Jump to content

Recommended Posts

Neue Show im Wintergarten ab dem 10 Juni 2021!

Quelle:
https://ga.de/region/koeln-und-rheinland/phantasialand-freizeitpark-in-bruehl-oeffnet-am-10-juni_aid-58591843

 

Aktuelle Soundtracks:

Rise from Failure - Ramol (Einlass)
https://www.youtube.com/watch?v=eRceiPx7WCA

 

Finding Charlotte - Trevor Robin (Einlass)
https://www.youtube.com/watch?v=AYGxdIVYdP8

Interrogation - Trevor Robin (Einlass)
https://www.youtube.com/watch?v=WRE1NhRoMvw

 

 

 

National Treasure Suite - Trevor Rabin

https://www.youtube.com/watch?v=GFQNDVMn81M

 

 

2WEI feat. Edda Hayes - Warriors

https://www.youtube.com/watch?v=pEZIYGN5HIo

 

 

2WEI - Hit the Road Jack 

https://www.youtube.com/watch?v=FQRBgOezzgU

 

 

Trevor Rabin - Launch

https://www.youtube.com/watch?v=bos_67LLDhw

 

 

Space Motion - Tribe

https://www.youtube.com/watch?v=tecn5t0d8OU

 

 

A Whole New World - Aladdin (Alte Version?)

 

2WEI - Smoke on the Water

https://www.youtube.com/watch?v=BZyH3ur-Yl8

 

 

2WEI - Gansta Paradise

https://www.youtube.com/watch?v=PRVzHdgpLsA

 

 

2WEI - Survivor

https://www.youtube.com/watch?v=TUq4F95e4HE

 

Edited by PasXal
Einlass Soundtracks hinzugefügt (see edit history)
Link to post
Share on other sites
  • Replies 84
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Was ist das denn für eine unfassbare Reaktion auf Kritik? „Sagen Sie mir das auch ins Gesicht?“. Mannomann, das war doch sachliche, konstruktive und begründete vorgetragene Kritik – da tut es gar nich

Ist der Museumsdirektor nicht eigentlich eine Museumsdirektorin und heißt Frau Löffelhardt?   Die Bewertung könnte so direkt auf der Webseite vom Phantasialand abgedruckt werden. Teilweise k

Guten Abend allerseits,   ich hatte heute ebenfalls die Gelegenheit mir die Premiere der Show anzusehen.  Leider fällt meine Meinung zur Show eher durchwachsen aus.    Mir persönlic

Posted Images

  • 2 weeks later...

Hier mal noch die Infos von der Webseite, damit nicht  jeder selber suchen muss.

 

Nobis
Der lange Weg vom Ihr zum Wir
Live-Entertainment der Spitzenklasse im Wintergarten
In einer Welt, in der plötzlich alles anders ist, trifft Zweifel auf Zuversicht, Zorn auf Zuneigung – und ein mächtiger Kampf zwischen Schwarz und Weiß entflammt. Doch liegt die Lösung nicht vielmehr im Miteinander?

Eine packende Show mit atemberaubender Artistik, leidenschaftlichem Gesang und der hoffnungsvollen Kraft der Gemeinschaft.


8DA22B17-0707-4540-BAEC-02D44B264B2C.jpeg.44cecb4a3f93110b744438afa0a6da9f.jpeg
 

C555D222-3197-4B7E-9456-D92FAA957CC3.jpeg.0cf2061c44d898be5b4e520d8242ec5f.jpeg
 

EB453026-D911-4CB6-8668-1782EEF01FEF.jpeg.ef0444abe1f2e1b81953c9b0576c50ca.jpeg

 

8BA93E16-E15F-48D6-B57B-577AE0C89167.jpeg.c6c7e55aa7531aa3a81911d8a29270f5.jpeg

 

https://www.phantasialand.de/de/themenpark/faszinierende-shows/nobis/

Link to post
Share on other sites

Jo, hab mal versucht, die Accounts den Bildern zuzuordnen... 😉

 

Spoiler-Alert: Wer sich überraschen lassen will, sollte vielleicht nicht die Profile der Duos aufrufen.


