Jump to content

Auswirkung von Corona auf Freizeitparks?


Message added by PhantaFriends.de - Team

Gerne möchten wir das Thema an dieser Stelle wieder für die Diskussion öffnen unter folgenden Bedingungen:

  • Bleibt on-Topic (-> Was sind die Auswirkungen Corona auf Freizeitparks?)
  • Respektvoller Umgang miteinander - keine Anschuldigen, Beleidigungen, persönliche Angriffe
  • Nennt Quellen, wenn ihr etwas anderes als eure eigene Meinung zur Darstellung von Sachverhalten einbringt
  • Corona-Leugner / Verschwörungstheorien gehören hier nicht hin und werden kommentarlos entfernt!

 

Off-Topic Beiträge und persönliche "Diskussionen" werden wir kommentarlos ausblenden sowie User ggfs. von dem Thema aussperren.

Recommended Posts

Das Genesene auch bei diesen 3G´s mit drin sind habe ich von Anfang an nicht verstanden. Viele die einfach keine Rücksicht genommen haben werden dadurch auch noch belohnt.

Aber noch mal zu den Werten: Wenn wir eine bestimmte Impfquote erreicht haben, macht es einfach keinen Sinn mehr auf die Inzidenz zu achten. Klar, wir sollten nun noch bis zum Herbst abwarten, bis noch mehr geimpft sind. . Aber wenn wir den Herbst und den Winter auch noch mitnehmen, dann können wir im Frühling ja auch wieder auf den Herbst 2022 warten. Die Zahlen werden sich nicht unter 10 einpendeln. Aber wenn es weniger schlimme Verläufe gibt (Es wird immer einige geben die daran sterben, so ist es nun mal bei der Grippe auch, auch wenn es hart klingt.), dann müssen wkir zurück zum normalen Leben. Das ist meine Meinung, und da stehe ich auch zu. 

Getsern habe ich meine 2. Impfung erhalten, bin dann nun also auch durch. Ein Kumpel von mir will sich aber einfach nicht impfen lassen, weil er Angst vor den Nebenwirkungen hat. Auch das muss man dann akzeptieren. 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ah sorry - dann habe ich deinen hanebüchenen Vergleich wohl falsch interpretiert. Hast du ein paar konkrete Beispiele für diesen „Spirit“? Meinst du ein in der Regel nicht sonderlich voll

Würde mir wünsche, die würden die Testpflicht behalten.  

Der EP (und vermutlich viele andere Parks auch) schenken ihren Fans einen freien Eintritt im Monat und es wird Kritik geübt? Die Regelung ist ja wohl komplett positiv für die Fans ausgerichtet, d

Posted Images

Ich denke, Du hast da ein paar Missverständnisse drin.

1) Bei 3G geht es nicht um Belohnung, sondern um die reduzierte Gefahr. Solange Genesene ausreichend immun sind ist es selbstverständlich, dass sie gGeimpften und Getesteten gleichgestellt werden. Dazu kommt ja, dass objektiv der Test eine geringere Aussagkraft hat als genesen sein.

2) Wenn die Impfquote hoch genug ist wird die Inzidenz deutlich zurückgehen, da "hoch genug" ja die Herdenimmunität ist.

3) Der Kumpel hat sich dann wohl nicht damit auseinander gesetzt, dass für "normale" das Risiko einer schweren Nebenwirkung geringer ist, als sich mit Corona anzustecken und daran zu sterben. Ob man das akzeptieren muss sei mal dahingestellt, es ist ähnlich sinnvoll wie zu sagen "Ich trage keinen Sicherheitsgurt, ich könnte mich darin verwickeln und mich strangulieren". Das gilt wohlgemerkt nur für die Leute, bei denen keine medizinischen Gründe gegen eine Impfung sprechen.

 

Was für Schlüsse sollte das PHL daraus ziehen (um on-topic zu bleiben)?

 

- Konsequente Umsetzung von 3G, egal ob gefordert oder nicht. Wer sich derzeit ohne medizinischen Grund nicht impfen lässt wird mit einer hohen Wahrscheinlichkeit andere Maßnahmen (Maske, Abstand) nur unter "Zwang"/Ausficht umsetzen.

