Quantcast
Jump to content
faulwurf

Auswirkung von Corona auf Freizeitparks?

PhantaFriends.de - Team

Gerne möchten wir das Thema an dieser Stelle wieder für die Diskussion öffnen unter folgenden Bedingungen:

  • Bleibt on-Topic (-> Was sind die Auswirkungen Corona auf Freizeitparks?)
  • Respektvoller Umgang miteinander - keine Anschuldigen, Beleidigungen, persönliche Angriffe
  • Nennt Quellen, wenn ihr etwas anderes als eure eigene Meinung zur Darstellung von Sachverhalten einbringt

 

Off-Topic Beiträge und persönliche "Diskussionen" werden wir kommentarlos ausblenden sowie User ggfs. von dem Thema aussperren.

Message added by PhantaFriends.de - Team

Recommended Posts

Muss man seine Adresse beim Online Ticket Kauf angeben? Für den HOPA musste ich drei mal die Adresse eingeben. 

Bei den CK ist es auch kein Problem,  da musste man ja auch seine Daten beim Kauf hinterlegen. 

Vor Ort am Drehkreuz können die es wohl kaum kontrollieren. 

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll. 🤷‍♀️

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

War am Sonntag im Movie Park und da ist mir extrem aufgefallen, wieviele Benutzer schlicht die Maske falsch aufhaben. Oder eher: Als Placebo damit man kein Ärger bekommt. Die Ride Ops waren nämlich schon recht gut darin Leute in der Queue aus der ferne auf die Masken Pflicht hinzuweisen. Aber aus der ferne erkennt man eben nicht, ob der die richtig über die Nase hat. Diese Leute blieben daher oft verschont.

 

Geschätzt haben durschnittlich 1/4 der Leute in der Queue die Maske nicht über die Nase gehabt. Fand das tatsächlich erschreckend.

Da ich durch die niederländischen Parks (Efteling + Toverland) sowieso "ohne Maske" gewohnt, bin, fänd ich es noch nichtmal so schlimm - würde man den Abstand halten. Aber der wurde kaum eingehalten. Es war eher Ausnahme, wenn dieser mal eingehalten wurde.

 

Ich versteh es einfach nicht. Egal ob man an Corona glaubt oder nicht. Egal ob man denkt, dass wir Corona überstanden haben oder nicht: Wieso zum Teufel kann man den Abstand nicht einfach halten?! Fühlen sich alle Nacken an Nacken wohler als wenn man untereinander Abstand hält? Oder bin ich zu Attraktiv, dass ich alle anziehe (;-P)? Es geht echt nicht in mein Kopf rein, weshalb man Fuß bei Fuß in einer Warteschlange stehen muss.

 

Mittlerweile habe ich zumindest aber eine Lösung: Ich "tobe" mit meinem Sohn in der Warteschlange auf der Stelle. Das schafft mir tatsächlich ein wenig freiraum - spätestens dann, sobald der hinter mir nen Ellbogen, Fuß oder ähnliches abbekommt weil der 5cm hinter mir steht. Und der kleine langweilit sich nicht in der Warteschlange. Win Win Situation.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin 

 

Ich könnte gerade etwas heulen. Wie Ihr wisst hatten wir mit unserer Fünfjährigen zu übernachstem Wochenende eine Übernachtung im Ling Bao gebucht. Unser erster Familienurlaub dieses Jahr. So ersehnt, so nötig.

 

Dass die den Eintritt noch nicht mal mit negativem Test erlauben, ist schon dreist. 

 

Rechtlich ist es so, dass man von Hotels das Geld zurück bekommt, wenn man einen negativen Test vorlegt aber man dennoch nicht anreisen darf.

 

"Hausverbot" darf das PHL natürlich jederzeit aussprechen.

 

Nun müssen wir hoffen, dass wir das gesamte Geld zurück erstattet bekommen. Denn mal einfach so verschieben geht nicht. Wobei die rechtlich darauf beharren können, dass wir das Hotel ja besuchen dürfen. Aber ohne Parkbesuch... Wie sollen wir das auch der Kurzen erklären? Wir wollen doch nur wegen des Parks hin!

 

Bei uns gibt es 53 "aktive" Fälle auf die rund 29.000 Einwohner der nächsten Stadt. Seit einer Woche drei neue. Im 2.000 Seelen Dorf, in dem ich wohne keinen einzigen. Seit einem Monat. In Bielefeld und Dresden feiern die Massen-Parties und keiner, *keiner* sagt was!

 

Bin so traurig. So enttäuscht. Wir passen immer so auf, halten immer so die Regeln ein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach das beste draus und fahre etwas weiter zu dem süddeutschen Park...

 

hier gilt:

Wir halten uns an die Vorgaben des Landes Baden-Württemberg und stehen im stetigen Austausch mit den zuständigen Behörden. Eine Beherbergung von Gästen aus Corona-Risikogebieten innerhalb Deutschlands (aktuell die Landkreise Warendorf und Gütersloh in Nordrhein-Westfalen) ist demnach nur möglich, wenn ein negativer Corona-Test vorgelegt werden kann, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Generell empfehlen wir den Gästen aus den betroffenen Gebieten den Besuch des Europa-Park und der neuen Wasserwalt Rulantica, wenn möglich, bis auf Weiteres zu verschieben.

