Jump to content
PasXal

VR-Rides - Ein neuer Trend?

Recommended Posts

Ich finde die VR Technik nur für Indoorcoaster sinnvoll. Viele Dunkelachterbahnen haben ein eher trashiges Theming und würden durch diese Brillen sehr aufgewertet werden, weil man da eine tolle thematische Einbindung herstellen kann.

Am besten wäre die VR Technik für den Temple geeignet. Wie genial wäre bitte ein Flug auf einem "echten" Nachtfalken durch die Nacht und durch die Welt der Wuze. Genial!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Europa Park funktioniert das mit der Reinigung ganz gut. 

Nach jeder fahrt wird zumindest das "Auflagepolster" im Gesicht gereinigt, das Band was an den Haaren anliegt nicht.
Was mir nun beim diesjährigen Europa Park besuch aufgefallen ist, dass manche Bahnen auch extrem unpassend für dieses System ist.

Die fahrt mit Pegasus war eine Qual! Extrem lange Abfertigungszeiten und viele technische Probleme sorgten dafür das nur alle paar Minuten ein Zug los kommt...
Hier sollte man aufpassen, welche Bahnen das System bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig. Das hat bei Pegasus ewig gedauert. Das Band um den Kopf ist der perfekte Läusemultiplikator. Die Polster im Gesicht wurden zwar hastig abgewischt, waren aber ständig feucht und verdreht bis knubbelig. Das Linsensystem war komplett zugesifft. Also hygienischen Ansprüchen genügt das nur bedingt. Ich fand es eklig. Vor allem, wenn man bedenkt, wie viele Leute das vorher schon im Gesicht hatten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 18.4.2016 um 19:45 schrieb brandhout:

Inzwischen hat die einzigartige Achterbahn "Revolution" mit VR ruiniert.  Es wurde auf Facebook bestätigt, dass die realen Effekte entfernt werden. Sehr schade Ab März gibt es keine "Revolution" mehr.

Video

aAWfZKZ.jpg

12901162_986366798122121_208040961303106

 

 

Wir waren ja jetzt aktuell da. Revolution ist weiterhin von 10:15 - 12:15 fahrbar. Ab 12:45 Uhr dann nur noch VR - wobei die Effekte trotzdem an sind, ich habe mal während einer VR-Fahrt kurz die Brille abgenommen. Es sitzen ja auch manchmal 2 Personen in einem Wagen, es hat dann aber nur einer eine Brille (Kind + Elternteil meistens).

DSC00098.JPG

Ich finde es eine super Aufwertung für die Bahn und würde es mir sehr für den Temple wünschen! Auch mit der Einteilung, dass VR nur zu bestimmten Zeiten angeboten wird. Uns hat die Fahrt mega viel Spaß gemacht, wir sind aufgrund der humanen Wartezeiten von 10-25min auch gleich mehrfach gefahren.

Die Abfertigung ging schneller als erwartet, die Brille musste man im Grunde nur noch ggfs. etwas an den Kopf anpassen und scharfstellen. Habe es jetzt nicht als unnötig lange empfunden. ALLERDINGS: die Brillen werden nach der Fahrt eingesammelt und direkt wieder verteilt. Eine Reinigung hat definitiv nicht zwischen den einzelnen Fahrten stattgefunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Temple wäre echt großartig dafür, gerade wegen der langen Fahrt. Ich hätte nie gedacht, dass ich das SO toll finden werde. Der Film ist ja noch nicht mal sehr realistisch, und trotzdem ist es super faszinierend. Hat man auch an den Reaktionen von den Leuten während und nach der Fahrt gemerkt. Staunen, jauchzen, lachen, schreien...nach der Fahrt fast nur glückliche Gesichter mit Begeisterung darin...Daumen hoch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So cool das ganze für den ein oder anderen auch sein mag, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das Phantasialand, wo exsessive Thematisierung eig. seit langem ganz groß geschrieben wird sich dann mit VR Brillen das Theming zusammenschummeln würde. Das fände ich dem Park nicht wirklich würdig, auch wenn wir hir vom Temple reden. Entweder ganz oder gar nix. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
So cool das ganze für den ein oder anderen auch sein mag, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das Phantasialand, wo exsessive Thematisierung eig. seit langem ganz groß geschrieben wird sich dann mit VR Brillen das Theming zusammenschummeln würde. Das fände ich dem Park nicht wirklich würdig, auch wenn wir hir vom Temple reden. Entweder ganz oder gar nix. [emoji6]

Kann ich nicht nachvollziehen. Dass man den Temple zu einem VR-Ride macht, heißt ja nicht, dass man das mit Colorado, etc macht. Der Temple wäre in meinen Augen DIE Achterbahn, bei der sich ein VR-Ride lohnen würde. Wegen der langen eher ruhigen Fahrt, wegen dem Themenbereich Fantasy und wegen der extremen Aufwertung der Bahn. Und wer den Temple so mag wie er ist, muss ja nicht VR fahren...

