Jump to content

ImagineerTim

Verifiziert
  • Gesamte Inhalte

    307
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

ImagineerTim hat zuletzt am 17. Dezember 2017 gewonnen

ImagineerTim hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Reich der Phantasie

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    TARON SYMBOLICA
  • Lieblingspark
    Phantasialand / Efteling
  • Lieblingsshow
    Aquanura

Letzte Besucher des Profils

1.768 Profilaufrufe
  1. ImagineerTim

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    * Steampunk meinte Ich natürlich. Nicht Themepunk.
  2. ImagineerTim

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Hier mal ein Exot aus Japan. Eine Dunkelachterbahn im Themepunk Style. Könnte so ähnlich die Thematsierung während der Darkride Parts aussehen? https://rcdb.com/1293.htm
  3. ImagineerTim

    Ausgewogenheit der Attraktionen im Phantasialand

    Darkrides sind auch irgendwie Lückenfüller im Park. Ist es der Wiederholungswert den einen Darkride attraktiv macht? Ich glaube nicht. Und was ist damit gemeint? Dass man den Ride direkt nochmal fährt? Kommt auf die Station bzw den Ein und Ausstieg an, wie es gebaut ist und wie voll es ist und welche Kapazitäten der Ride aufnehmen kann. In RCT2 zB rechnen sich Darkrides auch nicht. Ich hoffe nicht das Themenparks sich dahin entwickeln. Symbolica z.B hat für seinen Platzbedarf unglaublich großen Wiederholungsbedarf und das schaffen die sogar ohne viele Screens mit Minigames. Ist doch toll ab und an ein paar Runden ein Darkride zu fahren! Warum wird in einem Phantasialand Forum vom Schlechten ausgegangen? Gute Darkrides sind doch voll geil. Ich nenne mal ein paar gute Darkrides bei denen man nicht shootet: Pirates of the Caribbean Disneyland Paris alte Version, Arthur Europapark, Silbermine, Phantom Manor, Geisterschloss, Symbolica,Fata Morgana, Droomlvucht, Geister Riksha, Piraten in Batavia, Indiana Jones,Avatar Navi River, Bermuda Dreieck, Ice Age Adventure, Gremlins, Unendliche Geschichte. Und das sind nur ein paar Beispiele.So ein Pessimismus schadet den Darkrides der Zukunft. Wenn man mal bedenkt wie viele gute damals vor langer Zeit schon gebaut worden sind und sich auch lange gehalten haben. Die entlastende Kapazität nicht wegzudenken.
  4. ImagineerTim

    Ausgewogenheit der Attraktionen im Phantasialand

    Warum finden viele klassische Darkrides langweilig? Gibt doch auch noch andere Thrill Attraktionen im Park. Die Silbermine und die Gondelbahn hat doch auch Jahrzehnte lang Leute begeistert.
  5. ImagineerTim

    Neu 20XX: Rookburgh

    Würde nur stören weil der Besucherfluss an vollen Tagen vor dem Taron Eingang und auch am Ausgang zu dicht ist. Bei Berlin und Fantasy ist es aber ganz nett und sogar in Afrika wird manchmal getanzt obwohl der Themenbereich sehr eng gebaut ist. Klugheim gibts andere Verbesserungsvorschläge seitens Fans: Wie z.B. mehr Bäume oder Tannen oder aber auch die Neugestaltung des Chiapas Übergangs bzw. der Schallwand Seite. Sehr schlecht finde Ich auch dass Klugheim nicht beleuchtet ist an den meisten Stellen im Wintertraum. Da wo es am besten mit der Landschaft thematsiert ist am Wasserfall bei der Brücke. Da müssten die auch noch Nebel machen wie zentral im Layout. Das Budget in Entertainment in dem Bereich zu stecken halte Ich für Verschwendung weil die Läden und Mitarbeiter an den Eingängen ja auch vorhanden sind. Das Volk des Dorfes sind ja die Besucher und die Einheimischen dann quasi die Läden und Attraktionen. Taron steht als zentrale Kraft des Dorfes dar so wie es auch in der Klugheim Story angerissen wird.
  6. ImagineerTim

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    Ja aber falls man dann genauer sich informiert ist die Thematik schlüssig und es wirkt somit stimmiger.
  7. ImagineerTim

    Neu 20XX: Rookburgh

    Aber warum lässt man die Fantasiewelt nicht für sich stehen? Was haben Gerüchte oder Kommunisten damit zutun? Versucht das PHL nicht seit Ewigkeiten ein Land der Phantasie zu schaffen? Es ist ja schließlich nicht der Europapark, welcher traditionell kulturell einzelne Landeskulturen repräsentieren und romantisieren will oder? Wenn man Charles Lindbergh googelt dann ist er doch eher als Pilot bekannt oder? Und das scheint ja auch die Verbindung zur Thematik zu sein. Man kann auch alles schlecht und schwarz reden. Ist doch ein Name der an Steampunk und Eleganz zugleich erinnert. Ich vermute man muss die Verbindung zwischen dem neuen Bereich und des edlen Berlins herstellen. Was sollte man sonst als Namen nehmen? Englische Namen findet man im Park genug und es würde un authentisch in Berlin wirken. Weil das Hotel ja auch die Main Street, den Kaiserplatz und die neue Attraktion und den Themenbereich vermarkten soll. Ich finde den Namen Charles Lindbergh gut gewählt. Nur FLY als Projektname finde Ich irgendwie zu trivial.
  8. ImagineerTim

