Jump to content

Prada79

Members
  • Posts

    722
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    28

Prada79 last won the day on June 23

Prada79 had the most liked content!

1 Follower

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Brühl

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Fenix, Baron 1898
  • Lieblingspark
    Toverland, Efteling

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wir werden hier politisch nicht mehr zusammenkommen. Ist mir auch egal mittlerweile. Ich möchte nur den anderen sagen, dass ich euch das damit nicht sagen wollte.
  2. Das Forum hier wird zum zusehend einseitigem Politiker-Bashing. Ich kann das so nicht stehen lassen. Dass Deutschland zunehmend weniger Wettbewerbsfähig ist, schiebt man natürlich gerne auf die Politik, um vom eigenen Versagen abzulenken. Stichwort: Simpler Obstkorb als Benefit in einem zunehmenden Arbeitnehmer-Markt. Oder die falsche Annahme über die „faule Jugend“. Oder die häufig nach wie vor anzutreffenden patriarchalen Strukturen. Wer halt nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen. Ich sage nicht, dass sich die Ampel-Regierung im Bund mit Ruhm bekleckert, sind es aber doch gerade hier alte Lobby-Strukturen, die Fortschritt verhindern. Zudem gibt es neben der Bundespolitik auch engagierte Lokalpolitiker, der jeder von uns sein könnte. Zum PL: Ich würde hier die Annahme vertreten, dass die damaligen Verantwortlichen „sehr dumm“ waren (nenne das nur so, um das Zitat umzudrehen). Ein Naturschutzgebiet fällt nicht einfach vom Himmel. Mit dem Bereich rund um China hat man wohl schnell und vorausschauend gedacht und expandiert. Dann hörte man aber auf mit dem Erwerb von Grundstücken. Im Nachhinein betrachtet (was immer einfach ist), wäre es natürlich schlauer gewesen, noch viel mehr Grundstücke vor der Umwidmung in ein Naturschutzgebiet zu kaufen. Hat man nicht gemacht und heutzutage ist eine demokratisch legitimierte Mehrheit für Lebensqualität inform von halbwegs unberührter Natur. Hab ich aber schon 5x hier im Forum erwähnt und ich erwarte auch schon nicht mehr, dass man das in einem Freizeitpark-Forum verstehen kann.
  3. Wenn wir von der gleichen Situation reden, war hier das Problem, dass zunächst nicht alle Gurte aufgingen und letztendlich aufgeschnitten werden mussten. Diese Sitze wurden dann ausge-x-t.
  4. Das wird richtig gut aussehen! Auch von der Fahrrinne aus!
  5. Im Nostalgie-Thread wurde geschrieben, dass das PL aus dem 20. Jhd. eigentlich gar nicht mehr existiert. Und hier ist es genau so: Über Jahrzehnte tat man immer nur das Nötigste im Bestand, immer nur ging die Kohle in die Großprojekte. In den letzten Jahren änderte sich das so langsam und in den letzten 2 Jahren ist es nun mehr als offensichtlich, dass "alte" Bereiche ebenso viel Liebe benötigen und auch bekommen - und dass das ja vom Publikum auch gesehen und positiv empfunden wird. Allerdings sieht man dabei auch ganz genau, was eine Zukunft hat. Die Geisterrikscha ist in allen Belangen noch aus der alten PL-Zeit - und die wird keine jahrzehntelange Zukunft mehr haben.
  6. Naja es ist Technik und Technik kann versagen.
  7. Einen natürlichen Tod schließt man schon mal aus. Viel mehr Details gibt es nicht. Tödlicher Unfall im Phantasialand: Obduktion schließt natürlichen Tod aus | Kölner Stadt-Anzeiger (ksta.de)
