Jump to content

Prada79

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    104
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Brühl

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Black Mamba
  • Lieblingspark
    Phantasialand
  • Lieblingsshow
    L´Ar(c)tistique

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Prada79

    Sommerzeit 2019?

    Puuuh, also doch nur Sturm im Wasserglas
  2. Prada79

    Sommerzeit 2019?

    Laut Homepage bis 30.6. Könnte ein Indiz für die „Sommerzeit“ sein. https://www.phantasialand.de/de/hotels/extra-zeit-auf-taron-raik/
  3. Prada79

    Sommerzeit 2019?

    Kann ich mir nicht vorstellen, das klingt für mich zu sehr nach Behörde: ein gut ankommendes Angebot streichen, um die Auslastung besser zu streuen? Man würde ja annehmen, gute Angebote würden ausgebaut werden. Ich kann das noch nicht glauben. Die ganze Zeit versucht der Park, die Einnahmen pro Besucher zu erhöhen und mehr aus der vorhandenen Fläche „rauszuquetschen“ und dann so was? Zumal andere Parks das auch machen und das Besucheraufkommen ohnehin zu verlängerten Öffnungszeiten führen wird. Wenn man das direkt in den Kalender schreibt, ist es für alle besser planbar.
  4. Prada79

    Sommerzeit 2019?

    Es wurde aber umgekehrt angekündigt, dass nur bis 18 Uhr geöffnet ist (schau mal rein) Bisher standen die erweiterten Öffnungszeiten immer direkt im Kalender (immer ungefähr zu den Sommerferien NRW). Ich fänds um so erstaunlicher, als dass wir einen 2. Thread zur Ganzjahresöffnung haben und hier nun sogar reduziert wird (wenn’s so kommt).
  5. Prada79

    Sommerzeit 2019?

