Jump to content

[Rookburgh] Zum Kohlenschipper


Recommended Posts

vor 24 Minuten schrieb BochumerJunge:

Ich weiss aus Erfahrung das sich mit jedem Posten auf der Speisekarte der Aufwand erhöht,

speziell bei den fleischlosen Sachen. Mehr Aufwand=höhere Preise.

 

Das gilt aber auch nur für Systemgastronomie wie die Snackpoints... Wenn man sich die Auswahl an Zutaten beim Kohlenschipper und Uhrwerk anschaut, ist das nur eine Frage des Wollens und der Kreativität...

 

Nehmen wir nur mal den Kohlenschipper. Ein Brot kriegst man easy vegan hin, dann gibts als (normalerweise) vegane Zutaten bereits Krautsalat, Wildkräuter, Petersilienpesto, Babyspinat, gebratene Zwiebeln, gebratenen Weißkohl, rote Zwiebeln, Endivie, karamellisierte Äpfel, groben Senf, Rucola, Avocadocreme, Estragon und Tomaten-Chilisalsa. Manche Sachen wie "Malz-Hopfensoße" oder "Knoblauch-Rosmarinsoße" kann man problemlos auch vegan herstellen. Dann gibt es als vegetarische Zutaten Spiegelei, BBQ-Zwiebelmayonnaise, Knoblauch-Rosmarin-Mayonnaise, Rührei und (bei entsprechender Beachtung) die Käsesorten. 

 

Ich habe gestern auch an anderer Stelle geschrieben, dass man eventuell auf Grund mangelnder Nachfrage und somit schlechter Lagerhaltung die veganen/vegetarischen Angebote eingekürzt hat. Aber wenn man sich mal anschaut, was die eh schon in der Theke liegen haben, erschließt es sich mir nicht, warum man nicht noch 1,2 Angebote mit aufgenommen hat. Klar, jedes zusätzliche Angebot heißt neben dem Wareneinsatz auch erhöhten Arbeitsaufwand, aber das Argument lasse ich bei dermaßen Aufwändigen Kombinationen auch nicht gelten...

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 58
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Leute, wäre es zu viel verlangt wenn die Diskussion an dieser Stelle beendet und bei Bedarf über PNs fortgesetzt würde? Die unterschiedlichen Standpunkte von Vegetariern und nicht-Vegetariern wurden j

Eine sachliche Frage auf diese Art zu beantworten ?  Chapeau...ganz viel Niveau !! Ich kann hier lesen wo ich will -manchmal hab ich das Gefühl es gibt nur noch schwarz oder weiß - wo ist denn da das

Ein neuer Snack in Rookburgh: der Sandwich-Shop "Zum Kohleschipper".   Weiter Infos folgen.    

Posted Images

vor 36 Minuten schrieb BochumerJunge:

Muss es denn in jedem Restaurant \ Snack unbedingt eine Variante für Fleisch-Verweigerer geben?

Das Fachwort ist Vegetarier/Veganer. Wie du es schreibst klingt es einfach nicht schön (provozierend).

Naja man kann dennoch zumindest bei den Pommes Schaufeln einen Salat oder ähnliches als alternative hinzufügen, muss ja kein Alternativer Burger sein, das würde ja schon reichen.

Link to post
Share on other sites

Ich finde es auch nervig, dass nach wie vor die Argumentationskette für viele ist Vegetarisch -> Nur für Leute, die kein Fleisch essen wollen. Aber das ist der völlig falsche Ansatz. Man muss nicht erst Veganer/Vegetarier oder sonst was sein, um grundsätzlich weniger Fleisch zu essen. Bin selber "Allesesser" und achte trotzdem darauf, meinen Fleisch Konsum zu verringern. Das soll jetzt auch nicht der Beginn einer x-ten Veganer Diskussion werden, sonder einfach der Hinweis, das ein größeres Angebot an fleischfreien Speisen grundsätzlich eine gute Sache wäre... :) 

Link to post
Share on other sites

Ich hab mir gerade nochmal die Speisekarte angesehen und frage mich worüber wir hier eigentlich sprechen??!!
Es gibt doch zahlreiche vegetarische Gerichte? Ob vegan habe ich jetzt nicht gecheckt...
Alle Nudeln sind, soweit ich sehe, ohne Fleisch. Die Bowls kann man ohne Fleisch bestellen.

