Quantcast
Jump to content
faulwurf

Auswirkung von Corona auf Freizeitparks?

PhantaFriends.de - Team

Gerne möchten wir das Thema an dieser Stelle wieder für die Diskussion öffnen unter folgenden Bedingungen:

  • Bleibt on-Topic (-> Was sind die Auswirkungen Corona auf Freizeitparks?)
  • Respektvoller Umgang miteinander - keine Anschuldigen, Beleidigungen, persönliche Angriffe
  • Nennt Quellen, wenn ihr etwas anderes als eure eigene Meinung zur Darstellung von Sachverhalten einbringt

 

Off-Topic Beiträge und persönliche "Diskussionen" werden wir kommentarlos ausblenden sowie User ggfs. von dem Thema aussperren.

Message added by PhantaFriends.de - Team

Recommended Posts

Am 31.3.2020 um 21:28 schrieb MatMiller:

Glaubt hier irgendjemand an eine Eröffnung irgendeines Freizeitparks in den nächsten 4 Wochen? Aktuell folgt ja eine Schutzmaßnahme auf die andere und die Zahlen der Neuinfektionen machen auch noch keine Hoffnungen! :(

... Ich glaube an frühestens Mitte Mai, womöglich auch erst Juni. Die Politik wird sich sehr genau überlegen, wie und wann Lockerungen beginnen.  

Ich glaube auch eher an einer stufenweise Lockerung, und da gehören Veranstaltungen/Bereiche mit potentiell großen Menschenansammlungen wahrscheinlich nicht an erster Stelle. 

 

Bleibt gesund.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 36 Minuten schrieb ruelps:

D.h. eine starke Beschränkung der Gesamtbesucher.

Und wie soll das funktionieren? Es kommen doch recht viele auch von weiter weg. Sagt man dann zu denen, das sie es vielleicht morgen wieder versuchen sollen?🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites

@CoasterfriendIch glaube Du bist in der Skepsis der Machbarkeit zu sehr in der Denke, was vorher war. 2019 wäre wirklich kaum vermittelbar gewesen, dass es nur VVK-Tickets gibt und selbst Leute mit undatierten Tickets oder JK-Inhaber sich online oder über eine VVK-Stelle für einen verfügbaren Tag registrieren müssen. Und es hätte einfach auch viele gegeben, die es irgendwie nicht mitbekommen haben, dass da eine Umstellung erfolgt ist. 

 

Aber ganz egal wie man zu den aktuellen Maßnahmen steht sollte doch klar sein: Das alles stellt eine Zäsur dar. Es gab ein "vor Corona" und ein danach. Viele Veränderungen werden nach und nach wieder zurückgenommen, aber ich denke (fast) jeder bekommt nach einem so langen so gravierenden Einschnitt mit, dass Lockerungen auftreten und unter welchen Bedingungen.

 

Das sollte keine Bestätigung sein, dass ich davon ausgehe, dass es so gemacht wird. Aber machbar wäre es. Für weniger realistisch halte ich tausende Klebepunkte im Park die den Abstand regeln...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 21 Minuten schrieb Olli:

Für weniger realistisch halte ich tausende Klebepunkte im Park die den Abstand regeln...

Das glaube ich auch nicht.

Das mit den VVK-Tickets dürfte auch Sinn machen. Ich denke schon das der Park dann auch den Gesetzgeber damit überzeugen kann, das geöffnet wird.

Wobei ich alleine auch schon davon ausgehe , das es für Clubkarten Inhaber dann eine sehr begrenzte Anzahl geben wird, da man ja in erster Linie normale

Tickets verkaufen möchte.

Aber wie alles derzeit...nur reine Spekulation

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also der größte Kostenfaktor sind i.d.R. die Personalkosten. Hier weiß ich nicht wieviele Festangestellte und wieviele Saisonarbeiter oder Minijobber beim Park angestellt sind. Fakt ist auf jeden Fall, daß man nicht einfach so den Betrieb schließen kann und Gehälter einbehalten ohne den betroffenen Personen zu kündigen. Daher wird der Park denke ich schon zur Not auch unter Auflagen öffnen. Bei Umsatzeinbußen kommt ja auch noch das Finanzamt ins Spiel, vor allem wenn die Auflagen von höchster Stelle kommen.

 

Gibt's mittlerweile eigentlich schon Erkenntnisse ob das Virus im Sommer eher bleibt oder eher verschwindet (ruht)? Außer einer Mutmaßung vor einigen Wochen, daß das Virus den Sommer über bleiben könnte, habe ich zu dem Thema in den Medien irgendwie noch nichts weiter vernommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb MatMiller:

Gibt's mittlerweile eigentlich schon Erkenntnisse ob das Virus im Sommer eher bleibt oder eher verschwindet (ruht)? 

 

Um es in Zahlen auszudrücken: Ziel ist es ja R0 (also die Anzahl der Personen, die ein durchschnittlich Infizierter ansteckt) von 3 auf 1 oder weniger zu bekommen. Und die Leute um Herrn Drosten schätzen aufgrund ihrer Erfahrungen speziell mit dieser Art Corona-Viren den Effekt des Sommers auf eine Differenz von maximal 0,5 ein. Das ist relativ gering und ohne weitere Maßnahmen leider unzureichend.

