Jump to content

MusicMan

Verifiziert
  • Gesamte Inhalte

    429
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

MusicMan hat zuletzt am 24. Mai gewonnen

MusicMan hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über MusicMan

Profile Information

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Wohnort
    Saarburg

Letzte Besucher des Profils

1.748 Profilaufrufe
  1. Drachenpost

    Keiner regt sich darüber auf, dass der EIntritt Geld kostet! Aber: die Rechnung ist schnell gemacht: meine Frau fährt überhaupt keine Attraktion, ausser WürmlingExpress! Also freut sie sich nicht besonders ins PHL zu fahren. Ausser mit Übernachtung im Park, was für sie entspannend ist. wir hatten bei 2 Kindern jeweils im Sommer und im Winter je 1x den freien EIntritt für das Kind plus 1 Begleitung. Kombiniert wurde dies immer mit einer Übernachtung + Eintritt 2. Tag. So ein Besuch hat dann locker 350€ gekostet für 2Erw.+2Kinder. Das waren bei 2 Kindern mit 2x Drachenpost bei 2 Besuchen im Jahr 700€, die wir ausgegeben haben. Seit der Umstellung von freiem Eintritt auf ein Wasserglas haben nur ich und mein grosser Sohn (8 Jahre) einen Erlebnispass, und da wir beide ohne den kleinen Bruder und meine Frau im Park sind, fahren wir abends immer heim. Somit lasse ich dann maximal 30€ pro Besuchstag im Park. Alles in allem habe ich somit am Ende mehr Geld übrig, um mehrere anderen Aktivitäten mit der Familie zu unternehmen! Ich weiss aber auch, dass die meisten Drachenpostkinder nicht im Park übernachten, aber trotzdem während ihrem "kostenlosen" Eintritt auch Geld im Park liessen. Und es ist bekannt, dass wenn der Mensch das Geld vom Eintritt spart, er umso mehr im Park ausgibt!
  2. Möchte mich vorstellen

    Willkommen, ich bin allerdings erst 36.99 Jahre alt, allerdings genauso kindisch, dass ich noch in "diesem" Alter nachts nicht schlafen kann, wenn ich weiss, dass ich am darauffolgenden Tag ins PHL fahren "darf"
  3. WANTED: Celebration Days CD

    Respekt an euch!!!
  4. Geburtstag im Park

    ich würde mich da telefonisch an den Gästerservice wenden. DIe haben damit Erfahrung, und wissen auch, was geht, und was nicht geht.
  5. Schueberfouer Luxemburg 2017 - Impressionen

    die Schueberfouer ist der grösste Jahrmarkt in der ganzen Grossregion
  6. 2 für 1 Tickets

    Hallo Pinselchen, die Tickets sind seit 2016 in den Sommermonaten ausgeschlossen. Seit mindestens 2013 gibt es die Aktion "1x zahlen, 2x Spass".
  7. Mein Artikel auf rtl.lu

    Vielen lieben dank... oder eben "villmols merci" ☺
  8. Mein Artikel auf rtl.lu

    Hieein Screenshot meines Artikels auf rtl.lu Hier noch der Link zu meiner Gallerie: http://www.rtl.lu/fotoen/lifestyle//28455/
  9. Klugheim Video Pojekt / Community Projekt

    Wrnn ich meinen Senf dazugeben darf: Danit man einen richtigen cinematic look hinbekommt, sollt das Material stimmen. Hier sollte die Cam wenn möglich eine DSLR Fullframe sein. So wird der Hintergrund erst recht schön unscharf und das Ergebnis wirkt professionnell. Opt. sowie software Bildstabilisatoren sollten wenn möglich nicht genutzt werden. An stelle kommt ein Stativ. Bei den Frames für Normalaufnahmen 24 Bilder, für spätere Zeitlupen 60 Bilder/Sek. Shutter 50, Blende maximal 4-5. Gefilmt wird immer am Tag. Nachher wird das Bild leicht verdunkelt.
  10. Celebration Days

    hier mein Video des Feuerwerks am 5. August!
  11. Benehmen anderer Gäste

    ich war dieses Wochenende wieder im Park, und in den 2 Tagen sowas von genervt vom Benehmen anderer Gäste. Sehr schlimm ist das Rauchen bei Taron. Obwohl mich nicht stört, wenn jemand raucht, nervt es mich dan, wenn es als verboten gilt, und trotzdem gemacht wird. Auch nervt mich das abkürzen des Kanals in der Warteschlange. Extrem bei den Winjas oben vor dem Bahnhof, genau nach den 2 Getränkeautomaten, wenn wenig Andrang ist. Durch das Abkürzen hatte ich ständig (!) irgendwelche Leute vor mir in der Treppe, die davor nicht vor mir waren. Ich habe 2 Tage im Park fast nur mit anderen Leuten geschimpft. Bei Taron hat auch eine Gruppe junger Franzosen im grossen Anstellbereich abgekürzt, nur ich Idiot bin 6 leere Reihen ZickZack galaufen. Leider konnte ich mich mit denen in deren Muttersprache verständigen , sodass ich wieder Bluthochdruck hatte. Es waren aber auch nette Phantafriends im Park Dir MA haben übrigens beim Rauchen nur die Möglichkeit, zu verwarnen. Rausgeschmissen wird KEINER, auch kein Wiederholungstäter, so der Befehl an die MA von Oben!
  12. Celebration Days

