Quantcast
Jump to content
faulwurf

Auswirkung von Corona auf Freizeitparks?

PhantaFriends.de - Team

Gerne möchten wir das Thema an dieser Stelle wieder für die Diskussion öffnen unter folgenden Bedingungen:

  • Bleibt on-Topic (-> Was sind die Auswirkungen Corona auf Freizeitparks?)
  • Respektvoller Umgang miteinander - keine Anschuldigen, Beleidigungen, persönliche Angriffe
  • Nennt Quellen, wenn ihr etwas anderes als eure eigene Meinung zur Darstellung von Sachverhalten einbringt

 

Off-Topic Beiträge und persönliche "Diskussionen" werden wir kommentarlos ausblenden sowie User ggfs. von dem Thema aussperren.

Message added by PhantaFriends.de - Team

Recommended Posts

Ja, bei Leuten, die die AFD, eine Faschistenpartei, verharmlosen, werde ich persönlich. Faschismus ist ein Verbrechen, Ende der Diskussion. Deine Verharmlosung dieser Pandemie ist auch kein bisschen hilfreich. Die Leute tauschen sich hier auf einer sachlichen Eben aus. Wenn dir das nicht passt und wir alle nur Panik machen, dann lies doch die Beiträge hier nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo er recht hat. Aber die Beiträge sind ja gelöscht. 

 

B2T:

Auf der anderen Seite waren die Off Seasons damals auch länger. Von daher sehe ich da kaum ein Problem. Vielleicht gibt es ja auch noch Überraschungen für Club Mitglieder usw, einfach weil man die Leute wieder zurück holen möchte. 

 

Warum sollte es für eine Wintersaison schlimm sein, wenn es schneit? Wintertraum und Schnee passen dich super zusammen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Joker:

Ja, bei Leuten, die die AFD, eine Faschistenpartei, verharmlosen, werde ich persönlich. Faschismus ist ein Verbrechen, Ende der Diskussion. Deine Verharmlosung dieser Pandemie ist auch kein bisschen hilfreich. Die Leute tauschen sich hier auf einer sachlichen Eben aus. Wenn dir das nicht passt und wir alle nur Panik machen, dann lies doch die Beiträge hier nicht.

 

Und was hat diese Politiksache jetzt mit den Aussagen von Coasterfriend zu tun? Seine Position ist das exakte Gegenteil der AfD und diverser anderer rechter Strömungen. Eher wurde aus dieser Richtung weit früher gewarnt. Lass doch diesen Parteischeiß hier raus - erst Recht, wenn er total unpassend ist.

vor 7 Minuten schrieb flofen:

Warum sollte es für eine Wintersaison schlimm sein, wenn es schneit? Wintertraum und Schnee passen dich super zusammen. 

 

Die Leute haben vielleicht für ein paar schöne Fotos und die nette Stimmung in der Vorweihnachtszeit Bock auf Schnee... Im Februar beisst sich das aber mit ziemlich allem, was man eigentlich in einem Freizeitpark machen möchte. Einige Attraktionen werden sicherlich dann gar nicht mehr fahren dürfen und andere wie Taron sind einfach unangenehm.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 29 Minuten schrieb Joker:

Faschismus ist ein Verbrechen

In dem Punkt gebe ich dir recht. Sowas darf es nie wieder geben. Und daher sollte man auch hier die Politik raus lassen.

Vorhin gab es ja zumindest schon mal vorsichtig positive Nachrichten vom Robert Koch Institut

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Coasterfriend:

Vorhin gab es ja zumindest schon mal vorsichtig positive Nachrichten vom Robert Koch Institut

 

Die sind wohl an mir vorbeigegangen. Welche Nachrichten gab es denn? (Die nächsten aktuellen Fallzahlen werden am Dienstag bekannt gegeben.)

 

Ich denke auch, dass wir von einkehrender Normalität weit weg sind. Der Scheitelpunkt ist noch nicht erreicht und ich kann mir gut vorstellen, dass die jetzigen Maßnahmen noch verlängert werden. 😕

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermute für die aktuelle Saison folgendes Szenario:

Irgendwann zwischen Anfang und Ende Mai fährt das Leben wieder schrittweise hoch,

allerdings schätze ich das ein Grossteil der Menschen zumindest diesen Sommer auf Aktivitäten bei denen das Risiko auf Menschenmassen zu treffen verzichtet.

"Normale" Besucherzahlen wird wohl kein Park erreichen.

 

WIe es 2021 aussieht hängt davon ab wie schlimm die zu erwartende Welle im Herbst\Winter zuschlägt u und wann ein Impfstoff \Therapie verfügbar sein wird.

 

Fest steht für mich das die Freizeit Branche zu denen gehören wird die von Covid19 am stärksten betroffen ist. Und zwar auf Jahre hinaus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Olli:

Seine Position ist das exakte Gegenteil der AfD und diverser anderer rechter Strömungen. Eher wurde aus dieser Richtung weit früher gewarnt

 

Das ist ist ungefähr so als würde man in der Retrospektive anrechnen, die NSDAP habe sich "frühzeitig für den Ausbau der Autobahnen stark gemacht".

