Jump to content

Recommended Posts

Hey an alle, muss sagen ich habe die Show noch nicht gesehen, verstehe jetzt ehrlich gesagt auch nicht wo das Problem ist, in meinen Augen ist das doch eine 1A sachliche Showkritik??? die überhaupt nicht böse gemeint war. "Echte" Pressekritiken sind doch wesentlich (normalerweise) viel härter :-)? kann mir fast nicht vorstellen dass Frau Löffelhardt so reagieren soll

Edited by runningmanlux1984 (see edit history)
Link to post
Share on other sites
  • Replies 76
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Was ist das denn für eine unfassbare Reaktion auf Kritik? „Sagen Sie mir das auch ins Gesicht?“. Mannomann, das war doch sachliche, konstruktive und begründete vorgetragene Kritik – da tut es gar nich

Ist der Museumsdirektor nicht eigentlich eine Museumsdirektorin und heißt Frau Löffelhardt?   Die Bewertung könnte so direkt auf der Webseite vom Phantasialand abgedruckt werden. Teilweise k

Guten Abend allerseits,   ich hatte heute ebenfalls die Gelegenheit mir die Premiere der Show anzusehen.  Leider fällt meine Meinung zur Show eher durchwachsen aus.    Mir persönlic

Posted Images

vor 6 Stunden schrieb SunnyCologne86:

 das hat sie auf FB geschrieben, aber wahrscheinlich kann man es nur sehen wenn man mit ihr befreundet ist.

 

Nö, ich bin nicht mit ihr befreundet und konnte ihn sehen. Sie hat den Beitrag gelöscht, vermutlich weil einige Kommentare auftauchten die auch hervorgehoben haben dass die Kritik doch eher sachlich ist. Zuvor hat sie davon geredet, dass sie mit Beleidigungen gegen sie umgehen kann, aber Beleidigungen gegen ihr Team und ihre Familie gar nicht gehen (??? was? wo?) und dass sie eigentlich mit dem Autor doch nur gerne reden würde um Ihm zu sagen dass er unrecht hat und weder das Licht noch die Musik die Artisten schlecht aussehen lässt. Super produktiv.

Edited by laura (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Wer etwas liebt und dem wichtig ist, dass es erfolgreich ist. (Wie bei uns das PHL)

Kritisiert nicht aus der Motivation heraus etwas zu entwerten oder kaputt zu machen, sondern weil man mit konstruktiver Kritik die Hoffnung hat es noch besser werden zu lassen.

 

Lieber konstruktive Kritik, als plumpe Komplimente.

Edited by Visolpex (see edit history)
Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb TOTNHFan:

 

Hat das deiner Meinung nach der User "Das_Equipment" ?

Im Internet ist es natürlich immer gefährlich, weil die Mimik und Tonfall fehlen. Daher würde ich sagen wirken viele Texte negativer als sie gemeint sind, weil der Leser aus dem Text heraus beurteilen muss, welche Intention der Verfasser hatte. Daher klappt Ironie zwischen mehr oder weniger fremden im Netz ja auch überhaupt nicht. @Das_Equipment hat sicher einiges etwas pointiert dargestellt, was missverstanden werden kann. Aber er hat wie es richtig ist auch positive Aspekte angesprochen. Und auch zum Ende deutlich gemacht, dass er das ganze vermutlich kritischer sieht, als der Ottonormalverbraucher. Ich vermute das er beruflich aus der Ecke Veranstaltungstechnik kommt, auch diese Information ist hilfreich die Kritik richtig einzuordnen aber kann natürlich übersehen werden. 

Also unterm Strich muss man im Netz sicher aufpassen, das die Intention der Kritik auch verstanden wird und daher eher auf pointierte Ausdrucksweisen verzichten. Gleichzeitig muss man als Leser den selben Aspekt aber auch mit einrechnen. 

Link to post
Share on other sites

So, ich habe mir die Show heute angeguckt. Ich hab wirklich keine Ahnung, wie die meisten Gäste wohl,  und beurteile lediglich wie ich die Show empfunden habe..

 

Ich fand die Atmosphäre,  das Licht super. Dunkler als sonst,  passte aber  perfekt zur Show. 

Die Künstler haben mir alle sehr gut gefallen. Die Story war leicht zu verstehen. Wer die nicht versteht, hat nicht zugehört. Man muss auch ein wenig zwischen den Zeilen lesen können,  die Story regt ja auch zum Nachdenken an und will etwas vermitteln. 