 

Du wirst es nicht bereuen. Vielleicht kannst du ja auch ne Nacht länger bleiben, ggfs in einem anreisetaghotel (zb Holiday inn Ringsheim).

 

Das Ling Bao ist ein schönes Hotel, aber kein Vergleich zum Colosseo, Bell Rock oder kronasar. Wenn du mit einer 5 jährigen anreist und mit weicheren Matratzen leben kannst (die im nem Rock sind härter), dann Buch das Ding und deine kleine wird schon im Innenhof vom Colosseo mehr Spaß haben als im Ling Bao.


der Park selber ist auch durchaus auf Phantasialand Niveau... 😉

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb hanker:

Rechtlich ist es so, dass man von Hotels das Geld zurück bekommt, wenn man einen negativen Test vorlegt aber man dennoch nicht anreisen darf.

 

Hat das der Phantasialand schon zugesichert? Erst vor paar Tagen gabs dazu ne Info im TV wie es mit Urlaub aus Lockdown Gebieten aussieht. Und da wurde gesagt, dass man auf die Kosten sitzen bleibt, weil:

- Keine Versicherung übernimmt (es sei denn, man ist tatsächlich an Corona erkrankt)

- Der Veranstalter seine Pflichten nachkommt

 

Fand ich schon sehr krass. Vll ist das aber ja für ein Freizeitpark Besuch nicht relevant. So oder so kann ich deine Enttäuschung nachvollziehen: Wir mussten dieses Jahr auf das erste Mal Disneyland Paris und 2 Wochen Teneriffa verzichten. Und dabei war dieses Jahr das letzte vor der Schulpflicht. Selbst jetzt bringt mich das Thema noch in rage. -.-

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb hanker:

Wie Ihr wisst hatten wir mit unserer Fünfjährigen zu übernachstem Wochenende eine Übernachtung im Ling Bao gebucht. Unser erster Familienurlaub dieses Jahr. So ersehnt, so nötig.

 

Das tut mir für euch soo leid, ich kann es wirklich sehr gut nachempfinden, gerade jetzt wo man seit März nur am Verzichten war, bräuchte man eine Erholung bezw. Belohnung,  dafür das man konsequent auf Hygiene ect  geachtet hat.  Soweit ich weiß war doch die Beschränkung um 1 Woche verlängert worden. Vielleicht besteht die Möglichkeit, das Ihr doch noch kurzfristig anreisen dürft... ist natürlich von der Planung besch***en... man will sich ja vorbereiten und nicht auf Heißen  Steinen sitzen... Man, ich hoffe das Ihr eine gute Alternative findet 😔

Viel Erfolg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu einem Meet und Great knubbelt sich aber doch niemand um etwas zu sehen (Wie bei einer Show), sondern sie stellen sich für etwas an, genau wie bei jeder anderen Attraktion. Das Nickland bietet genügend Platz um eine Q - Line mit den gewohnten Abstandsregeln für dieses Fotoshooting einzurichten. Im Übrigen war ja selbst vor der Paw Patrol - Zentrale letztes Jahr eine entsprechende Q eingerichtet. Diese wird aber aufgrund von "eng" und "indoor" nicht verwendet. Die Tiere sind hinter einem Band im richtigen Abstand aufgestellt, so dass sich Kinder an dieses Band stellen können und trotzdem ein tolles Foto entsteht. 

 

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Quelle: Frank Rottwilm / Facebook

 

Ähnlich wurde es auch schon die ganze Zeit bei Fotos mit Marilyn gemacht. die sitzt im Oben-Ohne-Auto auf der Seite, die weiter weg von den sich davor stellenden Gästen ist. Abstand eingehalten, super Foto, was will man mehr?

Edited by Olli (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Olli:

Zu einem Meet und Great knubbelt sich aber doch niemand um etwas zu sehen (Wie bei einer Show), sondern sie stellen sich für etwas an, genau wie bei jeder anderen Attraktion. Das Nickland bietet genügend Platz um eine Q - Line mit den gewohnten Abstandsregeln für dieses Fotoshooting einzurichten. Im Übrigen war ja selbst vor der Paw Patrol - Zentrale letztes Jahr eine entsprechende Q eingerichtet. Diese wird aber aufgrund von "eng" und "indoor" nicht verwendet. Die Tiere sind hinter einem Band im richtigen Abstand aufgestellt, so dass sich Kinder an dieses Band stellen können und trotzdem ein tolles Foto entsteht. 

 

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Quelle: Frank Rottwilm / Facebook

 

Ähnlich wurde es auch schon die ganze Zeit bei Fotos mit Marilyn gemacht. die sitzt im Oben-Ohne-Auto auf der Seite, die weiter weg von den sich davor stellenden Gästen ist. Abstand eingehalten, super Foto, was will man mehr?

