Jump to content
Belgario

Neu 2019: CrazyBats VR Coaster

Recommended Posts

12 minutes ago, Bassickx said:

Durch diese VR Geschichte verliert der TOTNH doch voll und ganz sein Charm mit der Dunkelheit

Theoretisch könnte man die Achterbahn dann auch einfach so in die Landschaft stellen, wäre das selbe 🤔

Nein.. denn jetzt sehen nicht-Fahrer die Bahn jedenfalls nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Jonas:

Und das weißt du, weil du die Bahn schon gefahren bist?

Wartet doch mal ab mit eurer Kritik und kommt wieder wenn das Teil eröffnet ist. Dann könnt ihr gerne hier erzählen wie scheiße ihr es findet.

 

Sagst du das auch, wenn ich was positives sage? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann auch ohne Crazy Bats gefahren zu sein das gesamte Prinzip "VR auf Achterbahnen" ganz einfach sch**** finden (so wie ich) und sagen der Park hätte lieber etwas anderes für die Anlage thematisch auf der Fahrt gemacht. Aber hier wird man dafür schnell gesteinigt also 🤫

 

VR auf einer Achterbahn sehe ich als Gimmick-Seuche, die "jeder Park mal ausprobieren muss, weil im Trend" an. Aber das sind nur meine 2ct.

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stimme @TOTNHFan zu, ich finde VR am PC echt gut, aber auch uninteressant für die Allgemeinheit. Auch Achterbahnen, hat es mich bisher nicht vom Hocker gehauen, klar das Phantasialand ist ja bekannt für seine besonderen und einzigartigen Attraktionen.

 

Hier ist ja was ziemlich außergewöhnliches passiert, 1. Man wertet eine alte Attraktion auf, anstatt die alten Attraktionen wie gewohnt platt zu machen. 2. Man bedient sich bei einem anderen Park bzw. verwendet ein bekanntes Konzept.

 

Jetzt bleibt die Frage wie gut man das ganze auf Phantasialand trimmen kann. Auch in Anbetracht, das der Park sich bisher von VR distanziert hat und betont mehr wert auf reale Thematisierung setzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum sollte das PHL nicht einem allgemeinen Trend aufspringen?

Die Anlage ist doch ideal dazu. Alle anderen Bahnen sind so schön thematisiert, dass wäre doch schade.

 

Vielleicht finden die Kids das auch richtig toll.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich kann das Bashing teilweise gar nicht nachvollziehen. Wie viele sind überhaupt schon mit VR gefahren, außerhalb der Bahnen im Europa Park?

 

Bobbejaanland war ganz okay.

Superman in New England war wirklich toll.

Kraken in Seaworld war hervorragend.

 

Ich war mit einer Gruppe von 8 Achterbahn-Enthusiastin und alle waren gleicher Meinung. Wenn es die Möglichkeit gibt auch ohne Brille zu fahren, sollte doch jeder zufrieden sein. Wer will, genießt den dunkelen Charme des Falkens und die anderen vergnügen sich mit der digitalen Neuerung.  Ist ja auch nicht so, als hätte das Phantasialand eine große Veränderung rund um den Temple angekündigt und ist erst dann mit der VR-Geschichte rausgerückt. Dürfte hier also eigentlich keiner enttäuscht sein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Joker:

Sagst du das auch, wenn ich was positives sage? 

Probier es aus.

vor 4 Stunden schrieb TOTNHFan:

Man kann auch ohne Crazy Bats gefahren zu sein das gesamte Prinzip "VR auf Achterbahnen" ganz einfach sch**** finden (so wie ich) und sagen der Park hätte lieber etwas anderes für die Anlage thematisch auf der Fahrt gemacht. Aber hier wird man dafür schnell gesteinigt also 🤫

Du denkst also, dass du besser wüsstest als der Park was aus denn Temple gemacht werden sollte? 

Probier die Bahn doch erstmal mit VR aus. 

 

Ich hätte auch lieber die Bahn vollthematisiert, mit den bequemen Sitzen von Taron und einer Q die seinesgleichen sucht. Aber lohnt sich das bei einer Achterbahn die 30 Jahre alt ist und vielmehr kann man in der Halle überhaupt was verändern ohne die Sicherheitsaspekte zu beachten?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Jonas Man kann natürlich jede Kritik damit entkräften, dass man unterstellt, dass der Park es besser weiß als wir Fans. Diese Art, Argumente zu entkräften sind unnötig, weil sie keinerlei Diskussion zulassen. Der Park müsste nach deiner Logik immer alles richtig machen. Und das ist eben einfach nicht der Fall, es gibt genug Beispiele wo der Park auf ganzer Linie versagt. Oder willst du mir auch erklären, dass der Park beispielsweise beim Schauspielhaus mit Pirates in 4D auch den optimalen Weg gegangen ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessanter wäre ja wenn man statt VR AR nutzen würde, wie angeblich Universal bei einer Mario Attraktion. Das würde auch alle Kritiker verstummen lassen, weil virtuelles mit echter Kulisse verbunden ist. 

 

Auf VR bin ich trotzdem gespannt, weil ich hoffe das sich alles weiter entwickelt. Der CanCan Coaster ist super, VR war ein Erlebnis (bei über 2 Stunden Wartezeit 😂), aber noch Mal würde ich dafür nicht so lange warten. Dann lieber noch Mal Star Wars - Secrets of the Empire oder Ghostbusters in The Void. Das war ein tolles, teures, kurzes aber sehr realistisches VR Erlebnis. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.