Jump to content

Mirabilandia


Guest Looooping
 Share

Recommended Posts

Guest Looooping

Hallo zusammen. Bei einer Recherche habe ich folgendes bei Wikipedia gelesen:

" Der Park eröffnete am 8. Juli 1992 als Projekt einer Investorengruppe mit den Hauptattraktionen Rio Bravo und der Holzachterbahn Sierra Tonante. Nach einigen Problemen wurde Mirabilandia im November 1996 von der Familie Löffelhardt, die auch das deutsche Phantasialand besitzt, und Giancarlo Casoli, einem Eigentümer des Fahrgeschäft-Herstellers S.D.C., übernommen.[2] In den folgenden Jahren wurde das Resort ausgebaut und unter anderem die bekannte Achterbahn Katun gebaut. Im Jahr 2006 kaufte die spanische Freizeit-Kette Parques Reunidos Mirabilandia für ca. 100 Millionen Euro.[3] "

 

Weiß da jemand etwas zu?! Wie viele Anteile hatte die Familie Löffelhardt und weshalb wurde dort ein total geiler Invert-Coaster gebaut, wo es im PHL doch bis dato nichts spannedes gab?! Das klingt gerade wie ein schlechter Scherz. Und weshalb haben die den Park nicht behalten? Fragen übe Fragen...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...