Dann hätte man es ja die ganze Zeit schon machen können? 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb BochumerJunge:

Bin ich der einzige der gelesen hat das Marylin oben ohne im Auto sitzt.....?

Ich mache Dir immer gerne eine Freude.

 

vor 32 Minuten schrieb Pinselchen79:

Dann hätte man es ja die ganze Zeit schon machen können? 🤔

Möglicherweise ja, möglicherweise länger als es nun getan wird und möglicherweise auch einfach nein. Ich denke es ist nicht zielführend hier zu tief in Spekulationen zu gehen. Was man nicht vergessen darf: Als das ursprüngliche Sicherheitskonzept des Movie Parks erstellt wurde und sogar noch zum Genehmigungszeitpunkt war nicht einmal klar, dass sich Gruppen mit bis zu zehn Personen wieder im Park bewegen dürfen. Dass nun nach und nach neue oder angepasste Konzepte kommen, ist ja überall ähnlich. Ich denke nicht, dass die Hauptpriorität beim "erst mal öffnen dürfen" auf den Nick-Charakteren lag - womöglich auch aus finanziellen Gründen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach dem beim Einlass das pure Chaos herrschte hat es sich in Bottrop nun doch etwas entspannt. In den Q's wird bei Verstößen hingewiesen, spätestens beim 3. Strike wird durchgegriffen und die entsprechenden Experten müssen die Attraktionen verlassen.

Vom Gefühl her ist es auch nicht annähernd so voll wie letzten Freitag.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal beim Europapark angefragt, ob mein demnächst gebuchter Aufenthalt (immerhin knapp ne Woche, zzgl Tickets) jetzt günstiger wird wegen der Umsatzsteuerminderung.

 

als Antwort kam sinngemäß, dass das nicht der Fall ist , sondern damit Corona bedingte Mehrkosten kompensiert werden müssen, damit es nicht teurer wird.

 

aha. Gut, kann man machen, de facto ist es dann aber ne Preiserhöhung.

nunja, alle Supermärkte geben die Senkung weiter, der EP nicht.

wie sieht es denn eigentlich beim

phl aus? 
 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Volker:

aha. Gut, kann man machen, de facto ist es dann aber ne Preiserhöhung.

nunja, alle Supermärkte geben die Senkung weiter, der EP nicht.

wie sieht es denn eigentlich beim

phl aus?

 

Auch nicht. Aber jetzt mal ehrlich: vergleichst du wirklich Freizeitparks, die durch die Corona-Einschränkungen in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung um Jahre zurückgeworfen wurden mit Supermarktketten, die etliche Milliarden Rücklagen haben,  durch Corona nur gering getroffen wurden und in einem ruinösen Wettberwerb stehen, und es sich daher gar nicht leisten können, keine 3% Rabatt zu geben, wenn die anderen es auch tun?

 

Der EP hatte bisher über 100 Millionen Euro Umsatzeinbußen. PHL sicher weniger aber auch betröchtlich. Ihnen sei es von Herzen gegönnt, wenn sie sich die 1,50 Euro gesparte MWSt. pro Tageskarte einstecken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja. 
Ich habe auch einen Betrieb und da in der eventbranche aktuell auf Monate kaum Einnahmen. Trotzdem kostet jetzt eine 1000 Euro netto Leistung meinen Kunden dann 1160 Euro und nicht 1190.

das ist ja auch nur bei Endkunden so einfach, da dort bruttopreise als Entgelt vereinbart werden.

Hätte ich jetzt Karten oder Übernachtungen für einen Betriebsausflug gebucht, oder irgendwas anderes mit Vorsteuerabzug, würde ich das jetzt schon mit denen ausdiskutieren. 
aber auch als Privatperson ist das schon etwas.
ne Woche Park all in kostet über 2000 Euro, da machen auch 3 Prozent was aus.

im Ergebnis ist es wohl für Erdkunden ne Preiserhöhung. Kann man machen, finde ich aber nicht ganz ok. Sinn der ganzen Aktion war ja in erster Linie die Wirtschaft dahingehend abzuschieben, dass die Leute mehr machen, weil es billiger wird. Nicht damit die Leistenden mehr verdienen.

 

aber nungut, es bringt mich nicht um. Gut finde ich das trotzdem nicht.

Edited by Volker (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also was ich hörte ist, dass z. B. der Hotelbranche die Steuersenkungen ganz bewusst und von Seiten des Staates zukommen sollen und nicht dem Verbraucher, da es eben um die Entlastung dieser durch Corona hart betroffenen Branche geht. Dies wird beim EP(-Hotel) der Fall sein. Hier ein Beleg dazu: https://www.dehoga-bayern.de/coronavirus/wiederhochfahren/mehrwertsteuersenkung/. Es betrifft also auch stark die Freizeitparks mit viel Hotel / Gastro.

Edited by Ruechrist
Link ergänzt (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.