Bei den Burgern: Pech gehabt! Genau so wie ich bei den Nudeln auch keine Fleisch-Bolognesesoße erhalte und auf die fleischfreie Variante gern zurückgreifen kann. Also ist doch alles in Ordnung?!
 

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb LuPi:

Ich hab mir gerade nochmal die Speisekarte angesehen und frage mich worüber wir hier eigentlich sprechen??!!
Es gibt doch zahlreiche vegetarische Gerichte? Ob vegan habe ich jetzt nicht gecheckt...
Alle Nudeln sind, soweit ich sehe, ohne Fleisch. Die Bowls kann man ohne Fleisch bestellen.

Bei den Burgern: Pech gehabt! Genau so wie ich bei den Nudeln auch keine Fleisch-Bolognesesoße erhalte und auf die fleischfreie Variante gern zurückgreifen kann. Also ist doch alles in Ordnung?!
 

 

Bei den Pasta Gerichten sind 2 mit und 2 ohne Fleisch. Die beiden ohne Fleisch sind nicht vegan, wobei beim zweiten nur "Parmesan" auf der Karte stehen, den man ja eventuell einfach weg lassen kann. 

 

Aber grundsätzlich ist das ja kein Ansatz. Ansonsten kann ich ja sagen, dass jedes Gericht vegetarisch ist, "wenn man einfach das Fleisch wegelässt". 

Edited by LeoLa (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Ich hab eben auch gesehen das wir hier im falschen Thema sind, bei den Sandwiches weiß ich tatsächlich nicht ob es da etwas ohne Fleisch gibt.

Aber du sagst es selber: 2 sind ohne Fleisch und Parmesan kann man weg lassen. Also hat man doch vegetarisches und veganes. Alles kann man nicht haben.

Wie oben in meinem Beispiel: wenn ich einbe Pasta mit Bolognesesoße haben will hab ich ja auch pech.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb LuPi:

Ich hab eben auch gesehen das wir hier im falschen Thema sind, bei den Sandwiches weiß ich tatsächlich nicht ob es da etwas ohne Fleisch gibt.

Aber du sagst es selber: 2 sind ohne Fleisch und Parmesan kann man weg lassen. Also hat man doch vegetarisches und veganes. Alles kann man nicht haben.

Wie oben in meinem Beispiel: wenn ich einbe Pasta mit Bolognesesoße haben will hab ich ja auch pech.

 

Es gibt ein Sandwich, dass eventuell vegetarisch ist, da es mit Käse belegt ist, der meistens nicht vegetarisch ist.

 

Der entscheidende Unterschied ist, dass du als Fleischesser ohne Probleme was vegetarisches Essen kannst. Andersrum gehts nicht.

 

Und es geht ja einfach um die Message. Natürlich kann man immer irgendwelche extra Wünsche bestellen, aber es wäre wesentlich sympathischer, wenn das Phantasialand von sich auch sagt "Hey! Wir haben an euch gedacht und was vegetarisches/veganes auf der Karte!"

Edited by LeoLa (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb BochumerJunge:

Muss es denn in jedem Restaurant \ Snack unbedingt eine Variante für Fleisch-Verweigerer geben?

Um es in deinen Worten auszudrücken:

 

Ja! denn nicht jeder möchte ein passiver Mörder sein! Nichts anderes ist Fleischkonsum nämlich.

Ich akzeptiere zwar durchaus deinen Ernährungsstil, erwarte im Gegenzug aber von Fleischessern auch den gleichen Respekt uns Veggies nicht zu beleidigen.

Ob du das verstehen wirst, wage ich an dieser Stelle aber ernsthaft zu bezweifeln, dass zeigt mir meine Erfahrung mit Anwendern deiner angewandten "Fachterminologie" zu genüge!

 

Um beim Thema zu bleiben. Das es beim Kohleschipper schon mal immerhin eine alternative gibt, ist ein Anfang, aber ausbaufähig.

