Jump to content

Auswirkung von Corona auf Freizeitparks?


Message added by PhantaFriends.de - Team

Gerne möchten wir das Thema an dieser Stelle wieder für die Diskussion öffnen unter folgenden Bedingungen:

  • Bleibt on-Topic (-> Was sind die Auswirkungen Corona auf Freizeitparks?)
  • Respektvoller Umgang miteinander - keine Anschuldigen, Beleidigungen, persönliche Angriffe
  • Nennt Quellen, wenn ihr etwas anderes als eure eigene Meinung zur Darstellung von Sachverhalten einbringt
  • Corona-Leugner / Verschwörungstheorien gehören hier nicht hin und werden kommentarlos entfernt!

 

Off-Topic Beiträge und persönliche "Diskussionen" werden wir kommentarlos ausblenden sowie User ggfs. von dem Thema aussperren.

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Joker:

 

Und das macht die Aussagen falsch? Er sagt viel, weil die Situation komplex ist und sich nicht auf einen Satz runterbrechen lässt. Aber gut, das ist vielen Leuten tatsächlich schon zu viel.

 

Das macht seine korrekten Aussagen nicht falsch, aber bei der Masse sind auch genauso viele redundante Aussagen dabei, die sich nicht bewahrheiten.

Eine Auswirkung von Corona auf Freizeitparks scheint es zu sein, dass es dieses Jahr so gut wie keine Gutschein-Aktionen gibt.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 3.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ah sorry - dann habe ich deinen hanebüchenen Vergleich wohl falsch interpretiert. Hast du ein paar konkrete Beispiele für diesen „Spirit“? Meinst du ein in der Regel nicht sonderlich voll

Sollten Movie Park, Toverland und Phantasialand auch nach den Osterferien noch schließen, wird es von mir eine kleine Spende an alle geben. Ich möchte nämlich, dass sie alle bestehen bleiben, trotz Mi

Der EP (und vermutlich viele andere Parks auch) schenken ihren Fans einen freien Eintritt im Monat und es wird Kritik geübt? Die Regelung ist ja wohl komplett positiv für die Fans ausgerichtet, d

Posted Images

Offensichtlich sind Lauterbachs Aussagen noch nicht redundant genug, wenn das Resultat aus Lockerungen in Tübingen Partys im Stadtpark sind. Scheinbar muss man manchen Leuten 100 Mal am Tag die gleichen Infos geben, damit sie die Ernsthaftigkeit der Corona-Pandemie begreifen. Die aktuellen Inzidenzen sprechen für sich.

 

Insgesamt wird bei Herrn Lauterbach doch deutlich, dass er immer eine klare Linie hatte. Wissenschaftlich begründet, ehrlich und nie der Meinung der Masse entsprechend. Ich dachte immer, dass man sich das von Politikern wünscht. Aber wenn es darauf ankommt, dass unangenehme Wahrheiten ausgesprochen werden, dann ist der Überbringer der Nachrichten eben nervig, wiederholt sich immer wieder, usw. Es bleibt aber im Kern richtig, da kann man sich so oft winden, wie man will. Wo sind die besseren Gegenargumente? Wo sind bessere Vorschläge, die funktionieren? Höre ich kaum, ich höre nur nervige persönliche Anfeindungen.

 

Vor wenigen Wochen war Herr Lauterbach noch in sämtlichen Talkshows unterwegs und hat jedem einzelnen Teilnehmer erklärt, dass es eine schlechte Idee ist, wenn man in Kombination mit der britischen Mutation und ohne Tests lockert. Das Ergebnis sehen wir jetzt. Selbst mit Tests (siehe Tübingen) lässt sich der Anstieg der Inzidenz offensichtlich nicht verhindern.

 

Und es ist und bleibt eben ziemlich eindeutig, dass wir aktuell keinerlei Strategie haben, die Öffnungsstrategie und eine Senkung der Inzidenz ermöglichen. Es gibt nicht genug Tests dafür. Das ist zu kritisieren, weil auch das von Herrn Lauterbach seit über 6 Monaten gepredigt wird.

