Jump to content
Prada79

Phantasialand Club

Recommended Posts

Der Vergleich mit einem bekannten Kölner Schwimmbad ist ja wohl der Knaller. 

Wie kann man so etwas an Kunden kommunizieren? Bei aller Liebe. 

Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? 

Die Kommunikation vom Phantasialand war ja schon immer suboptimal. Aber diese ganze Geschichte hier übertrifft wirklich alles. 

Ich gehe ja ganz stark davon aus, dass der Shitstorm, so kann man es ja mittlerweile nennen, bei den entsprechenden Stellen im Park angekommen ist. 

Was ist daran so schwer einfach mal ein offizielles Statement abzugeben bzw. zu posten. 

Man ist sich scheinbar sicher alles richtig gemacht zu haben, schließlich ist man ja nach wie vor billiger als das Schwimmbad in Köln. Gratulation. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also den Schwimmbad-Verweis ala:

"hömma, woanders isset noch teurer Schnucki !" - übertrieben gesagt

 

finde ich milde ausgedrückt verdammt grob.

 

Da bin ich schon etwas baff, dass man so auf sachliche Kritik antwortet.

 

Und was hat bitte ein Schwimmbad mit dem Phantasialand am Hut ? (Ausname River Quest villeicht, lol)

 

Dan kann man auch genau so mit der Stadion Jahreskarte vom Fußbalclub XY vergleichen und sagen "sehen Sie, das ist noch viel teurer !" ...

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ehrlich gesagt macht mich diese Entwicklung hier traurig.

Dass PR und Kommunikation schon seit längerem ein stark verbesserungswürdiges Ding sind, ok. Ist bekannt, aber dass mittlerweile so geantwortet wird... hat mich durchaus sprachlos zurückgelassen.

 

Ich weiß momentan nicht genau, ob ich wieder eine JK kaufe, da überlege ich momentan noch.

Aber wenn, dann eigentlich wirklich nur wegen der besten und schönsten Maschine die ich bisher benutzen durfte.  😍

Und wegen all den grandiosen Momenten, die ich während des Spontanbesuchs nach harten und frustrierenden Tagen in Schule und Arbeit darauf noch erleben durfte. In einem leeren Zug in roten Nebel eintauchen zu können, fühlt sich einfach großartig an und bringt Gänsehaufeeling... Danke Phantasialand (ihr lest hier bestimmt mit), danke dass ihr mir nach all den anstrengenden und nervigen Tagen trotz allem ein großes Lächeln ins Gesicht zaubern konntet, egal wie kalt, egal wie voll. Danke auch an die Mitarbeiter, die immer einen coolen Spruch drauf hatten, gute Arbeit geleistet hatten, stets für den Parkbesucher da waren, egal wie schwierig es doch immer wieder ist.

 

Allein dafür hatte sich die Karte damals gelohnt. Trotz allem, was passiert. Für mich ist die Jahreskarte eine Coaster-Flat, eine tolle Möglichkeit, allein und mit anderen Leuten einen Riesenspaß zu haben. Ich brauche kein Hotel, auch kein Fantissima, wohne ein paar km entfernt. Wenn aber auch diese Coaster-Flat wegfällt, dann... keine Ahnung. Dann wirds wohl ein anderer Park, eine Autostunde entfernt. Mit Maschinen, die auch Spaß machen. Mit dem wohl lustigsten Spinning Coaster in den Benelux-Staaten. 🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fand es schon immer unverständlich und übertrieben, dass mit der Jahreskarte Rabatt auf bis zu 4 Zimmer gewährt wurde. 

Warum also nicht einfach nur den Rabatt auf ein Zimmer, nämlich das des Karteninhabers, reduzieren? 

Den Vorschlag, nur die Ferien auszuschliessen von diesem Angebot, finde ich auch nicht wirklich prickelnd. Einmal für Familien, aber auch für viele andere, die dummerweise auf Ferienzeiten angewiesen sind. 

