Jump to content

Mystery Castle (Nur Gebäude) im Model


DarkShadow
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Phanties.

 

Ich habe jetzt schon von einigen Mitbekommen das sie das Modell von MC, welches sich auf dem Eingangsportal von MC befindet, gerne hätten. Ich zähle mich nun auch zum benannten Personenkreis. Ich finde MC ist einer der besten Flat-Rides im Park.

 

Mein Vorhaben:

Ich möchte die Außenfassade vom Mystery Castle nachmodellieren für daheim. In welchem Maßstab das passieren wird, weiß ich noch nicht genau.

 

Hintergrund:

Ich habe an meinem Schreibtisch ein Regal was sich mit Phantasialand und Phantafriends Schmückt, dieses soll um eine Skulptur/ einen Nachbau ergänzt werden um einen echten Hingucker zu kreieren. Zur Decke hin habe ich dafür ungefähr 80 cm Platz.

 

Meine Umsetzung:

Ich werde mehrere Arbeitsschritte mit folgenden Inhalten abarbeiten müssen:

  1. Am Freitag den 16.12. werde ich im Park Fotos vom MC machen aus allen möglichen Perspektiven um möglichst viele Details auf Foto zu haben wenn es um die Konturen des Modells geht, um die höhe und positionierung von Details einschätzen zu können und über die Farbliche Abstimmung genaustens zu verfügen (Ich hoffe das Wetter spielt mit)
  2. Darauf die Woche werde ich mich im Baumarkt mit folgenden Materiallien Ausrüsten: Dicke Holzplatte als Fundament, dünne Holzplättchen für gerade Wände, Kanninchendraht für Wölbungen, Holzstäbe für das Skelett und Gips.
  3. Nun wird dann die Grundplatte zurecht gesägt und mit den Holzstäben ein Skelett des MC gebaut.
  4. An dieses Skelett werden die Holzpättchen und der Kanninchendraht in den entsprechend groben Formen angebracht.
  5. Dann wird das gesamte Modell mit einer Schicht Gips überdeckt, denn diese Gipsschicht wird Modelliert.
  6. Während der Gips frisch ist werden die Groben Details eingearbeitet.
  7. Ist der Gips gehärtet werden mit einer Feile feine Details eingearbeitet und das Modell Endgültig in Form gebracht.
  8. Anschließend Wird der Turm mit Farbe grundierd und mit verschiedenen Methoden in seine Farben gebracht.
  9. Nun folgt der letzte Feinschliff, dies beinhaltet unter anderem die Grundplatteweiter zu dekorieren und die Zugbrücke zu konstruieren.

   (10. Sollte ich mich dann damit auseinander setzen wollen, wird der Turm auch noch ein paar kleine LEDs aus dem Modellbaubereich verpasst bekommen um eine entsprechende Stimmung aufzubauen.)

 

Informationen für euch:

Natürlich werde ich so weit wie möglich alle Bauschritte Dokumentieren und euch hier auch hoffentlich ein paar Tipps und Tricks mitgeben können. Sollte ich bei den Arbeiten Materialien oder Vorlagen entwerfen, die man für weitere Nachbauten nutzen könnte werde ich sie euch natürlich auch zur Verfügung stellen, denn wer von uns hätte nicht gerne ein Teil vom Park bei sich zu Hause stehen. :)

 

So und nun ist die Vorfreude bei mir groß und ich kann es kaum erwarten mit Schritt 1 anzufangen.

 

Euer DarkShadow (Robin)

Link to comment
Share on other sites

Was ist passiert?

Schritt 1 wäre Erledigt

Es sind wie geplant am 16.12. die Fotos entstanden mit allen Merkmalen. Dabei sind mir ein paar völlig neue Details bekannt geworden. z.B. bin ich immer davon ausgegangen das es auf der Seite zu RQ der gesamte Bogen mit Gitterfenstern ausgestattet ist, in wirklichkeit ist zwischen dem 3. und dem 4. (letzten) Gitterfenster ein größerer Wandabschnitt, nie so sehr darauf geachtet, heute gelernt. Oder das auf der Selben Seite oben an der Wand an einer Kante zwei "Steinteile fehlen" oder sich die Stelle zumindest Farblich sehr unterscheidet. Mal gucken ob ich das gut im Modell hinterher einarbeiten kann, da es sich dabei doch um eine eher kleine Fläche handelt.MC.jpg

 

 

 

Wie geht es weiter?

Nach dem ersten Schritt folgt ja bekanntlich der zweite ...  :000_lol2: Nun den zweiten lasse ich jetzt erst einmal Weg und kümmer mich weiter um die Vorbereitung des Projekts.

Grundsätzlich muss ich mit meiner Kamera wohl noch einmal hin in der nächsten Woche, da ich mit ein paar Aufnahmen noch nicht 100% zufrieden bin, allerdings werde ich den Bau des Modells schonmal starten können, da ja die Detailarbeiten erst in Schritt 7 fällig werden.
Der Grund warum ich den zweiten Schritt nicht direkt ab Montag starte liegt in der Organisation. Ich will mir erst einmal ein paar Aussagekräftige Skizzen entwerfen auf dem die Maße in Echt und Skalierung deutlich werden sodass ich die Proportionen des Turms auch im Modell einhalten kann. Dann werde ich mir ein Grundflächenbild erstellen auf dem ich mir alle relevaten positionen von Details markiere sowie die Grundfläche des Gebäudes und des Turms in verschiedenen Farben deutlich kennzeichne. Im Anschluss werden von den 4 Seitenperspektiven Frontskizzen erstellt, wo das Gebäude und der Turm skiziiert sind und auch dort die entsprechenden positionen der Details markiert werden (Schonmal angemerkt ich bin kein besonderer Künstler was sowas angeht also rechnet bitte bei den Skizzen nicht mit so viel :laugh:)

Diese Vorbereitungen helfen mir im späteren Bauprozess effektiver arbeiten zu können, da ich dann nicht ständig überlegen muss wo was jetzt genau hin muss und sparrt mir vermutlich die ein oder andere korrektur.

Natürlich werde ich Sinngemäß auch von diesem Zwischenschritt berichten.

 

 

Weiteres:

Ich wurde nun von ein paar aus dem Forum aber auch aus anderen Personenkreisen denen ich davon erzählt habe gefragt ob ich nicht noch LED's und Ton mit hineinbringen könnte. Die LED's habe ich ja schon einmal hier erwähnt und sind ein Gedanke, aber ich werde mal gucken wie ich dies mit meinem Wissen umsetzen könnte. Komplizierter wäre der Ton, den würde ich wenn passend einbringen wollen. Dies würde für mich bedeuten, auf Knopfdruck hört man einen Dialog der Ritter, kurz darauf geht das Licht im Fahrgeschäftsraum aus und der Onridesound würde abgespielt werden. Da dies eine erhebliche Kenntnis in den Bereich der Elektrotechnik vorraussetzt möchte ich mich von dem Gedanken erst einmal trennen, aber nicht ganz verwerfen ... man weiß ja nie.

 

Eine weitere Überlegung von mir ist das Modell Transportfähig zu machen. Mit anderen Worten es in 3 Teile aufteilen zu können (Werde wohl nicht für immer in der jetztigen Wohnung bleiben:D). Die jetzige Idee wäre es, Das Gebäude mit Turm über dem Dach vom Eingang mit einem Handgriff abnehmen zu können und nach dem unteren Drittel des Turms noch einmal.

 

So und nun abwarten was die Skizzen ans Licht bringen werden. Wie heißt es so schön, bleibt Neugierig :P

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...