Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gestern war ich im Park und bemerkte bei meinen etlichen Taron-Runde eine Drohne, die über der Anlage flog. Handelte sich um ein echtes Profigerät im 4stelligen Preisbereich.

 

Ich dachte erst, die sind irre, die müssen doch die Bahn sperren und das Problem beseitigen! Nein, die Drohnenpiloten standen auf der Brücke nach Mexiko! Ich habe die Jungs dann mal nett angesprochen - nein, die filmen da für das PHL und nein, man würde natürlich nur über den Lücken der Bahn ect...

 

Also ich finde das extrem grenzwertig! Wenn da irgendwas schief geht, ein ausgefallener Motor mit einer Windböe zusammenkommt und jemand die Drohne bei 100 km/h mit dem Gesicht auffängt... nicht auszudenken! Und das war ein schweres Teil mit 2 Akkupaks,  jeweils größer als meine Makita 18v-Paks! Wenn einer aus voller Fahrt das Dingen an den Kopf bekommt kann man sich den Notarzt im Prinzip sparen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich sehe da kein großes Problem.

Es ist doch gut zu wissen, dass sie acht geben.

Drohnen in diesem Preisbereich haben in der Regel auch nicht mit kleinen Böhen zu kämpfen  oder sind bekannt dafür, dass sie  einfach so ausfallen. 

Da gibt es doch deutlich größere Sicherheitsprobleme in Deutschland als eine recht sichere Drohne die von Profis über Stellen geführt wird, wo sich keine Menschen aufhalten. 

 

Mal sehen was für ein Filmchen dabei heraus kommt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinst Du nicht es ist vollkommen wurscht wo eine Drohne abstürzt... ob Du auf Taron bist und die fällt vom Himmel... oder du liegst zu Hause im Liegestuhl... die Geschwindigkeit von der Drohne bleibt die selbe... Und ich behaupte das Risiko von einem Vogel auf ner Achterbahn getroffen zu werden ist deutlich höher....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch die potentiale Bewegungsenergie macht das schon einen unterschied ob man mit 30 KmH oder mit 140 KmH getroffen wird. Ich würde mir bei professionellen Dröhnen jedoch auch keine Sorgen machen, den Verlust eines Rotors können die problemlos verkraften...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb RemoveBeforeFlight:

ob Du auf Taron bist und die fällt vom Himmel... oder du liegst zu Hause im Liegestuhl... die Geschwindigkeit von der Drohne bleibt die selbe

 

Nur dass sich Taron bewegt. Meist recht zügig. Und ob sich die Drohne mit 100 km/h auf Taron zu bewegt, oder Taron sich mit 100 km/h auf die Drohne zu bewegt spielt keine Rolle. Das Ergebnis ist ein Zusammenstoß mit 100 km/h.

 

vor 2 Stunden schrieb RooStar:

potentiale Bewegungsenergie

 

Bitte nicht vermischen!

 

<nerdMode>

 

Potentielle Energie (Lageenergie):  E = m*g*h

Abhängig von Masse und Höhe des Körpers und der Gravitation.

Beispiel: Achterbahnzug steht oben auf dem Lifthill. Das ist die Energie, die potentiell in andere Energieformen überführt werden kann (hier idealerweise in Bewegungsenergie)

 

Kinetische Energie (Bewegungsenergie): E = 1/2 mv²

Die Energie, die ein Körper in Bewegung inne hat. Abhängig von seiner Masse und der Geschwindigkeit. Das ist hier die relevante Energieform.

 

Bei einer 5Kg Drohne und 100 km/h entspräche das bei einem geradlinigen Zusammenstoß einer Energie von ca. 1500 J bzw. Nm. Das ist das Äquivalent der Energie, die ich benötige um 150 Kg 1m in die Höhe zu heben.

 

</nerdMode>

 

Langer Rede, kurzer Sinn: Im Gesicht haben möchte ich das nicht :D

bearbeitet von Schlussbremse (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Inspire... ganz nett... Mit den DJI Drohnen muss man sich schon eher dumm anstellen, damit die abstürzen. Über Menschen soll man eigentlich nicht fliegen, aber ich gehe davon aus, dass die Drohne von dafür ausgebildeten Piloten geflogen wird. Ich sehe insgesamt kein Problem. Ein Restrisiko gibt es überall im Leben und lässt sich nie ausschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe zufällig ein Bild der 3 Herrschaften gemacht. Denke das ist okay. Man sieht ja keine Gesichter. 

 

Keiner der 3 hatte eine PHL Jacke, nen Anstecker oder sonstiges an. 

 

Denke also die waren extern. 

 

Der rechte Herr hat meines Erachtens nach die Drohne gesteuert und die andern beiden links die Kamera. 

 

20190110_133445.thumb.jpg.4d47bd49709b121ddde8428cf11da292.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weis, dass ein Tochterunternehmen von Imascore nämlich Imamedia Drohnen für Filmaufnahmen besitzt. Das gewonnene Filmmaterial wird nach eigenen Aussagen sowohl für Werbespots als auch für interne Zwecke der Kunden verwendet. QUELLE:Youtube

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.1.2019 um 19:35 schrieb dhdeluxe:

Habe zufällig ein Bild der 3 Herrschaften gemacht.

 

20190110_133445.thumb.jpg.4d47bd49709b121ddde8428cf11da292.jpg

Der Herr mit der grauen Mütze ist schon länger für den Park tätig, ihn habe ich damals zu Zeiten der Klugheim-Baustelle  mal gesehen und gesprochen, als er gerade mit einem Kollegen auf dem Weg dorthin war, um Foto- und Videoaufnahmen zu machen. Auch an der Serie "Magie des Wintertraums hat er als Kameramann mitgewirkt, da ist er auf einem Backstagefoto bei Chris zu sehen gewesen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Meinung zu dem Thema:"Macht Euch mal nicht in die Hose"! :P

 

Immer wieder super, wie mann so was harmloses überdramatisieren kann!

Dann sollte mann auch nicht in ein Auto steigen. Da könnte man ja sterben.
Sogar viel wahrscheinlicher das eine Drohne dir auf den Kopf fällt.

Am besten das Haus nicht mehr verlassen.

 

Ich bin selber Drohnenpilot und weißt wie zuverlässig die Teile sind.

Mir ist noch keine DJI vom Himmel gefallen und die dort genutzte Inspire 2....

Da passiert nix....

 

Also, keep calm und enjoy the footage!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.