Ich gehöre auch zu denen, die schon länger mit einer Jahreskarte liebäugeln. Das ist momentan aber kein adäquates Angebot mehr für mich. Dann bleibts wohl bei den JK von MP und EP, ersterer ist günstig und gut für mich erreichbar, zweiterer hat ein unschlagbares Kurzurlaubsfeeling .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Diskussion wird mir hier von einigen als zu entgültig dargestellt. Ja der Rabatt wie er sich im Moment darstellt, ist eigentlich kaum noch einer, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß das schon das Ende der Fahnenstange sein soll! Das Problem ist einfach,  daß vom Park keine Aussagen kommen, wie das zukünftig aussehen soll. Vielleicht gibt's ja auch noch eine positive Wendung bei diesem Thema! Wer weiß?!? 🤷‍♂️

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Diskussion ist relativ endgültig, weil der Park an seiner Kommunikation jetzt nichts mehr retten kann. Die lächerlichen Schwimmbadvergleiche sind haarsträubend und zeigen eben auf, dass es dem Park am Ende auch egal ist, was wir darüber denken. Es ist immer noch toll, weil die Jahreskarte keine 1100€ kostet, Ende der Dikussion.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb MatMiller:

Die Diskussion wird mir hier von einigen als zu entgültig dargestellt. Ja der Rabatt wie er sich im Moment darstellt, ist eigentlich kaum noch einer, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß das schon das Ende der Fahnenstange sein soll! Das Problem ist einfach,  daß vom Park keine Aussagen kommen, wie das zukünftig aussehen soll. Vielleicht gibt's ja auch noch eine positive Wendung bei diesem Thema! Wer weiß?!? 🤷‍♂️

Ich würde auf eine positive Wendung hoffen. Aber das wird zu 80% nicht passieren. Ich sage gerne, dass ich falsch lag, wenn es anders läuft. Aber das Phantasialand hat ein Kommunikationsproblem und erst Recht kein Gefühl, wie man mit Fans umgeht. Egal... ist halt so... die sitzen das aus. Aber Hauptsache bei Soundtracks,  die sie selbst öffentlich gestellt haben, gegen Youtuber vorgehen... okay, ist rechtens wahrscheinlich.... und gegen jeden, der unerlaubte (? sind die wirklich unerlaubt) Bilder postet. Das geht ganz schnell und in voller denkbarer Konsequenz. Da sind die total wach und kompromisslos... Also können sie es... aber anscheinend nicht in der Fan Aquise... ich habe mir das gemerkt und werde entsprechend reagieren. Bin enttäuscht. Aber das habe ich ja hier zu genüge gesagt. Man verzeihe mir die Wiederholung. Ist der großen Enttäuschung geschuldet....

Edited by Tom M. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Joker:

Die lächerlichen Schwimmbadvergleiche sind haarsträubend und zeigen eben auf, dass es dem Park am Ende auch egal ist, was wir darüber denken. Es ist immer noch toll, weil die Jahreskarte keine 1100€ kostet, Ende der Dikussion.

Ja, der Aqua Land-Vergleich beim Gästeservice kam echt awkward! Hatte halt gefragt, ob es einen Rabatt gibt, wenn man verlängert - den es natürlich „...grundsätzlich nicht gibt...“ stattdessen wurde mir dann quasi gesagt, was es ab jetzt nicht mehr gibt und bevor ich noch etwas sagen konnte, kam der Aqua Land-Spruch...Hilarious 😂 Mag den Typen, der an dem Tag da war auch nicht - halt so oberflächlich gezwungen freundlich, nicht vom Herzen - so wie die nette etwas ältere Dame, die mir letztes Jahr meinem ersten Erlebnis Pass ausgehändigt hat. Auch wenn ich es so wollte, hab ich mich instantly nach der Verlängerung irgendwie komisch gefühlt, weil mich diese Art irgendwie an diese Rhetorik erinnert hat, die man so vom klassischen Chef auf der Arbeit kennt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb PhantaRob:

Ja, der Aqua Land-Vergleich beim Gästeservice kam echt awkward! Hatte halt gefragt, ob es einen Rabatt gibt, wenn man verlängert - den es natürlich „...grundsätzlich nicht gibt...“ stattdessen wurde mir dann quasi gesagt, was es ab jetzt nicht mehr gibt und bevor ich noch etwas sagen konnte, kam der Aqua Land-Spruch...Hilarious 😂 Mag den Typen, der an dem Tag da war auch nicht - halt so oberflächlich gezwungen freundlich, nicht vom Herzen - so wie die nette etwas ältere Dame, die mir letztes Jahr meinem ersten Erlebnis Pass ausgehändigt hat. Auch wenn ich es so wollte, hab ich mich instantly nach der Verlängerung irgendwie komisch gefühlt, weil mich diese Art irgendwie an diese Rhetorik erinnert hat, die man so vom klassischen Chef auf der Arbeit kennt. 

