Jump to content

[Fantasy] CrazyBats VR


Recommended Posts

  • Replies 850
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich bin mal konstruktiv und versuche es mit einem alternativen Werbeansatz:      

- Die "Pappfiguren" waren sich bewegende Animatronics.   - Es gab 2 Ufos in der Halle   - Ein Raumschiff, dass einen beschossen hat mit Lichteffekten, das sich auf und ab an einem

Der Temple kämpft sich zurück:       jetzt muss sich nur noch die Musikanlage wieder von selbst anwerfen.  ? 

Posted Images

Valerian hat eine bessere Gesamtexperience. Außerdem ist die Eurosat komplett geretrackt - dadurch auch kein Ruckeln während der Fahrt. Leider ist aber der Film komplett verpixelt und hat Fehler. z.B. fährt man auf dem Lifthill gerne mal durch Felsen durch.  Hinzu kommt die miese Kapazität und Abfertigung und nicht zuletzt 6 € pro Fahrt!

 

Die Technik und der Film sind bei Crazy Bats  weltklasse. Allerdings ruckelt es doch schon arg, auf dem immerhin 30 Jahre alten Coaster. Dadurch wird mir leider schlecht bei der Fahrt. Kapazität und Abfertigung ist für einen VR-Coaster bombe! Und nicht zu vergessen: Et kost nischt!

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb bengo:

Die Technik und der Film sind bei Crazy Bats  weltklasse. Allerdings ruckelt es doch schon arg, auf dem immerhin 30 Jahre alten Coaster. 

 

Also ich weiß nicht welchen Crazy Bass Coaster du gefahren bist, aber bei mir ruckelt da gar nichts. Der Film läuft super smooth und die Bahn fährt ja auch noch super. Klar fährt sich die Euro-Sat besser, aber das bisschen was du als ruckeln wahr nimmst find ich eher angenehm, da ich so merke, dass ich in keinem Simulator sitze.

 

Link to post
Share on other sites

Also der Film ruckelt bei mir auch nicht. Hat er bis jetzt noch nie. Was mich überrascht hat ist die Szene wo die Fledermaus den Boden aufstemmt und die Bahn auch tatsächlich ruckelt, als würde man über unebenen Boden fahren (solche kleinen Details liebe ich einfach, dass man den Film so gut mit der Bahn "kombiniert" :) ). Ich hatte den Temple an keiner Stelle so "uneben" in Erinnerung. Geht das nur mir so?

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Tom M.:

Ich hatte den Temple an keiner Stelle so "uneben" in Erinnerung. Geht das nur mir so?

 

Plot Twist: Man hat keine Kosten und Mühen gescheut und extra passend zum Film ein paar Dellen in den Track geklöppelt, damit das Erlebnis noch authentischer wird. Das ist weltweit einzigartig! ?

 

Aber ja, das habe ich mich auch gefragt. Ohne VR ist mir das nicht aufgefallen. Ich vermute, dass es entweder daran liegt, dass in VR solche "Störungen" eher auffallen, oder dass gerade die Visualisierung der Szene dazu führt, dass es bewusster wahrgenommen wird.

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Tom M.:

Also der Film ruckelt bei mir auch nicht. Hat er bis jetzt noch nie. Was mich überrascht hat ist die Szene wo die Fledermaus den Boden aufstemmt und die Bahn auch tatsächlich ruckelt, als würde man über unebenen Boden fahren (solche kleinen Details liebe ich einfach, dass man den Film so gut mit der Bahn "kombiniert" :) ). Ich hatte den Temple an keiner Stelle so "uneben" in Erinnerung. Geht das nur mir so?

 

1. Die Stelle ist schon seit Jahren etwas rauer. ;)

2. Mir fällt eher das unnattürliche beschleunigen des Films am Ende der Szene auf, wenn man auf dieses rot leuchtende Tor zufährt,

 

Ersteres hier mal gelb markiert, zweiteres rot:

 

vlcsnap-2013-03-27-22h02m38s4.jpg.ece13ad2cca837a99648345dc7b438f1.jpg

 

Außerdem scheint man eventuell bewusst ein paar kleine Eastereggs eingebaut zu haben. Villeicht aber auch nur purer Zufall:

 

- Der besagte "raue" Abschnitt wurde mit dem Presslufthammer visualisiert.

