Jump to content
Tanis

[Mexico] Tacana

Recommended Posts

Wir waren in der Wintersaison jetzt 2x im Tacana, ich fand es absolut ok. Vor allem passt für mich das Preis-Leistungsverhältnis 🙂

Unter 8 € für das komplette Menü... da muss es irgendwo Abstriche in der Qualität geben. Man kann ja mal bei einem Gastronom nachfragen, wie streng die Verordnungen für frisches Hackfleisch sind.... da würde täglich einiges entsorgt werden. Das würden wir mitbezahlen - wenn der Preis pro Menü um 2 € hochginge, wäre das Gemecker auch groß.

Es gibt ja ein wirklich breites Angebot im Phantasialand, "für gut" würde ich eins der Restaurants wählen. Für schnell zwischendurch, wenn es dazu noch günstig sein darf, passt es doch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ging ja auch um die Patties... Ich fände auch super, wenn die noch frisch wären. Tatsächlich würde ich auch ein paar € mehr dafür bezahlen. 

Aber so wie es jetzt ist, passt für mich das Preis-Leistungsverhältnis.

Labbelige Pommes oder kalte Burger hatten wir da noch nie - in dem  Fall würde ich aber vor Ort gleich was sagen 🤷‍♀️ 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb JayPeck:

 Das man einen Burger mit so vielen "flutschigen" Zutaten nicht so einfach essen kann, ist aber kein Fehler vom Tacana...

 

 

Das stimmt natürlich zum Teil. Allerdings waren bspw. Tomaten unter dem Fleischpatty was die ganze Sache noch instabiler machte.

 

Wenn ich das mir gebotene mit McDonalds vergleiche, dann finde ich die Burger aus der MD Signature Collection deutlich besser.

Es ist und bleibt Geschmackssache. Nur ich habe schon häufiger Gutes über das Essen im Park gelesen... nur leider habe ich das selbst noch nicht gefunden.

Meine nächste große Hoffnung ist die Taverne. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Im Tacana war ich übrigens ziemlich exakt einmal, ich meine im ersten Jahr. Bin aber generell kein großer Burger-/Fastfood-Anhänger...
Meine Wahl fiel damals auf den Chickenburger und habe ihn als ganz passabel in Erinnerung. Zum heutigen Zustand kann ich nix sagen...
Insgesamt bin ich auf jeden Fall der Meinung, dass es im Phantasialand eine eher freizeitpark-untypisch breite Angebotspalette gibt, die sich ganz überwiegend vor allem

qualitativ sehen lassen kann. Es sind eben manchmal die kleinen Dinge, so zB das Lillys, das Cocorico, die Taverne sowieso, Annies Himmelreich, das Mandschu...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also,

 

das Tacana ist jetzt auch nicht meine erste Wahl.

Aber wenn ich da mal war, war es ganz okay. Klaro, kein Burger auf 3 Sterne Niveau, mit Blattgold und so, aber esssbar ;)

Am besten empfinde ich immer noch den Chiapas Grande Burger, oder wie das Ding heißt...

 

Und ja, der ist echt flutschig. Genügend Servietten mitnehmen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nuggets sind komplett weggefallen im Park zumindest dort wo ich nachgesehen habe. Anstelle gibt es ansprechende Hähnchen Crispys. Der Fischburger hat sich auch verändert. Er ist vom Fisch Anteil doppelt so groß, man hat ein Fischfilet das deutlich aus dem Brötchen herausragt. Finde ich sehr gut und schmackhaft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, ich möchte jetzt nicht meckern, aber ich würde gerne wissen, ob das heute eine Ausnahme im Tacana war oder nicht. Falls nein, schreibe ich mal den Park an. Wie habt ihr es in der Vergangenheit erlebt?