 

Also das ist schon heftig. Bin etwas sprachlos wen du da wirklich so unhöflich abgearbeitet wurdest. :o

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb TOTNHFan:

Also das ist schon heftig. Bin etwas sprachlos wen du da wirklich so unhöflich abgearbeitet wurdest. :o

Ja, du sagst es - es war echt ein schlichtes abarbeiten. Hatte auch noch gefragt, ob wir ein neues Foto machen können - und dann kam nur der Spruch, „...wieso denn, das alte ist doch noch in Ordnung“. Ich bin in solchen Situationen leider immer zu irritiert - als dass ich ebenfalls angemessen reagieren würde. Wahrscheinlich bin ich wohl einfach zu harmoniebedürftig.

Aber krass, dass sie den Aqua Land Vergleich jetzt auch bei anderen Kunden in E-Mails gebracht haben. 

Edited by PhantaRob (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh weh... als fühle sich der Park von den Reaktionen über die Erlebnisspassveränderung angegriffen und schießt nun im Sinne von "Feuer mit Feuer bekämpfen" zurück. :wacko:

 

Das wirkt eingebildet... macht kein gutes Bild.

 

Ich hoffe das war ein Ausrutscher eines Mitarbeiters mit schlechtem Tag, der dann blöderweise auch die emails bearbeitet hat.

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da zerpflücken wir doch mal den Vergleich Phl VS Aqualand Jahreskarte :P

Im Auqualand die Felsen sind scheinbar ohne Farbe (weiß), was sehr bescheiden aussieht. Im Phl sind die Felsen voll thematisiert

Wasserbahnen hat das Phantasialand 2, Aqualand deutlich mehr (aber auch meist ohne Boote/Reifen, denn von den Reifen gibt es meines Erachtens 2).

Looping Attraktionen gibt es im Phantasialand 2, im Aqualand theoretisch eine (loopingrutsche).

 

Was die eine Höhle mit Dampfbad angeht, sieht ganz okay aus, nur der Übergang ist naja. Im Phl sind Übergänge weitgehends gut getrennt.

Gastronomie gewinnt auch das Phl.

Auch was den Preis der Jahreskarte angeht gewinnt das Phl haushoch.

 

Jetzt zum Fazit, wenn das Phl sich mit einem FreizeitBAD vergleicht, was allgemein in vielen Punkten niedriger ist als das Phl (aber teurer von der JK her), dann lässt es einen bitteren Geschmack aufs Phl zurückwirken).

So unter den Motto bei McDonalds kostet der Hamburger 1€ bei Burger King 2€ und der Kunde beschwert sich, dass bei Mc Donalds der Burger zu teuer sei. (Bei Burger King ist glaube ich ja wenigstens noch Salat bei xD )

Dieser Beitrag ist genauso sinnvoll wie der Vergleich vom Phl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man sollte sich eigentlich mit seinen direkten Konkurrenten Vergleichen! Das Aqualand kann sich ja gerne mit Tropical Island messen. Aber beim PHL (1 Liga) sollten da schon der Europa-Park oder Disney Paris herhalten;) (Also Vergleich der Jahreskarten in Bezug auf Preis Leistung).

Glaube der Europa-Park bietet keinen Rabatt auf die Hotels (wenn ich mich irre bitte Korrigieren). 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Überhaupt dem Kunden gegenüber Vergleiche zu ziehen finde ich nicht in Ordnung! Der Kunde kann vergleichen und ein persönliches Fazit ziehen! Und wenn es Fakten gibt, die uns als Kunden beim Vergleichen helfen, bitte her damit. Aber Vergleiche - selbst mit anderen Parks - finde ich unangebracht!

Edited by MatMiller (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@MatMiller Gut solche Vergleiche gibts ja glaube ich in den USA (Zb. Cola vs. Pepsi Werbung). Aber recht hast du! Der Kunde sollte den Vergleich durchführen und demnach seine Entscheidung Treffen.

 

Für das PHL aber auch ne fiese Zwickmühle wie sage ich’s den Stammgästen, dass meine Leistungen in Bezug auf die neue Clubkarte sich ändern?

 

Vielleicht Rabatt schrittweise reduzieren und dafür 4x Quick Pass oder Rabattcode fürs Hotel (Code einmalig einlösbar keine Erstattung beim Storno bzw. nur für 1 Zimmer und nicht 4) oder erstmal mit wenig finanziellen Aufwand zu bewerkstelligen ist und die Stammgäste teilweise milde stimmt oder der Versuch still und heimlich.