Die vegetarischen Nudeln im Uhrwerk werde ich zwar probieren, aber auch eher mit skepsis. Die Erfahrung zeigt halt einfach deutlich, dass es in solchen Fällen eher selten über den liebevollen Geschmack von Spaghetti mit Tomatensouße hinaus geht.

Dem ganzen eine Chance geben, sollte man aber trotzdem.

Warum man keinen Fleischfreien Burger anbietet, erschließt sich mir aus der Fülle der Toppings jedoch nicht. Und ich bin ehrlich, allein durch die Tatsache, dass ich mir dort keine Pommes kaufen kann wird es definitiv beim Besuch auch eine anschließende, aber auch definitiv freundliche (einen höflichen Umgang sollte man bei sowas immer wahren), Beschwerde beim Gästeservice geben. Vlt. verbessert sich das Angebot in Zukunft ja dann noch. 

Link to post
Share on other sites

@Graceland ... und Pilze? Pilze sind nämlich keine Pflanzen.
Ich wäre froh, wenn wir die grundsätzliche Diskussion hier etwas weglassen könnten.

 

Das Phantasialand scheint aktuell keinen Bedarf zu sehen vegane Optionen anzubieten und behandelt auch vegetarisches Essen nicht mit der höchsten Priorität. Ich wage anzuzweifeln, dass das die richtige Entscheidung ist, denn dieselbe Diskussion gibt es auch in anderen Foren. Grundsätzlich sollten aber zumindest die Restaurants in der Lage sein einzelne Bestandteile wegzulassen. Trotzdem wäre es sicher schön entsprechende Optionen auch auf der Karte zu haben.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb RooStar:

Ja! denn nicht jeder möchte ein passiver Mörder sein! Nichts anderes ist Fleischkonsum nämlich.

Ich akzeptiere zwar durchaus deinen Ernährungsstil, erwarte im Gegenzug aber von Fleischessern auch den gleichen Respekt uns Veggies nicht zu beleidigen.

Ob du das verstehen wirst, wage ich an dieser Stelle aber ernsthaft zu bezweifeln, dass zeigt mir meine Erfahrung mit Anwendern deiner angewandten "Fachterminologie" zu genüge!

 

Eine sachliche Frage auf diese Art zu beantworten ?  Chapeau...ganz viel Niveau !! Ich kann hier lesen wo ich will -manchmal hab ich das Gefühl es gibt nur noch schwarz oder weiß - wo ist denn da das ganz einfache " Leben und Leben lassen " oder auch " Jeder Jeck ist anders " geblieben? 

Wenn man solche Antworten liest versteht man warum es in unserer Gesellschaft so läuft wie es läuft ! 

 

Es gibt ein so vielfältiges Repertoire an Speisemöglichkeiten im gesamten Park und da schließe ich dann auch mal die Hotels und sogar Fantissima mit ein, das ein jeder der im Park oder in den Restaurants essen möchte, das findet was er möchte und worauf er gerade Lust und Appetit hat ! Und da ist es vollkommen egal ob es ein Liebhaber von Fleischgerichten , Vegetarier oder Veganer ist - vom Fast Food Junkie bis hin zum Gourmet ist nun wirklich für jeden was zu finden ! 

Und zur neuen Themenwelt - gerade einmal einen Tag im Soft Opening - und man hört schon wieder ständig -" MIMIMI" ! Lasst sich das ganze doch einmal einspielen - probiert es selbst aus - und wenn dann etwas nicht passt - teilt es dem Gästeservice mit - ich denke das ist der Weg ,dem ganzen eine wirkliche Chance zu geben ! Und nach meiner bisherigen Erfahrung reagiert das Phantasialand immer auf Vorschläge ,Anregungen etc !

Aber bis dahin sollte man sich ein bisschen mehr Toleranz gönnen - auf allen Seiten !!

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb RooStar:

Ja! denn nicht jeder möchte ein passiver Mörder sein! Nichts anderes ist Fleischkonsum nämlich.

