Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gerade eben schrieb NCC1701-E:

Na wenn das so ist, dann seht doch einfach über dieses Thema hinweg und freut euch auf das Hotel. 🙂

Oh ich freue mich unglaublich auf das Hotel und alles was dazu gehört. 

War nur von der Wahl des Namens sehr überrascht, da es ja auch eher untypisch fürs Phantasialand ist. 

Ich habe keinen Zweifel daran, dass uns der gesamte Themenbereich umhauen wird 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb NCC1701-E:

Na wenn das so ist, dann seht doch einfach über dieses Thema hinweg und freut euch auf das Hotel. 🙂

 

Ich sehe nicht über eine unbedarfte Namenswahl hinweg, weil dann Ruhe ist. Musst eben damit leben, dass andere das kritischer sehen als du. Es nimmt dir im übrigen auch niemand deine Freude an dem Projekt.

Ganz davon abgesehen ist das Thema Antisemitismus das allerletzte Thema wo ich mir sagen lasse, dass ich doch mal darüber hinwegsehen soll.

Es wäre vermutlich auch gut gewesen, wenn du mit deinem Kommentar das ganze nicht wieder hochgeholt hättest. @malebenreinschauen hat doch das Thema gut abgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber jeder Mensch hat seine schlechten Seiten. Wäre es ein andere Name geworden hätten Leute hier auch seitenlang über dessen schlechte Seite diskutiert. Und Antisemitismus war damals einfach in Mode und es gab viele große Leute in der Zeit, wie auch Walt Disney, welche Antisemiten waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber nur weil jeder Mensch seine schlechten Seiten hat, oder damals viele Leute so gedacht / gesprochen haben, heißt es noch lange nicht, dass man sie jetzt als Kernperson eines Themenbereichs verwenden muss. 

Daher wäre ja meiner Meinung nach eine fiktive Person zu erschaffen der bessere Weg (und auch sicherere Weg) gewesen. 

 

Ich für meinen Teil habe jetzt wirklich alles zu dem Thema gesagt und klinke mich deshalb aus. Finde hier wäre nun der richtige Ort für Diskussionen oder Spekulationen über das kommende Hotel. 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe User, 

Wir können hier alle Meinungen verstehen und wünschen uns auch eine sachliche und gute Diskussion, allerdings möchten wir politisch weiterhin ein neutrales Forum sein und würden euch dahingehend bitten, die Diskussionen rund um den Namen auf ein Minimum zu senken und nicht zum xten mal die Vergangenheit aufzuschreiben. 

 

Das Team wird das Thema stärker beobachten und bei Bedarf und weiteren Abdriftungen temporär schließen. 

 

Gruß, 

Pascal 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb ImagineerTim:

die neuheit danach ist bestimmt ein darkride. da sieht man mal wie beliebt darkrides sind. und wie sehr sie die besucher vermissen.

Ich hoffe auch auf einen Darkride mit hoffentlich einen Spannungsbogen (Fata Morgana like)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn politische Statements in diesem Forum unerwünscht sind, was ich voll und ganz verstehen kann, so bleibt doch festzustellen, dass in Zeiten, wo überall Fremdenhass und Antisemitismus wieder aufflammen, auch in ganz banalen Bereichen bislang geltende Hemmschwellen fallen. Die Namenspatenschaft, unter die das Phantasialand sein neues Hotel gestellt hat, ist ein Beispiel für diese gefallenen Grenzen. Und das darf, das muss man kritisieren. Ich finde es vorbildlich, wie dieses Forum Kritik äußert, die unbedingt angebracht ist. 

 

Ich werde das Hotel, ganz für mich alleine und im stillen Protest, einer anderen Flugpionierin weihen und es wäre ein schönes Zeichen, wenn auch andere Hardcore-Fans des Phantasialands es mir gleich tun würden. Taufen wir es gemeinsam und für uns um in das Beate-Uhse-Hotel.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Gurgelglup:

Wäre es dann nicht theoretisch möglich die momentan gesperrten Räume der Mac Queue zu nutzen?

 

Ich denke, die werden irgendwann wieder zur MaC Queue - sie wurden ja gesperrt, weil der Notausgang dort direkt auf die Baustelle führt im Moment (bzw. irgendwo in der Luft über dem Boden ist).

 

vor 5 Minuten schrieb Enceladus:

Blöde Frage, aber kenne mich auf dem Gebiet überhaupt nicht aus. Aber sind diese Trägerkonstruktionen überhaupt dafür ausgelegt, so viel Gewicht letztendlich zu tragen? Dachte immer, dass das nur so leichte Rahmen sind, die nur für Theming geeignet sind? 

 

Wenn die Zimmer als Modul fertig geliefert werden, dann werden diese ja über- und nebeneinander gestapelt. Kann mir schon vorstellen, dass diese dann in diese Rahmen eingefügt werden, der Rahmen aber ansich kein Gewicht trägt. Das ist aber nur meine laienhafte Vorstellung , ich hab keine Ahnung :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das auf dem Bild ist schon eine massiv stabile Konstruktion. Diese könnte das Hotel sicher tragen, vor allem weil sie ja auch weit mehr in die Tiefe geht, als die Konstruktion der Lärmschutzwand.

 

Es scheint so. als hätte man aus der Not wieder eine Tugend gemacht und man benutzt die Schallschutzwände, um dort ein Erlebnishotel reinzustopfen.

Ich kann mir das sehr gut vorstellen, wie man abends dann über den kompletten Themenbereich blicken kann.

Das ganze erinnert mich irgendwie an Zion aus Matrix...

11.thumb.jpg.ab4431b93632038f2fd5b9c58826e5b4.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I have a dream:

 

Während über den sommerlichen Brühl schon die Sonne untergegangen ist und im Park nächtliche Ruhe eingekehrt ist

drehen einige wenige auserwählte "Aeronauten" einsam ihre Runden im nur von fahlem Licht beleuchteten Rookburgh.....

Das wäre eine ERT wie sie mir gefallen würde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, wir bekommen sehr bald die ersten Details zu sehen. Schon das Bekanntgabedatum von F.L.Y. hatte auch eine durchaus pragmatische Komponente. Kurz darauf wurden die ersten Streckenteile verbaut.

 

Grundsätzlich halte ich aber persönlich noch die Wette gegen obige Theorie. Für mich wäre eine Platzierung an der Berggeiststr. nach aktuellem Kenntnisstand die geeignetere.

 

Ich denke, die Fortsetzung der Wand in Richtung Berlin bekommt einfach nur komplexere Fassadenelemente um einen optisch ansprechenden Übergang zu gewährleisten.

bearbeitet von Schlussbremse (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Schlussbremse:

Ich denke, die Fortsetzung der Wand in Richtung Berlin bekommt einfach nur komplexere Fassadenelemente um einen optisch ansprechenden Übergang zu gewährleisten.

Ja, das sehe ich genau so! Die gebogenen Dachkonstruktionen sehen für mich erst mal wie normale Dächer aus, wie sie in Berlin häufiger zu sehen sind!

Es hilft wohl nur abwarten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.