Jump to content

Phantasialand Club


Recommended Posts

Ich möchte auch mal meine Sicht dazu geben:

Ich komme von weiter Weg. Habe mit dem Auto oder der Bahn gute 4 Stunden Anreise zum PHL. Ich habe mich immer mal gerne Freitagabend in den Zug gesetzt und bin dann zu meinem Cousin gefahren. Am Samstag dann das Phantasialand besucht und Sonntag nach Hause. Habe mir dafür immer den Freitag frei genommen, weil es einfach entspannter ist anzureisen.

Dann natürlich die Club karte genutzt. Das gut und gerne auch mal alle 2 Wochen.

 

Mit dem System jetzt und das "ich buche mal alles durch" wird es für mich, sofern sich da nichts ändert, anscheinend unmöglich sein die Club Karte bis Ende September zu nutzen. Andere haben, obwohl die Karte in ungefähr dem gleichen Zeitraum abgelaufen ist, eine Verlängerung bis 2022 bekommen und buchen das ganze System dicht. Ich hab 3 Monate zeit und muss dann schauen wo ich bliebe, da alles auch mit der Arbeit, Urlaub usw abgesprochen werden muss...

Ja, jeder hat das Recht auf die tage im park und darauf, wie oft er gehen möchte. Aber eben dann auch JEDER... 

 

Aber gut... 

Ich wünsche allen, die Tage ergattern konnten und können werden eine schöne Zeit im Phantasialand.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

@Das_Equipment, Ich habe mir die CK gekauft um relativ flexibel in den Park zu fahren. Einfach nur zum Essen oder liebe Phriends an der Humpenbude zu treffen. So. Letztes Jahr wurde gesagt, dass

Wenn man nach den technischen Fähigkeiten des Phantasialands geht, würde es mich nicht wundern wenn die neue Jahreskarte so aussehen würde  

Posted Images

vor 2 Stunden schrieb Nultzen:

 

...

Wenn sich nichts an dem jetzigen System ändert muss man sich einen Wecker stellen wenn die neuen Termine freigegeben werden und alles andere stehen und liegen lassen...

 

 

Darauf wird es heraus laufen. Alle die diesen Monat in die Röhre gucken mussten werden im Juli das System direkt bei Freigabe stürmen und buchen was zu buchen ist. Ich schätze, dass die Wochenenden innerhalb der ersten Stunde (vielleicht auch zwei) ausgebucht sein werden.

 

 

Link to post
Share on other sites

Da ich ja jetzt noch Clubkarten Reservierungen über habe (die ich mit meinen Hotelbuchungen nicht benötige und zu den Zeitpunkten dies noch nicht so kommuniziert war / nicht nochmal von mir nachgeschaut wurde) und ich diese leider nicht stornieren kann, damit andere reservieren können, könnte ich aber diese an andere Personen abgeben, oder?  natürlich nur an  Personen wo auch eine Club Karten haben.

 

Link to post
Share on other sites

Manchmal hat man halt auch nicht so die Wahl und es gibt Dinge, auf die wir hier erstmal nicht kommen. Von außen wirkt das dann schnell bescheuert.
Für die Clubkarten ist ja eine Leistung zu erbringen, was ist falls der anteilige Restwert der Clubkarten in irgendeine Weise mit in Bilanzen oder sonstiges einfließt. Das sollte man dann nicht für ewig mitschleppen. Kann ja sowas ähnliches sein oder halt auch nicht, ist ja nur konstruiert. Hab da allerdings schon sehr schräge Dinge erlebt. Die handelnden Personen sind halt nicht immer alle blöd, nur weil es von außen so scheint. Auch da sitzen ein paar schlaue Menschen. 

 

Link to post
Share on other sites

@SveD Theoretisch könntest du deine Club Reservierung an andere weitergeben, aber in der E-Mail Benachrichtigung sollte dein Name bei Rechnungsempfänger stehen. Irgendwas müssen sie ja am Eingang abgleichen. Daher wird das in der Praxis wohl nicht funktionieren, selbst wenn du sie privat weitergeben würdest.

 

@Wintersun Das Phantasialand konnte aber auch letztes Jahr schon mitlesen und dort wurde das System vom Toverland schon von allen Seiten gelobt. Daher bin ich eher skeptisch, daß sich großartig was am System ändern wird.

Link to post
Share on other sites

@Mümpfchen Also bei mir stehen Name und Anschrift bei Rechnungs- und Liederadresse, die E-Mail-Adresse steht ja sowieso drauf, aber die kann man ja schlecht abgleichen. Aber wenn man auch ohne Angabe von Name und Adresse bestellen kann, ist das System ja eigentlich noch schlechter als das vom letzten Jahr. Wozu zeige ich eine Reservierungsbestätigung mit Club-Karte vor, wenn man nirgendwo abgleichen kann, daß die zusammen gehören? 🤔

Link to post
Share on other sites

Ja so wie ich dieses momentane System verstehe, ist halt nur wichtig, dass man eine gültige Clubkarte hat zusammen mit einer "Reservierung", von dieser ist einzig relevant das Datum und die Anzahl der Personen.

 (Es steht bei dieser Reservierung ja nicht mal darauf ob Erwachsener oder Kind sondern nur Clubmitglied)

 

Ja bei Rechnungs und Lieferadresse stehen meine Daten, aber die dürften nicht relevant sein, ich kann ja auch für meine Schwiegereltern Reservieren weil die z.b. kein internet haben o.ä. dann wären es ja auch fremde Personen mit anderen Namen. Und ausgeschlossen wird es nicht so zu machen.

Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb SveD:

Ja so wie ich dieses momentane System verstehe, ist halt nur wichtig, dass man eine gültige Clubkarte hat zusammen mit einer "Reservierung", von dieser ist einzig relevant das Datum und die Anzahl der Personen.

 (Es steht bei dieser Reservierung ja nicht mal darauf ob Erwachsener oder Kind sondern nur Clubmitglied)

 

Und das ist noch so ein Ding. Man könnte das beliebig oft ausdrucken und an Clubkartenbesitzer verteilen. Jeder käme dann in den Park. Klar, es steht eine Rechnungsnummer drauf. Aber die wird mit Sicherheit nicht abgeglichen. Wie soll das auch gehen, man kann an mehreren Eingängen rein. Ich kann nicht verstehen, dass da nicht mal ein Barcode oder QR-Code drauf ist, der eine Reservierung im System als "eingelöst" markiert.

Link to post
Share on other sites

Meine Karte wäre am 1.6.2020 ausgelaufen und ist jetzt bis zum 21.10.2021 gültig.

 

Das ist mehr als das doppelte des "Ausfalls" den ich hatte an theoretischer Zeit. Damit finde ich werden sie in meinem Fall der begrenzten Besucherzahl einigermaßen gerecht.

 

35% hab ich auf mein Hotel auch bekommen.

 

Eine Begrenzung der Reservierung fände ich erst ab einer größeren Anzahl an Reservierungen gerechtfertigt, weil sonst eine Planung mit mehreren Tagen auch nicht ginge und das muss bei der Abgeltung der Karte drin sein.

 

Ich verstehe aber auch, wenn die Intention war primär an WEs zu gehen, dass es schwierig werden kann.

 

Tatsächlich kann unter derzeitigen Bedingungen keine für jeden passende bzw. gerechte Regelung gefunden werden.

 

Corona is halt Kacke...

 

Wenn man's hat und mal groß muss 🤔🤪

Link to post
Share on other sites

Bisher habe ich immer noch keine Mail bekommen. Demnächst werde ich mich an den Gästeservice wenden. Spam-Ordner ist bereits gecheckt.

 

Laut Facebook-Kommentar vom PL sind die Gratis-Eintritte in andere Parks für die Saison 21/22 gestrichen - nicht sehr überraschend.

 

Wir waren ohnehin keine begeisterten Besucher mehr und werden als Familie die Jahreskarten dann bald auslaufen lassen. Im Toverland fühlen wir uns gut aufgehoben und mit dem gesparten Geld kann man dann schon mal eine Übernachtung in Efteling anfinanzieren.

 

Wir sind momentan keine Achterbahn-Familie (außer ich selbst - vielleicht zieht mein Sohn irgendwann mal nach), auch Shows finden nicht alle toll (grundsätzlich, nicht speziell im PL), jetzt noch das mit der Hollywood-Tour… Nö. Und neue Burger-Restaurants mit einem 25 €-Burger ist jetzt auch nicht DIE Neuheit für regelmäßige Familien-Besuche.

 

Es ist schade, da der Park in 10 Minuten mit dem Rad zu erreichen ist und ich mit dem Park eine Geschichte verbinde. Aber er hat sich ohnehin so stark verändert, dass ich damit nicht mehr so viel verbinde. 
 

Da sind die gestrichenen Parkeintritte nur der winzige letzte Tropfen. Aus wirtschaftlichen Gründen kann ich das verstehen.

Edited by Prada79 (see edit history)
Link to post
Share on other sites
Am 2.6.2021 um 21:34 schrieb Bahnschalker:

Wir haben 3 Hansapark-Saisonkarten (keine Jahreskarten) gekauft. [..] Preislich übrigens kein Vorteil, obwohl weniger Tage in der Saison und keine Partnerrabatte (die aber zuvor auch nicht der Brüller waren).

 

Hansapark-Saisonkarten kosten im Vorverkauf 85 Euro (letztes Jahr 75 Euro gültig für 2 Saisons). Die Einzelkarte 42 Euro; Parken 5 Euro (in der Saisonkarte enthalten). Du beschwerst dich doch jetzt nicht ernsthaft über den Preis einer Saisonkarte, die sich schon ab dem zweiten Besuchstag lohnt?

Link to post
Share on other sites

@Noctew Nein, ich beschwere mich nicht. Aber es ist nunmal keine Saisonkarte, in der wir jeden Tag hingehen können, wie wir möchten. Den ersten Tag haben wir sicher. Und ob wir die Karte danach in den 13 Tagen am Urlaubsort nutzen können (danach ist der Hansapark leider zu weit weg), hängt vom intrasparenten Kontingent des jeweiligen Besuchstags für Saisonkarteninhaber ab. Buchen kann man erst den nächsten Besuchstag, wenn man da gewesen ist. Ich hoffe auf Lockerungen, da der Inzidenzwert im Kreis Ostholstein bei 1,5 liegt. Parken brauchen wir nicht, da sich unsere Ferienwohnung in fußläufiger Entfernung befindet. 

 

Immerhin schreie ich jeden Morgen "Hurra", dass ich für 255 Euro für meine beiden Kinder und mich eine Saisonkarte mit einem garantierten Besuch in der Hauptsaison erhaschen konnte. Aber wie gesagt: Ich beschwere mich nicht. Woanders werden Saison oder Clubkarten womöglich gar nicht mehr verkauft. Da muss man als zahlender Kunde schon dankbar sein.😉 Die Flucht nach Novgorod.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.