    [Klugheim] Themenwelt

    Über die Dämonen Klugheims die in den Felsen sind. Gibts bei Youtube aber auch so ein Video. Ist exklusiv für Jahreskarteninhaber.
  9. ImagineerTim

    [Fantasy] Hollywood Tour

    Die Hollywood Tour ist doch thematisch relativ stimmig. Die Höhlenszene vorallem sowie die Tarzan und Oz Szene. Tarantula sieht halt bisschen retro Style aus aber das ist die Bahn ja auch. Nicht das moderne Hollywood wird thematisiert. Bei der Hai Szene ist die Beleuchtung nicht fein genug eingestellt, sodass man die Decke sieht.Man müsste dort vllt. teilweise von Unterwasser beleuchten, sowie bei Pirates of The Caribbean Paris das Piratenwrack vor dem Lifthill. Oder die Beleuchtung so einstellen dass man die Decke nicht sieht und die Häuser nur so ein bisschen beleuchtet sind wie bei Efteling's Diaroma. Im Vergleich zur Höhle fällt das schnell auf. Ansonsten wäre da noch die Beleuchtung bei der King Kong Szene, welche zu stark und zu hell ist. Und man bräuchte noch mehr Schwarzlicht in der Kurve. Ansonsten eigentlich eine tolle Fahrt mit Nostalgiefaktor aber dennoch tollen Szenen! Grade für Besucher die den Fahrtablauf noch nicht so gut kennen wie wir Fans. Steht halt nur im falschen Park. Sowas würde wie die Faust aufs Auge in den MoviePark auf die Mainstreet passen. Da hätte Ich ja das Space Center direkt auch so gelassen. Vorallem weil die Eingänge ja eher nicht in Fantasy liegen, sodass man diese Sektion hätte separieren können.
  10. ImagineerTim

    ImagineerTim's Phantasialand {RCT3}

    Luftaufnahme der Baustelle China Town:
  11. ImagineerTim

    Wintertraum 2018/2019

    Da sieht man mal wie vorteilhaft eine Ganzjahresöffnung wäre. So wie Efteling z.B.
  12. ImagineerTim

    Eure Wünsche zur Saison 19/20

    Die Asia Nights zurück. Mit Riksha und FenJu in Betrieb. Ich verstehe einfach nicht wie manche Fans hoffen dass die Riksha abgerissen wird. Ein tolles stimmiges Fahrgeschäft. Irgendwann wird bestimmt auch der Ausgang der Colorado verlegt. Sodass man die Ecke bei der Colorado/Mystery/Chiapas neu thematisiert wie im Chiapas Modell damals. Der Themenbereich zeichnet sich bei vielen Besuchern durch das Ruhen und Essen nach der Colorado aus. Ein aufregender Darkride wäre dort fehl am Platze. So eine Gondel Endlos Fahrt passt da wie die Faust aufs Auge. Der FJP ist ja nochmal ein wenig stärker vom Thrill Faktor. China entlastet Afrika und Die Colorado und sorgt dafür dass Mystery Castle nicht zu voll ist. Asia Nudeln und Rasten tun dort viele Besuchergruppen. Anschließend will man sanfte Attraktionen fahren. Keine zu aufregenden Darkrides wie MaC wo man viel entdecken oder selber agieren muss. So hab Ich das immer beobachtet. Und bei der Kulisse Asia Nights hat schon was.
  13. ImagineerTim

    Ausgewogenheit der Attraktionen im Phantasialand

    Komisch warum viele die Geister Riksha nicht gut finden. Klar hier und da könnte man Nebel machen oder die Szenen nachrüsten oder nachdekorieren. Aber das Konzept des Rides ansich finde Ich persönlich total gut. Es passt so gut in den doch eher ruhigen Themenbereich.
  14. ImagineerTim

    Ausgewogenheit der Attraktionen im Phantasialand

    Klasse Posts hier. Macht richtig Lust mitzulesen Man darf nur auf Rookburgh gespannt sein. Ich fühle mich in die Zeit zurückversetzt wo Ich bei der Klugheim Baustelle in der Offseason auf dem Parkplatz stand und dem Fortschritt entgegen fieberte. Da wo noch Teile der Schienen in Plastik gehüllt waren. Man wusste gar nicht was alles noch kommen wird und konnte langsam erahnen welche Ausmasse das Projekt annehmen wird. Als dann der Soundtrack etc kam hat mich das dermaßen geflashed. In Sachen Hype und Vorfreude ist das PHL einfach am besten! Ich wünschte nur Taron hätte an einigen Stellen mehr Theming bekommen, welches auch mit der Fahrt interagiert oder gar einen Darkride Part. Sehr geil auch das Making Of Video mit Helder Lopez. Eigentlich gehört die Bahn ja von der Atmosphäre her zur Hälfte ImaScore weil der Soundtrack so genial war. Da hat man sich nach Chiapas nochmal übertroffen. Taron und Klugheim sind einfach episch wenn man es mit einem Wort zusammenfassen müsste. Aber der Alpenexpress Enzian ist besser thematisiert als Raik finde Ich.
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.