Jump to content

Phantasialand Saisoneröffnung 2021 - Alle Neuheiten & Änderungen


Recommended Posts

Sind nicht überflüssig, weil sich die Beiträge immer nur auf Werbevideos beschränken. ViviBing, Ride Review und Co. posten hier ja auch nicht ständig ihre Videos. Man könnte die Videos ja ernst nehmen, wenn hier auch im Forum mal ein Beitrag folgen würde, aber letztendlich geht es da ganz offensichtlich nur um die Generierung von Klicks. Kann ich schon verstehen, dass @to b da so reagiert.

Link to post
Share on other sites

Ok. Jetzt mal meine Meinung:

@funtime_arenapostet hier lediglich seine Videos. Wurde ihm aber, soweit ich das weiß,   erlaubt. 

Im Gegenzug postet ein PHL Mitarbeiter hier auch nur seinen Podcast. Das sehe ich persönlich als Webung. Es ist immer alles toll und super und lustig. Für mich völlig unrealistisch.

Der eine will vielleicht als YouTuber auf sich aufmerksam machen,  der andere macht Werbung für den Park, indem er es geschickt als persönliche Erfahrung verkaufen will.

Deswegen finde ich diese Anfeindung gegenüber @funtime_arenanicht fair. Und ihn ständig zu kritisieren,  weil er nie oder selten etwas schreibt, 

 ist für mich Kindergarten. 

Einfach mal Toleranz zeigen. 😊

 

 

Edited by Mümpfchen (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Du rechtfertigst also das Verhalten eines Users mit dem Verhalten eines anderen. Klassischer Whataboutism. "Aber der macht das auch." --> Genau das ist für mich viel eher ein Verhalten, welches du hier vorwirfst. Ich finde beides nervig, weil dieses Forum eigentlich für den Austausch von Fans steht. Und eben nicht für den Austausch von Werbung. Manche bezahlen ja sogar dafür, dass sie hier keine Werbung sehen...

 

Ich sehe hier auch keine Anfeindung. Es wird kritisiert, dass hier ein Video mit 24 Minuten hochgeladen wird, in dem der Informationsgehalt viel geringer ist, als im Thread über die Neuheiten. Dort laden Fans Fotos der Neuerungen hoch und informieren uns. Das ist wertvoll. Solche Videos, die bei 24 Minuten offensichtlich hauptsächlich zur Selbstdarstellung dienen, haben eben kaum Informationsgehalt. Und nichts anderes wird kritisiert. Wo da eine Anfeindung ist, müsstest du bitte aufzeigen.

Link to post
Share on other sites

Natürlich vergleiche ich @Joker.

Der YouTuber wird kritisiert,  der PHL Mitarbeiter wird in den Himmel gehoben. Beide verhalten sich gleich. Aber nur bei einem wird es toleriert. Warum? Weil es C.T. ist. 

So nebenbei mal gesagt, @funtime_arena

hat auch schon an Phantafriends Treffen teilgenommen. 

Vielleicht war meine Äußerung bezüglich " Anfeindung" ein wenig überzogen. Mir ist halt nur aufgefallen,  dass Ben öfters unnötige Kommentare erhält. 

Ich sehe das eher persönlich dann. Ich schreibe auch nix bezüglich des Podcasts. Und der nervt mich wirklich. Ich sehe da aber einfach drüber hinweg. 

Eines hast du aber sehr schön gesagt: die Informationen der Fans. Die Bilder. Das ist wirklich schön, und das macht unser Forum aus. 😍

Link to post
Share on other sites

Och Leude.

Sooo ernst war das doch gar nicht gemeint.

Ja, ich habe halt die Erfahrung gemacht, dass für mich persönlich die Videos von @funtime_arena relativ lang sind im Vergleich zum Informationsgehalt.

(Und das sagt jemand, der das 10 Stunden Interview von Lars mit Manuela Löffelhardt am Stück geschaut hat.)

Daher habe ich - mit möglicherweise schlecht erkennbarem, aber durchaus vorhandenem - leicht ironischem Unterton nach einer Zusammenfassung gefragt.

 

Ich störe mich absolut nicht an der Podcastwerbung von @bleib neugierig! und @Dicke Bahn (letzteren höre ich übrigens gar nicht, obwohl ich mal nach dem YouTube-Link gefragt habe 😜).

 

Auch die Vlogs von @funtime_arena stören mich hier nicht wirklich. Genau dafür gibt es den Bereich und selbst wenn: @PasXal hat hier das Hausrecht.

Angenehmer Unterschied ist bei den Podcasts natürlich, dass nicht für jedes Video ein neuer Thread erstellt wird, aber auch das ist mir letztlich egal.

 

Der Nutzen für die Community scheint mir persönlich bei den Podcasts größer zu sein.

Dabei geht es mir gar nicht mal um den Inhalt, sondern darum, dass es für die Vlogs mit YouTube ja nun bereits eine Plattform gibt, auf der diese diskutiert werden können.

 

Für Podcasts, die über zig Plattformen verstreut sind, gibt es das meines Wissens nach so nicht und da bieten sich tatsächlich die Fanforen an.

 

Natürlich auch für reine Werbung, um mehr Klicks/Menschen auf den Kanal zu bekommen.

 

Beides ist in meinen Augen legitim und kann relativ leicht ignoriert werden.

 

Und jetzt habt euch lieb und springt nicht über jedes Stöckchen, dass ich euch hinlege. 😇

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Am 11.6.2021 um 16:25 schrieb to b:

Der Nutzen für die Community scheint mir persönlich bei den Podcasts größer zu sein.

Dabei geht es mir gar nicht mal um den Inhalt, sondern darum, dass es für die Vlogs mit YouTube ja nun bereits eine Plattform gibt, auf der diese diskutiert werden können.

 

Für Podcasts, die über zig Plattformen verstreut sind, gibt es das meines Wissens nach so nicht und da bieten sich tatsächlich die Fanforen an.


Das ist in der Tat so. Da YouTube als Plattform hauptsächlich für Videoformate genutzt wird, hast du nur ein paar Diskussionen auf deinen Insta-Accounts oder mal bei Facebook, aber nix, das plattformübergreifend wäre.

Zu der Diskussion um weiter oben sehe ich mich nicht in der gleichen Ecke, weil ich mich hier durchaus schon mal an einem Gespräch beteilige und nicht nur herkomme, um Werbung zu machen. 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.