 

- Kontrolle von Masken/ Abstand, um damit Besucher und Mitarbeiter zu schützen.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Peppy:

Das Genesene auch bei diesen 3G´s mit drin sind habe ich von Anfang an nicht verstanden. Viele die einfach keine Rücksicht genommen haben werden dadurch auch noch belohnt.

 

Ernsthaft?? Gehts noch ?? 

Dazu mal eine kleine Geschichte - da du ja meinst das viele der Genesenen einfach keine Rücksicht  auf andere genommen haben - mir sind hier bei den Phriends alleine 2 super liebe und verantwortungsvolle Personen bekannt , die sich diesen MIst Virus eingefangen haben und das nicht weil sie unvorsichtig oder rücksichtslos waren!

Seit Montag abend sind wir als Familie nun selbst betroffen - meine Tochter 12 Jahre alt , hat sich mit dem Virus infiziert - meine Frau und ich  sind obwohl doppelt geimpft nun 14 Tage in Quarantäne mit unseren beiden Kindern - meine Tochter hat von diesen Ferien außer einem Hotelaufenthalt am ersten NRW Ferienwochende im Hotel Matamba noch nicht wirklich viel von ihren Sommerferien gehabt ! Eigentlich wären wir am Freitag für eine Woche nach Bamberg auf  Familienbesuch gefahren , mussten wir logischerweise nun komplett canceln ! Bei der Überlegung wo sich unsere Tochter infiziert haben könnte , kommt das Gesundheitsamt Siegen einzig und allein auf den Schluss , das sich wie in den letzten Wochen gehäuft , sie sich wahrscheinlich noch zu Schulzeiten infiziert hat - bei den Kindern gibt es auch auf Aussagen unseres Kinderarztes eine Hohe Anzahl von Kindern die sich infizieren und das Virus erst dann durchbricht wenn es z.B. zu einem Infekt oder ähnlichem kommt ! 

Mit solchen Äusserungen sollte man also mehr als nur vorsichtig sein - zeigt aber auch mal wieder wie weit der Egoismus in unserer Gesellschaft mittlerweile verbreitet ist ..!  Have a nice Day !

Link to post
Share on other sites

@Paul Nachtigall Gute Besserung Deiner Tochter!

Ich bin bewusst nicht auf das implizite Victim-blaming eingegangen.

Psychologisch ist das recht einfach zu erklären. Wenn die, die sich infiziert haben, nicht "selbst dran schuld" sind, dann könnte das einem selbst ja auch passieren. Dass bedeutet, ich habe keine Kontrolle über mein Leben und meine Gesundheit. Das wollen viele Menschen nicht wahrhaben. Daher wird bei vielen schlimmen Ereignissen auch schnell ein Grund gesucht, warum das Opfer eine Teilschuld trägt, damit man sich selber in der trügerischen Sicherheit wiegen kann "Das würde mir ja nie passieren". Wie gesagt, für manche vielleicht psychologisch hilfreich, aber für die Problemlösung sehr hinderlich.

 

Vor der Verfügbarkeit der Impfung wäre es rein objektiv für Personen ohne Risikofaktor "zwischen den Wellen" das sicherste gewesen, sich aktiv zu infizieren. Warum? Ich baue meine Immunität auf, und falls ich doch das Pech habe, dass ich einen schweren Verlauf habe, dann sind immerhin Betten frei. Jetzt wo die Impfung für alle verfügbar ist, ist die Überlegug natürlich hinfällig...

Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Quetzacoatl:

es ist ähnlich sinnvoll wie zu sagen "Ich trage keinen Sicherheitsgurt, ich könnte mich darin verwickeln und mich strangulieren".

Das erscheint aus heutiger Sicht lustig, aber als die Anschnallgurte im Auto Pflicht wurden gab es tatsächlich eine Bewegung die versucht hat zu vermitteln, dass Anschnallgurte töten. Insgesamt ist die Rebellion gegen Regeln - seien sie noch so eindeutig sinnvoll - leider nichts neues.

  

vor 1 Stunde schrieb Quetzacoatl:

"Bürokratiefrei"? Ich mag das Phantasialand sehr, aber bei meinem Besuch Montag war in der FLY-Queue für mich sichtbar nur an zwei Stellen ein Abstand zu sehen. Nämlich vor mir, und nach meiner freundlichen Bitte han die zunächst dicht hinter mir stehenden dann auch hinter mir.

