Jump to content

Recommended Posts

Die Rechtsstreitigkeiten um King Kong sind spannender Lesestoff für einige Stunden (off-topic).

 

Offenbar war es Drehbuchautor Merian C.Cooper, der die Belege für seine Rechte verbummelt hatte, und Universal hatte einen dreisten Betrug und Rechtsmissbrauch begangen, indem es Nintendo und diverse andere Nutzer von deren Spielfigur "Donkey Kong" abmahnte und ohne Grundlage Lizenzgebühren erpresste. Obwohl schon vorher klar war, dass sie keine exklusiven Rechte an der Figur und dem Namen hatten. Schon in den 70ern, beim juristischen Streit um ein Remake, stellten sie die windige Behauptung auf, eine mündliche Absprache mit der Firma RKO, die 1933 das Original produziert hatte, über den Lizenzerwerb zu haben - tatsächlich hatte sie ein anderes Studio erworben. Letztlich ist schwer rauszufinden, welche Teile des King Kong IP nun wem gehören, oder gemeinfrei sind. 

 

Die Richter sahen auch in Donkey Kong kein Plagiat von King Kong, durch das ggf. bestehende Urheberrechte verletzt werden könnten. Solche Fragen sind allerdings immer riskant vor Gericht, und die Entscheidung war wohl auch vom dreisten Verhalten Universals beeinflusst. Anscheinend werden gerade die jüngeren King Kong-Filme querbeet von verschiedenen Studios produziert, die sich dann gegenseitig verklagen.

 

Und weil das PHL nicht gerne über Geschäftliches in der Öffentlichkeit redet, werden wir wohl nie erfahren, ob oder welche Lizenzgebühren für King Kong an wen gezahlt wurden. Wenn sie es aber geschafft haben sollten, die ganze HT ohne Lizenzen aufzubauen, wäre das ein juristisches Husarenstück, das mir so unmöglich erscheint. Die Geschehnisse um die Neuverfilmung in den 1970ern und den Versuch Universals, sich Anfang der 1980er das Videospiel-Geschäft unter den Nagel zu reißen, zeigen, dass manche Branchenvertreter auch bei dubiosen oder nicht bestehenden Urheberrechten andere mit Klagen überziehen.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Mal ein paar farbenfrohe Aufnahmen vom 12. Januar 2016. Gar nicht so einfach die hinzubekommen wegen diesem Netz davor.

Der Hai auf der rechten Seite geht wieder.? Damit dürfte die Anlage für die nächsten 10 Jahre safe sein.?

Gestern gegen Mittag hatte die HT kurzzeitig keine Lust mehr zu arbeiten. @cephista, @Traker, @tivoli und ich saßen in der 1. Reihe. In der letzten saß noch ein Pärchen.  Wir fuhren die Abfa

Posted Images

Ich liebe die King Kong Szene wegen der Stadt im Hintergrund. Das könnte von mir aus die ganze rechte Fläche einnehmen und mit Schwarzlich angestrahlt werden. Einfach toll. King Kong müßte dringend aus dem Wasser raus dann klappts auch mit der Fellpflege. Deine Idee mit dem Wolkenkratzer find ich super, das könnte man mit Wolken wirklich gut darstellen und viel vom Boden verdecken. mit ner Windmaschine wär das super und vielleicht einem Kampfjet anstatt einem Helikopter  - den haben wir ja schon bei Frau Spinne. 

 

Wobei ich die Idee mit dem Zaun und nach dem Boot greifen auch toll finde. Ich finds toll wenn Leute sich erschrecken und gruseln. Alles im Rahmen natürlich. 

Seit JAWS in Orlando nicht mehr läuft ist mein #1 Fahrgeschäft welches ich unbedingt mal besuchen möchte "Jurassic Park". Das ist so beeindruckend. Wer die Bahn nicht kennt sollte die unbedingt mal googeln. 

 

Weiß eigentlich jemand wie tief die HT an der tiefsten Stelle ist und wo diese ist (Hai?) und wie tief sie neben dem Boot ist. Also wenn ich bei Tarzan aus dem Boot hüpfe zB. 

Gibt es eigentlich Bilder von der HT ohne Wasser? 

