Jump to content
PasXal

Ab 30.6: Themenbereich Klugheim [Diskussion 2]

Recommended Posts

1 hour ago, Parkfan said:

Was könnte mit der ausgehobenen Vertiefung geschehen? Ein weiterer Weg evtl?

Wundert mich auch. Vor allem: wie tief?. Ich könnte mir vorstellen das man ein Wenig aus tieft damit Klugheim sich an schließt am Mystery-Eingang, aber ich habe irgendwie das Gefühl das es viel tiefer geht.

Vielleicht für Rohre für (Ab)Wasser oder Strom?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Müsste nicht irgendwo in diesem Bereich, also entlang River Quest in Richtung MC noch irgendeine Art leichte Steigung stattfinden?

Scheinbar ist die Hauptebene ja ein Level höher und so hätte man auch eine leichte Möglichkeit für Rollstühle ect. den Bereich zu betreten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausgehend von diesem Bereich sind noch mehrere Möglichkeiten Zugänge auf unterschiedlichen Niveaus bereit zu stellen.

Sowohl im unteren Bereich des Gebäudes über der Tunneleinfahrt von TARON, im selben Gebäude dann eine Etage darüber nochmals. Der untere Bereich liegt ungefähr auf dem Bodeniveau in Richtung alter China-Durchgang. Zudem ist da noch das von Tobi angesprochene tieferliegende Niveau des Technikraumes und nicht zuletzt der gesamte, erhöhte Bereich oberhalb der Tunneldecke von TARON, der dann auf der anderen Seite an das Niveau des Zugangs zum großen Weg und des Zugangs zum Weg in die Basaltfelsen des zweiten Launches von TARON führt.

@QriZ Das Anlegen einer Steigung in Richtung MC ist nicht zwingend notwendig ausgehend von dem besagten Punkt. Er liegt derzeit noch - abzüglich etwas Erde die abgetragen wurde und durch das ein- und ausfahren von Baumaschinen/LKWs verdichtet wurde - auf dem ursprünglichen Niveau des früheren Weges in die Westernstadt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute gehe ich erstmal auf die zwei wichtigsten Fortschritte von PureFun's letzten Bericht ein. Vielleicht schaffe ich in den nächsten Tagen wieder mehr, vielleicht auch schon morgen. 

Der Kran:

screenshot-2016-03-01-19-22-19.thumb.png

screenshot-2016-03-01-19-22-48.thumb.png

Die Wege habe ich erneut angepasst und das Geländer angebracht.

screenshot-2016-03-01-19-23-00.thumb.png

screenshot-2016-03-01-19-23-20.thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die neuen Treppen verwirren mich schon ein bisschen. Hat jemand eine Ahnung, wie der Anstellbereich funktionieren könnte? Das beste, was ich mir dabei denken kann, habe ich mal in einem alten Rendering von Tobi notiert (entschuldigt die schlechten Paintkünste):

  1. 56d5e381a624f_vielleichtwegfhrung.thumb.Die Queue beginnt neben dem alten Jet-Durchgang, führt dann die Treppe runter, in das Gebäude unter dem Chinaeingang hinein und zur anderen Türe wieder hinaus, daraufhin die zweite Treppe hoch, über die kleine Brücke und dann über das Dach durch die Treppe hinunter in die Station.
  2. Die (noch nicht gebaute) Treppe/Rampe an der FJP Wand runter, neben dem Canyon entlang und schließlich über die Brücke darüber bis zur Station

 

 

So stelle ich mir momentan die Wegführungen in dem Bereich vor. Es sind wieder einmal sehr viele Treppen zu besteigen, für Familien mit Wagen oder Rollstühlen also nicht geeignet. Natürlich würde es Sinn machen, wenn der längere Weg der Anstellbereich ist.

Der rechte Weg könnte auch einfach so dazu dienen, von der oberen Ebene schnell auf die untere zu kommen und dient evtl. gar nicht als Anstellbereich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Mika_99:

Ich habe Zweifel, was den Eingang oder Ausgang von Raik betrifft, weil diese dann alles andere als zentral liegen und wahrscheinlich manche Besucher den Eingang suchen würden.

