Jump to content

Schwur des Kärnan [Hansa Park]


Recommended Posts

Ich finde die Bahn faszinierend!

Punkt!

Noch nicht ganz Punkt --> Eine Sache muss ich noch sagen: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und der Hansa Park hat definitiv was gewagt. Einen Lift wie im Europa Park bei der Euro Mir hätte ich persönlich schöner gefunden. Hat aber auch damit zu tun, dass ich plötzliches runterfallen nicht mag!

Ja, die Bahn ist noch nicht komplett fertig, aber wenn sie doch fahrbereit ist, macht warten für mich wenig Sinn! 

Abschließend: Ich gratuliere dem Hansa Park! 08/15 Bahnen gibt es schließlich wie Sand am Meer.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 120
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Kärnan ist und bleibt eine Herausforderung für mich. Ich mag den Turm überhaupt nicht. Den Rückwärtsfall finde ich gar nicht so schlimm. Aber dieses hängen/liegen mag ich überhaupt nicht. Ich hab

Ich verstehe das grad irgendwie nicht. Was genau ist jetzt dein Problem? Der Thread heißt „Schwur des Kärnan [Hansa Park]“. Ich persönlich würde jetzt Informationen und Erfahrungen zu b

Die Bahn ist jetzt vier Jahre alt, ich denke wer bis jetzt nicht mitbekommen hat, was sich im Turm befindet oder noch nicht gefahren ist, der wird sich dafür kaum interessieren ob das hier steht oder

Posted Images

  • 4 months later...

Die noch fehlenden Räume des Wartebereichs sind fertig. Ich fande vor Ort schon die vorhandenen Räume absolute Klasse, aber das setzt dem ganze noch die Krone auf. Wer sich Spoilern lassen möchte: http://www.hapa-forum.de/thema/3932-achtung-spoiler-alarm-der-schwur-des-kärnan-hüte-dich-vor-seinem-bann-alles-zum/?postID=92871#post92871

 

Diese Bahn ist schlichtweg der Hammer. Die bisher vorhandene Story und Thematisierung ist genial, der First Drop saugt einen nur so nach unten und der Soundtrack ist einer der besten, die ich bisher kenne. 

Link to post
Share on other sites

Ich bin die Bahn Mitte August mit großen Erwartungen gefahren. 

 

Den Wartebereich finde ich im Grunde gelungen (auch Schwalben fühlen sich dort schon heimisch). Die Idee im Wartebereich eine Dokumentation über die Erforschung des Kärnan in Helsingborg zu zeigen ist nicht schlecht, obwohl mir das doch alles einen Tick zu mystisch rüber kam (ich denke mal, das ist auch so beabsichtigt). Aber als Ablenkung vom Warten, wenn man keine Lust hat sich mit seiner Begleitung zu unterhalten, funktioniert es.

 

Zu der Fahrt selber: der Freefall ist nett gemacht, aber geht dermaßen auf den Durchsatz der Bahn, weil man eine gefühlte Ewigkeit im Turm rum hängt und wartet. Die Fahrmanöver machen viel Spaß und auch die Idee nach der Schlussbremse noch eine Heartline Roll zu verstecken ist gut gemacht.

 

Für meinen Geschmack könnte die Bahn etwas sanfter fahren, macht insgesamt aber schon viel Spaß aber ich würde sie nicht als die beste Bahn in Deutschland bezeichnen (das ist nur meine persönliche Meinung!) 

 

IMG_20160811_093209.jpgIMG_20160811_095309.jpgIMG_20160811_102526.jpgIMG_20160811_103937.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...

Laut des aktuellen HaPa-Newsletters wird der Rückwärtsfreifall in diesem Jahr verschärft:

 

Zitat

...Der weltweit einzigartige Rückwärtsfreifall im Dunkeln des zweithöchsten Coasters Europas wird 2017 zu einem XXL-Erlebnis. Noch länger, noch intensiver, noch mehr KÄRNAN! Die Fallgeschwindigkeit wurde von rund 5 m/sek auf rund 11 m/sek mehr als verdoppelt. Die großartige Achterbahngeschichte des KÄRNAN wird damit weitergeschrieben....

Quelle

 

Das heißt dann wohl, die Kapzität geht noch ein Stück nach unten. :(

Link to post
Share on other sites

Naja, schneller gehen wird es definitiv nicht und das ist schon recht ätzend. Wird man sehen, wie das in der Praxis aussieht, ein paar Sekunden wird's sicher länger dauern und dann auch noch in der super bequemen Position. ;) Am besten wär wohl eine Mehrheits-Entscheidung vor der Abfahrt, ob man sich das geben will oder nicht.

Edited by malte0984 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

 

Also der Kärnan Lift funktioniert wie folgt:

Er hat eine Liftkette und die Magnetischen Platten welche hoch und runter gefahren werden können. Zuerst fährt der Zug ganz normal hoch, hinter dem Zug fahren die Bremsplatten einzeln hoch um als Anti-Rollback System zu arbeiten. Wenn der Zug seine Position erreicht hat werden alle Platten nach unten gezogen und der Liftmotor schaltet in den Leerlauf, nach einem kurzen Fall werden die Platten WÄHREND des Fallens hochgefahren und der Zug wird gebremst. In der Endposition des Falls wird der Motor wieder hinzugeschaltet. 

Eigentlich sehr simpel :)

EDIT!
Das ist Falsch! Für die 100% richtige Erklärung bitte Bennis Erklärung dazu lesen.
Entschuldigung aber ich war mir sehr sicher das es so funktioniert.

Link to post
Share on other sites

Letztlich kann niemand aktuell wirklich sagen ob die Kapazität besser oder schlechter wird durch die Änderung. Wenn sie wirklich nochmal schlechter wird wäre das natürlich nicht so gut aber ehrlich gesagt habe ich lieber etwas mehr Wartezeit aber dafür einen ordentlichen Freefall der Spaß macht als weniger Wartezeit und einen Freefall den man als sinnlos empfindet weil er viel zu schwach ist.

Ich weiß jetzt nicht wie die Wartezeiten dort im Sommer sind aber vielleicht ist es ja sogar möglich das je nach Tageszeit zu steuern also ähnlich wie im Mystery Castle.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
  • 1 month later...

Wenn Kärnan nicht so schlagen würde wäre sie bei mir auf einer Stufe mit Taron aber auf den äußeren linken Sitze waren teilweise schon ziemlich starke Schläge drin leider.

Freefall und First-Drop machen aber echt Spaß auf der Bahn.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.