Team "weiß" von links nach rechts:

 

Christina Tipeva-Lawman (Facebook)

Ali Na (Instagram)

?

Silvina Paolini (Instagram | Instagram)

Joelle Löffelhardt (Instagram)

Veselka "Vesy" Ivanova (Facebook)

Conchi - Duo Deibit y Nymeria (Instagram | YouTube)

Vanessa Navas (Instagram)

Yulia Zubkova (Instagram)

Jéssica Alexandre - Duonigretai (Instagram | Instagram)

 

 

Team "schwarz" von links nach rechts:

David - Duo Deibit y Nymeria (Instagram | YouTube)

Paul Lawman

Denis Zhigaltsov (Instagram)

Ilya Viarmenich (Instagram)

Ruslan (Instagram)

?

Kaue Andryh - Duonigretai (Instagram | Instagram)

Attila Dinka

Eugenio Nistorov (Instagram)

 

Mittendrin:

Ioan "Noni" Didin (Instagram)

 

 

Das Profil "@blancaflur" gibt es bei Instagram nicht (mehr), sondern nur noch hier:
https://www.picuki.com/profile/blancaflur

Passt aber m.E. nicht zum Bild. 💁‍♂️

 

Edited by to b (see edit history)
Link to post
Share on other sites

So, anbei meine erste Version der Liste mit den Soundtracks...

Damit der Beitrag nicht ewig lange ist, sind die Links als Text hier hinterlegt.

 

National Treasure Suite - Trevor Rabin

https://www.youtube.com/watch?v=GFQNDVMn81M

 

2WEI feat. Edda Hayes - Warriors

https://www.youtube.com/watch?v=pEZIYGN5HIo

 

2WEI - Hit the Road Jack 

https://www.youtube.com/watch?v=FQRBgOezzgU

 

Trevor Rabin - Launch

https://www.youtube.com/watch?v=bos_67LLDhw

 

Space Motion - Tribe

https://www.youtube.com/watch?v=tecn5t0d8OU

 

A Whole New World - Aladdin (Alte Version?)

 

2WEI - Smoke on the Water

https://www.youtube.com/watch?v=BZyH3ur-Yl8

 

2WEI - Gansta Paradise

https://www.youtube.com/watch?v=PRVzHdgpLsA

 

2WEI - Survivor

https://www.youtube.com/watch?v=TUq4F95e4HE

Link to post
Share on other sites

Ich war heute um 12 in der Premiere, wir standen bis Mitte Kaiserplatz an, bin aber noch gut rein gekommen. Die Show war sehr gut, es gab keinerlei Fehler in der Choreographie und die Künstler waren alle sehr motiviert. Bis auf die Equilibristik Nummer am Anfang sind alle Stücke neu, die beiden haben ihre Nummer aber ebenfalls mit neuen Kunststücken erweitert. Im Vergleich zu den letzten Shows fand ich diese noch mal deutlich besser, vielleicht auch weil das Thema gerade sehr nah an der Zeit, insbesondere nach der langen Schließung, ist. 

 

Sehr gut getroffen und werde ich mir sicherlich noch öfter anschauen.

Link to post
Share on other sites

Guten Abend allerseits,

 

ich hatte heute ebenfalls die Gelegenheit mir die Premiere der Show anzusehen. 
Leider fällt meine Meinung zur Show eher durchwachsen aus. 
 

Mir persönlich gefällt die Grundidee einer greifbaren Geschichte sehr gut, allerdings fühlt es bei dieser Umsetzung mehr nach einem gut gemeinten Lückenfüller oder einerbRechtfertigung, als nach einem roten Faden an. Zudem erschließt sich mir der Sinn in der Geschichte an einigen Stellen nicht so richtig. 
Diese Fehler wurden auch bei der vorherigen Show begangen. Ich hatte mir erhofft das man dieses Mal einen besseren Ansatz findet. 
 