    Ich war mit meinem Sohnemann am 5. August auch vor Ort, und ich muss sagen, dass ich recht enttäuscht gewesen bin. Gut, es war "andere" Musik in Berlin am Morgen, untermalt mit kurzen Erklärungen und Erläuterungen zwischen den Tracks, aber sonst... naja. Nachmittags die Show auf der Truckbühne, war eigentlich so-lala, und nicht wirklich mein Geschmack. Die Showacts haben sich schwer getan, die nicht anwesenden Zuhörer zu animieren. Das Feuerwerk war der Hammer, schön knackig, nicht zu kurz, nicht zu lang, tolle Musik. Danach sind wir sofort ins Matamba ins Bett, wie waren wirklich müde. Mein Fazit: Abgesehen vom Feuerwerk und der Möglichkeit, Taron im Dunkeln in kurzer Hose (und nicht wie im Wintertraum halb erfroren) zu fahren, war der CD nicht unbedingt der Kracher. Wir hatten dank unserer EPässe freien Eintritt, und noch 35% auf unserer Ü-nachtung. Ich hätte keinen € mehr ausgegeben.
  13. Celebration Days

    @charlie2015 von wo aus hast Du die Bilder des Feuerwerks geschossen? Über "Unter den Linden"? Weiss eigentlich jemand, von wo aus man eine gute Sicht auf das Feuerwerk morgen haben wird?
  14. [Fantasy] Hollywood Tour

    ich bin der Meinung, Kinder unter 2 Jahren sollten lieber eher auf einen Spielplatz gehen. Erstens werden die Kinder im Freizeitpark viel zu früh abgestumpft (d.h. mit 5 Jahren ist ein x-ter Besuch im PHL nicht mehr so ausserordentlich als wenns mit 5 der Erstbesuch ist). Leider habe ich das als Papa selbst gemerkt: mit 3 schon im PHL, heute nach 4 Jahren mit 7 ist ein regelmässiger Besuch im PHL dank Erlebnispass "standard" geworden. Die Hollywood Tour ist für Kleinkinder erschreckend. Als Eltern ist es schwierig festzustellen, ob ein paar Monate altes Baby Spass daran empfindet. Bis zum 3. Lebensjahr wird ein Kleinkind die HT, GR oder Ähnliches nicht ganz wahrnehmen, da hier viel zu viele Reize auf die Kleinen einwirken. Das Gehirn kann diese Reize noch garnicht verarbeiten. Leider sind es immer wir Eltern, die ihre Kinder gerne "endlich gross" hätten, damit sie endlich schnellere Bahnen fahren dürfen, anstatt am Anfang das Einfache zu bevorzugen... die Kids werden dann später sehr erfreut reagieren, wenns dann endlich mal in PHL geht.
  15. Mitbringsel Celebration Days

    ganz ehrlich: ich finde die Iddee nicht gut. Aber bevor ihr mich hier jetzt verdammt, möchte ich erklären, wieso ich diese Iddee nicht gut finde: Die Mitarbeiter sind wirklich fast alle freundlich, kompetent und öfters auch richtig lustig. Auf der anderen Seite sind es Mitarbeiter, die im Park ihrer Arbeit nachgehen. Kommt mir manchmal vor, als wenn viele hier im Forum diese Personen vergöttern, auf der anderen Seite dann aber "bemitleiden". Stellt ihr jetzt einen Korb im Park ab für die Mitarbeiter, dann geht es damit genau wie in Kriegsgebieten mit Hilfsgüter: es sind dann nämlich immer die gleichen, die sich daran bereichern. Ihr bringt etwas mit in den Park und möchtet es an einen Mitarbeiter schenken. Schön, nur ist dieser villeicht gerade nicht da, ihr werdet trotzdem von einer anderen Person freundlich bedient. Kriegt diese Person jetzt auch etwas, und die vergesehene Person dann aber nichts. Wie sieht es aus mit den Mitarbeitern, die ihr nicht antrefft, weil sie eventuell im Steuerraum sitzen....Somit sind dann Mitarbeiter, die eventuell überhaupt nichts bekommen. Und bevor es unfair wird, ist es besser, man lässt es ganz sein. Auf der anderen Seite zahlt ihr extrem viel Geld an den Park, Essen/Trinen, Eintritt oder Jahreskarte ist egal. Ihr "zahlt" dafür. Der Park reicht einen Teil der Einnahmen, "eures Geldes" an die Mitarbeiter. Das Phantasialand ist genial, schön, macht Spass, aber ich verstehe immer noch nicht, dass viele von euch das "Unternehmen" vergöttern. Mensch, der Park baut auch nicht unbedingt eine neue Attraktion, um euch eine Freude zu machen... die möchten euch eine Jahreskarte verkaufen, mehr nicht. Macht doch mal die Augen auf. Ich für meinen Teil werde den Mitarbeitern weiterhin eine Freude bereiten, indem ich freundlich bin, eventuell ein nettes Wort mit ihnen austausche. Dies bereitet mir bei meinem Job auch viel Freude, wenn meine Kundschaft freundlich ist. Da braucht es keine Pralinen.
×