Jump to content

Gerücht: Neuer kroatischer Themenbereich mit Duelling Coaster und Nikola Tesla-Thematisierung


Recommended Posts

Mal etwas aus der Gerüchteküche: Parkerlebnis.de hat in einem Beitrag von Montag zusammengefasst, was alles dafür spricht, dass der nächste Themenbereich im Europa-Park ein kroatisches Thema haben wird:

  • 2002 gab's ein Treffen zwischen dem damaligen Staatspräsidenten und den Macks, das zu einer Einladung für kroatische Kinder in den Europa-Park führte.
  • 2019 hat Michael Mack zum nächsten Bereich gesagt, dass "ein Land, aus dem meine Frau kommt, sicherlich auch in der näheren Auswahl" ist. Seine Frau Miriam hat kroatische Wurzeln.
  • Das neu angekündigte dritte Buch der "Die fliegende Schule der Abenteurer"-Roman-Reihe spielt in Kroatien. Der erste Band erzählt die Geschichte zur "Piraten von Batavia"-Themenfahrt, der zweite die vom Flying Theatre "Voletarium". Denkbar wäre also, dass auch hier die Geschichte einer Europa-Park-Attraktion im Mittelpunkt steht. Da es allerdings noch keine existierende gibt, die zum Thema passen würde, müsste es entsprechend eine neue sein. Im Klappentext heißt es: "Eine Exkursion nach Zagreb mit dem schrulligen Erdkundelehrer McFinnegan – was zunächst wie ein ganz normaler Tag in der fliegenden Schule aussieht, wird bald zum nächsten großen Abenteuer für die ACE Scouts. Die vier begeben sich auf die Spur eines rätselhaften Phantoms, das in den Katakomben unter dem Theater von Zagreb hausen soll. Als sie durch einen Spiegel die Unterwelt betreten, stoßen sie nicht nur auf einen sagenumwobenen Apparat des genialen Erfinders Nicola Tesla, sondern auch auf ein hundert Jahre altes Monster…“
    image.thumb.png.e4a5f68762680fdceb06a13065fd8ae0.png

 

Am spannendsten finde ich aber, dass vom Europa-Park vor einiger Zeit drei neue Marke eingetragen worden sind, die zum jetzt angekündigten Buch passen würden: Adventure Park Europa, Transferator Ohm und Apparatus Ohm.

image.thumb.png.3b6221b528293e00cd5678273dc4671c.png

image.thumb.png.36231ae517e2d7bec8dd914a9f1e1b0f.png
 

Die beiden Ohm-Namen lassen auf einen Elektrizitäts- bzw. Tesla-Bezug sowie auf eine Doppelattraktion deuten, denkbar wäre z.B. ein Duelling Coaster. Schon 2017 hat Roland Mack verkündet, dass im Zentrum des Parks eine neue Achterbahn entstehen soll, die alles bisherige in den Schatten stellen soll. Eigentlich sollte mit dem Bau der neuen Bahn 2020 begonnen werden, daraus wurde aufgrund des Brands bei den Piraten und Corona aber nichts, sodass das Projekt nach hinten verschoben worden ist. Evtl. deuten die neuen Marken sowie das Buch aber darauf hin, dass es nicht mehr soweit entfernt ist und bald Gestalt annimmt.

Edited by achterbahndennis (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.