Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'belgium'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • PhantaFriends.de - Deine Community!
    • Neuigkeiten / Ankündigungen
    • Die Treffecke
    • Technische Hilfe (Nur für Gäste)
    • Events
    • PhantaFriends.de App - Alpha Test
    • News
  • Phantasialand
    • Kurz nachgefragt!
    • Neuheit 2015 / 2016
    • Allgemeines
    • Fragen zum Park
    • Attraktionen & Themenbereiche
    • Shows
    • Gastronomie & Shops
    • Übernachtungsmöglichkeiten
    • Veranstaltungen und Events
    • Medien
    • Nostalgie
  • Freizeitparks & Kirmessen weltweit
    • Achterbahnen
    • Freizeitparks & Attraktionen
    • Kirmessen & Volksfeste
    • Sonstiges
  • Media
    • Spiele rund um Freizeitparks
    • Tagesberichte (Freizeitparks & Kirmessen)
    • Tagesberichte (Sonstiges)
    • Vlogs & YouTube-Berichte
  • Off-Topic
    • Unsere Neulinge
    • Forenspiele
    • Offtopic-Bereich / Alles über Dich
    • Kreativecke
    • Nerd & Geek
    • Archiv

Categories

  • PhantaFriends.de
    • Allgemein
    • Event
  • Phantasialand
    • Allgemein
    • Event
    • Neuheiten
  • Freizeitparks in Deutschland
    • Europa Park
    • Hansa Park
    • Heide Park
    • Tripsdrill
    • Movie Park Germany
  • Freizeitparks Weltweit
    • Allgemein
    • Efteling
    • Toverland
    • Port Aventura
  • Diverses

Product Groups

  • PhantaFriends T-Shirts
    • Männer
    • Frauen
    • Sonstiges
  • PhantaFriends Events
  • Sprüche Shirts