  8. Wenn der Soundtrack geändert wurde, finde ich das auch sehr gut. Meine Frau und ich haben noch die nervige Klimpermusik in den Ohren, als unsere Kinder noch sehr klein waren und lange bei Octowuzy waren. Berichtete nicht neulich jemand von den langen Abreise-Zeiten? Mittlerweile warnt das PL wohl offiziell vor einer defekten Ampelanlage. Phantasialand warnt Besucher vor Staus wegen defekter Ampeln - Looopings
  9. Ich glaube auch nicht an einen Abriss des Tempels. Ich würde mich über eine aktualisierte Thematisierung in Wuze Town im heutigen PL-Stil freuen. Glaube ich aber auch nicht dran. Octowuzy erscheint mir recht plausibel. Vermutlich war dessen Sanierung so aufwändig, dass man auch gleich mit ein paar Euro mehr ein neues (interaktives?) Kinderfahrgeschäft bauen kann. Die Palmen im Pflanzkübel sehen definitiv provisorisch aus. Ansonsten erwähne ich ja die grüne Wand bei allen möglichen Gelegenheiten. Ich denke nach wie vor an ein Berlin-Gästehaus, das den Berlin-Bereich wirklich perfekt abrunden würde - genau wie Matamba, Ling Bao und Charles Lindberg das in „ihren“ Themenbereichen tun. Richtung Klugheim kann man dann bestimmt eine beeindruckende Wand mit entsprechender Thematisierung bauen. Und natürlich China…. An der Geisterrikscha wird auch nicht mehr gemacht als am Tempel. Im River Quest-Gebäude gibt es ja auch eine provisorische Holzwand am neuen Eingang. In fernerer Zukunft wird m.E. die Ecke am Silverado-Theatre umgebaut, sodass dort die Fantissima-Ersatzlocation entsteht, direkt an den 4-Sterne-Hotels. Erst danach käme dann der Tempel dran. Aber erstmal Octowuzy, Berlin oder China.
  10. Wenn etwas seltsam klingt, ist das doch oft genau das, was solche Unfälle ausmacht: Eine Verkettung unglücklicher Umstände. Ein Missverständnis, eine fehlende Durchsage und schon können die Auswirkungen fatal sein. Die Leute haben echt verantwortungsvolle Jobs
  11. Bin genau der gleichen Meinung. Für mich muss ein Freizeitpark was Leichtes haben. Ich hatte seit der Eröffnung von Klugheim immer das Gefühl, dass das Kinder-Essen immer weniger wird - nämlich der Klassiker Chicken Nuggets / Pommes. Immer wieder wird drauf verwiesen, dass es das ja noch gäbe. Wenn man aber immer gefühlt durch den halben Park latschen muss, ist das nicht attraktiv.
  12. Jede Person verarbeitet so ein Erlebnis auch anders. Für einige mag genau diese Routine auch helfen. Wenn das Gerücht stimmt, dass einige Mitarbeitende des Technik-Teams noch nicht im Einsatz sind, dann gilt das für diese Personen wohl nicht. Sie sollten sich die nötige Auszeit nehmen, egal, ob Taron dann mit weniger Bahnen fährt.
  13. Ich kann das alles immer noch nicht glauben. Bin im ähnlichen Alter, habe auch Familie. Wie kann einem eingespielten Team nur so was passieren? Ist nicht anklagend gemeint, bin nur immer noch fassungslos. Möglicherweise war auch die Routine das Problem. Das mit dem Schloss finde ich eine gute Idee. Ich hoffe wirklich, dass jetzt beim 2. Unfall in innerhalb nicht mal 10 Jahren alles von Grund auf untersucht und Maßnahmen getroffen werden, auch wenn sie in der täglichen Routine nerven sollten. Ich bin froh, dass wenn ich einen falschen Knopf drücke, nur ein PowerPoint gelöscht wird.
  14. Wurde schon im Thread zur aktuellen Saison und im Taron-Thread angesprochen
  15. Es hat mich geschockt, diese Nachricht zu lesen. Das PL ist ein mittelständischer Betrieb, hier kannten sich sicher alle. Sehr traurig das Ganze für die PL-Familie und erst recht für seine richtige Familie. Mein Beileid!
×
×
  • Create New...