Link to post
Share on other sites

Es gibt auf youtube irgendwo eine Doku aus den 90ern, dort sieht man die Tägliche warteung in der Tarzan Szene. Dort war ein Mitarbeiter zu sehen, der mit Angler- bzw Watthose durch das Wasser ging, das etwa Hüfthoch war. Jetzt kommt es natürlich darauf an, ob der Mitarbeiter 2,0 meter groß ist, ein Zwerg, oder ein Torso-Bein Verhältnis hat, wie ein Supermodel. =D

Edited by NCC1701-E (see edit history)
Link to post
Share on other sites

@Akasha, ja kenne ich auch ist auch optisch einer meiner Favoriten. Würde ich auch gerne mal selber fahren, sowas in Deutschland/Europa wäre der Knüller. 

 

Bei der Hochhaus Variante, habe ich auch an die ehemalige Hey-Ho Mann Szene aus der GR gedacht, da waren ja damals schon so Wolken platzier, so nur moderner um den Wolkenkratzer inklusive King Kong. Auch gerne ein Flugzeug, schön mit Propeller und 2 MGs, links und rechts.

 

Die Decke dürfen wir auch nicht vergessen, hier kommen dann auch Wolken und ein Himmel zum Einsatz. Drumherum kann dann eine moderne Version, der Stadtkullisse platziert werden natürlich niedriger und von der Perspektive passend zu King Kong und der Höhe. 

Link to post
Share on other sites

Knietief - hatte ich auch vermutet. Als Kind dachte ich immer das sei 3 Meter tief wie im "großen" Schwimmbad ;)

 

Das man bei der king Kong szene das Wasser mit einbindet, in dem man ein Boot platziert ist ja im Prinzip auch ganz ok. Leider ist Wasser aber auf kurz oder lang immer ein Problem für Technik oder Requisite - wie man bei JAWS nachlesen kann. 

 

richtig muffig riecht es aber eigentlich nur bei Tarzan. Ich vermute dass die Surf-Affen ihren Teil dazu beitragen. 

Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht... ich denke, man kann auch einfach auf gleichartige Duftstoffe reagieren. Genau so, wie Manche nach einer Lebensmittelvergiftung auf das mit Übelkeit reagieren, was dafür der Auslöser war - selbst dann, wenn die betreffende Speise völlig in Ordnung ist (eine Freundin von mir kann zum Beispiel gar keine Spaghetti mehr essen, weil sie einmal vor Jahren Im Urlaub Spaghetti mit Muscheln gegessen hat, die wohl nicht mehr ganz frisch waren).

Wenn in der Hollywood Tour echter Schimmel in der Luft sein sollte, wäre das nicht nur für Allergiker gesundheitsschädlich. Und da der Geruch auch für einen Regenwald passend erscheint (die Tropenhäuser, in denen ich bislang war, rochen auch recht muffig), würde ich eher den Duftstoff vermuten.

Ich meine, Instandhaltung hin oder her, aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass man im Phantasialand seine Fahrgäste nicht durch gesundheitsgefährdende Attraktionen fahren lässt (von den bekannten Belastungen bei Achterbahnen und dergleichen mal abgesehen).

Edited by Latreylantras
Tippfehler (see edit history)
Link to post
Share on other sites
Am 22.1.2018 um 13:26 schrieb NCC1701-E:

Es gibt auf youtube irgendwo eine Doku aus den 90ern, dort sieht man die Tägliche warteung in der Tarzan Szene. Dort war ein Mitarbeiter zu sehen, der mit Angler- bzw Watthose durch das Wasser ging, das etwa Hüfthoch war. Jetzt kommt es natürlich darauf an, ob der Mitarbeiter 2,0 meter groß ist, ein Zwerg, oder ein Torso-Bein Verhältnis hat, wie ein Supermodel. =D

Hast du mal einen Link? Ich kenne nur eine PhL-Doku aus den 90ern, aber darin kommt die Stelle nicht vor.

 

vor 49 Minuten schrieb TOTNHFan:

Es ist ein Geruchsstoff. Die Szene wurde damit 1990 quasi “einparfümiert“.

Wäre auch mal ein toller Kosmetik-Tipp: Einmal auftragen, 30 Jahre Ruhe :D

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.