Der Gesang war top. Allerdings nur von Joelle. Und jetzt kommt mein einziger,  aber großer Kritikpunkt.  Der Sänger. Da steht ein muskulöser Mann auf der Bühne,  der das Böse vermitteln soll.

Rein optisch tut er das auch. Und dann fängt er an zu singen an. Sehr hoch🙈

Ich will fair bleiben. Er kann singen, irre das ein Mann so hohe Töne trifft. Das passt aber leider nicht zu seiner Rolle, und auch nicht zu den Liedern. Aladin war eine Katastrophe.  Joelle hat tatsächlich mit ihrer Powerstimme den männlichen Part übernommen und er piepste den weiblichen. Sorry , ging gar nicht.

Bildet euch eine eigene Meinung und guckt euch die Show an. Ich werde sie nochmal gucken. Weil die Artistik wirklich gut ist. Und Joelle singt wirklich super toll😊

Link to post
Share on other sites

Da hier schon einige wichtige Punkte zur "neuen" Show genannt wurden, werde ich auch nur in kurzen Worten meine Meinung kundtun...

Ich finde, dass die Shows seit Jahren leider mehr oder weniger immer wieder ein und der selbe Einheitsbrei sind:
- Eine Sängerin um die sich alles dreht.

- Ein Sänger, der eine wichtige Rolle spielt.

- "...leidenschaftler Gesang und atemberaubende Artistik..."

- Viel zu imposante Musik für die Darbietung.

- Gesang ist leider kaum verständlich, in dieser Show meiner Meinung nach zu leise, bei Talvia hingegen beispielsweise zu laut.

 

Nicht alles ist schlecht an der Show und die Artisten machen tatsächlich wirklich einen guten Job, aber ich finde das gesamte Konzept der "neuen Shows" im Phantasialand leider keineswegs mehr abwechslungsreich, hat man eine Show gesehen, hat man alle gesehen.
Persönlich sehr schade fand ich auch den Wegfall von Crazy Christmas, in der Show hatte man gerade in der Vorweihnachtszeit noch richtig das Gefühl, "bald ist Weihnachten".
Und bevor hier wieder jemand aus dem Park mitliest: Es handelt sich nur um meine persönliche Meinung! Ich bin liebend gerne im Park und habe mit seit Jahren immer gerne die Shows angesehen, aber mittlerweile beschränke ich mich dann eher nur auf die Attraktionen.

Link to post
Share on other sites

Was ja irgendwie logisch ist, wenn die eigene Tochter als Sängerin gecastet wurde. Die wird man wohl kaum absetzen, um sich dann an neue Konzepte zu machen. Und das ist völlig wertfrei. Ich finde das Konzept Gesang und Artistik eigentlich gut. Für mich ist viel eher das Problem, dass man das Thema Story nicht für sich entdeckt hat. Nicht umsonst sind Musicals immer noch eines der erfolgreichsten Showkonzepte. Aber die lehnt man ja laut älteren Videos eher ab...

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb cephista:

Was wohl im September passiert, wenn Fantissima wieder losgeht? Oder ist die Show gerade krass überbesetzt? Viele Künstler scheinen ja zum Fantissima Team zu gehören.

Viele Künstler Verträge werden ja für Spielzeiten /Sessions geschlossen - andere wiederum sichert man sich aus diversen Gründen (Tolle Nummer , Einzigartig etc pp, Publikumslieblinge) über Jahresverträge - daher sind bspw. aus dem Ensemble von Jump einige Akteure mittlerweile in anderen Shows/Parks unterwegs - die Künstlerbranche hat es mit Corona nun auch schlimm erwischt - wenn man bedenkt das kaum ein Circus derzeit irgendwo gastieren kann ,  es kaum Konzerte /Festivals gibt oder der weltbekannte Cirque du Soleil alle Künstler aus Ihren Verträgen entlassen hat . Daher nutzt man wahrscheinlich die Verfügbarkeit des Duos Nigretai aus - vielleicht gibt es ab September auch ein komplett neues Fantissima Programm und das Duo ist nun so lange in Nobis zu sehen , bis auch dieser Vertrag endet , man weiß es nicht ! Die Nummer des Duos in Fantissima war auf jeden Fall klasse - wird somit mit Sicherheit eine Bereicherung für Nobis ! 

Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Rookbürger said:

Ab heute tritt das Duo Nigretai, auch bekannt aus Fantissima, in der Show Nobis auf.

Quelle: Joelle´s Intagramprofil. 