An der Artistik und den Tanzeinlagen hingegen gibt es nichts auszusetzen, hier hat der Park mal wieder ein glückliches Händchen für die Auswahl der Künstler bewiesen. 
Jede Darstellung war, soweit ich das als Laie in Sachen Artistik beurteilen kann, perfekt einstudiert und umgesetzt. Vom großen Tanzakt bis hin zur Nervenaufreibenden Artistik. 
Es ist immer schön zu sehen das im Wintergarten das Personal nicht nur seinen Job macht, sondern auch noch Freunde dabei hat. Das ist definitiv nicht selbstverständlich. 

Eine sehr schöne Neuerung ist, aus meiner Sicht, die Anpassung des Bühnenbildes und des Saals an das Bühnenbild. Das war für mich eine unerwartete, aber sehr stimmige Überraschung. 

Insbesondere aus der Sicht eines Beleuchters bietet die dunkle Farbgebung einen netten Vorteil: Man kann mit den Movinglights auf der Bühne in den Saal leuchten ohne alles Taghell zu machen. 
 

Ein ganz großer, wenn auch etwas untypischer downer für mich, ist die technische Umsetzung der Show. 
Hier zeigt sich der Park in der letzten Zeit bei neuen Shows sehr nachlässig. 
Das fängt beim Ton an: Für viele Darbietungen ist die Musik einfach zu episch und spannend. Hier ist oftmals die Musik imposanter als die Darstellung, das lässt die hervorragende Artistik irgendwie billig wirken.
Genau so billig wie den, storrytechnisch sehr unpassend wirkenden Disney Song. Gut gemeint, aber irgendwie fühlt sich die Nummer im Kontext seltsam an. 
 

Leider fangen dann beim Gesang die Technischen Probleme erst richtig an. Die Playbacks sind durchweg zu laut um die Stimmen der Sänger zu verstehen. Der Halleffekt, der dann noch auf die Mikrofone gelegt wird macht die Sprachverständlichkeit dann komplett zur Nichte. Es wirkt beinahe so als hätte jemand die Mikrofone einmal eingestellt und allen Technikern verboten diese Einstellungen zu verändern. 
Dabei ist mit der Technik im Wintergarten deutlich mehr möglich. Schade. 
 

Wenn wir schon bei der vorhandenen Technik sind, dann wird dem ein oder anderen aufgefallen sein, das auf einmal mehr Movingheads (Das sind die beweglichen Scheinwerfer) auf der Bühne stehen. Hierbei handelt es sich um die Clay Paky Moving Heads aus dem Silverado Theater. Das ist aus meiner Sicht eine gute Entwicklung für die Qualität des Lichtdesigns. 
Leider scheint dem Verantwortlichen Beleuchter die Zeit zum Programmieren bis zur Premiere vorzeitig ausgegangen zu sein. Das führt zu sichtbaren Problemen in der Show. Die reichen von sichtbaren Bewegungen, Darsteller die im halbdunklen stehen, bis hin zu seltsam bunten Farbwechseln. 
Nicht unbedingt die feine Art. Eigentlich darf sowas nicht bei einer Premiere passieren, mir wäre das sehr peinlich. 
Auch hier gilt das selbe wie beim Ton: Mit der Technik im Wintergarten ist deutlich mehr Qualität möglich. 


 

Am Ende kann ich sagen, dass diese Show beim normalen Tagesgast und auch bei den meisten anderen Besuchern sehr gut ankommen wird. 
Nur die jenigen, die genauer hingucken oder mit der Materie vertraut sind könnten enttäuscht werden. 

Alles in allem muss ich aber auch zugeben, das ich hier auf sehr hohem Niveau kritisiere 😉

 

Liebe Admins, bitte haut mir auf die Finger wenn die Länge des Textes unerwünscht ist😬

Link to post
Share on other sites
Am 10.6.2021 um 23:42 schrieb Das_Equipment:

Guten Abend allerseits,

 

ich hatte heute ebenfalls die Gelegenheit mir die Premiere der Show anzusehen. 
Leider fällt meine Meinung zur Show eher durchwachsen aus. 
 

Mir persönlich gefällt die Grundidee einer greifbaren Geschichte sehr gut, allerdings fühlt es bei dieser Umsetzung mehr nach einem gut gemeinten Lückenfüller oder einerbRechtfertigung, als nach einem roten Faden an. Zudem erschließt sich mir der Sinn in der Geschichte an einigen Stellen nicht so richtig. 
Diese Fehler wurden auch bei der vorherigen Show begangen. Ich hatte mir erhofft das man dieses Mal einen besseren Ansatz findet. 
 

