Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'gardaland'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • PhantaFriends.de - Deine Community!
    • Neuigkeiten / Ankündigungen
    • Die Treffecke
    • Technische Hilfe (Nur für Gäste)
    • Events
    • PhantaFriends.de App - Alpha Test
    • News
  • Phantasialand
    • Kurz nachgefragt!
    • Neuheit 2015 / 2016
    • Allgemeines
    • Fragen zum Park
    • Attraktionen & Themenbereiche
    • Shows
    • Gastronomie & Shops
    • Übernachtungsmöglichkeiten
    • Veranstaltungen und Events
    • Medien
    • Nostalgie
  • Freizeitparks & Kirmessen weltweit
    • Achterbahnen
    • Freizeitparks & Attraktionen
    • Kirmessen & Volksfeste
    • Sonstiges
  • Media
    • Spiele rund um Freizeitparks
    • Tagesberichte (Freizeitparks & Kirmessen)
    • Tagesberichte (Sonstiges)
    • Vlogs & YouTube-Berichte
  • Off-Topic
    • Unsere Neulinge
    • Forenspiele
    • Offtopic-Bereich / Alles über Dich
    • Kreativecke
    • Nerd & Geek
    • Archiv

Categories

  • PhantaFriends.de
    • Allgemein
    • Event
  • Phantasialand
    • Allgemein
    • Event
    • Neuheiten
  • Freizeitparks in Deutschland
    • Europa Park
    • Hansa Park
    • Heide Park
    • Tripsdrill
    • Movie Park Germany
  • Freizeitparks Weltweit
    • Allgemein
    • Efteling
    • Toverland
    • Port Aventura
  • Diverses

Product Groups

  • PhantaFriends T-Shirts
    • Männer
    • Frauen
    • Sonstiges
  • PhantaFriends Events
  • Sprüche Shirts