 

Irgendwie finde ich es immer schade wenn man das macht. So fühlt die Show im Wintergarten sich ein bisschen wie ein "Fantissima Light" an. Aber irgendwo ist es auch sehr schlau. Die meiste Tagesbesucher gehen sich nicht Fantissima an sehen und wissen das nicht. Das ganze "Entourage" ist ja auch völlig anders.

Link to post
Share on other sites

Fantissima Light wäre auch mein Fazit der Show. Es beginnt mit der alten Tequila Nummer in abgespeckter Version. Danach sieht man viel aus Fantissima in ebenfalls abgespeckter Variante. Joelles Gesang hat mir gut gefallen, der Sänger hat mir so gar nicht gefallen.

 

Die "Story" fand ich ehrlich gesagt noch schlechter als beim Musarteum. Eigentlich bestand die Story aus Lebensweisheiten, die man auf diversen Kalendern findet. Fand ich wenig kreativ und hat auch gar nicht zur sonst guten Akrobatik gepasst. Kann man finde ich weglassen, einfach ein schlechter Lückenfüller. Etwas befremdlich fand ich auch das "Ende" der Show nach der Nummer vom Duo Nigretai. So ist es sicher nicht gedacht und gemeint, aber es entsteht der Eindruck, als wenn die "gute" Joelle dem "bösen" schwarzen Sänger erklären will, dass man ja gemeinsam stärker ist. Mit dem Song "A Whole New World" versucht man das ja zu zeigen. Achtung, nun wird es ganz plump polemisch. Die Folge daraus ist aber dann, dass der "böse" schwarze Mann die weiße Frau vom Duo Nigretai umbringt (oder zumindest verletzt) und danach "Gangster's Paradise" singt. Joelle ist dann "Survivor", noch einmal Glück gehabt. Beim Thema Story wiederhole ich mich vermutlich. Entweder man hat eine Story oder man hat ein Grundthema. Ein Zwischending macht wenig Sinn und wirkt befremdlich.

Joelle singt finde ich jede Saison etwas besser. Auch das "Schauspiel" wirkt viel selbstsicherer und es macht Spaß ihr zuzuschauen. Man sollte hier aber besonders auf die Songauswahl achten. "Survivor" hat sie klasse gesungen, bei "A Whole New World" fehlte für mich die Power. Ist aber auch klar, wenn sie den männlichen Part übernimmt. "Rise like a phoenix" war auch ein positives Beispiel, wo sie ihre Stärken zeigen kann.

 

Die Artistik ist wie immer klasse, das Gesamtpaket stimmt für mich aber nicht, weil das Paket, welches um Gesang und Artistik geschnürt wurde, einfach unstimmig ist. Und ja, das würde ich auch jedem ins Gesicht sagen, weil ich mir sicher bin, dass trotzdem alle ihr bestes geben und einen tollen Job machen wollen. Wir üben als Fans ja keine Kritik, weil wir irgendjemandem etwas schlechtes wollen. Wir wissen aber eben auch durch Shows wie Arachnomé, dass Shows mit einem Grundthema und einfach nur guter Artistik sehr wohl gelingen kann. Wir wissen, dass das Phantasialand die besten Shows in deutschen Freizeitparks produzieren kann. Seit Sieben ist für mich aber etwas der Lack ab und ich würde mir wünschen, dass man sich mal wieder an etwas neues wagt und nicht ewig die alte Schlosskulisse weiterverwendet.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Joker:

Joelles Gesang hat mir gut gefallen, der Sänger hat mir so gar nicht gefallen.

Das Problem beim Sänger hab ich eher bei Gangsta Paradise, da passt die Stimme nicht so gut zu. Zum "A Whole new World" dagegen finde ich die Stimme perfekt.

 

vor einer Stunde schrieb Joker:

Joelle singt finde ich jede Saison etwas besser.

Da stimme ich dir zu, klasse wie sie sich selbst übertrifft :)

 

vor einer Stunde schrieb Joker:

Seit Sieben ist für mich aber etwas der Lack ab

Tatsächlich sehe ich das ähnlich, aber vll liegt es auch daran, dass man zu VII-Zeiten mehr Abwechslunsg Showtechnisch hatte. Jetzt ist es ja gefühlt nur noch  Artistik

 

vor einer Stunde schrieb Joker:

und nicht ewig die alte Schlosskulisse weiterverwendet.

Zumindest passt die Bühne nun mehr zu Nobis als zu Musarteum^^

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.