An der Artistik und den Tanzeinlagen hingegen gibt es nichts auszusetzen, hier hat der Park mal wieder ein glückliches Händchen für die Auswahl der Künstler bewiesen. 
Jede Darstellung war, soweit ich das als Laie in Sachen Artistik beurteilen kann, perfekt einstudiert und umgesetzt. Vom großen Tanzakt bis hin zur Nervenaufreibenden Artistik. 
Es ist immer schön zu sehen das im Wintergarten das Personal nicht nur seinen Job macht, sondern auch noch Freunde dabei hat. Das ist definitiv nicht selbstverständlich. 

Eine sehr schöne Neuerung ist, aus meiner Sicht, die Anpassung des Bühnenbildes und des Saals an das Bühnenbild. Das war für mich eine unerwartete, aber sehr stimmige Überraschung. 

Insbesondere aus der Sicht eines Beleuchters bietet die dunkle Farbgebung einen netten Vorteil: Man kann mit den Movinglights auf der Bühne in den Saal leuchten ohne alles Taghell zu machen. 
 

Ein ganz großer, wenn auch etwas untypischer downer für mich, ist die technische Umsetzung der Show. 
Hier zeigt sich der Park in der letzten Zeit bei neuen Shows sehr nachlässig. 
Das fängt beim Ton an: Für viele Darbietungen ist die Musik einfach zu episch und spannend. Hier ist oftmals die Musik imposanter als die Darstellung, das lässt die hervorragende Artistik irgendwie billig wirken.
Genau so billig wie den, storrytechnisch sehr unpassend wirkenden Disney Song. Gut gemeint, aber irgendwie fühlt sich die Nummer im Kontext seltsam an. 
 

Leider fangen dann beim Gesang die Technischen Probleme erst richtig an. Die Playbacks sind durchweg zu laut um die Stimmen der Sänger zu verstehen. Der Halleffekt, der dann noch auf die Mikrofone gelegt wird macht die Sprachverständlichkeit dann komplett zur Nichte. Es wirkt beinahe so als hätte jemand die Mikrofone einmal eingestellt und allen Technikern verboten diese Einstellungen zu verändern. 
Dabei ist mit der Technik im Wintergarten deutlich mehr möglich. Schade. 
 

Wenn wir schon bei der vorhandenen Technik sind, dann wird dem ein oder anderen aufgefallen sein, das auf einmal mehr Movingheads (Das sind die beweglichen Scheinwerfer) auf der Bühne stehen. Hierbei handelt es sich um die Clay Paky Moving Heads aus dem Silverado Theater. Das ist aus meiner Sicht eine gute Entwicklung für die Qualität des Lichtdesigns. 
Leider scheint dem Verantwortlichen Beleuchter die Zeit zum Programmieren bis zur Premiere vorzeitig ausgegangen zu sein. Das führt zu sichtbaren Problemen in der Show. Die reichen von sichtbaren Bewegungen, Darsteller die im halbdunklen stehen, bis hin zu seltsam bunten Farbwechseln. 
Nicht unbedingt die feine Art. Eigentlich darf sowas nicht bei einer Premiere passieren, mir wäre das sehr peinlich. 
Auch hier gilt das selbe wie beim Ton: Mit der Technik im Wintergarten ist deutlich mehr Qualität möglich. 


 

Am Ende kann ich sagen, dass diese Show beim normalen Tagesgast und auch bei den meisten anderen Besuchern sehr gut ankommen wird. 
Nur die jenigen, die genauer hingucken oder mit der Materie vertraut sind könnten enttäuscht werden. 

Alles in allem muss ich aber auch zugeben, das ich hier auf sehr hohem Niveau kritisiere 😉

 

Liebe Admins, bitte haut mir auf die Finger wenn die Länge des Textes unerwünscht ist😬

Bin ich voll und ganz bei dir. Die Outfits sind zudem meiner Meinung nach mega! 
 

