Jump to content

[Fantasy] CrazyBats VR


Recommended Posts

  • Replies 830
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich bin mal konstruktiv und versuche es mit einem alternativen Werbeansatz:      

- Die "Pappfiguren" waren sich bewegende Animatronics.   - Es gab 2 Ufos in der Halle   - Ein Raumschiff, dass einen beschossen hat mit Lichteffekten, das sich auf und ab an einem

Der Temple kämpft sich zurück:       jetzt muss sich nur noch die Musikanlage wieder von selbst anwerfen.  ? 

Posted Images

https://www.google.de/amp/s/www.parkerlebnis.de/mack-animation-neu-ambient-entertainment-mackmedia_70889.html/amp

 

MackMedia und Ambient Entertainment, haben scheinbar eine Kooperation 

vor 5 Minuten schrieb nico98:

Und es ist nicht MackMedia, sondern die Firma Ambient Entertaiment, die meine ich auch in Fantisima die Projektionen auf den Tischen umgesetzt haben

 

Edited by ATSV-Rene (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Brightride:

In den Sicherheitshinweisen steht: "Hinweis für die Fahrt ohne VR-Brille: [...] Die Fahrt findet in völliger Dunkelheit statt."

Das bedeutet dann wohl eindeutig, dass man auch ohne VR-Brille fahren kann. ?

Auf der Seite steht auch nochmal ganz explizit, dass man ohne Brille fahren darf.

Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb ATSV-Rene:

https://www.google.de/amp/s/www.parkerlebnis.de/mack-animation-neu-ambient-entertainment-mackmedia_70889.html/amp

 

MackMedia und Ambient Entertainment, haben scheinbar eine Kooperation 

 

Habe ich schon korrigiert ?, danke für den Hinweis.

 

Ich war auch erst irritiert ?

Edited by nico98 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Was mich technisch interessiert: Es wird ständig von Film, von Bildern und Pixeln pro Sekunde und insgesamt geschrieben. Demnach ist es vorab gerenderte Grafik, also wirklich ein Film, der den Fahrgast in einer virtuellen Sphäre umgibt. Nicht Live-Rendering wie bei einem Videospiel. Dafür spricht auch, dass es drei verschiedene Varianten für die Abschnitte des Zuges gibt. 

 

Mal etwas mit den Daten gerechnet: wenn man 60fps hat und 4k-Auflösung, dann kommt man auf 530841600 Pixel in der Sekunde, die Hälfte der Milliarde Pixel, die angegeben sind. Hat man zwei Stereobilder für 3D, dann passt das.

 

Und mit 60fps auf 240sek=4min kommt man auf 14400 Stereo-Frames, wozu vielleicht noch ein kleiner Vorfilm und Abspann in der Station kommt. Auf die 50000 komm ich noch nicht so ganz, aber wenn man die drei Versionen einbezieht, könnte es ungefähr passen.

 

Link to post
Share on other sites

Alle haben vorher kritisiert und weiß ich nicht wie gehatet ... wie können sie das machen

 

RIP Temple ... dafür haben sie Ressourcen verwendet und und und ... Ich habe mich immer mit Kritik zurückgehalten

 

und jetzt lutschen wieder alle ... und sagen chapeau Phantasialand .... ?

 

 

Ich freue mich einfach, dass dem PHL wieder so ein Sprung gelungen ist und aus dem Ärmel scheinbar geschüttelter Ride

so gut ankommt, dafür das er nur "Lückenfüller" für die Roockburgh verzögerung ist ... 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb TOTNHFan:

drinnen so viel stimmiger

Echt jetzt?

  • Kronleuchter an der Wellblechdecke
  • an den Wagen nach wie vor die alten "Rückleuchten" und "Antriebselemente" --> wie wäre es gewesen, da kleine Fledermausflügel dranzubasteln?

Was mich interessiert: diejenigen, die bewusst auf die VR-Brille verzichten: fahren die dann wirklich nur im Dunkeln, ohne jede Musik? Die VR-ler haben ja Köpfhörer auf den Ohren, daher könnte man in der Halle eigentlich was einspielen...den IMA-Score Soundtrack nur für so eine kurze Übergangszeit halte ich andernfalls fast für Vergeudung von Ideen...

Edited by LuxAeterna
Tippfehler (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Da die Beleuchtung viel aus macht, muss man sich das live ansehen.

Man hat sich offensichtlich an einem Comicstil versucht. Die indirekte Beleuchtung gefällt mir gut, aber irgendwie ist da keine klare Thematisierung erkennbar. Eine Höhle, Gänge im Schloss, usw wären da denkbar gewesen, aktuell ist das eher eine merkwürdige Mischung.

 

Ich hoffe sehr, dass der Film eine Story rüberbringt, was man bisher von der "Story" liest wirkt wie ein Alpenexpress Film aus dem EP in die Länge gezogen. Da ist das Valerian Konzept schon viel stimmiger. Aber da muss man wie gesagt erst einmal abwarten.

Den Wartebereich finde ich im Außenbereich im Zusammenhang mit der Station leider sehr schlecht. Keine Schlossatmosphäre, alles einfach nur angestrichen.

 

Für mich bleiben die Crazy Bats eine Notlösung, die hoffentlich am Ende trotzdem irgendwie überzeugen. Da der Temple für mich das größte Trauerspiel in der Achterbahngeschichte war, kann man aber eigentlich nicht viel falsch machen. Am Ende wird es schon irgendwie gefallen.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.