Blogs

  • News
  • Sommertreffen 2018
  • Sommertreffen 2019

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Skype


Facebook


Steam ID


Homepage


Twitter


Instagram


Wohnort


Interests


Lieblingsbahn


Lieblingspark


Lieblingsshow


Counts


Sonstiges

Found 2 results

  1. Mein letzter Tagesbericht ist ja bereits eine Weile her, es wird also mal Zeit für einen Neuen Heute nehme ich euch mit nach Italien, genauer gesagt ins Gardaland. Los ging es letzten Sonntag, zum insgesamt zweiten Mal. Wie auch letztes Jahr wurde der Tag nach der Notte Blanca gewählt, damit hatten wir letztes Jahr schon einen guten Fang gemacht und wurden auch diesmal nicht enttäuscht. Leider fliegt von Berlin aus keine Fluggesellschaft mehr direkt nach Verona, weswegen wir nun einen kleinen Umweg machen mussten: Gleich früh in den Morgenstunden ging es dann nach Mailand, von da aus weiter mit dem Bus ins Gardaland, sodass wir um 11 Uhr ankamen. Leider haben wir so eine Stunde "verloren", bei Öffnungszeiten bis 23 Uhr kann man das aber verkraften. Das Wetter war schön, teilweise etwas zu warm - so starteten wir den Tag gleich mit einer Wasserattraktion: Fuga del Atlantide. Die Bahn macht einfach Spaß und ist klasse thematisiert. Irgendwie kann man während der Fahrt gut abschalten und fast schon entspannen Natürlich abgesehen von den beiden Drops, die man durch die nach unten gebogene Kurve schneller als erwartet durchfährt. Hier hatten wir auch die längste Wartezeit bei diversen Wiederholungsfahrten, mit 30 min. Weiter ging es gleich zu einer weiteren Wasserattraktion, dem Rafting. Die Strecke ist von außen kaum einsehbar, aber leider nicht ganz so spektakulär. Wir sind bei insgesamt 3 Fahrten kaum bis gar nicht nass geworden; da fehlt dann einfach ein bisschen der Nervenkitzel. Gut, da ist man von River Quest wohl was anderes gewöhnt Nun sollte es mal den Achterbahnen an den Kragen gehen. Begonnen haben wir mit dem Dive-Coaster "Oblivion". Die Queue-Line ist wirklich spitze, man läuft durch ein klimatisiertes Zelt, dass das Thema Wurmlöcher mit einigen netten Effekten näher bringt. Nachdem man das Zelt verlassen hat, war's das dann aber auch schon mit der Thematisierung. Ansonsten ist die Fahrt halt, wie man sie von einem Dive-Coaster kennt: Schnell vorbei Trotzdem wie immer eine spaßige Angelegenheit, aber halt nichts besonderes. Die Fahrten im Dunkeln stechen da schon mehr heraus. Weiter ging es zum Wing-Coaster "Raptor". Was soll ich dazu sagen? Die Bahn ist einfach der Hammer! Meine absolute Lieblingsbahn. Das ganze fängt schon bei der Thematisierung an, gefolgt von einer sehr abwechslungsreichen Fahrt. Vielleicht kennen ja einige von euch die "Kaffeefahrt der Dämonen" aus dem Heidepark, mit diesen Erwartungen bin ich in die Bahn gestiegen und wurde mehr als positiv überrascht. Mein Tipp: Eine Fahrt in der letzten Reihe. Der First-Drop zieht da sowas von. Da kann ich nur sagen: Airtime, airtime, airtime Weiter ging es zu Shaman und Big Loop, einem SLC. Viel kann ich zu den beiden Bahnen echt nicht sagen, die sind halt einfach mies. Shaman ist eine reine G-Schleuder, Big Loop verprügelt euch SLC-typisch. Bei beiden Bahnen kann ich nur sagen: Einmal pro Besuch und dann reicht's auch wieder für ein Jahr. Langsam wurde es dann auch Zeit für's Mittagessen. Aufgrund der Hitze hatten wir nicht allzu großen Hunger und entschieden uns für eine Portion Pommes für ganze 5€. Gut, die Dips waren ganz lecker und mal was Anderes als immer nur Ketschup und Mayo, aber 5€ ist definitiv ein stolzer Preis für die Portionsgröße. Anschließend waren wir bereit für die nächste Erfrischung, also ab zum Log Flume! Da hier die Erfrischung leider kleiner ausgefallen ist als erwartet, ging es nochmal zu Fuga del Atlantide Es war nun gerade einmal 14 Uhr und alles größeren Rides waren erledigt, sodass es nun an Wiederholungsfahrten ging. Im Laufe des Abends wurde es dann sogar noch leerer. Man konnte im wahrsten Sinne des Wortes so viel fahren, bis einem schlecht wurde. Dieses Angebot haben wir natürlich gern angenommen und den Tag richtig ausgekostet. Hier mal noch ein paar Bilder: Zum Abendessen gab es dann noch für jeden ein Stück Pizza. Mit einem Preis von 3€ für die Größe und den Geschmack vollkommen akzeptabel. Positiv hervorheben möchte ich noch, dass man überall im Park Wasser (0,5l) für 1,50€ kaufen kann. Ein absolut fairer Preis. Diese Entwicklung würde ich mir auch für andere Parks wünschen Nach unzähligen Fahrten