Jump to content

Erster Eindruck Saisonstart 2021 Heide Park


Recommended Posts

Ich wollte mal kurz noch meinen ersten Eindruck über den Saisonstart im Hp und über das Hygienekonzept teilen. Der Test am Hp verlief schnell. (20minuten warten, Abstrich, 15 Minuten warten) Dann ging es in den Heide Park. Am Eingang musste man den Test und den Perso vorzeigen. Fun Fact: Nur Gäste mit einer Tageskarte müssen durch die Taschenkontrolle. Im Park angekommen fiel auf, dass Abstand halten ein Fremdwort war. Zum glück legte sich dieser Eindruck schnell. In den Warteschlangen hielten die hinter uns immer genügend Abstand. Andere taten das leider nicht immer. Die Maskenpflicht wurde von fast jedem die ganze Zeit eingehalten. Es gab nur einen Idiot, der meinte die Maske während der Fahrt ablegen zu müssen. 

 

Insgesamt finde ich das Hygienekonzept ausreichend. Ich habe mich insgesamt sicher gefühlt und würde es wieder machen.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für dein Feedback @Marcelk12321

Ich habe mir einige YouTube Videos angesehen. Sah ja alles ganz gut aus.

Angeblich waren aber auch nur 3000 Besucher im Park. Das sieht wahrscheinlich wieder anders aus wenn die Kapazität erhöht wird und die WZ länger werden. Dann sehen wir bestimmt wieder die üblichen Bilder aus der Queue: Raucher,  Essen, Trinken. 

Auf der anderen Seite muss man vielleicht auch die Denkweise wieder ändern: die Leute sind ja alle negativ getestet. 

Ich bin weiterhin zwiegespalten und bleibe zumindest den Mai noch zu Hause. 🙂

Link to post
Share on other sites

Wir waren am 08.05. im Park und hatten einen ähnlichen Gesamteindruck wie Marcel.

Da wir uns am Vortag haben testen lassen kann ich zum Ablauf in der Teststation nichts sagen; "aus der Ferne" wirkte alles ein bisschen wuselig, aber durchaus nicht unorganisiert. Der Parkplatz war zur Haupteinlasszeit gegen 10 h schon gut gefüllt. Als wirklich deutlich weniger habe ich die Füllmenge im Park nicht empfunden (den gleichen Eindruck hatte ich allerdings auch das gesamte letzte Jahr im PHL).

Es gab eine etwas längere Anstehschlange vor Test- und Taschenkontrolle, die allerdings immer in Bewegung war, innerhalb von 10 Minuten waren wir im Park.

 

Das mit der Taschenkontrolle ist mir auch aufgefallen, ich glaube aber, dass die Jahreskarten-Inhaber separat am Eingang nochmal entsprechend "gefilzt" wurden.

 

Und, ja, die tollste Überraschung war für mich auch, dass nahezu 100 % ihre Masken ordnungsgemäß trugen, wo es vorgeschrieben war - viele sogar auch auf den Wegen. Es fällt auf, dass das Maskentragen mittlerweile als Selbstverständlichkeit auch bei vielen Besserwisser-Halbstarken angekommen ist. Ich habe genau ein Rüsseltier während des gesamten Parktages gesehen, ansonsten wirklich alles im Lot.

 

Als kritisch sah ich zum einen die nicht vorhandene Platzzuweisung bei Krake an. Ich hätte eigentlich erwartet. dass jemand am Eingang zum Stationsgebäude immer nur einen Schwung Leute reinläßt und ggf. auch zuweist, stattdessen standen mal wieder 80 % für die erste Reihe an und so war es in dem Gebäude einfach durchgehend viel zu voll. Ok, aber auch hier dann der beruhigende Hintergedanke: wir befinden uns in einer negativ getesteten "Menschenblase"...

 

Enttäuschend mal wieder: Colossos fiel immer wieder wegen Problemen mit dem Kettenlift aus, was die Wartezeiten an Limit, Dämonenflug etc. teilweise bis 80 Minuten hochgetrieben hat. Ehrlich, das war extrem ärgerlich. Diese Problematik lag das gesamte letzte Jahr schon vor, warum bekommt man das nicht mal langsam in den Griff?