 

Der geht in Zeiten der digitalen Medien und Fanseiten meist in die Hose🙄

Noch eine kleine Anmerkung. Natürlich könnte das PHL Beispielsweise sagen ab dem 1 Oktober gibts die Jahreskarte für 200 ohne jede Vergünstigung. Das liegt im Gestaltungsrecht des Parks, aber in Bezug auf meinen Post weiter oben meinte Ich damit, dass sich das PHL dann intern und extern (Medien, Kundschaft) mit seinen Konkurrenten der 1 Liga messen muss. Und wenn der EP und das PHL in der Jahreskarte keine Unterschiede mehr hätten, welche Karte würden den die Fans von Freizeitparks ohne Rosa Brille dann wählen (Immer noch an die 2 für 1 Angebote des PHL denken). Entfernung spielt natürlich auch noch eine Rolle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei genau dieser Frage spielt für mich die grösste Rolle, dass das Attraktionsangebot des Phl hauptsächlich auf Thrillfans und Kinder ausgerichtet ist. Ich fühle mich kaum angesprochen. Dagegen hat der EP genug Rides für jeden Geschmack im Portfolio. Obwohl ich fast keine der grossen Hauptattraktionen dort fahre, gibts immer noch genug Attraktionen für mich. Deshalb habe ich eine Clubkarte vom Europa Park - obwohl ich dahin 470 Km fahren muss und zum Phl nur 100. Das Phl ist wunderschön - aber das aktuelle Angebot reicht für mich nicht für eine Jahreskarte... ohne Hotelrabatt noch viel weniger. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ZuckerwatteFür mich stellt sich die Frage auch immer. Wir haben ungefähr 200 Km zum PHL, EP, Tripsdrill und 120 zum HoPa. Disney was für mich auch ganz klar 1 Liga spielt, ist mit 440 km in Sachen Jahreskarte außen vor. Da ich auf Thriller stehe ist zur Zeit noch das PHL vorne. Aber sollten zukünftig weitere Verschlechterungen in Sachen Jahreskarte eintreten muss diese und deren Vorteile auf den Prüfstand.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Tom M.:

Aber Hauptsache bei Soundtracks,  die sie selbst öffentlich gestellt haben, gegen Youtuber vorgehen... okay, ist rechtens wahrscheinlich.... und gegen jeden, der unerlaubte (? sind die wirklich unerlaubt) Bilder postet.

Das Vorgehen gegen den Soundtrack ist absolut nachvollziehbar und vielleicht sogar notwendig. Nur weil du etwas einmal veröffentlichst darf das nicht jeder andere weiterverwenden. Nicht zu vergessen, dass die Zielgruppe der Veröffentlichung eigentlich nur die Presse war.

Zu den Bildern: teils, teils. Viele Bilder sind theoretisch von der Panoramafreiheit gedeckt, aber vom Phantasialand nicht gewünscht. Viele andere Bilder verstoßen bei Veröffentlichung gegen geltendes Recht: zum Beispiel aus dem Park aufgenommen oder über / unter Zäunen durch. Bei Bildern aus dem Park selbst müsst ihr euch an die Spielregeln des Parks halten. Theoretisch braucht man für jedwede Veröffentlichung in sozialen Medien oder auf Seiten mit Werbung die Genehmigung des Parks, da das eng gesehen als kommerziell einzustufen ist - auch wenn keine Gewinnabsicht (von euch) existiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist alles korrekt, was du beschreibst. Ändert aber nichts daran, dass es den Park insgesamt einfach unsympathisch macht. Andere Parks bieten echte Einblicke, das Phantasialand will nur das durchsickern lassen, was es selbst veröffentlicht. Wäre ja auch in Ordnung, wenn in den zuständigen Abteilungen offener gearbeitet werden würde. Die Taktik des Parks ist aber in den meisten Fällen immer einfach Probleme auszusitzen, auch beim Phantasialand Club ist das wieder der Fall. Und das haben mittlerweile viele Fans satt und hinterfragen entsprechend, ob sie überhaupt noch Teil dieses "Wir-Gefühls" werden wollen.

Es wird hier sehr emotional und subjektiv argumentiert, das ist aber eben auch in Ordnung so. Wir sind die Kunden des Parks, da geht es nur um emotionale Eindrücke. Und da verliert der Park gerade massiv Zuspruch. Aber wie hat der Park vor einiger Zeit so treffend reagiert? Deal with it! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Bildern etc. habe ich übrigens nicht geschrieben, weil mir die Rechtslage nicht bekannt ist. Das ist alles klar.

 

Ich wollte damit sagen, dass ich mir so ein "Engagement" auch wünsche, wenn es un die hier diskutierten Anliegen der Fans geht. Aber da hält man sich dann eher zurück und lässt die Fans im Dunkeln.

 

 

 

Edited by Tom M. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.