Wer suchet, der findet......und dabei sieht man viele tolle Sachen. Wer rastet, der rostet.....und dann werden die behindertengerechten Wege erst richtig interessant.....:P:D

Vielleicht noch ein Shuttlebus zu den Eingängen,wäre so ne Idee.

(war Humor)  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Treppen:

Seien wir froh das Klugheim keine Riesenrutsche wie im Schwimmbad ist. Dort muss man die Treppen bis ganz oben erst laufen. Hier wird man wenigstens hoch geschossen bzw. gezogen :000_bad:

Aber jetzt mal im Ernst, es wird bestimmt eine Möglichkeit geben auch für nicht so mobile Personen diesen Bereich zu besichtigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde behaupten, dass die Treppe, die aus dem Dach der Raik Station kommt der Ausgang ist. Damit wäre man direkt ohne Umwege wieder sofort am Hauptweg.

Die dünnere Brücke scheint ja aher dafür zu sein von der unteren Ebene nach oben zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute habe ich ein umfangreiches Update für euch. Zunächst einmal zu den Dingen, die man heute neu erkennen konnte.

Das Dach mit dem spitzen Giebel wurde wurde nun auch komplett mit Schiefern bedeckt

screenshot-2016-03-02-18-42-38.thumb.png

Der breite Weg hat wie der kleine Weg ein komplettes Geländer. Dazu hab ich keinen eigenen Screenshot gemacht. Man kann es nämlich auf einem späteren sehen.

Nun aber zu anderen Fortschritte, die man nicht so mitbekommen hat. Die Luftbilder, die in den vor ein paar Tagen im Internet zu finden waren haben tiefe Einblicke in Klugheim ermöglicht. Auf diese möchte ich folgend eingehen und zu jedem Screenshot eine kurze Anmerkung machen. 

Die Wand links neben der Tunnelausfahrt wurde mit Holz verkleidet. Außerdem wurden einige der dort befindlichen Footer so thematisiert, wie sie es auch bei den S-Kurven sind.

screenshot-2016-03-02-18-40-31.thumb.png

Die Brücke, welche den Gang durch die Transfer-Halle mit der Plattform des Tunnel-Komplexes befindet hat ein Dach bekommen.

screenshot-2016-03-02-18-40-55.thumb.png

An den beiden Umlenkrollen beim Taron-Ausgang wurden zwei Seile befestigt die einen schweren Holzbalken tragen. Dieser schwebt somit halb über der Strecke vor dem ersten Launch und halb über dem Launchgraben.

screenshot-2016-03-02-18-41-12.thumb.png

Kurz bevor der Weg in das Basaltgebirge führt ist ein großes Tor entstanden. Außerdem hat der hohe Footer ein Dach bekommen.

screenshot-2016-03-02-18-41-35.thumb.png

Direkt neben dem hohen Footer befindet sich ein kleinerer sehr breiter Footer, welcher auch thematisiert wurde.

screenshot-2016-03-02-18-42-02.thumb.png

Es befindet sich nicht nur eine Treppe in der Raik-Station, sondern zwei. Hier kann man auch das Geländer des breiten Wegs sehen.

screenshot-2016-03-02-18-42-23.thumb.png

Die Schlussbremse hat einen Laufsteeg bekommen. 

screenshot-2016-03-02-18-43-27.thumb.png

Der Bereich beim Basaltgebirge wurde gepflastert.

screenshot-2016-03-02-18-44-02.thumb.png

Auf dem folgenden Bild sind zwei neue Dächer zu sehen.

screenshot-2016-03-02-18-44-21.thumb.png

Von diesem Kran hatte ich schon berichtet als er montiert wurde. Die Luftaufnahmen haben jedoch einen besseren Blick ermöglicht als die Gucklöcher. Aus diesem GRund hab ich ihn nochmal überarbeitet.

screenshot-2016-03-02-18-47-06.thumb.png

Und zum Schluss noch zur ''Verlängerung'' des Schallschutzes. Es wurde die bereits besprochene Bodenplatte gegossen und es werden erste Wände hochgezogen.

screenshot-2016-03-02-18-50-57.thumb.png

 

screenshot-2016-03-02-18-44-21.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.