- Sobald man im Film durch die Küche / Weinkammer fährt, befindet man sich auch ziemlich genau über der Fantissima Küche in der Halle.

- Dort, wo man damals von einem Raumschiff beschossen wurde (erste Rechtskurve nach dem dritten Lift) schlagen im Film über einem Raketen in einen Felsen ein.

Edited by TOTNHFan (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb TOTNHFan:

- Der besagte "raue" Abschnitt wurde mit dem Presslufthammer visualisiert.

 

Zumindest das halte ich nicht für Zufall, sondern für eine charmante und gelungene Art, die Charakteristika der Bahn in das virtuelle Erlebnis zu integrieren.

 

Die beiden anderen Punkte wären schon ziemlich nerdy.  Wer weiss...

Link to post
Share on other sites

Am Ende läuft der Film tatsächlich gefühlt schneller als die Bahn. 

 

Habt ihr auch an einer Stelle das Gefühl, dass ihr rückwärts schlittert?

vor 49 Minuten schrieb TOTNHFan:

 

 

- Sobald man im Film durch die Küche / Weinkammer fährt, befindet man sich auch ziemlich genau über der Fantissima Küche in der Halle.

- Dort, wo man damals von einem Raumschiff beschossen wurde (erste Rechtskurve nach dem dritten Lift) schlagen im Film über einem Raketen in einen Felsen ein.

Mich würde es nicht wundern wenn das gewollt wäre....

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Schlussbremse:

HustHust... Spoilerfunktion .... HustHust....

Zum spoilern braucht er keine Funktion - hat er auch so geschafft :000_langweilig:

 

Ich bin CB noch nicht gefahren - und TotNH seit es CB gibt auch noch nicht. 30 Minuten waren bisweilen das Minimum an Wartezeit wenn ich da war.

Ich bin so das "reingehen, setzen, fahren, ggf. sitzen bleiben" gewöhnt, konnte mich noch nicht durchringen... obwohl ich ein bischen Neugierig geworden bin ob - ja ob der Falke ab und zu jagt auf die neuen Glühwurm-Schwärme macht, die neuerdings in rei und Glied durch sein Reich sausen... und ob mein Mobiltelefon immer noch in der Schlussrunde für ein Holpern sorgt. Oh - das war ein so genannter "Insider" - oder auf Deutsch "Eingeweihter" ... komisch - Tschüss

Link to post
Share on other sites

Bin durch meinen Wohnort kein allzu regelmäßiger Besucher (leider), aber die Wartezeitenanzeigen sind hier und da mit Vorsicht zu genießen! Sind bei unserem Besuch im Juli zwei Mal bei 20 Minuten Wartezeit zu Crazy Bats gegangen und das eine Mal waren es tatsächlich so 20 bis 25 Minuten und das zweite Mal waren es 5-10 Minuten! Einfach mal rein lunzen und wenn sie nicht schon am Durchgang in die Halle stehen, dürfte die Wartezeit erträglich sein.

Edited by MatMiller (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Ich hab es nun auch endlich geschafft Crazy Bats zu fahren und mir hat es sehr gefallen. Der Film ist super, die Überraschungen sind gelungen und es ist ein echter Mehrwert. 

 

Als Brillenträger werde ich aber nächstes Mal versuchen diese anzubehalten, da ich den Film nicht ganz scharf bekommen habe. 

War aber schon nah dran und ich konnte dennoch alles erkennen. 

 

Ham se gut hinbekommen ??

Link to post
Share on other sites

Zu den Wartezeiten. Angeschlagen waren 25 Minuten. Gewartet haben wir 15 Minuten. 

 

Ich weiß, dass viele es gewohnt sind beim Temple durchzulaufen. Aber es ist eben nicht mehr TOTNH sondern Crazy Bats. Also einfsch mal n paar Minuten anstehen, Brille auf und Spaß haben... 

 

 

Jetzt hat die Halle endlich ihren dritten Frühling und das PHL hat VR ordentlich umgesetzt und jetzt sind alle am Jammern weil se mal n bisschen warten müssen... ?

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.