Jump to content
Belgario

Neu 2019: CrazyBats VR Coaster

Recommended Posts

vor 30 Minuten schrieb Emoly:

Ich kann mir auch einen vorgezogenen Aprilscherz gut vorstellen. Das PHL war immer strikt gegen VR und hat sich mit dieser Meinung immer stark vom EP abgegrenzt. Vermutlich kommt spätestens Dienstag ein "April April! Aber ganz gelogen haben wir auch nicht: Der Tempel wird in XY umgebaut/ thematisiert.

War der Tempel bei den Sonderveranstaltungen geöffnet? Wenn nicht ist er vielleicht sogar schon umthematisiert. Ein Schild lässt sich schnell austauschen. 

 

vor 9 Minuten schrieb Enceladus:

Wenn das wirklich ein Aprilscherz werden sollte, dann hoffe ich, dass man es wieder gut macht mit dem Eröffnungstermin von Rookburgh für diesen Sommer. 😂

 

Nein, ich kann mir nicht vorstellen, dass man so einen Scherz raushaut. Das passt nicht zum Phantasialand. Wobei die Argumente, dass das phl schon immer gegen VR war schon berechtigt sind. Wenn die „Gerüchte“ stimmen, das man mit Rookburgh in Verzögerung geraten ist, kann ich mir gut vorstellen, dass man schnell eine Lösung gebraucht hat und dann eben auf VR umgestiegen ist, da diese „Neuheit“ relativ schnell umzusetzen ist.

 

vor 14 Minuten schrieb L_Phl:

Hat der Park das jemals offiziell gesagt? 

 

Also da würde mich auch nochmal interessieren wo diese Aussage her kommt... In Verbindung mit Maus au Chocolat habe ich die Aussage im Gedächtnis, dass "auch Bildschirmbasierte Attraktionen eine Zukunftsstrategie sein werden aufgrund des begrenzten Platzes vom Phantasialand" 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sowas zieht man doch nicht mal eben in ein paar Wochen hoch, weil man merkt, dass Rookburgh doch länger braucht. Das muss mindestens ein oder mehrere Jahre vorher geplant sein. Und mit den ganzen Social Media ist der Druck eben stärker geworden, eine im Grunde gute, aber schlecht gestaltete und gepflegte Attraktion doch noch mal herzurichten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich persönlich echt schade finde. Da hat man gerade im Fantasy Bereich mit Winja oder auch Phenie Figuren mit denen man den Bezug zum Park und zum Bereich hätte herstellen können und man holt sich einfach irgendwas in den Park. Der Film muss so oder so extra für den Temple produziert werden. Schade drum, da hätte man wieder was tolles machen können und setzt es mal wieder nur halbherzig um. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kommt gerade mal ein (!!!) Plakat (!!!) raus, und schon geht das Gejammer los... 🙄

 

Hätte so toll werden können... halbherzig... nicht süß... passt thematisch nicht... vom EP abgekupfert...

 

Ist das euer Ernst? Endlich passiert mit dem Temple mal was - schlimmer wird es kaum werden 😆

 

Statt jammern und meckern, könnte man vielleicht einfach mal abwarten, was denn am Ende draus wird 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Sascha Berger:

Was ich persönlich echt schade finde. Da hat man gerade im Fantasy Bereich mit Winja oder auch Phenie Figuren mit denen man den Bezug zum Park und zum Bereich hätte herstellen können und man holt sich einfach irgendwas in den Park. Der Film muss so oder so extra für den Temple produziert werden. Schade drum, da hätte man wieder was tolles machen können und setzt es mal wieder nur halbherzig um. 

 

Ob hier irgendwas halbherzig umgesetzt wird kannst Du ja schonmal gar nicht sagen :D

 

Was die Story und Charaktere angeht bin ich sehr gespannt. Da würde ich mir auch in irgendeiner Weise Phanatsialand Bezug wünschen und Phenie oder so in der Hauptrolle wäre natürlich auch sehr cool gewesen.

Auf der anderen Seite ist es natürlich auch wichtig das richtige Publikum anzusprechen und nicht auf biegen und brechen einen Bezug herzustellen der dann zu nem Cringe hoch 10 wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sofern an der ganzen Nummer etwas dran ist: Ich finde es sehr verwunderlich, das der Park auf etwas setzt, das aktuell in den - sagen wir mal "renommierten" bzw. größeren Parks eher abnimmt als zunimmt. Alton hat's abgeschafft, Lego hat's abgeschafft, Six Flags hat es komplett eingestampft. Und wenn selbst Six Flags die Qualität von etwas nicht stimmt, heißt das schon etwas. Die haben es sonst ja eher nicht so mit Qualität.

 

Die VR-Aussage ist von entsprechend höheren Personen auf Veranstaltungen der Freizeitpark-Szene getroffen worden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man will das ja mit der neuesten VR-Technik ausstatten. Also vermutlich vergleichbar wie im Can Can Coaster oder noch besser .