Bürokratiefrei bezog sich darauf, dass man am Eingang nicht die 3G nachweisen muss und sich damit gegebenenfalls auch einen Test ersparen kann. Ich sehe nicht wo das im Gegensatz zu schlechten Erfahrungen im Park steht.

Link to post
Share on other sites

Äpfel und Birnen und so.. 

der Anschnallgurt schützt einen nahezu ausschließlich selbst (weswegen ich eine Pflicht tatsächlich hier eigentlich sogar etwas unnötig finde. Wer so doof ist keinen Sicherheitsgurt zu tragen, der hat doch seinen Beitrag bei den Darwin Awards selbst verdient. 🤷 Der Gurt schütz ansonsten nur Einsatzkräfte vor mehr unschöneren Einsätzen und Krankenhäuser vor Einlieferungen solcher Pfosten).

 

Die Drecksmaske (Ich mache 300.000 Kreuze, wenn das Ding endlich in den Müll wandert "darf") schützt hingegen primär andere, zum Großteil die Impfunwilligen Idioten und zu einem kleinen Teil Kinder und Menschen, die nicht geimpft werden können 

Edited by TOTNHFan (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb TOTNHFan:

Die Drecksmaske (Ich mache 300.000 Kreuze, wenn das Ding endlich in den Müll wandert "darf") schützt hingegen primär andere, zum Großteil die Impfunwilligen Idioten und zu einem kleinen Teil Kinder und Menschen, die nicht geimpft werden können 

Das stimmt so nicht. FFP2-Masken schützen den Träger bei korrekter Handhabung zu 95%. OP-Masken schützen dagegen nur andere, aber deshalb trage ich die auch nicht.

Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb TOTNHFan:

Pardon, dann sagen wir "die Maske, welche 90% der Leute aus Solidarität/Pflicht tragen"

 

Ich meine man kann auch gleich sein restliches Leben im Hazmat Anzug und mit Gasmaske verbringen.

Das schütz bestimmt noch besser. 🤷‍♂️

Echt jetzt ? Noch einer heute ? Hatten wir einen ernstzunehmenden Vollmond oder sind hier heute einfach nur die örtlichen Vorsitzenden der Xavier Naidoo und Attila Hildmann Fanclubs unterwegs und tun ihre Meinung kund ?? 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb TOTNHFan:

 

Die Drecksmaske (Ich mache 300.000 Kreuze, wenn das Ding endlich in den Müll wandert "darf") schützt hingegen primär andere, zum Großteil die Impfunwilligen Idioten und zu einem kleinen Teil Kinder und Menschen, die nicht geimpft werden können 

 

 

Interessante Ansicht.. was ist denn mit den Leuten, die bis dahin noch keinen Impftermin bekommen haben?

Ich habe meinen zweiten erst in einigen Wochen...

Link to post
Share on other sites

@Peppy,

Ich gehöre zu den genesenen . Und ich war nicht rücksichtslos, ich wurde einfach so angesteckt. Das ging Ruck Zuck. Angesteckt von der Nachbarin die aus Afrika kam und nicht wusste dass sie positiv war obwohl sie schon 3 Tests gemacht hatte. Von daher halte ich deinen Kommentar für ziemlich respektlos. Sorry🤷‍♀️

 

@TOTNHFan, dein Beitrag sollte eigentlich gelöscht werden. Unglaublich. 

 

 

@Paul Nachtigall Danke schön 😘Und gute Besserung an Yasmin. Tut mir sehr sehr leid für die ganze Familie 😢

Link to post
Share on other sites

Wow, hier schlägt das Bullshit Barometer ja richtig aus heute.

 

Von "die Tests sind ja auch nicht so ganz genau, wenn man viel testet, dann ist die Inzidenz ja auch höher" bis zur "Drecksmaske" und "Gasmaske und Schutzanzug" ist hier beinahe alles dabei, was Atilla und Michael Freudensprünge machen lässt.

 

Bei vielen hilft ein wenig Aufklärung, zum Beispiel einfach mal den Begriff "Positivqutoe" in den Raum werfen. Bei anderen hilft ganz ehrlich nur noch der Termin beim Therapeuten oder Psychiater.