 

vor 35 Minuten schrieb BochumerJunge:

Ich vermute für die aktuelle Saison folgendes Szenario:

Irgendwann zwischen Anfang und Ende Mai fährt das Leben wieder schrittweise hoch,

 

Ja, ich denke es wird mittel- bis langfristig auf eine Verbindung von ständigem Screening und kontrollierten Eindämmungsmaßnahmen herauslaufen müssen. In der folgenden Grafik als "The Dance" bezeichnet. Das Prozip verfolgt bisweilen z.B. Südkorea.

Quelle: https://medium.com/@tomaspueyo/coronavirus-the-hammer-and-the-dance-be9337092b56

 

1*a9Lcz2g8DkKdnW0o_vk3ow.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um die Dinge mal kurz einzuordnen:

 

- Man versucht derzeit, die exponentielle Zunahme an Neuinfektionen abzuflachen, damit das Gesundheitssystem nicht überlastet wird.

- Die Krankheit verschwindet, wenn etwa 70% der Bevölkerung eine Immunität aufgebaut haben.

- Diese Immunität ist möglich a) durch Infektion im Zuge der derzeitigen Ausbreitung oder b) durch die Verabreichung eines Impfstoffs.

- Möglichkeit a) in Kombination mit der abgeflachten Kurve bedeutet, dass es viele Monate dauern wird, bis endlich diese 70% der Bevölkerung infiziert sind und die Herdenimmunität hergestellt ist. Für die Wirtschaft ein katastrophales Szenario. Denn die Kurve bleibt ja nur dann durchgehend abgeflacht, wenn wir alle so eingeschränkt sind wie jetzt.

- Möglichkeit b), also der Impfstoff, wird laut Experten nicht vor 2021 erwartet. Ebenfalls also eine katastrophale Prognose für die Wirtschaft (und ja, insbesondere für die Freizeitparks).
- Fakt ist, in naher Zukunft MUSS das gesellschaftliche Leben wieder hochgefahren werden. Schulen, Kitas, Unternehmen usw. Ansonsten wird von der Wirtschaft nach dieser Krise nicht mehr allzu viel übrig bleiben. Hier wäre also unter Berücksichtigung obiger Szenarien nur denkbar, den Motor immer wieder mal kurz anzuschmeißen, bis die Kurve wieder stark ansteigt. Dann wieder isolieren, dann wieder hochfahren, dann wieder isolieren... usw. - ebenfalls kein schönes Szenario.
- Das einzige Licht, das ich derzeit am Horizont sehe, ist die Entdeckung eines bereits verfügbaren und wirksamen Medikaments, das die schweren Verläufe bei dieser Erkrankung unterbindet. Und somit die Todesfälle. Wenn jeder Bürger lediglich eine einfache Erkältung "durchleben" müsste ohne diese Sterblichkeitsrisiken zu haben, würde niemand auf die Idee kommen, uns alle zu Hause einzusperren, Freizeitparks zu schließen o. ä.

 

Da die Immunität aber noch nicht aufgebaut und das Virus hochansteckend ist, sehe ich jegliche Tendenzen einer abflachenden Kurve nicht als Entwarnung, sondern kann nur immer wieder appellieren: Bleibt zu Hause und wartet ab. Mehr können momentan auch die Experten nicht empfehlen. Abwarten und hoffen ist meine Devise. Für die Freizeitparks keine tolle Aussicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@anas Es gibt noch Möglichkeit c), die sie in China glauben erreicht zu haben und deshalb aktuell langsam wieder mit dem normalen Leben fortfahren: Alle, die den Virus hatten sind entweder geheilt oder verstorben (oder zumindest identifiziert und in Quarantäne). Solange der Virus nicht wieder von außen hereingetragen wird ist er nicht mehr vorhanden und es besteht keine Ansteckungsgefahr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das glaubt das Phantasialand wohl selber auch nicht ...man hat uns schon am tele darauf hingewiesen dass man uns umgehend kontaktieren wird wenn es neue Infos zu unserer Buchung mit Übernachtung im Matamba vom 02. auf den 03.05. geben wird ... das hörte sich schon sehr nach weiter verschobener Eröffnung an... und im Reisebüro /Veranstalterbereich weiß ich das man frühestens mit einem Start rund um Pfingsten rechnet...aber auch da steckt natürlich ganz viel Unsicherheit hinter ....

vor 1 Minute schrieb BochumerJunge:

Komisch, erst geben sie in NL kleine Zeiträume (2 Wochen-Schritte) vor und jetzt hauen sie quasi aus dem nichts diesen Hammer raus.....andererseits bleiben Spielplätze offen....

ein niederländischer Freund hat mir heut nachmittag dazu geschrieben das es wohl ähnlich angedacht ist wie in Baden Württemberg ...man gibt einen längeren Zeitraum jetzt vor - kann aber wohl bei entsprechender Änderung der Lage reagieren und diesen Beschluss zurück nehmen und verkürzen ...warten wir es ab 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.