Jump to content

Ab 30.6: Themenbereich Klugheim [Diskussion 2]


Recommended Posts

  • Replies 9.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich freue mich sehr euch heute mein erstes Video von Klugheim und Taron vorstellen zu dürfen. In dem Video blickt man aus völlig neuen Perspektiven in die neue Themenwelt Klugheim und sieht auch die e

Liebe Phantafriends,    es kann nicht mehr lange dauern bis das Phantasialand die neue Themenwelt Klugheim mit seinen beiden Achterbahnen Taron und Raik eröffnet. Es schwinden immer mehr und

Mit diesem Beitrag würde ich gerne auf @Purefun's Wunsch eingehen und das Layout unter Hilfenahme von Werten darstellen und beschreiben. Vorab möchte ich allerdings nochmal erwähnen, dass diese Werte

Posted Images

Bald können wir mit Taron und Co. fahren... Okay bald ist relativ..

aber sehr lange kann es nicht mehr dauern.

Aller spätestens nächstes Jahr geht es los...:P

Wie schnell doch so die Jahre verfliegen... Irre..... :o

 

Link to post
Share on other sites

@Pyleven ich denke, Du meinst diese Öffnungen im RQ-Lift (orange und neongrün markiert)?

56f254948ad77__DSC2227_OeffnungenRQ-Lift

Die "Öffnungen" dienen unterschiedlichen Zwecken. An diesem Teil der Fassade des RQ-Liftes wird sich nichts signifikantes mehr ändern.

Die orangenen Öffnungen sind Fenster, die das Not-Treppenhaus auf dem Weg nach unten begleiten.

Die Polygone, die neongrün markiert sind, sind ein tolles Highlight, oder wenn wir in der Saison sind "Eastereggs" die man erstmal finden muss. Die zwei hier auf dem Foto sichtbaren Öffnungen und die weiter unten am Turm geschaffenen Öffnungen geben den Blick jeweils für Bruchteile von Sekunden auf das Ballett der Gegengewichte der RQ-Lifte frei. Das ist echt fein wenn mans live betrachtet, da immer "etwas Bewegung" sichtbar ist. So wirkt die gesamte Szenerie hier "belebt" und nicht wie ein "statisches Bühnenbild". Kurzum es schaut schön aus.

Wenn man jetzt noch ganz "pingelig" sein möchte, könnte man sich vorstellen, dass es einen Tick besser aussähe, wenn die Lift-Gegengewichte nicht so schlicht hellgrau wären...aber das wäre in diesem Fall bereits wieder klassisch "jammern auf hohem Niveau". :)

 

Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Purefun:

@Pyleven ich denke, Du meinst diese Öffnungen im RQ-Lift (orange und neongrün markiert)?

56f254948ad77__DSC2227_OeffnungenRQ-Lift

Die "Öffnungen" dienen unterschiedlichen Zwecken. An diesem Teil der Fassade des RQ-Liftes wird sich nichts signifikantes mehr ändern.

Die orangenen Öffnungen sind Fenster, die das Not-Treppenhaus auf dem Weg nach unten begleiten.

Die Polygone, die neongrün markiert sind, sind ein tolles Highlight, oder wenn wir in der Saison sind "Eastereggs" die man erstmal finden muss. Die zwei hier auf dem Foto sichtbaren Öffnungen und die weiter unten am Turm geschaffenen Öffnungen geben den Blick jeweils für Bruchteile von Sekunden auf das Ballett der Gegengewichte der RQ-Lifte frei. Das ist echt fein wenn mans live betrachtet, da immer "etwas Bewegung" sichtbar ist. So wirkt die gesamte Szenerie hier "belebt" und nicht wie ein "statisches Bühnenbild". Kurzum es schaut schön aus.

Wenn man jetzt noch ganz "pingelig" sein möchte, könnte man sich vorstellen, dass es einen Tick besser aussähe, wenn die Lift-Gegengewichte nicht so schlicht hellgrau wären...aber das wäre in diesem Fall bereits wieder klassisch "jammern auf hohem Niveau". :)

 

Neeeeeee das meinte ich nicht.  Das sieht geil aus,  ich meine die großen Stellen genau neben deinen orangenen Pfeilen,  die ganze Front wo man in das Treppenhaus blicken kann. 

 

 

Das kann doch so nicht bleiben,  von weitem sieht das nicht so gut aus,  also von Chiapas aus,  das sieht unfertig aus :-/ 

 

Link to post
Share on other sites

Es bleibt ja auch die Frage, ob man Rettungswege überhaupt mit Holz umgeben darf. Ich mutmaße mal einfach, dass man das nicht darf. Vielleicht spielt ja eben der Sicherheitsaspekt auch in die Thematisierung der Front des RQ-Lifts mit rein. Noch ist ja eh nicht alles fertig. Wenn da mal alle Seile befestigt sind und noch ggf. Umlenkräder dazukommen, wenn ganz oben drauf, wo zur Zeit die Überwachungskamera thront, noch ein abschließendes Dach drauf kommt, dann kann man kritisieren. Mir gefällt es jedenfalls jetzt schon. Es unterstreicht den industriellen Charakter Klugheims sehr passend wie ich finde.