Die Acts sind klasse aber alles andere Story und Gesang im Vergleich zu Musarteum eher durchwachsen.

Link to post
Share on other sites
Am 10.6.2021 um 23:42 schrieb Das_Equipment:

Guten Abend allerseits,

 

ich hatte heute ebenfalls die Gelegenheit mir die Premiere der Show anzusehen. 
Leider fällt meine Meinung zur Show eher durchwachsen aus. 
 

Mir persönlich gefällt die Grundidee einer greifbaren Geschichte sehr gut, allerdings fühlt es bei dieser Umsetzung mehr nach einem gut gemeinten Lückenfüller oder einerbRechtfertigung, als nach einem roten Faden an. Zudem erschließt sich mir der Sinn in der Geschichte an einigen Stellen nicht so richtig. 
Diese Fehler wurden auch bei der vorherigen Show begangen. Ich hatte mir erhofft das man dieses Mal einen besseren Ansatz findet. 
 

An der Artistik und den Tanzeinlagen hingegen gibt es nichts auszusetzen, hier hat der Park mal wieder ein glückliches Händchen für die Auswahl der Künstler bewiesen. 
Jede Darstellung war, soweit ich das als Laie in Sachen Artistik beurteilen kann, perfekt einstudiert und umgesetzt. Vom großen Tanzakt bis hin zur Nervenaufreibenden Artistik. 
Es ist immer schön zu sehen das im Wintergarten das Personal nicht nur seinen Job macht, sondern auch noch Freunde dabei hat. Das ist definitiv nicht selbstverständlich. 

Eine sehr schöne Neuerung ist, aus meiner Sicht, die Anpassung des Bühnenbildes und des Saals an das Bühnenbild. Das war für mich eine unerwartete, aber sehr stimmige Überraschung. 

Insbesondere aus der Sicht eines Beleuchters bietet die dunkle Farbgebung einen netten Vorteil: Man kann mit den Movinglights auf der Bühne in den Saal leuchten ohne alles Taghell zu machen. 
 

Ein ganz großer, wenn auch etwas untypischer downer für mich, ist die technische Umsetzung der Show. 
Hier zeigt sich der Park in der letzten Zeit bei neuen Shows sehr nachlässig. 
Das fängt beim Ton an: Für viele Darbietungen ist die Musik einfach zu episch und spannend. Hier ist oftmals die Musik imposanter als die Darstellung, das lässt die hervorragende Artistik irgendwie billig wirken.
Genau so billig wie den, storrytechnisch sehr unpassend wirkenden Disney Song. Gut gemeint, aber irgendwie fühlt sich die Nummer im Kontext seltsam an. 
 

Leider fangen dann beim Gesang die Technischen Probleme erst richtig an. Die Playbacks sind durchweg zu laut um die Stimmen der Sänger zu verstehen. Der Halleffekt, der dann noch auf die Mikrofone gelegt wird macht die Sprachverständlichkeit dann komplett zur Nichte. Es wirkt beinahe so als hätte jemand die Mikrofone einmal eingestellt und allen Technikern verboten diese Einstellungen zu verändern. 
Dabei ist mit der Technik im Wintergarten deutlich mehr möglich. Schade. 
 

Wenn wir schon bei der vorhandenen Technik sind, dann wird dem ein oder anderen aufgefallen sein, das auf einmal mehr Movingheads (Das sind die beweglichen Scheinwerfer) auf der Bühne stehen. Hierbei handelt es sich um die Clay Paky Moving Heads aus dem Silverado Theater. Das ist aus meiner Sicht eine gute Entwicklung für die Qualität des Lichtdesigns. 
Leider scheint dem Verantwortlichen Beleuchter die Zeit zum Programmieren bis zur Premiere vorzeitig ausgegangen zu sein. Das führt zu sichtbaren Problemen in der Show. Die reichen von sichtbaren Bewegungen, Darsteller die im halbdunklen stehen, bis hin zu seltsam bunten Farbwechseln. 
Nicht unbedingt die feine Art. Eigentlich darf sowas nicht bei einer Premiere passieren, mir wäre das sehr peinlich. 
Auch hier gilt das selbe wie beim Ton: Mit der Technik im Wintergarten ist deutlich mehr Qualität möglich. 