 

Und wisst ihr, was das schlimme ist? Die Masken werden wir auf jeden Fall wieder los, die Dummheit, die trotz einem Jahr Aufklärung immer noch unterwegs ist, nicht. Die geht beim Thema Klima dann fröhlich weiter. Es gibt viele Bereiche, die man kritisieren kann. Ob Ausgangssperre, Testpflicht für Geimpfte oder der reine Blick auf Inzidenzen. Aber so ein jämmerliches Geheule von manchen ist wirklich unerträglich und nervt nur noch. Am besten direkt den Account löschen, wir haben alle kapiert, dass der böse Maulkorb ganz, ganz schlimm ist. Ich hoffe von den 300.000 Kreuzen landet im September keins bei de AfD. Ist ja auch wieder Mode, dass die Lämmer ihren Schlachter wählen. Aber dann immerhin ohne Maske :D

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb NCC1701-E:

Interessante Ansicht.. was ist denn mit den Leuten, die bis dahin noch keinen Impftermin bekommen haben?

Ich habe meinen zweiten erst in einigen Wochen...

 

Ich sprach partout von generellen Impfverweigerern. Gut, ich hätte villeicht zufügen sollen "sobald alle die Möglichkeit zur vollständigen Impfung hatten"

Und das meine Meinung zu den Masken nicht allen passt war mir bewusst.

 

Aber von solchen typen wie einem Attila Hildemann oder anderen "Verschwörungstheoretikern" für die Corona ein "von der Regierung gestricktes Ablenkungsmanöver" ist distanziere ich mich. Bevor hier der falsche Eindruck entsteht:

Ich trage die Maske. Dort wo ich muss. Und nicht gerne. Aber ja: ich trage Sie trotzdem und auch konstant über der Nase. ;) 

Ändert aber nichts an den Freudensprüngen die ich mache, wenn sie weg können. :)

Ich möchte endlich wieder in volle, lächelnde Gesichter sehen. 

 

Und falls das so verwerflich ist, dann löscht halt den Account.

@Joker: ich bin seit Jahren in therapheuticher Behandlung. Wegzaubern kann meine Therapheutin Corona aber auch nicht. Ich war auch eine Zeit lang Selbsteingewiesen mit Selbstmordgedanken stationär in Behandlung.

Das geht eigentlich niemanden etwas an, aber ist villeicht erwähnenswert zu deinen tollen Vorschlägen. 👍

Edited by TOTNHFan (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Es hilft aber eben auch nicht, wenn du dir die Maske schlimmer redest, als sie wirklich ist. Es gibt hier eine tolle Community, die dich auch im Phantasialand sicherlich freundlich empfängt. Nutze doch die Chance die Leute kennenzulernen und mach das beste aus der Situation. Einsam meckern über die Maske macht nur unglücklich.

Link to post
Share on other sites

Also bei so einigen Äußerungen hier kann man sich nur schämen… Traurig, dass wir mittlerweile, durch Sprachrohre wie das Internet und Social Media, alle so verweichlicht und hohl geworden sind, dass ein nichtmal 20cm breites Stück Stoff vor Mund und Nase solche Äußerungen und solchen Ärger verursachen.

Ich bin bisher, zum Glück, ohne Ansteckung davon gekommen, kenne aber selber genug Leute, die weniger Glück hatten. Anstecken kann sich jeder, das hat absolut nichts mit Vorsicht oder Leichtsinn zu tun.

Wir reden hier von einer Pandemie, selbst die gewöhnliche Grippe hat wahrscheinlich die Mehrheit hier schonmal irgendwann im Laufe des Lebens gehabt und da reden wir von keiner aktuellen Pandemie!

Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb breakdancer:

Und zurück zu den Freizeitparks ☺️
Generell kommen die Parks dieses Jahr ja noch ganz gut durch die Krise, wenn die Zahlen jetzt nicht wieder explodieren. Anfang des Jahres hatte ich nicht damit gerechnet überhaupt vor Juli in einen Freizeitpark zu kommen. Von daher war ich positiv überrascht.

wichtiger ist eher die Frage, wann sie politisch wieder zumachen müssen. Kleiner Tipp kurz nach der Wahl.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.