Da will man sich einfach nur über die Qualität der schmackhaft aussehenden Baguettes im Kohleschipper informieren und muss sich dann als Mörder bezeichnen lassen, nur weil man dem natürlich einverleibten Verlangen nach Fleisch fröhnt. Es gibt, das wurde nun ja schon festgestellt, auch vegetarische Optionen und ggf. bei Nachfrage eine vegane Option. Ich fänd's auch nicht geil, wenn's nur Fleischgerichte gäbe, aber dem ist ja nicht so. Deshalb verstehe ich diese Grundsatzdiskussion nicht. Das (ausreichende) Angebot ist da. Mehr erachtet das PHL wohl nicht als gerechtfertigt, sonst hätten sie ja schon längst ein Vegetarier-Restaurant o.ä. aufgemacht. Doch das scheint sich nicht zu rechnen (warum auch immer).

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb LuPi:

Hat oder hatte Mc Donalds nicht auch mal vegane Burger? Soweit ich weiß gibts die nicht mehr und wenn doch dann habe ich noch nie einen Menschen erlebt, der diesen isst.
Zu Mcs geht man eben nur wenn man etwas mit Fleisch ist. Dafür gibts eben andere Läden.. so auch dort.. wenn man in RB nichts findet, geht man eben woanders hin (wo es im Park etwas gibt weiß ich nicht).

 

P.S.: gibts nicht die Bowls? Sind die nicht vegetarisch??? Und wenn nein kann man doch das Fleisch weg lassen und bekommt statt dessen etwas mehr Salat etc?

 

ja gibt es. Zumindest Vegie. Wird jedesmal von mir bestellt, während die restlichen Familienmitglieder Fleisch essen. Alle glücklich 😁 

Edited by Pinky82 (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Paul Nachtigall:

Eine sachliche Frage auf diese Art zu beantworten ?  Chapeau...ganz viel Niveau !! Ich kann hier lesen wo ich will -manchmal hab ich das Gefühl es gibt nur noch schwarz oder weiß - wo ist denn da das ganz einfache " Leben und Leben lassen " oder auch " Jeder Jeck ist anders " geblieben? 

 

Als Fleischverweigerer bezeichnet zu werden, hat halt einfach nichts mehr mit Sachlichkeit zu tun. Ja, meine Antwort darauf war absichtlich Niveaulos gewählt, aber ich denke, dass ich den Kontext zu genüge klar gestellt. Und das hat auch einfach nichts mit Schwarz/Weiß denken zu tun. Wie ich auch durchaus klar gestellt habe, akzeptiere ich Fleischkonsum durchaus. Bezeichnungen wie "Fleischverweigerer" oder die nächste Stufe "Ernährungsbehindert" nicht.

 

vor 4 Stunden schrieb Graceland:

 

Und das in einem Beitrag. 

 

 

Das eine schließt das andere nicht aus. Es macht nämlich durchaus einen Unterschied, ob man sich im Park über ein mangelndes Angebot beklagt, oder ob man auf eine Bezeichnung reagiert, welche von einer durchaus großen Gruppe beleidigend aufgefasst wird.

 

Ich weiß, mein Beitrag ist hier jetzt ziemlich OT, ich verstehe auch wenn er ausgeblendet wird, würde mich aber freuen wenn er bestehen bleibt.

Link to post
Share on other sites

Mir ist der Begriff Fleischverweigerer auch sauer aufgestoßen, habe mich aber bewusst zurück gehalten. Es nervt einfach, dass man immer irgendwelche dämlichen Begriffe verwenden muss, um Leute abzustempeln. Inzwischen leben durchaus 10% vegetarisch, also fast doppelt so viele, wie zum Beispiel Moslems, die ja kein Schweinefleisch essen. Bezeichnet man die dann als Schweinefleischverweigerer? Da kann man gar nicht so schnell gucken, wie man da als islamophob bezeichnet wird.

Lasst die Leute doch kritisieren, wenn das Angebot einseitig ist. Und ja, Nudeln und ein Käsesandwich ist eben nicht ausgewogen.

Link to post
Share on other sites

Leute, wäre es zu viel verlangt wenn die Diskussion an dieser Stelle beendet und bei Bedarf über PNs fortgesetzt würde? Die unterschiedlichen Standpunkte von Vegetariern und nicht-Vegetariern wurden ja jetzt ausreichend diskutiert. Mich und ich denke auch andere würde in diesem Thread eher interessieren wie die Sandwiches aussehen / schmecken, ob es Sitzmöglichkeiten am Snack gibt etc. Danke  🙂

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.