Gesendet von iPhone 8 und benutzt die PhantaFriends.de App

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das meinte ich nicht damit. Aber meiner Meinung nach sollte der Park wenn er die Bahn themen will (danach sieht es seit 15 Jahren ja nicht gerade aus.) dann richtige Sachen (Laser, Felsen, Dschungel o.Ä.) in der Halle realisieren statt nur allen eine Brille anzudrehen, mit der die Bahn dann künstlich schöngeschummelt wird.

 

VR ist generell so ein Thema, was ich bei Achterbahnen daneben finde. Wenn ich irgendwelche schlechten "PS2 grafik"-filme sehen will, setzt ich mich vor den Rechner. Aber wenn ich mich auf eine Achterbahn setze möchte ich die Aussicht (je nach höhe der Bahn) genießen, den Fahrtwind im Gesicht spüren, durch reelle gestaltete Landschaften fahren (SIEHE KLUGHEIM) etc. . Sind aber nur meine persöhnlichen 2cent zu dem Thema. ;)

 

Ich meine würdet ihr es denn gut finden, wenn Taron einfach völlig Nackt auf einem Ascheplatz stehen würde, aber ihr ja einen Klugheim Simulationfilm während der Fahrt habt ? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt auch wieder... Aber gegen einen guten VR-Ride habe ich nichts einzuwenden, auch wenn er natürlich an Taron nicht drankommen würde 🤔. Aber im Temple fände ich es halt noch besser als wenn man dort Thematisierung rein bauen würde. Ist aber nur meine persönliche Meinung...

Gesendet von Pixel C und benutzt die PhantaFriends.de App

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Temple als VR-Ride fände ich super. Allerdings würde ich das nur machen, wenn

man eine eigene VR-Brille kaufen kann, wo man sein Handy reinschnallt. Ich habe (wie

bereits oben erwähnt) keine Lust, mir ein Teil ins Gesicht zu schnallen, wo noch

flüssige und feste Teile von anderen Leuten dran kleben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun haben wir auch beide Bahnen im Europa Park testen können. In beiden Fällen haben wir nur ca. 10min warten müssen und auch die Abfertigung in der Station ging recht fix.

 

Der Film beim Alpenexpress erinnert etwas an den von Revolution im Bobbejaanland (mit der Lava...) - hier fand ich im Vergleich dazu aber die Fahrt im Bobbejaanland besser und stimmiger (Bewegung der Bahn zum gesehenen Bild). Hier hab ich auch eigentlich keine staunenden und begeisterten Leute aus dem Zug aussteigen gesehen nach der Fahrt.

 

Der Film bei Pegasus ist deutlich besser und stimmig umgesetzt, aber leider viel zu kurz. Hier wäre ein längerer Film (2 Runden Fahrt) angebrachter gewesen. Die Idee des Filmes und die Fahrszenen fand ich echt gut und witzig.

 

Insgesamt würde ich auch im EP eine Regelung wie im Bobbejaanland besser finden: dass zu bestimmten Zeiten NUR VR oder NUR normale Fahrt möglich ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möchte folgende Rechnung aufmachen: Temple of the Night Hawk hat

4 Züge mit jeweils 7 Wagen = 28 Wagen

Jeder Wagen 2 Personen x 28 = 56 Personen

56 x 500€ (Videobrille ca. lt ebay) = 28000€

Für die Summe kann man auch reale Effekte kaufen. Nicht eingerechnet, ist der Aufwand einen Film zu produzieren, der zur Bahnphysiologie (Kurven usw.) passt. Ebenso fehlt die Technik in der Rechnung, wie kommt der Film auf die Brille (Funk oder Chiptechnik) Stromversorgung der Brille?

 

Selbst, wenn jede Person seine Technik (Brille/Smartphone) mit bringt, muss man eine App haben , die den Film enthält. Wie wird dann der Film in der App gestartet? Bluetooth? Beschleunigungssensor?

 

Habe schon einmal geschrieben, dass ich mir das Ganze für zu Hause vorstellen kann. Über Hydraulikzylinder gesteuerter Gamesitz. Auch wenn erste Parks quasi mit Prototypen arbeiten.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.