Jump to content

Outfits / Kostüme / Masken / Make Ups / FX (Cosplay, Larp, Karnevals-/ Halloweenoutfits, ...)


G-Stealer1
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen! 

Da wir hier schon sehr viele kreative Modellbauer am Pc und in realer Form kennen lernen durften, dachte ich es ist an der Zeit mal in einen anderen Themenbereich zu gehen, damit ich hier eventuell gleichgesinnte treffe. In dieser neuen Kategorie soll es um eure Künste im Bereich ,,Verkleiden'' gehen! Das heißt es können Arbeiten von Schminken, über Masken bauen, bis hin zu vollen Outfits von euch sein, die für eine Convention, Karneval/ Halloween, oder gar größeres gedacht waren. Eigene Designs sowie Nachbauten, mich interessieren eure Werke! :)

Zeigt mal her euren Stuff, ein bisschen Erzählung dazu fände ich nicht schlecht ^_^

Link to comment
Share on other sites

Dann mache ich selber direkt mal den Start :)

Ich selber betreibe auf Hobby-Ebene Maskenbau, das heißt ich erstelle Latexmasken auf die Art und Weise, wie sie etwa für die Animatronics in den Darkrides des Phantasialandes oder die Erschrecker im Mystery Castle verwendet werden! Hierzu erstelle ich zunächst ein Modell der fertigen Maske. Dieses forme ich aus einer speziellen Modelliermasse mit entsprechenden Werkzeugen. Beispiele für diese Modelle seht ihr im folgenden Bild:

zb modelle.jpg

Nachdem ich von diesen einen Abdruck machte und anschließend das Latex hinein gab, kommt es zur finalen Färbung. Auf den nächsten beiden Bildern seht ihr Beispiele für meine fertigen Arbeiten. Auf dem ersten Bild sind ein paar eigene Designs zu sehen (die Ureinwohner-Maske ist aktuell noch das Modell, also noch nicht die endgültige Latexmaske). Das zweite Bild zeigt ein paar meiner Nachbauten mit Vergleich zum Original.

zb eigenes.jpg

zb replikas.jpg

Jeder einzelne Arbeitschritt wird von mir selber in Handarbeit vorgenommen, dem entsprechend aufwändig ist die Herstellung. Am Ende habe ich dafür ein Unikat vorliegen, von welchem ich garantieren kann, dass es sorgfältig produziert wurde. Die reine Zeit, die ich für eine Maske benötige, variiert stark. Sie beginnt bei ca. 14 Stunden, je nach Detail- und Farbvielfalt kann diese enorm nach oben huschen. Manche meiner Masken waren Aufträge, ich nehme gerne Ideen für arbeiten an. Falls ihr Fragen zu meinem Hobby habt, eventuell selber etwas in der Richtung beginnen möchtet, schreibt mich einfach an - ich stehe für Fragen bereit ;)

Es stehen noch viele Pläne in diesem Bereich für mich aus. Unter anderem werde ich demnächst ,,Prothesen'' aus einem speziellen Latex erstellen, welche die Mimik des Charakters ermöglichen, komplette Outfits fertigen, Musikvideos ausstatten und mit einem Freund einen Kurzfilm-Splatter drehen. Diese Dinge werden nun nach und nach abgearbeitet. ^_^

Zu diesem relativ ungewöhnlichen Hobby bin ich vor allem durch zwei Dinge gekommen: dem Phantasialand, das mich seit meiner frühen Kindheit begleitet und meiner Liebe zur Musik im Bereich Rock/ Hard Rock/ Metal (die ich nebenbei noch auf viele Arten selber mache), durch die ich vor nunmehr 10 Jahren die Band Lordi kennenlernte, welche für ihre ,,Monster''outfits und Horrorshow auf der Bühne bekannt ist. 

Falls du wirklich interessiert bis hier her gelesen hast; Vielen Dank! :rolleyes:

So, her mit euren Arbeiten! :000_petra:

:000_lol4:

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb gudze:

sehr detailverliebt, gefällt mir sehr gut. Interessant wäre es zu sehen, bebildert, wie die verschiedenen Arbeitsschritte zur Herstellung einer dieser Masken aussieht. von mir 5 Sterne!!!!!

Kann ich sehr gerne machen, da ich die meisten Schritte mindestens als Foto dokumentiert habe ^_^ Ich habe hier noch eine Collage, mit der ich bereits einem User hier den Prozess der Herstellung erklärt habe, am Beispiel des Schädels.

 

Vorab die Erläuterung zu den einzelnen Bildern:

Oben

Links: die Grundform des Modelles wird erstellt

Mitte: das Modell wird in allen Details ausgearbeitet

Rechts: nachdem ein Gussrahmen um das Modell herum geformt und auf den freiliegenden Stellen des Gipskopfes ein Trennmittel aufgetragen wurde, erstelle ich in mehreren Lagen und verschiedenen Mischverhältnissen einen Gipsabdruck des Modelles

Unten

Links: das Innere des Abdruckes (,,Negativ'') nach dem herauslösen der Modelliermasse

Mitte: die Rohmaske, nachdem das in die Form gegebene Latex durchtrocknete

Rechts: die fertig gefärbte Maske

Rechts zu sehen ist das Ergebnis

zc skull.jpg

 

Das ist lediglich der grobe Ablauf. :) Für jeden einzelnen Schritt muss man viele Dinge beachten, verschiedenste Methoden sowie Materialien kennen. Alles in allem Aufwändig, aber es macht enorm Spaß während der Produktion und bei Betrachten des Ergebnisses! :000_teddy2:

Bei weiteren Fragen oder Anregungen, meldet euch! ^^

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...