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Maloon:

Natürlich darf man Rettungswege aus Holz gestallten , solange es Impregniert ist. Wie wird das sonst bei Holzachterbahnen gemacht ?

Gestalten und Umgeben sind verschiedene Dinge! Natürlich darf man Rettungswege mit Holz gestalten, nix anderes wurde beim RQ Lift vollzogen. Ich wäre mir nicht so sicher, wie es mit der Einhausung durch Holz aussieht! Ich bin da kein Experte und schreibe das nur nach meiner eigenen Einschätzung!

Link to post
Share on other sites

.... hab grad versucht dazu "schnell mal was zu finden" - aber das war wohl nix.
Das ganze Thema schein sehr anspruchsvoll zu sein.

 

Die Landes Bau Ordnung lässt sich hier in §28 dazu aus: Anforderungen an Bauteile in Rettungswegen.

Dort wir aber letztendlich wieder auf weitere Definitionen verwiesen, da Formulierungen zur Ausführung von Rettungswegen verwendet werden wie [...] als Außentreppe, wenn ihre Nutzung ausreichend sicher ist und im Brandfall nicht gefährdet werden kann.

Zudem ist wohl auch die Unterscheidung zwischen Flucht-/ und Rettungswegen notwendig.

 

Insofern die Frage... ist hier Jemand Jurist oder entsprechen tief über ein anderes Berufsbild in der Materie, um da etwas Klärung schaffen zu können?

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Pyleven:

Neeeeeee das meinte ich nicht.  Das sieht geil aus,  ich meine die großen Stellen genau neben deinen orangenen Pfeilen,  die ganze Front wo man in das Treppenhaus blicken kann. 

 

 

Das kann doch so nicht bleiben,  von weitem sieht das nicht so gut aus,  also von Chiapas aus,  das sieht unfertig aus :-/ 

 

Wenn du mal einen unfertigen Turm anschauen willst, dann schau dir mal den Kärnan Turm im Hansapark an. :P

Link to post
Share on other sites

Folgendes zum Rettungsweg: Im bauphysikalischen Sinne spielt es keine Rolle, ob es nun ein Rettungsweg ist, ein Eingang oder sonst was. Bei Holz greift die LBO genauso wie bei anderen Standards auch. Und die LBO besagt, dass Holz dann verwendet werden kann, wenn es nicht leicht entflammbar ist. Das ist also kein Problem, solange es um spezielle Verkleidungen geht. Bei kompletten Umgebungen aus Holz ist das ein bisschen schwieriger. Ich würde hier mal sagen, dass hier auch wenn dann nur schwer entflammbares Holz verwendet werden darf. Ich denke aber nicht, dass in diesem Punkt zwischen Flucht- und Rettungswegen unterschieden werden muss. Fundamentierung unter Treppen sollte zwischen feuerhemmend und nicht entflammbar liegen, aber das ist hier ja nicht gefragt.

Edited by Iar (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Man sollte in diesem Zusammenhang berücksichtigen, dass dieses Treppenhaus=Notausstieg=Wartungszugang=Rettungsweg vor dem Umbau auch bereits vollständig eingehaust war...wenngleich auch nicht durch Holz. Insofern denke ich, ein eingehauster Rettungs-/Fluchtweg ist durchaus zulässig.

Ungeachtet dessen gefällt mir der Turm mittlerweile durchaus, weil er auch auf der offen(er)en Seite reichlich Holzelemente erhalten hat und die Metalltreppen als solche nicht mehr erkennbar sind.

Jetzt hoffe ich eigentlich nur, dass man den Bereich direkt vor dem Aufzug an den neu entstandenen "Tunnelbereich" anpasst und insbesondere die Aufzugfahrt selbst z.B akkustisch durch das Geräusch knarzender Holzzahnräder, die den Aufzug befördern, aufwertet.

Link to post
Share on other sites

Es handelt sich um eine Nottreppe an einem Werksgebäude! Diese Nottreppen sind in der Realität auch nur sporadisch dem Zweck erfüllend gebaut und somit ist der RQ Lift auch realistisch in Szene gesetzt. Da finde ich die Nottreppen an den Gebäuden in Amerika aber wesentlich häßlicher. Schaut euch mal Nottreppen an Werksgebäuden an, immer nur sporadisch und häßlich, die von Klugheim dagegen finde ich sogar sehr schön. Es soll ein Werksgebäude darstellen und kein Schickmicki-Domizil.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.