Jump to content

Recommended Posts

Da anscheinend noch keiner ein Thema über die neue Achterbahn im Europapark erstellt hat, mach ich das mal.

In der Lokalpresse stand:

Eine weiter Entwicklung des Big Dipper Coasters, wie in Plohn. (Launch)

Nicht höher als Blue Fire

Ungefähre Kapazität von Silver Star

In der nähe des Kreisels und der Verwaltung (Nördlich davon)

Link to post
Share on other sites

Hört sich schon einmal spannend an. Die Bahn war ja denke ich schon viel früher geplant, hat sich aber wegen des Brandes und Corona verschoben. Mit einer neuen Achterbahn macht man aber nach den zahlreichen Darkrides und der Wasserwelt nichts falsch. Hört sich von der Intensität auch so an, als wenn sie noch einmal spannender wird als Blue Fire.

Link to post
Share on other sites

Die Informationen der Lokalpresse würde ich etwas anzweifeln. Die Kapazität von Silver Star wird mit 1750 Personen angegeben. Silver Star fasst 36 Personen pro Zug. Also braucht es einen Zug auf der Strecke alle 74 Sekunden. Coaster-Studios misst den Europa-Park bei 49 Sekunden (vergisst aber dass auch andere Gäste den Zug an derselben Stelle verlassen müssen)

 

Big Dipper haben Züge die 8 Personen fassen. Und das ändert sich nicht so einfach, da es die gesamte Charakteristik der Achterbahn prägt... Dann braucht es einen Zug auf der Strecke alle... 17 Sekunden. Mit so kleinen Zügen lassen sich so hohe Kapazitäten höchstens mit einer Doppelladestation oder einer zweiten Bahn erreichen. Der Wert beim Europa-Park der dem ganzen am nächsten kommt ist Matterhorn Blitz mit zwei 4 Personen Zügen in 35 Sekunden (aber bei Coaster Studios wird wieder nicht die komplette Zeit berechnet: von leerer Zug steht bereit bis neuer leerer Zug steht bereit).
 

Bei einer so engen Taktung sind neben der Beladung auch noch die Blockzonen interessant. Wenn wir uns hierfür Zero Gravity angucken. Die Blockzonen sind nach einem Onride jeweils etwa 24 Sekunden lang. Also deutlich zu lang für die benötigte Taktung.

 

Also meine Einschätzung ist recht deutlich: mit einem einzelnen Big Dipper Coaster kommt man nicht in die Nähe der Kapazität von Silver Star. Entweder die Züge werden verlängert - was die "Weiterentwicklung" zu einer fundamental anderen Achterbahn macht - oder es müssten mehrere Achterbahnen werden.

 

 

Edit: Ich hoffe ich habe keinen groben Gedankenfehler hier drin. Bei der Erstellung ist mir noch einmal aufgefallen wie sinnlos die Operations Videos von Coaster Studios sind. So wie Tyler es beim Europa-Park betrachtet geht der Benefit einer einzelnen Entladestation komplett verloren. Und die reine Betrachtung von "wie schnell ist ein Zug beladen" ist eben nicht die gesamte relevante Information für die Geschwindigkeit der Schlange. Der Zug muss ja auch erstmal bereitstehen. Dadurch sind eben auch noch andere Gegebenheiten der Bahn relevant.

Edited by UP87 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Durch die Kapazität denke ich auch, dass es aufgrund der bisherigen Hinweise und angemeldeten Marken (Apparatus Ohm und Transferator Ohm) eine Doppelanlage werden wird. Ein Duelling Big Dipper mit Launch stelle ich mir schon nett vor. Bin gespannt, was wir in nächster Zeit noch dazu hören werden. Aus dem Artikel liest man leider auch heraus, dass die Anwohner dem ganzen noch einen Strich durch die Rechnung machen. Die Problematik muss erst gelöst werden, bevor das Projekt richtig an Fahrt aufnehmen kann. 😕

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.