Jump to content

Mümpfchen

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    53
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Mümpfchen hat zuletzt am 15. Januar gewonnen

Mümpfchen hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Mümpfchen

Profile Information

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Wohnort
    Korschenbroich
  • Interessen
    Meine Familie, lesen, Freizeitparks, Mini Golf spielen

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Taron, Big One, Wicker Man, Goliath, Voletarium, Arthur, Silver Star, Smiler, Tower of Terror, Thunder Mountain, Maximum Blitz, Symbolica, Droomvlucht
  • Lieblingspark
    Phantasialand, Efteling, Toverland, Europapark, Disneyland Paris, Alton Towers
  • Lieblingsshow
    Talvia, Musarteum

Letzte Besucher des Profils

252 Profilaufrufe
  1. Mümpfchen

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    Entschulding, aber im Matamba sind doch Klimaanlagen auf den Zimmern, war ja schon oft genug da. Im Ling Bao werden wohl bestimmt auch welche sein. Bei den Attraktionen gebe ich dir recht @Joker, da fehlen wirklich Klimaanlagen. Kriegen andere Parks aber auch hin .Schon mal im Sommer bei Arthur im Europapark angestanden ?
  2. Mümpfchen

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    Gar nichts @Joker. Nur wenn die in England so was hinkriegen, wird das Phantasialand das ja wohl erst Recht schaffen. Du glaubst doch nicht im Ernst, das die eine so enge Unterkunft ohne Klima / Heizung bauen ?
  3. Mümpfchen

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    Ach quatsch, die vergessen die schon nicht. Im Shark Hotel war ne Klimaanlage, die konntest du schon fast auf " Frost" einstellen. Wir hatten 35 Grad an dem Tag, da war die Klimaanlage wirklich ein Geschenk Gottes. Ohne geht in diesen kleinen engen Behausungen ja auch gar nicht.
  4. Herzlichen Glückwunsch @Bennissimo , viel Spaß.
  5. Mümpfchen

    Neu 20XX: Charles Lindbergh (Hotel)

    Also wir waren ja im Sommer u.a. auch im Thorpe Park. Das Shark Hotel ist auch ein Komplex, bestehend aus diesen " Containern". Aber richtig eckig. Drinnen war rechts ein 1,40 m breites Bett, am Fußende an der Wand hing ein Fernseher. Wenn man reinkam , zwei Schritte geradeaus war da ein Etagenbett, links ging es in die Naßzelle. Dusche, Waschbecken, WC , auf kleinstem Raum alles vorhanden. Eine kleine Komode direkt gegenüber vom Etagenbett war auch vorhanden. Wir haben eine Nacht dort verbracht. Ich fand es lustig. Klar, es ist sehr eng, aber es war einfach mal etwas anderes. Günstig war es aber nicht. Preislich war das nicht viel weniger als eine Hotelübernachtung. So in etwa stelle ich mir auch das Neue Hotel hier vor, nur halt besser ausgestattet, dekoriert u.s.w. Das wird schon eine ganze Ecke schöner. Eben wie wir es vom Phantasialand gewöhnt sind. Ich glaube auch nicht, das es ein Ersatz für das Smookey Digger Camp ist. Also vom Übernachtungspreis her. Sehr viel günstiger als die Hotels wird das nicht. Ist ja auch ein Erlebnis, so mitten in der Themenwelt.
  6. Mümpfchen

    Deine Erkenntnis des Tages

    Kinder sind alles andere als dumm. Wenn eine Seifenblase zerplatzt, weinen sie nicht. Sie machen einfach eine Neue.
  7. Mümpfchen

    Was bedeuten die Usernamen

    Was ich alles so finde, ich grab dann mal dieses sehr interessante Thema aus. Mümpfchen: Alle Kinder nennen ihre Mama halt Mama, Mami usw. Meine nicht, irgendwie kam sie auf Mümpfchen. Was auch ganz praktisch war. Auf dem Spielplatz brauchte ich nie reagieren, wenn ein Kind Mama/ Mami rief. Was immer lustig war wenn sich 20 Köpfe in eine Richtung drehten. Meine rief " Mümpfchen ", da wußte ich immer, das nur ich gemeint war. Sagt sie heute noch, allerdings nur wenn wir alleine sind oder zu Hause.
  8. Mümpfchen

    Deine Erkenntnis des Tages

    Da sagt mein Mann gestern abend zu mir: " Süße, du redest zu viel. Ist wie bei einer Umfrage. 100 Frauen wurden gefragt, die erste redet immer noch" Und ich : " Wie jetzt ?".
  9. Mümpfchen

    Colorado Adventure als erste Achterbahn für Kleinkind?