    Nun wurden die Pforten des Wintertraums gerade geschlossen, und schon gucke ich auf die Sommersaison. *freu* Kann es sein, dass die geplanten Öffnungszeiten bis 20 Uhr in diesem Jahr wegfallen? Im Saisonkalender ist durchgehend von „bis 18 Uhr“ die Rede. Hat jemand genauere Informationen? Das wäre ja in Sachen Verfügbarkeit ein deutlicher Rückschritt. Und warum? Hat sich das so wenig gelohnt? Ich fänds schade...
  6. Dadurch gäbs doch sicher eine Möglichkeit, den Park außerhalb der aktuellen Saison voll zu bekommen.
  7. Ja ja ja! Meine Frau und ich denken das seit mindestens 2 Jahren. Gegen Ende wird’s immer nochmal richtig voll (selbst Ende Oktober- für die Verhältnisse zu der Jahreszeit). Eine längere Öffnung wäre nur konsequent, wenn man mal den Gedanken aufgreift, dass die Wintersaison eine Fortsetzung des erfolgreichen „Festival der Lichter“ war. Ok, vielleicht etwas an den Haaren herbeigezogen, aber ich finde, da ist was dran.
  8. Ich bin nicht künstlerisch tätig, ich versuche mir aber trotzdem immer vorzustellen, wie es wäre, wenn jemand meine Ergebnisse ständig kopiert und für seine Zwecke nutzt. Nix anderes ist das abfilmen einer Show. Im günstigsten Fall ist das Rumzeigen bei Freunden, Verwandten etc. Werbung, im schlechtesten Fall kommt jemand nicht, weil er schon alles kennt. Außerdem beraubt man sich selbst und dem potentiellen Publikum das Erlebnis für den Moment. Genau das meinte ich: Als Minderheit (egal ob Ausländer oder was auch immer) Sonderrechte einfordern, die über Gleichberechtigung hinausgehen, geht m.E. gar nicht.
  9. Gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt sind sicher das eine, und sicher hat man es mit egal welcher Behinderung nicht gerade einfach im Leben. Aber sich in seinem Leid sulen und sich dann über andere erheben, geht gar nicht. Offenbar siehst du das auch so, Danke dafür.
  10. Genau da ist auch mein Tipp. Asien wird nicht verschwinden, das wäre total unwirtschaftlich (es würde eine Umgestaltung von Ling Bao mit sich ziehen) und auch gar nicht nötig. Das PL achtet sehr auf Exklusivität und wo gibt es China in dieser Form in einem Themenpark in der Nähe? Aber ich hoffe auf die angesprochene massive Modernisierung. Ich finde, im Bamboo hat man uns eine Blaupause geliefert: weg von Ente-Süß/Sauer und Frühlingsrollen hin zu einer neuen Interpretation der asiatischen Küche. Das sollte auch im Themenbereich über Deko etc passieren.
  11. Das PL ist ja gerade in den letzten Jahren sehr konsequent bei Umgestaltungen. Mein Tipp, wie ich ihn schon mal geäußert habe: Nach Rookburgh ist China dran. Da wird sich niemand vom Park daran stören, dass die Dächer zuletzt in den 2000ern (oder waren es sogar schon die 1990er?) neu eingedeckt wurden. Es wird alles abgerissen werden inkl. der GR, sodass man den Bereich bis runter auf dieses Niveau nutzen kann (s. die massiven Tiefarbeiten bei Rookburgh). Das ganze Konzept des Themenbereichs empfinde ich als extrem veraltet. Große fast ungenutzte Flächen, riesige Restaurant-Anlagen, veraltetes gastronomisches Konzept, nicht mehr zeitgemäße „Haupt-Attraktion“. Da ist selbst der Temple mit HT noch aktueller, weil wenigstens der Raum gut genutzt wird und Achterbahnen nun mal ein Fokus-Thema des Parks sind. Ich glaube auch nicht, dass der neue RQ-Eingang auf Jahrzehnte angedeutet bleibt. Nicht zuletzt das neue gastronomische Konzept in Ling Bao lässt mich glauben, dass sich hier bald was tut. Wir werden in dem Bereich bei Asien bleiben, aber neu interpretiert. Dabei wird CA sicherlich einen neuen Eingang bekommen bzw. eine deutlichere Abtrennung von „Asia-Town“. Das hätte den Vorteil, dass man diese alte Attraktion nicht nochmal umgestalten müsste. Ich stelle mir einen schon mal hier vermuteten Himalaya-Themenbereich total genial vor, egal ob mit neuer Achterbahn oder Dark Ride. Und danach wird China-Town niemand mehr eine Träne nachweinen. Denn der neue Themenbereich wäre mindestens so aufwändig wie der heutige. Noch eine Ergänzung: Vielleicht wäre hier sogar Platz für ein Veranstaltungsbereich im direkten Zugriff vom Ling Bao, ähnlich wie das Colloseo im Europa-Park. Als späterer Ersatz für das Silverado? Jetzt geht die Phantasie mit mir durch
  12. Irgendwie glaube ich, dass bei einigen Fantastereien hier die Enttäuschung schon vorprogrammiert ist. Fantasie ist gut, die soll auch jeder haben, aber wir reden hier immer noch von einem Freizeitpark, der immer noch als mittelständiges Unternehmen gilt. So eine Tag-/Nacht-Kuppel hat ja bisher nicht mal Disney... oder was vergleichbar aufwändiges. Auch die Idee mit den Hängebrücken und den zahlreichen Räumen, wo es was zu entdecken gibt... Das erinnert mich sehr stark an die herbe Enttäuschung von Wuze Town, wo es hieß, es gäbe ein unterirdisches Dorf zu erkunden. Wir sehen, wie die Halle aktuell aussieht. Schaut doch bitte auch mal nach Klugheim. Fantastischer Themenbereich, großartige Achterbahn, aber man sieht, wie alles extrem gequetscht werden musste, um Gastronomie etc unterbringen zu können. Da wird man auch für Rookburgh ganz genau überlegen, wofür man den Platz investiert und was wirtschaftlich ist.
  13. Die Konzept-Zeichnungen sehen schon mal klasse aus. Ich finde, ein Hotel passt sehr gut zum Industrie-Thema. Dazu gehören einfach imposante Gebäude. Und warum alles aus Pappmaché bauen, wenn man die Kulisse auch kommerziell nutzen kann? Klar, für eine Attraktion ist der Raum weg, aber ich finde, das PL ist aktuell sehr gut darin, Gesamterlebnisse zu kreieren. Ich gehe davon aus, dass wir in Rookburgh auch ein tolles kulinarisches Konzept erleben werden. So macht das Gesamtpaket einfach Spaß. Die Leute gehen doch immer weiter davon weg, Attraktionen „abzuhaken“.
  14. Tiempo de Fuego ist meine Lieblings-Show im Winter. Ist die Projektion eigentlich seit Bestehen schon mal angepasst worden? Was mir diesmal aufgefallen ist: War die Projektion stellenweise schon immer etwas unscharf oder war heute ein Beamer nicht richtig eingestellt?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.