 

Heute war 1 Kasse besetzt, kurzzeitig 2,es war gegen 12.45. Vom Anstellen an der ca. 20m langen Schlange bis zu meinen Burgern hat es ca. 35 min (!) gedauert. Eine 2. Kasse hilft nicht unbedingt, die Schlange wird im Zeitraffer kürzer,  aber die Essensausgabe kommt nicht hinterher. Dabei war die Ausgabestation (es gibt 2, nur die hintere war "in Betrieb" ) immer bis zum Bersten mit Burgern befüllt. Pommes waren immer da und die Hühnchenteile auch. Nur 1 (!) Mitarbeiter bestückte die Tabletts mit warmem Essen (Getränke etc. wurden schon vorher drauf gelegt).Der gleiche Mitarbeiter befüllte auch die Schalen mit Pommes und die Schalen für das Kids Menu. Dadurch ging nur alle1 bis 2 Minuten ein Tablett/eine Bestellung (teilweise 2 Tabletts) raus. 

Dazu kommt, dass die Tabletts auf dem Tresen hintereinander aufgereiht werden, parallel zu den wartenden Personen. Ohne eine Glastrennwand oder ähnlichem. Das mag der Grund sein, warum nur immer am letzten Tablett offene Speisen auf die Tabletts gelegt werden (möglicherweise aufgrund Bestimmungen nach Lebensmittelrecht). Aber es ist auch komisch, dass die Getränkebecher direkt neben den wartenden Personen stehen, das für ca. 5m. Ich habe keine Paranoia, aber durch die Strohhalmöffnung könnte wer böses... naja.

Würde man die Tablettreihe mit Glas abtrennen und eine Person sich um das Befüllen der Pommesschalen etc. kümmern und 2 weitere Personen Burger und die bebfüllten Schalen auf die Tabletts legen und das nicht nur am letzten Tablett in der Reihe, würde sicherlich alle 15sec ein Tablett raus gehen. Und dann  machen auch 2 Kassen Sinn. (Zumindest zu den Stosszeiten)

Warum ich das so ausführlich schreibe? Weil zu allem Überfluss die leckeren Burger wohl zu lange in der Warmhaltestation lagen. Geschmacklich ,vor allem für den Preis, fand ich sie sehr sehr lecker. Deutlich besser als bei Fast Food Ketten. Doch leider waren sie nur noch lauwarm bis kalt.

Im Endergebnis: 35 + min (aufgrund einer optomierungswürdigen Abfertigung) auf 2 Menus gewartet. Eigentlich sehr leckeres Essen,aber nur lauwarm bis kalt. Und die 2 Nachbartische haben, was ich hören konnte, sich auch darüber beschwert. 

 

Habt ihr sowas auch schon öfter erlebt? Bringt es etwas, dem Phantasialand das zu schreiben?

Reklamiert habe ich vor Ort nicht. Ich war genervt und wollte mir das im Restaurant nicht nochmal antun. Bin ja da, um Spass zu haben und den habe ich auf den Rides ja auch garantiert :)

 

Viele Grüsse

Tom.

Edited by Tom M. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe sowas noch nie erlebt. Lange Wartezeiten schon, dennoch war der Service sehr gut. Mein Essen ist bisher immer warm gewesen und schmecken tut es ja auch :)

Bezüglich ob es was bringt: Ohne Beschwerden seitens des Kunden kann nicht alles verbessert werden, was zum Beispiel einfach nicht bedacht wurde, das gilt ja für alle Service-Bereiche. Solange die Beschwerde sinnvoll ist (Nicht sowas wie "Ich wurde auf der Wasserbahn nass"), wird auch was daran gemacht.

Je nachdem was, sind die vom Gäste Service sehr fix was Problembeseitigung angeht. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also in geringerem Maße habe ich das auch schon erlebt, aber das waren dann auch Tage bei denen man an jedem Snack mind. 20 Minuten in der Schlange verbracht hat.

 

Meine Burger waren bis auf ein einziges mal immer schön heiß und frisch  Lediglich die Pommes und Nuggets/Crossies sind da eher Glückssache, ob da gerade neue aus der Friteuse kommen oder man den Rest der letzten Fuhre bekommt 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal abgesehen von deinen unglücklichen Erfahrungen: der klassische Freizeitparktipp ist nicht zu üblichen Zeiten essen zu gehen. Das hat gleich zwei Vorteile: erstens stehst du in keiner Schlange für das Essen und zweitens sind die Schlangen an den Attraktionen kürzer, da viele beim Essen sind. 😇 Ist natürlich nicht immer möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.