Blogs

  • News
  • Sommertreffen 2018
  • Sommertreffen 2019

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Skype


Facebook


Steam ID


Homepage


Twitter


Instagram


Wohnort


Interests


Lieblingsbahn


Lieblingspark


Lieblingsshow


Counts


Sonstiges

Found 1 result

  1. Die Autofahrt ist recht entspannt verlaufen und gegen 17Uhr kamen wir im Hotel (Leonardo Hotel Wavre) an. Schnell das Zimmer gecheckt und eine böse Überraschung entdeckt. Etwas sauberer hätte es wirklich sein können, aber für zwei Nächte ausreichend. Zudem hatten wir nur 10min Fußweg zum Park und konnten uns so die Parkplatzgebühren am nächsten Tag sparen. Aufgrund des wenigen Schlafes an den Tagen davor sind wir schon um 18Uhr ins Bett gefallen und zu unserem Erstaunen erst um 8Uhr am nächsten Tag aufgewacht. Das Frühstück hielten wir, wie schon fast üblich, bei Mc Donalds. Danach zurück zum Hotel, Auto parken und in den Park. Walibi Belgium Im Walibi Belgium wurden wir freundlich empfangen. Kein Wunder wenn man an einer Umfrage teilnehmen soll. Dies taten wir gerne. Schließlich hat der Park die Möglichkeit sich durch Umfragen zu verbessern und von gut 5 Minuten war die Umfrage nicht zu langatmig und nun konnte es auch an die Kasse gehen mit dem freien Eintritt. Die Frau an der Kasse wünschte uns noch viel Spaß und wir konnten ins Getümmel rein gehen. Geplant war zuerst den Boomerang Cobra zu fahren. Dieser war allerdings noch nicht geöffnet. Also mal weiter schauen. So schlenderten wir eine Weile durch den Park. Vorbei am Rafting und durch das Walibi Playland zu… Psyke Underground. Als zu hohe Erwartungen hatte ich an diese Bahn nicht und habe gedacht, ich stemple sie als Schwarzkopfklassiker ab. Der alte Antrieb schmückt den Eingangsbereich sehr. Danach geht es erst mal an einer Wellblechwand vorbei, bis vor die Station. Dort hieß es STEHEN BLEIBEN. Kurze Zeit später wusste ich warum. Es wurde ein Film abgespielt der sich wunderbar in die Bahn einbringt. Er ist einfach und gut zugleich. Die Fahrt selbst war ebenfalls unbeschreiblich und sie stieg direkt in meine persönlichen Top 10. Es blieb den Tag über nicht bei einer Fahrt. Meine Begleitung war ebenfalls sehr von dieser Bahn angetan das wir diese noch unzähligen Male gefahren sind. Nach dieser aufregenden Fahrt gingen wir vorerst weiter. Auf dem Weg lag der Tivoli . La Coccinelle / De Keverbaan. Diesen durften wir dann auch fahren. Der Ride-Op war super gut gelaunt und schickte uns direkt drei Runden über diese Strecke. Danach liefen wir bis zu einem Gebäude, ganz am Ende des Parks. Wir wurden gleich neugierig. Wirklich schlau haben wir uns über diesen Park nicht gemacht. So gingen wir voller Neugier rein und uns überraschte ein wunderschöner Darkride. Mit sowas hätte ich nicht in einem Walibi Park gerechnet. Zumal er wirklich auch zu Mehrfachfahrten einlädt. Die Kenner wissen bestimmt von was ich rede: Challenge of Tutankhamon So ging es wieder weiter. Wir stellten fest, dass dieser Park relativ lange Laufwege hatte und zwischendurch einfach mal nichts ist. Hatte irgendwie etwas von Heide Park. Allerdings mit schönem Darkride. Und dann entdeckten wir noch einen Hully-Gully mit dem Namen Octopus und der Tag war perfekt. PS: Ich mag auch den Heide Park sehr gerne. Auch dieser Park hat für mich einen gewissen Charme. Nach dem Hully-Gully musste natürlich wieder eine Achterbahn her. Diese war dann Calamity Mine. Schön angelegt, nur die Wasserqualität ließ zu wünschen übrig. Ist auch nicht besonders schnell. Eine angenehme Fahrt. Wasserqualität des Sees im Park. Das Wasser bei der Achterbahn sah noch schlimmer aus und war dadurch nicht gerade fotogen. Nachdem ich eh schon etwas angeekelt vom Wasser im Park war, sollte es schnell auf Pulsar gehen. „Damit hätte ich auch das hinter mich gebracht“: hab ich mir zumindest gedacht. Der Puls stieg mit jeder Sekunde höher…. Und ich war froh dass es vorbei war. Es war zwar warm, aber meine Wasserphobie macht auch vor warmen Wetter keinen Halt. Ich HASSE durch Wasserattraktionen und durch Regen nass zu werden. Zum Glück hatte ich einen Regenponcho dabei und so blieb ich trocken J Eins muss man dieser Bahn aber lassen. Sie launcht ziemlich gut und sieht von außen schön aus. Trocken werden mussten wir ja nicht und so sollte es zu Loup Garou / Weerwolf. Hier viel leider der zweite Zug aus, somit hatten wir 40 Minuten Wartezeit. Im Vergleich zu 10 Minuten im restlichen Park. War aber nicht schlimm. Größtenteils steht man dort im Schatten. Kurz vor der Station wird in zwei Reihen aufgeteilt. Einmal die vordere Hälfte und einmal die hintere Hälfte des Zuges. Diesen Sinn habe ich nicht so ganz verstanden. Die Station ist dadurch relativ eng und einen wirklichen Vorteil bringt dies auch nicht. Die Fahrt war schön gewesen und ich wäre die Achterbahn gerne öfter gefahren, aber 40 Minuten Wartezeit schreckten mich und meine Bgeleitung schon ab. Zumal man bei Psyke Underground zwischen 5 und 10 Minuten warten musste. Neben Loup Garou / Weerwolf steht Vampire. Station finde ich nett gestaltet. Auch wenn er noch recht angenehm zu fahren ist (und im Vergleich zum vorherigen Tag im Regen) ein SLC ist und bleibt ein SLC und viel gibt es dazu nicht zu sagen. So blieb nur noch der Boomerang übrig. Standardfarbe, Standardlayout, Standardzug,…. Und natürlich Standardschläge. Der schlechteste Boomerang den ich auf der ganzen Tour gefahren bin. Nach den ganzen Fahrten mussten wir erstmal was essen. Um Burger zu vermeiden gingen wir in ein Restaurant. Dort hatten wir endlich mal mehr Auswahl. Ich stürmte mich auf den Fisch und ich habe dieses Essen genossen. Der eine von zwei Momenten im Urlaub wo wir keine Burger gegessen haben! Nach der leckeren Mahlzeit machten wir einen Verdauungsspaziergang zum Cinema 4D. Ich wollte den Film unbedingt mal sehen. Wir hatten die Auswahl zwischen niederländisch und franzözisch. Da wir beide kein französisch sprechen, wählten wir niederländisch. Der Film war gut gemacht. Vorallem fiel mir Marvin auf. Dieses kleine Tierchen fand ich ziemlich lustig und so suchte ich nach dem Film im gesamten Park nach irgendwelchen Merchandise zu Marvin. Doch leider vergebens Marvin war in Belgien nirgends aufzufinden. Eine Attraktion die wir ebenfalls nicht ausliesen war. Le Tapis Volant / Het Vliegend Tapijt . Aber besonders toll war sie nicht. Dazu muss man sagen, ein Mad House lebt von seiner Pre-Show und seit dem ich im Parc Asterix war, finde ich jede Pre-Show und damit jede Fahrt mit so einer Attraktion einfach nur doof. Wir drehten noch ein paar Runden durch den Park bis war kurz vor Parkschluss wieder ins Hotel gingen. Schließlich hatten wir nächsten Tag noch eine Fahrt von ca. 7:30h vor uns. Erschöpft gingen wir ins Hotel und schliefen sofort wieder ein. Weiter geht’s im nächsten Teil.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.