Aufgrund von Transfer der Domain "PhantaFriends.de" zu einem anderen Anbieter, kann es temporär zu Ausfällen kommen.

Jump to content
Gast MissC44

Drachenpost

Empfohlene Beiträge

Keiner regt sich darüber auf, dass der EIntritt Geld kostet! Aber:

 

die Rechnung ist schnell gemacht: meine Frau fährt überhaupt keine Attraktion, ausser WürmlingExpress! Also freut sie sich nicht besonders ins PHL zu fahren. Ausser mit Übernachtung im Park, was für sie entspannend ist.

 

wir hatten bei 2 Kindern jeweils im Sommer und im Winter je 1x den freien EIntritt für das Kind plus 1 Begleitung. Kombiniert wurde dies immer mit

einer Übernachtung + Eintritt 2. Tag. So ein Besuch hat dann locker 350€ gekostet für 2Erw.+2Kinder.

Das waren bei 2 Kindern mit 2x Drachenpost bei 2 Besuchen im Jahr 700€, die wir ausgegeben haben.

 

Seit der Umstellung von freiem Eintritt auf ein Wasserglas haben nur ich und mein grosser Sohn (8 Jahre) einen Erlebnispass, und da wir beide ohne den kleinen Bruder und meine Frau im Park sind, fahren wir abends immer heim. Somit lasse ich dann maximal 30€ pro Besuchstag im Park. Alles in allem habe ich somit am Ende mehr Geld übrig, um mehrere anderen Aktivitäten mit der Familie zu unternehmen!

 

Ich weiss aber auch, dass die meisten Drachenpostkinder nicht im Park übernachten, aber trotzdem während ihrem "kostenlosen" Eintritt auch Geld im Park liessen. Und es ist bekannt, dass wenn der Mensch das Geld vom Eintritt spart, er umso mehr im Park ausgibt!

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Floleamaren

Also ich finde das es nicht sein kann, das man auf die Freikarten besteht. Meine Tochter habe ich das erste mal dieses Jahr angemeldet und erwarte eigentlich nichts.  Andere Parks machen das auch nicht. Ich finde das,  das phantasialand sehr viel für Familien mit Kind anbietet. Im Hotel Matamba lag auch ein begrüsungsgeschenk (Kissen und t-shirt). Und die Preise im Park zum essen sind auch human. Der Europa Park ist auch toll und beliebt und da ist es nicht so kinderfreundlich. Im Heide Park hab's zwar ein begrüsungsgeschen im Hotel  fürs Kind das man aber bei der Buchung mit buchen konnte und bezahlen musste. Sogar im Achso tollen disney Land gibt es nichts.  Deswegen finde ich das phantasialand trotzdem am familienfreundlichen ist . Wir fahren dieses Jahr im November das zweite mal hin weil es im Frühjahr die superaktion gab 1x zahlen 2x Spass. Dies mal will ich das ling BAO ausprobieren.  Und auch diese  Aktion gibt es auch in keinem anderen park. Also warum muss man sich darüber aufregen das es keine Freikarten zum Geburtstag gibt??? Die wintertickets gibt es doch zur Zeit für 19.95 euro . Wenn ich es mir nicht mehr leisten kann hinzufahren dann hab ich selber Pech. Aber ich kann nicht von einem Freizeitpark es für eine Selbstverständlichkeit halten das ich umsonst Freikarten bekomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wo gibt es denn die Wintertickets für 19.95 Euro?
 
 
Gesendet von iPhone mit PhantaFriends
 
Die gibt es auf der Website für ausgewählte Termine.
https://shop.phantasialand.de/Tickets/Wintertraum-2017-2018/Wintertraum-Spartag-Ticket.html

Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. ein paar (nicht alle) Stempel sammeln und Kontaktdaten im besucherzentrum am Pferdekarussell hinterlassen. Außerdem unter 12 Jahre alt sein.

2. Freikarte für das Kind zum Geburtstag. Mal für den Sommer, mal für den Winter, zuletzt mit Tendenz zum Winter.
Außerdem Freikarte für eine beliebige Begleitperson.
Gültig an allen Öffnungstagen der jeweils benannten Saison.


Gesendet von iPhone mit PhantaFriends

Wir haben das immer mal genutzt um Freunde der Kinder oder Verwandte mit in den Park zu nehmen (wir haben ja eh alle Jahreskarten ;-)).



Gesendet von iPhone mit PhantaFriends

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lola

Ich finde es auch sehr schade, dass die Aktion sich verändert hat. Wir sind noch nie in den Genus der Freikarten gekommen. Aber noch erschreckender finde ich die Erklärung von Phantasialand. Die Dame in der Hotline har mir erklärt, dass die Aktion verändert wurde, weil sich zu viele beschwert haben, dass die Freikarten nicht in der Hauptsaison einlösbar wären und ein bestimmter Zeitraum vorgegeben war. Das zeigt wie gierig und undankbar die Menschen sind! Kriegen etwas kostenlos und stellen noch Ansprüche! Leider zu Lasten vieler Kinder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun hat die DSGVO zugeschlagen und die Drachenpost/Geburstagspost ist seit dem 25.05.2018 Geschichte (oder wie man hier sagt: Nostalgie).

 

Aus den Heften der Abenteuer-Tour wurden die Seiten für die Anmeldung manuell entfernt (=heraus gerissen), somit ist eine Neuanmeldung nicht mehr möglich.

Sämtliche Daten der "Bestandskinder" wurden wohl aus dem System gelöscht.

 

Auf der Homepage taucht die Geburtstagspost unter Abenteuer-Tour auch nicht mehr auf:

https://www.phantasialand.de/de/park/seien-sie-unser-gast/service/abenteuer-tour/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.6.2018 um 19:17 schrieb to_b:

Nun hat die DSGVO zugeschlagen und die Drachenpost/Geburstagspost ist seit dem 25.05.2018 Geschichte (oder wie man hier sagt: Nostalgie).

Da sieht man mal wir Kolossal unsere Regierung und Europa im allgemeinen es verknackt hat sich vernünftig um unseren Datenschutz zu kümmern. Anstelle eine vernünftige Verordnung durchzubringen wird einfach alles nur so hart beschränkt das viele tolle Angebote in der Versenkung verschwinden müssen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Quatsch! Die Angebote können weiter bestehen. Letzten Endes schränkt die DSGVO so gut wie gar nicht ein, sondern führt hauptsächlich dazu, dass der Benutzer / Kunde besser informiert werden muss und mehr die Wahl hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb UP87:

So ein Quatsch! Die Angebote können weiter bestehen. Letzten Endes schränkt die DSGVO so gut wie gar nicht ein, sondern führt hauptsächlich dazu, dass der Benutzer / Kunde besser informiert werden muss und mehr die Wahl hat.

 

... und zu soviel (Rechts-) Unsicherheit bei den Anbietern,  dass sie aus Angst vor Abmahnungen möglicherweise ein klein wenig über reagieren.

bearbeitet von to_b (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.