Jump to content

Neue Baustelle


Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb HookahMan:

Zumal so ein animatronic-lastiges Fahrgeschäft beim Phantasialand absolut fehl am Platz wäre. Man stelle sich mal vor, wie die Themenfahrt nach ein paar Jahren bei der phantasialandtypischen Pflege aussehen würde. Sieht man ja schon sehr gut an Chiapas und dem Trommler, die Anlage ist ja gerade mal zwei Jahre alt...

Ich weis, dass ich folgende Aussage nicht nachweisen kann: Irgendwo in den Weiten des Internets habe ich gelesen, dass sich das Phantasialand auf Dauer ganz von Animatronics aus Kostengründen lossagen will.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 946
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Da hat mir mein Informant "Siamkatze" (sry, kann nur den Decknamen nennen) aber eine andere Information zukommen lassen. Vor einigen Wochen ist wohl diese Rechnung in Brühl eingegangen: 

Hallo zusammen, kurz der Status von der neuen Baustelle. Gegen Abend sind die letzten freitragenden Teile des Hallendaches von RfA entfernt wor

Posted Images

vor 2 Stunden schrieb Mosquito:

Ich mache mir manchmal ein paar Sorgen bei dem Tempo, dass das Phantasialand in den letzten Jahren an den Tag legt, was den Abriss der Attraktionen bzw. sogar ganzer Themenbereiche angeht. Da kann man nur hoffen, dass die sich am Ende nicht noch finanziell übernehmen...

Ja stimmt weil Unternehmen das auch genauso machen... Das Phantasialand reißt alles ab baut was neues und dann kommt die Rechnung und plötzlich merken sie, dass gar kein Geld mehr da ist :rolleyes:

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Badu:

Ja stimmt weil Unternehmen das auch genauso machen... Das Phantasialand reißt alles ab baut was neues und dann kommt die Rechnung und plötzlich merken sie, dass gar kein Geld mehr da ist :rolleyes:

Naja, das Geld zahlt bei einem Kredit ja erst einmal die Bank. Ergo bekommt das Phantasialand keine Rechnung über die Gesamtsumme, die sie sofort begleichen muss. Die Investitionssumme splittet sich auf "kleine" Raten über einen festgelegten Zeitraum. Ich gehe dabei mal davon aus, das das Phantasialand einen Themenbereich wie Klugheim oder eine Attraktion wie Chiapas wahrscheinlich nicht vom Festgeldkonto zahlen kann (sorry liebe Admins, ich weiß, es ist sehr spekulativ, aber nicht abwegig...)

Und momentan ist es bei den niedrigen Zinsen sehr verlockend, immer mehr Kredite aufzunehmen, die man aber regelmäßig bedienen muss, sonst ist man am Ende Insolvent... Und da haben sich immer wieder Unternehmen verschätzt und übernommen. 

Ich freue mich über jede Investition, und ich weiß dass ein Unternehmen nur überleben kann, wenn es für die Zukunft investiert. Aber man sollte dabei nie das Augenmaß verlieren. Und machmal frage ich mich einfach, ob das alles nicht ein bisschen viel ist, was sich das Phantasialand mit den ganzen Baustellen so alles zumutet. Mehr wollte ich eigentlich nicht sagen.

Link to post
Share on other sites

Spekulationen hin oder her! Alles pappalapapp!! 

Wir sollten mal an den Bauplan für die Erweiterung des PL denken. Weiß noch jemand was hier auf der Fläche dargestellt wurde? Vorhin meinte jemand etwas von einem neuen Hotel mit angrenzendem Aquapark. War das auf dem damaligen Plan? Ich habe diesen leider nicht mehr vorliegen aber lustig ist dass die "rasante Fahrattraktion" in der alten Westernstadt mit Klugheim Wirkluchkeit geworden ist. Und wenn man mal bedenkt dass das PL über viele Jahre im Voraus plant, könnte dies dann durchaus stimmen mit dem Hotel und dem Aquapark sofern dies denn dort eingezeichnet war. 

Mich persönlich bin ja für eine Erweiterung Berlins mit dem dritten Themenhotel ADLON und kleinen Nebenattraktionen etc.... 

Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Mosquito:

Naja, das Geld zahlt bei einem Kredit ja erst einmal die Bank. Ergo bekommt das Phantasialand keine Rechnung über die Gesamtsumme, die sie sofort begleichen muss. Die Investitionssumme splittet sich auf "kleine" Raten über einen festgelegten Zeitraum.