Edited by Schlussbremse (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke es wird auf eine Öffnung nur für Leute mit Immunisierungsnachweis hinauslaufen. Eine Öffnung mit tausend Glasscheiben im Park und VVK Tickets ist doch totaler Schwachsinn. Letztlich steckt man sich da auch an. Nur halt weniger Leute. Selbst wenn das so kommt kann es bestenfalls eine Notlösung sein, bis solche Nachweise verfügbar sind.... In einem Jahr oder so, wenn es eine Impfung gibt, wird dann wieder alles normal sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das glaube ich nicht. Man kann nicht auf der einen Seite die Leute davon abhalten sich zu infizieren und auf der anderen Seite dann events oder Parks oder Fußballspiele freigeben für Personen, die es überstanden haben...

ein Großteil wird sich freiwillig infizieren wollen, damit er/sie wieder alles machen darf. Das ist wenig zielführend...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Wetter heute (und die nächsten Tage) hätte auf jeden Fall gestimmt, schon traurig für den Park.

Falls man im Mai/Juni/Juli tatsächlich öffnen sollte, sollten wir hoffen, dass es nicht ein total verregneter Sommer wird und die Gäste dann auch noch ausbleiben.

 

Falls Corona dann noch eine Rolle spielt, kann ich mir im Moment nicht wirklich vorstellen, wie man das handhaben möchte. Weil sowas wie ein Mindestabstand ist im Park an vielen Stellen einfach nicht einzuhalten, gerade in den Warteschlangen von Winjas und Crazy Bats z. B., die sich auch noch in geschossenen (und schlecht belüfteten) Räumen befinden.

Die VVK Tickets sind zwar eine recht einfache Möglichkeit, die Gesamtzahl der Besucher zu begrenzen. Jedoch sehe ich nicht, wie dies das „Warteschlangenproblem“ lösen könnte. Und dass nur Leute reingelassen werden, die nachweislich infiziert waren und dadurch vermutlich immun sind, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sebi581:

Falls man im Mai/Juni/Juli tatsächlich öffnen sollte, sollten wir hoffen, dass es nicht ein total verregneter Sommer wird und die Gäste dann auch noch ausbleiben.


Falls in absehbarer Zeit keine vollkommene Entwarnung gegeben wird, ist die Saison quasi schon jetzt ins Wasser gefallen, Wetter hin oder her.

 

Ich weiß auch nicht, ob es in der Situation taktisch klug wäre, Rookburgh überhaupt zu öffnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Prada79:


Falls in absehbarer Zeit keine vollkommene Entwarnung gegeben wird, ist die Saison quasi schon jetzt ins Wasser gefallen, Wetter hin oder her.

 

Was meinst du denn genau mit "vollkommene Entwarnung"?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine damit, dass von Corona keine nennenswerte Gefahr mehr ausgeht, sei es aufgrund von ausreichenden Testmöglichkeiten, Impfungen, Herdenimmunität und damit ausreichender Verfügbarkeit von Behandlungsmöglichkeiten. Dieser Zustand ist in naher Zukunft noch nicht absehbar, daher gehe ich davon aus, dass selbst bei einer Lockerung der Maßnahmen nicht der erste Besuch einem Freizeitpark gelten wird.
 

Leute, die heute noch mit Atemmaske und Desinfektionsmittel in eine Supermarkt gehen, gehen nicht morgen ins Phantasialand. Dann noch eher wieder in den Schwarzwald, Ostsee...., selbst 1 Stunde Flug nach Mallorca wäre für den ein oder anderen wohl noch vertretbarer als den ganzen Tag in einem überfüllten Freizeitpark zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Prada79:

Ich weiß auch nicht, ob es in der Situation taktisch klug wäre, Rookburgh überhaupt zu öffnen.


Ich hatte letztens schon geschrieben, dass ich nicht davon ausgehe, dass man Rookburgh eröffnet, sofern der Park entweder erst nach den Sommerferien wieder aufmacht oder aber es Vorgaben gibt, was die Gästezahl angeht. Weil wenn sich z.B. maximal 5000 Leute im Park aufhalten dürfen, bekommt man den im Sommer auch ohne Neuheit voll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Sebi581:

Weil wenn sich z.B. maximal 5000 Leute im Park aufhalten dürfen, bekommt man den im Sommer auch ohne Neuheit voll


Richtig, angenommen man dürfte den Park nur auf 25% der Kapazität betreiben, dann hilft es wohl kaum, wenn da eine Attraktion kommt, die eine Auslastung von 20 auf 25% anhebt. Da stellt man sich bei einer Eröffnung wohl Zahlen auf einer ganz anderen Basis vor. Und sobald wieder 100% rein dürfen, ist der Neuheiten-Bonus verpufft.

 

Man könnte natürlich die angedachte Exklusivität für Hotelgäste auch anderweitig zu Nutze machen und Rookburgh in Summe erstmal als exklusive Hotelanlage verkaufen. Die Entrüstung der Tagesgäste möchte ich dann aber mal erleben ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.