 

Am Ende kann ich sagen, dass diese Show beim normalen Tagesgast und auch bei den meisten anderen Besuchern sehr gut ankommen wird. 
Nur die jenigen, die genauer hingucken oder mit der Materie vertraut sind könnten enttäuscht werden. 

Alles in allem muss ich aber auch zugeben, das ich hier auf sehr hohem Niveau kritisiere 😉

 

Liebe Admins, bitte haut mir auf die Finger wenn die Länge des Textes unerwünscht ist😬


ihnen wird ein Gesprächsangebot gemacht 😉

041FC761-6531-48CB-83FC-5A5D72637258.jpeg

Link to post
Share on other sites

Was ist das denn für eine unfassbare Reaktion auf Kritik? „Sagen Sie mir das auch ins Gesicht?“. Mannomann, das war doch sachliche, konstruktive und begründete vorgetragene Kritik – da tut es gar nichts zu Sache ob die Person anonym ist oder nicht, die Reaktion von ihr ist ja als wäre sie persönlich beleidigt worden – und das auch noch obwohl fast alles, für was sie bei der Show verantwortlich sein dürfte, ausnahmslos und uneingeschränkt gelobt wurde – schließlich ging es ja primär um technische Mängel und Details, die womöglich im Zweifel auf Zeitdruck zurückzuführend sind und auch noch einfach behoben werden könnten – und der/die schreibende Person gibt auch noch selber zu, dass sie auf ziemlich hohen Niveau meckert. Ich kann echt gar nicht fassen, was für eine unprofessionelle und megapeinliche Reaktion, arbeitet sie nicht seit langer Zeit im Showgewerbe?

 

Hoffentlich bekommt sie nicht mit, dass Thorben vom Bleibt Neugierig Podcast auch bemängelt hat, die Story nicht zu verstehen, sonst ist alles vorbei… 😮

 

Man vergleiche das Mal z.b. mit Chris, der im Podcast eher mit der meiner Meinung nach sehr viel besseren Einstellung „es geht immer noch besser und es ist immer noch Luft nach oben, aber ich bin zufrieden“ an Dinge heran geht.

Edit: Auch sehr bezeichnend, dass sie nicht den Beitrag screenshottet sondern nur den Namen des Autors, sonst könnten sich ja Leute eine Meinung bilden, was an ihrem Post dran ist. 🤔

Edited by laura (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb SunnyCologne86:


ihnen wird ein Gesprächsangebot gemacht 😉

041FC761-6531-48CB-83FC-5A5D72637258.jpeg


Oh, damit hab ich nicht gerechnet. 
 

@SunnyCologne86 Kannst du mir sagen Wo du das gesehen hast? 
Ich finde das auf Facebook irgendwie nicht und kenne mich auf der Plattform nicht sonderlich gut aus. 
 

Ich würde darauf wirklich sehr gerne antworten. Insbesondere da ich das Interview mit ihr und Lars gesehen hab und ihre Einstellung zu Kritik sehr gut finde. 
 

Tatsächlich habe ich sie bereits einmal im Park auf das Lichtdesign der Shows angesprochen und dieses gelobt. 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Das_Equipment:


Oh, damit hab ich nicht gerechnet. 
 

@SunnyCologne86 Kannst du mir sagen Wo du das gesehen hast? 
Ich finde das auf Facebook irgendwie nicht und kenne mich auf der Plattform nicht sonderlich gut aus. 
 

Ich würde darauf wirklich sehr gerne antworten. Insbesondere da ich das Interview mit ihr und Lars gesehen hab und ihre Einstellung zu Kritik sehr gut finde. 
 

Tatsächlich habe ich sie bereits einmal im Park auf das Lichtdesign der Shows angesprochen und dieses gelobt. 

@Das_Equipment das hat sie auf FB geschrieben, aber wahrscheinlich kann man es nur sehen wenn man mit ihr befreundet ist. Einfach auf FB mal eine Nachricht schreiben 🙂 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.