Da hat mir mein Informant "Siamkatze" (sry, kann nur den Decknamen nennen) aber eine andere Information zukommen lassen. Vor einigen Wochen ist wohl diese Rechnung in Brühl eingegangen: 

0001.jpg

Link to post
Share on other sites

Um mal wieder zurück zum Thema zu kommen. Ich denke das das Phantasialand schon beim Bau des ganzen MaC komplex wusste das RfA nun abgerissen wird und wahrscheinlich wussten sie auch da schon was nun dort gebaut wird. Um mal etwas Schwung in diese Diskussion zu bringen schmeiß ich mal folgende Theorien in den Raum. Ich kann mir gut vorstellen das dort ein großes Gebäude an das vorhandene MaC Gebäude angebaut wird, auf der Parkseite eine neue Themenfahrt/Dark Ride (welcher Art auch immer), denn dieser Eingangsbereich der bislang zu RfA führte aber noch gänzlich und Phantasialand untypisch, themingfrei ist kann ich mir sehr gut als Zugang zu einem solchen Gebäude/Ride vorstellen. Auf der Seite zur Berggeiststr hin könnte ich mir ein neues Fantissima Theater bzw, mehrzweck Location im gleichen Gebäude vorstellen mit schönem Vorplatz und Eingangsbereich. 

Somit hätte man mit Raik, neuer Themenfahrt und Theater jeweils Ersatz für den Temple komplex geschaffen damit dieser Bereich danach angegangen werden kann.  

Das würde für mich der nächste logische Schritt sein. 

Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb martau89:

Ich denke das das Phantasialand schon beim Bau des ganzen MaC komplex wusste das RfA nun abgerissen wird und wahrscheinlich wussten sie auch da schon was nun dort gebaut wird

Alleine von der kaufmännischen Seite würde ich mal behaupten, dass das Phantasialand schon mindestens im Jahre 2020 ist. Kredite müssen beantragt werden usw. Was wir als Parkbesucher mitbekommen, ist nur die Spitze des Eisberges. Bevor auch nur ein Sandkorn bewegt wird, können Jahre bis zur Umsetzung vergehen. Denke mal, Klugheim ist auf dem Papier auch schon 6 Jahre alt.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb CM72:

Alleine von der kaufmännischen Seite würde ich mal behaupten, dass das Phantasialand schon mindestens im Jahre 2020 ist. Kredite müssen beantragt werden usw. Was wir als Parkbesucher mitbekommen, ist nur die Spitze des Eisberges. Bevor auch nur ein Sandkorn bewegt wird, können Jahre bis zur Umsetzung vergehen. Denke mal, Klugheim ist auf dem Papier auch schon 6 Jahre alt.

Da stimme ich dir zu......und 6 Jahre Schweiß auf der Stirn, das nicht ein anderer Park die Idee hatte, solch einen Coaster (oder sehr ähnlich) früher zu eröffnen in Deutschland oder nahe angrenzende Länder.

Edited by Tommy6319 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

...eigentlich eine Glanzleistung, heute schon zu wissen welche Attraktion in 6 Jahren "IN" sein wird.

Meiner Meinung nach plant der Park eventuell ein, dass der Bereich X in 6 Jahren abgerissen wird, und eine "Achterbahn" oder eine "Wasserbahn" hinkommt, wobei das Theming schon geplant wird, und der Verlauf der Attraktion schon im Plan eingezeichnet wird. Erst später wird dann eventuell erst ein Hersteller herangezogen. Hinzukommt, dass die Hersteller ja noch keine Kosten 6 Jahre im Voraus berechnen können. Das stell ich mir jedenfalls so vor...

Link to post
Share on other sites
Am 15. März 2016 um 13:13 schrieb Herr Aquarium:

Glaube ich nicht, dass das funktionieren würde, da ja gerade der Reiz an einem Trackless System ist, dass die Wagen individuelle Wege einschlagen können, während in der HT nur eine einzelne Spur existiert. Wäre eine technische Verschwendung. Da rechne ich doch eher damit, dass der gesamte Tempel platt gemacht wird, als dass eine solche aufwendige Erneuerung in eine Bahn kommt, die sowieso schon im Park quasi versteckt ist. Das wird aber vermutlich nicht in den nächsten paar Saisons passieren und wenn wir Glück haben erst in ferner Zukunft eintreten.

Das mit der Fahrrinne war nicht klug ausgedrückt. Die einzelnen Räume würden, wenn erst einmal alles rausgerissen ist, genügend Platz für die freie Bewegung der Wagen geben.....groß genug sind sie. Okay HT liegt abgelegen, könnte sich aber ändern, sollte der diskutierte Bereich nicht für Veranstaltungen oder Hotel genutzt werden, sondern zu einer Themenwelt/Erweiterung werden. Sollte HT abgelegen bleiben, würde sich ein Dakride für kleinere Kinder so in der Richtung/ähnlich dem Carnival Festival im de Efteling anbieten. Lustig, Kindgerecht und mit witziger Musik in einem "Kinderzimmerambiente" zum Beispiel.Das Kinderparadies hat den Eingang an der Rückseite von Wuzetown, wäre dann direkt gegenüber.

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.