    @Fluorineer, @Zuckerwatte und Ich natürlich. Ganz ehrlich jetzt, das artet hier aus und wir drei reden so langsam aber sicher am Thema vorbei. @Froschloeffel hat lediglich gefragt, welche Erfahrungen Eltern haben, die ihr kleines Kind Colorado fahren lassen. Er wollte wissen, wie die Kinder reagieren und die Eltern das handhaben. Er fragte nicht nach Erziehungstipps oder warum unsere Kinder heute so sind, wie sie sind .Ich könnte die Frage beantworten, da mein Kind leider schon ärztliche Hilfe braucht. Devinitiv nicht, weil sie mit 4,5 Jahren Colorado gefahren ist oder Nintendo Switch spielt. Wohl eher, weil Kinder gegenüber Kindern gemein sein können. Da ich persönlich betroffen bin, wäre es jetzt nett, wenn hier keine " qualifizierten " Antworten mehr kommen, wieso ein Kind psychische Probleme bekommt. Dies ist wirklich ein sehr komplexes Thema und nur betroffene Eltern können solche Fragen beantworten. Zur Erinnerung: Colorado Adventure als erste Achterbahn für Kleinkind ?
  10. Mümpfchen

    Colorado Adventure als erste Achterbahn für Kleinkind?

    Genau, seh ich ja bei meiner Tochter. Die kennt wirklich schon fast alles, da gibt es nicht so viel zu toppen. Spaß hat sie aber trotzdem. Wir haben mit ihr früh angefangen, weil mein Mann und Ich halt Freizeitparkfans sind. Sie war dabei , da fängt man automatisch früher an. Es ist auch glaube ich ein Unterschied, ob ein kleines Kind öfters in einem Freizeitpark ist, oder alle sieben Pfingsten. Unsere ist im Phantasialand groß geworden. Sie musste ja immer warten, deswegen war sie ja so glücklich, als sie endlich groß genug war. Da ist die Reaktion natürlich auch noch mal eine andere. Ich weiß noch, ich hatte sie auf dem Arm, mein Mann fuhr Colorado. Da sag ich zu hier:" Guck, da ist der Papa". Ich werd es nie vergessen als sie antwortete: " Papa Hui, Ally auch hui".
  11. Mümpfchen

    Colorado Adventure als erste Achterbahn für Kleinkind?

    Auch ein Argument liebe @Zuckerwatte, welches zum Denken anregt. So ganz unrecht hast du da gar nicht. Früher waren die Kinder einfach noch " Kinder". Ich hab mit 14 Jahren noch mit Barbie gespielt. Da lachen sich doch heute die Kinder schlapp. Mein Mädchen ist devinitiv mit dem Leben überfordert . Eigentlich ist sie mit ihren 12 Jahren noch ein richtiges Kind und absolutes Mama Mädchen ( obwohl leicht schminken tut sie sich auch). Da wird sie aber für ausgelacht, Mama Kind, wie uncool. Die stehen mit ihren jungen Jahren schon so enorm unter Druck, so viel wird von ihnen erwartet. Bis heute lasse ich sie so lange Kind sein wie es geht und wie sie möchte. Es ist schade, das 12 Jährige ( wohl auch verhäuft Mädchen) schon ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen müssen, weil sie mit dem Leben überfordert sind. Aber wir schweifen ja hier vom Thema ab. Ich glaube aber schon, das man vor 10,15,20 Jahren sich keine Gedanken darüber machen musste, ob das Kind jetzt Achterbahn fahren soll oder nicht. Gibt es nicht, Basta. Da hat man sich gar keinen Kopf drüber gemacht. Und unsere Kinder leiden devinitiv unter Reizüberflutung. Ist so.
  12. Mümpfchen

    Eine etwas andere Baustelle... :-)

    Die beste Freundin meiner Tochter sieht das gerade und springt im Dreieick und fragt : " Oh mein Gott, wo hat der das her, das muss ich haben ". Sie ist ein absoluter Star Treck Fan. @NCC1701-E, wo gibt es das ?
  13. Mümpfchen

    Colorado Adventure als erste Achterbahn für Kleinkind?

    Ich denke mal wir werden hier keine Pauschalantwort bekommen. Kinder sind und bleiben unberechenbar. Heute lachen sie während der Fahrt, morgen weinen sie vor lauter Panik. Zwingen sollte man sie aber devinitiv nicht. Im Endeffekt sollten die Eltern eine zufriedenstellende Lösung für Alle finden. Wenn die Größe allerdings passt und das Kind unbedingt möchte... na dann. Wenn sie lange genug geguckt haben und die Eltern ausreichend erklärt haben, dann solllte man sie mMn auch fahren lassen. Wie das Kind reagiert kann dir keine Mama/ Papa auf der Welt sagen. Also: entweder man probiert es aus oder lässt es bleiben. Beides ist ok.
  14. Mümpfchen

    Deine Erkenntnis des Tages

    Für mich hat sich heute leider folgendes bewahrheitet: Es gibt Menschen, bei denen kann man sich das Kennenlernen sparen. Sei vorsichtig, wem du dich anvertraust. Nur wenige Leute interessiert es wirklich was du sagst, der Rest braucht nur etwas zum erzählen. Jede Enttäuschung öffnet die Augen und verschließt das Herz.
  15. Mümpfchen

    Deine Erkenntnis des Tages

    Jeder schimpft auf das Wetter, aber keiner tut etwas dagegen.
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.