 

 

Link to post
Share on other sites

Die Auswirkungen von Corona auf Freizeitparks sind sicherlich auch gestiegene Eintrittspreise so wie es nun der Heide-Park schon umgesetzt hat. Zudem werden Programme wie Wasa Freizeitspaß nicht verlängert. Was ja an sich auch klar ist, da man mit Gutschein Aktionen, die Parks eher künstlich voll gekriegt hat. Dies ist derzeit ja auch nicht mehr nötig.

Link to post
Share on other sites
55 minutes ago, BochumerJunge said:

Laut Webseite ist das PHL ab morgen bis einschließlich 11.4. wegen

 "Betriebsruhe" weder telefonisch noch per Mail zu erreichen....

Gab es so etwas schon mal? Ich meine mich zu erinnern das sonst selbst während der Off-Season die Hotline werktags von 9-17 Uhr besetzt war...😢

In diesem Zeitraum gab es das meines Wissens nach noch nie. Lediglich im Winter früher, als es den Wintertraum noch nicht gab. Aber macht ja Sinn, den gesamten Laden einfach in vollständige Ruhe zu versetzen und zu sparen wo man nur kann. Reicht ja schon, wenn man den ganzen Tag Strom sparen kann. Zumal davon auszugehen ist, dass die Mehrheit der Mitarbeiter auch in Kurzarbeit sein wird. Es gibt im Moment einfach schlichtweg gar keine Perspektive. Sehr besorgniserregend in allen Bereichen.

Link to post
Share on other sites

Ich weiße hier noch einmal speziell auf die extra Themen regeln hin!

 

Gerne möchten wir das Thema an dieser Stelle wieder für die Diskussion öffnen unter folgenden Bedingungen:

  • Bleibt on-Topic (-> Was sind die Auswirkungen Corona auf Freizeitparks?)
  • Respektvoller Umgang miteinander - keine Anschuldigen, Beleidigungen, persönliche Angriffe
  • Nennt Quellen, wenn ihr etwas anderes als eure eigene Meinung zur Darstellung von Sachverhalten einbringt
  • Corona-Leugner / Verschwörungstheorien gehören hier nicht hin und werden kommentarlos entfernt!

Off-Topic Beiträge und persönliche "Diskussionen" werden wir kommentarlos ausblenden sowie User ggfs. von dem Thema aussperren.

Wir werden auch entsprechende User Accounts hier auf Moderation stellen bzw. für den Forenbetrieb sperren.

Entsprechend habe ich hier einen Beitrag nun ausgeblendet inkl. eine Antwort hierdrauf (Die Antwort war ok, ergibt ohne den Ursprungsbeitrag aber keinen Sinn)

Link to post
Share on other sites

Efteling öffnet am 24.4 (nur an diesem Tag) im Rahmen einer Versuchsreihe. Es ist ein negativer Test nötig (nicht älter als 24h) und es dürfen nur Jahreskartenbesitzer und Hotelgäste rein! 
Efteling ist an diesem Tag auf 8000 Besucher beschränkt.
 

Auch das Toverland Indoor öffnet am 15.4 im Rahmen dieser Versuchsreihe.

 

Quelle

 

Ein guter Anfang den ich mir auch in Deutschland wünschen würde.

Link to post
Share on other sites

Sehe ich auch so @cephista.

Man kann die Situation aufgrund der Mutation gar nicht mit letztem Jahr vergleichen.  Aus eigener Erfahrung weiß ich dass eine Ansteckung jetzt unter drei Minuten schon passieren kann. Und wir alle wissen, dass die Konzepte in den Parks nicht sooooo gut umgesetzt wurden😬. Das kann man dieses Jahr nicht so bringen. Wir alle vermissen den Park, ich auch. Ich finde es aber gut dass in den Niederlanden mal so ein Testtag stattfindet. Warten wir mal ab. 

Link to post
Share on other sites

Die Konzepte in den Parks waren meiner Meinung nach stark von der Besucherzahl abhängig. Und ihm PHL musste man leider feststellen, dass dort insgesamt deutlich zu viele Besucher hinein konnten und die Abstände etc. dann einfach nicht mehr funktionierten. Dafür ist der Park halt einfach zu eng an vielen Stellen. Mit weniger Besuchern ist es dann vermutlich nicht mehr wirtschaftlich. 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.