Jump to content
Ruechrist

Tripsdrill [DEU]: Heißer Ofen

Recommended Posts

Da ich selbst kein Unterforum anlegen kann, habe ich es einfach mal in das Hauptforum für andere Parks gepackt:

 

Gestern war ich in Tripsdrill, wo ich durch Anfahrtsweg bedingt, am häufigsten bin. Dort habe ich die neue Attraktion, die seit einer Woche auf hat, natürlich auch getestet und möchte Euch berichten, da sicherlich die wenigsten von Euch schon drauf waren.

 

Die Position ist etwas versteckt zwischen Mammut und Karacho. Wenn man es nicht weiß und nicht danach sucht, kann man durchaus dran vorbeilaufen. Ob dadurch oder aus anderen Gründen, waren wir (Meine Schwester war dabei) schon bei der 3. fährt dabei. Die Ride-Operaterin war schon recht routiniert an dem neuen Gerät und auch die Mitfahrer schienen größtenteils vorbereitet. Der erste Eindruck war ein guter. Das Theming stimmig und passend zur danebenliegenden Fabrikhalle (Ausgang Karacho, Lokal und Eventlocation). Zusammengefasst ist das Karussell ein recht schlankes Teil mit einem sich drehenden Fabrikschlot in der Mitte in Backsteinoptik mit Motorrädern samt Beiwägen an schwarzen Metallarmen. Die Passagiere sind wie in einer kleinen Achterbahn mit Bügel gesichert, was kontrolliert wird. 

 

Dann ging es auch schon los: Eine recht schwungvolle Fahrt, bei der der "Fahrer" 3 Dinge interaktiv tun könnte:

 

- Hupen mit einem grünen Knopf

- Gas geben mit einem Drehgriff, was ein in Steillage bringt und zwar wirklich recht steil, da weiß man warum Bügel und warum viele Leute die Taschen abgestellt, statt mitgenommen haben. 

- Bremsen mit Handbremsen - leider funktionslos, wobei: Wer will da bremsen. 

 

Der Beifahrer kann nur hupen und den Fahrer kritisieren - fast wie im echten Leben. Nein, Spaß, meine Schwester hat sicherlich mehr gesehen, weil ich so mit Ausprobieren beschäftigt war. Die Fahrt ist recht kurz, wofür meine Schwester recht dankbar war. Für mich war es OK, da ich bei Rundfahrgeschäften zu Übelkeit neige, hier aber nicht ansatzweise. Gerne wieder - aber sitzenbleiben geht nicht - einer vor uns hat es probiert. Aber einmal warten ist ja auch nicht schlimm. 

 

Alles in allem ist Heißer Ofen gelungen. Karacho ist eine andere Hausnummer und mag ich gerner, aber das ist eine andere Geschichte. Man vergleicht ja auch nicht Tartüff und Taron, sondern genießt beides unabhängig. 

 

P. S.: Fotos/Videos habe ich leider nicht gemacht gestern. Hat irgendwie nicht gepaßt, auch wenn es anders geplant war. Aber da schon andere da waren, hier ein Link für Euch: 

© Parkerlebnis.de - Freizeitpark-Magazin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.