Und das könnte ich mir schon spannend vorstellen.

Das Phantasialand kauft bestimmt nicht irgend einen Schrott ein. Das wird schon gut durchdacht und geplant sein!

Wie immer sollte man sich erstmal persönlich von der Umsetzung überzeugen, bevor man etwas kritisiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich könnte jetzt einige Seiten füllen, was ich von der VR-Geschichte halte. Aber fassen wir es mit "das Geld hätte man anders nutzen können" kurz zusammen.

 

Den Shitstorm auf Instagram etc. hätte der Park mit unangekündigten, realen Thematisierungsobjekten in der Halle (seien es nur weitere Lichteffekte) quasi komplett verhindert. Viel mehr hätten die Leute dann den Park nach ihrer freudigen Überaschung am Abend nach dem Parkbesuch gelobt, dass er etwas am Temple gemacht hat. (Womit mam nicht mehr gerechnet hat nach 18 Jahren).

 

Jetzt haben wir den Fall, dass der Park sich für einen Weg entschieden hat, nachdem keiner wirklich gefragt hat.

 

Kurz auch meine Meinung daher (und dabei sollte gerade Ich mich ja um jede neue Glühbirne freuen):

 

 

 

 

Ich sehe den Film als "letzte Ölung", Übergangslösung für max 5 Jahre. Im der Zwichenzeit kann dann die Rikscha verschwinden. Sobald man in China fertig ist, fällt dann der Temple.

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb JayPeck:

 Also vermutlich vergleichbar wie im Can Can Coaster oder noch besser .

Du meinst die gleichen pixeligen, hakeligen und fehleranfälligen Samsung-Smartphones wie überall anders auch ?

 

Der Can Can Coaster war für mich der schlechteste aller gefahrenen VR-Rides. Unsynchrones Bild, extrem viele glitchende Objekte und noch mehr Pixel als anderswo.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, die Parks können es mit Neuerungen nicht richtig machen, in dem Sinn, dass kein Fäkalorkan in den sozialen Medien losbricht. Ich fand es schon bei Madame Freudenreich und beim Cancan Coaster arg übertrieben, auch, wenn die Schwarzlicht-Pappschilder nicht dem Hype eines defacto Neubaus gerecht wurden. Im TotNH wären die etwas absolut lobenswertes gewesen. Hoffentlich wird es real von den Besuchern positiver aufgenommen, als einige laute Schimpfkanonaden vermuten lassen.

 

Bleibt die Hoffnung, dass der Temple jetzt wirklich sein Potenzial ausschöpfen kann, sowohl virtuell wie real. Dass zumindest Wartebereich und Station grundsätzlich überarbeitet werden, es idealerweise eine reale  Fahrt-Thematisierung auf Niveau des Space Center oder mindestens des initialen Cancan Coaster gibt. 

 

Und für die VR hoffe ich, dass sie thematisch zum PHL/Fantasy-Bereich passt und nicht nur querbeet irgenwas von Mack genommen wird. Das Plakat ist ja nur ein erster Hinweis, die endgültige Umsetzung kann ganz anders aussehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist noch gar nicht klar,  wie dad Thema der VR aussieht. Es stimmt, das blaue Plakat mit der Eis-Grafik und den Comic-Fledermäusen passt so nicht zum Fantasy-Bereich. Im EP sind aber auch VR und Park-Thematisierung getrennt; Valerian hat nichts mit Cancan zu tun und die Minenfahrt der EP Maskottchen nichts mit Alpen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb PhantaDad2017:

Ich glaube, die Parks können es mit Neuerungen nicht richtig machen, in dem Sinn, dass kein Fäkalorkan in den sozialen Medien losbricht.

Doch. Können sie. Indem sie auf die Fanbase hören und realistisch umsetzbare Vorschläge mit einfließen lassen.

Aktuell halte ich es wie der TOTNHFan - nach diesem Weg hier hat keiner gefragt.

 

Und da VR auf Achterbahnen vom technischen Aspekt her fast immer gleich umgesetzt ist (außer der Film und das Layout), ist das Fahrterlebnis und das Gesamtpaket durchaus vorhersehbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb PhantaDad2017:

Es ist noch gar nicht klar,  wie dad Thema der VR aussieht. Es stimmt, das blaue Plakat mit der Eis-Grafik und den Comic-Fledermäusen passt so nicht zum Fantasy-Bereich. Im EP sind aber auch VR und Park-Thematisierung getrennt; Valerian hat nichts mit Cancan zu tun und die Minenfahrt der EP Maskottchen nichts mit Alpen.

 

Hier würde es sicherlich helfen, wenn der Park sich dazu zeitnahe äußert, ob es auch abseits VR Veränderungen geben wird auf der Fahrt. Nattürlich nicht ins Detail gehend.

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.