 

Ansonsten überall Desi-Spender (größtenteils bei Ein- UND Ausstieg der Attraktionen), Wasser-Rides wurden pro Boot nur mit einem Haushalt besetzt usw.

 

Wir haben uns durchgehend wohl gefühlt und es war mal wieder richtig, richtig schön, einen Tag lang Airtime tanken zu können. 🙂

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Ena:

Der Parkplatz war zur Haupteinlasszeit gegen 10 h schon gut gefüllt. Als wirklich deutlich weniger habe ich die Füllmenge im Park nicht empfunden (den gleichen Eindruck hatte ich allerdings auch das gesamte letzte Jahr im PHL).

 

Die maximalen Kapazitäten sind vermutlich eher theoretischer Natur und dann geht im Park, egal welchem, vermutlich auch gar nichts mehr. Wenn man jetzt die Hälfte dieser maximalen Kapazität im Park hat, dann ist es deshalb ja nicht zwangsläufig leer, sondern offensichtlich trotzdem ganz gut gefüllt. Vielleicht hat man die maximale Kapazität so gut wie nie im Park!?

 

vor 2 Stunden schrieb Ena:

Und, ja, die tollste Überraschung war für mich auch, dass nahezu 100 % ihre Masken ordnungsgemäß trugen, wo es vorgeschrieben war - viele sogar auch auf den Wegen. Es fällt auf, dass das Maskentragen mittlerweile als Selbstverständlichkeit auch bei vielen Besserwisser-Halbstarken angekommen ist. Ich habe genau ein Rüsseltier während des gesamten Parktages gesehen, ansonsten wirklich alles im Lot.

 

Mich freut es zu hören, dass das Masken tragen gut klappt. Finde ich immer noch sehr wichtig. Ich freue mich langsam auch auf meinen ersten Parkbesuch 2021... wenn auch vermutlich nicht im Heide Park. 

Link to post
Share on other sites

Die Situation am Eingang funktioniert offensichtlich nicht ganz so gut:

 

https://www.facebook.com/100006743597235/posts/3017292001838890

 

Ich lasse das einfach mal unkommentiert stehen. Werden sicher gleich wieder genug Leute erklären, dass das ja nuuuuur am Anfang so war und ja auch nur eine ungünstige Perspektive ist.

 

Link to post
Share on other sites

Ich hatte beide Meinungen gehört und am Samstag schienen sie auf den Ansturm nicht ganz so vorbereitet zu sein. Ich bin nächstes Wochenende da. Mal sehen, ob es dann besser klappt.

 

@Ena Und wie war dann der Einlass in den Zug an sich gelöst? Auf Bildern war ja durchaus Platz zwischen den Menschen in der Krake.

Edited by breakdancer (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb breakdancer:

 

@Ena Und wie war dann der Einlass in den Zug an sich gelöst? Auf Bildern war ja durchaus Platz zwischen den Menschen in der Krake.

Es wurde direkt vor Einstieg nach der Zusammenhörigkeit gefragt. Zweier-Gruppen werden in einer Reihe platziert, wobei die mittleren Plätze freigelassen werden. Sprich: Züge i.d.R. nur zu 50 % ausgelastet und u.U. schlechte Karten für diejenigen, die auf die Big Boy - Sitze angewiesen sind, wie das geregelt wurde, habe ich nicht mitbekommen. Fand diese Regelung hinsichtlich des unmittelbar vorher herrschenden Zusammenstehens auf engem Raum dann schon irgendwie sinnfrei.

Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Ena:

Es wurde direkt vor Einstieg nach der Zusammenhörigkeit gefragt. Zweier-Gruppen werden in einer Reihe platziert, wobei die mittleren Plätze freigelassen werden. Sprich: Züge i.d.R. nur zu 50 % ausgelastet

 

Heute war es so ds niemand nach Zusammenhörigkeig gefragt wurde.

Es wurden keine Plätze frei gelassen und der Zug voll besetzt...

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.