schlug es dann 23 Uhr und ein wunderschöner Tag im Gardaland war vorüber. Nun begann der unangenehme Teil der Reise, die Rückfahrt. Leider fiel der Shuttle zum Bahnhof aus, sodass wir 30 min über Felder und Straßen hinlaufen mussten. Von dort aus fuhren wir dann nach Verona, von wo es aus mit dem Bus zurück zum Flughafen ging. Dort kamen wir dann gegen 5 Uhr morgens an, sodass wir noch 5 Stunden auf einer mehr oder weniger gemütlichen Bank schlafen konnten Insgesamt hatten wir wieder einen wunderschönen Tag im Gardaland, den Trip werden wir nächstes Jahr bestimmt wiederholen. An dieser Stelle möchte ich noch anmerken, dass es noch einige weitere Attraktion gibt, die ich hier aus Zeitgründen nicht angesprochen habe. Ihr werdet hier bestimmt bald wieder von mir hören, für diesen Sommer sind noch einige Erstbesuche in verschiedenen Parks geplant. Außerdem habe ich mir nun einen langjährigen Wunsch erfüllt: Anfang September geht es über den Teich und in diesem Zuge 2 Tage ins Six Flags - Great Adventure
  2. Guten morgen zusammen, ich hatte im alten Forum mal einen Tagesbericht über meinen besuch im Gardaland 2014 geschrieben. Heute morgen habe ich dann die Bilder auf meinem Rechner gefunden und mir gedacht, diese einfach nochmal hochzuladen. An den Park selber kann ich mich noch recht gut erinnern. Im Gegensatz dazu habe ich den Verlauf des Tages fast vergessen, aber wir sind definitiv fast alles gefahren, auch wenn es recht voll war. Zum Park selbst: Der Park selber gehört meines Wissens nach zur Merlingruppe und liegt wie der Name schon sagt am Gardasee in Italien. Das Parkgelände selbst ist eigentlich, so war mein Empfinden zumindest, recht unstrukturiert und es gibt auch hier einige Ecken, die nicht wirklich ästhetisch sind. (Aber ich will nicht unbedingt auf sowas eingehen.) Einige Attraktionen sind von außen recht schwer zu finden, allerdings hat man nach 2 Stunden im Park eigentlich eine gute Orientierung. Vor-/Nachteile: Es fehlt ein Zentrales Wartezeitensystem (wenn auch jede Bahn eine eigene Wartezeit hat, ist es schwierig gerade an die leere Bahn zu kommen. ) Preislich angemessen (Ich meine 38,50€ pro Erwachsener, was absolut zuträglich ist, denn der Park hat in den Sommermonaten von 10 bis 24 Uhr geöffnet.) In der Mittagshitze ist es sehr warm, allerdings hat man meist auch Sonnensegel in den Wartebereichen untergebracht Quickpass-System: Das Quickpass-System im Gardaland finde ich persönlich ein wenig unfair. Es gibt verschiedene Arten von Schnellzugängen, bzw. gewisse Kombinationen. Das bedeutet man kann nicht frei entscheiden welche Bahnen man ohne Wartezeiten fahren kann, sondern hat nur bestimmte zur Auswahl. Zwischen 12-38€ sind hier 4-8 Bahnen dabei. Dann gibt es aber noch den sogenannten Premiumpass, welcher 50€ kostet und einen auf den Hauptattraktionen so oft fahren lässt, wie man möchte. Wir haben uns übrigens für Extreme Express entschieden, welche uns für 12€ das fahren 4 Achterbahnen einmalig ohne Wartezeiten möglich machte. Attraktionen: Achterbahnen: Raptor (Wing Coaster | Eine sehr geniale Bahn ) Mammut (Minetrain) Seqouia Adventure Magic Mountain (Vekoma Loopingcoaster) Blue Tornado (Vekoma Invertedcoaster | Absolut kein Fahrspaß! ) Wasserbahnen: Colorado Boat Fuga de Atlantide Jungle Rapids I Corsari Nicht verpassen: Magic House Fazit: Der Park hat vieles zu bieten. Es gibt einige Bahnen wie Blue Tornado, von denen ich wirklich abraten würde. Ansonst aber hat der Park eine ganz nette Atmosphäre und mit Raptor den besten Wingcoaster, den ich je gefahren bin. Auch das Magic House (Madhouse) war wirklich schön thematisiert und hat uns an dem Tag sogar ein zweites mal gelockt. Wer am Gardaland Urlaub macht, sollte sich auf jedenfall einen Besuch im dort heimischen Freizeitpark nicht entgehen lassen. Bahnübergang Rapid River. Eine ganz nette Raftinganlage, allerdings wurden wir nicht richtig nass, was bei 30° schon ganz nett gewesen wäre. Raptor - DER Wingcoaster Raptor. Raptor. Raptor. Das Magic House ist von außen als riesiger Baum getarnt. Colorado Boat. Was auch immer das war. Raptor. Die Aussichtsplattform. Raptor. Mammut - Hier wurde der Schwerpunkt auf eine Thematisierung im Nordpolstyle gelegt. Dann halt auch mal Schnee bei 35°. Mammut. Der Wartebereich ist ebenfalls sehr stimmig. Nochmals der Wartebereich. Rapid River. Mammut. Die Westernstadt. Raptor. Seqouia Adventure Seqouia Adventure So, dass war es
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.