Jump to content

Badu

Members
  • Content Count

    348
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

2,075 profile views
  1. Also 17:30 ist jetzt nicht weit vor Parkschluss und ich bin sehr starker Verfechter einer Anti-Wegschmeiß-Gesellschaft... Wenn die letzten Stücke bis Parkschluss weg waren: perfekt! Das bedeutet im unkehrschluss Einbußen beim Service das stimmt
  2. Ich finde auch eher bedenklich, dass es sich nicht um einen sondern mehrere Monitore handelt. Das geht meiner Meinung nach gar nicht. Wenn man sich bei einem Monitor mal für ne Übergangszeit so behilft, meinetwegen... aber doch nicht gleich an drei oder mehr Attraktionen wovon auch noch welche Hauptattraktionen sind.
  3. Cool das hab ich mich immer im Detail gefragt! Danke für die ausführliche Antwort und Aufklärung
  4. @Interceptor es handelt sich um das Heft von 2000
  5. Oder man dreht die Schablone um wenn man auf der anderen Seite messen möchte.
  6. @LeoLa Hat @PHL-Marcus doch im Post geschrieben. Eien Schablone die einen Zug darstellt für Themingarbeiten...
  7. Die Seiten die Du da verlinkt hast stimmen hinten und vorne nicht... Da werden halt einfach Parkplatzinformationen gesammelt. Keine Ahnung ob da jeder editieren kann aber da steht auch 5 Eur für 2h Parken oder 4Eur für Gesamtparkzeit. Beides Falsch!
  8. Och bitte nicht schon wieder die Diskussion... gab dazu schon mehrfach regen Austausch.
  9. Das ist doch kein Argument... Jede Anlage ist anders. Und Ich kann mir gut vorstellen, dass Chiapas so gebaut ist, dass sich das Boot innerhalb der Rinne nicht so überschlagen kann das eine Gefahr besteht zu ertrinken. Ich kann ja auch nur wiedergeben was gesagt wurde und denke dass der TÜV da etwas mehr Einblick hat
  10. Na dann will ich jetzt auch mal meine Meinung dazu geben: Seite A: Auch meine Wahrnehmung ist, dass mit voller Kapazität gefahren wird auch wenn nicht unbedingt nötig und Attraktionen auf biegen und brechen wieder geöffnet werden selbst wenn es sich eigentlich für 30-40 min nicht mehr lohnt. Seite B: Am Eingang steht ein Preis von 49,50. Am Eingang steht auch welche Attraktionen geschlossen bleiben. Deshalb erstmal absolut ok wenn eine Attraktion zu meinem Besuch nicht fährt. Auch bei 3 Attraktionen finde ich das erstmal ok ich kann ja wieder fahren und so ist das nunmal in einem Freizeitpark. Bei 2 Haupt-WasserAttraktionen finde ich es aber auch nicht vertretbar wenn diese dauerhaft Probleme haben. Es ist mit der teuerste Park in Deutschland und da interessiert es mich als Gast nunmal nicht was das Problem ist sondern das es nicht läuft! Ich weiß nicht wie komplex die Probleme sind und was dahinter steckt. Aber sollte es zB wirklich daran liegen dass immer wieder seltene Ersatzteile fehlen dann erwarte ich dass man die vorrätig hält wenn man sich als Premiumpark platziert.
  11. Ein Rückhaltesystem ist vom TÜV aufgrund der Gefahr zu ertrinken verboten und wird deshalb nicht angebracht. Ja der Segen des TÜVs ist Goödwert weil faktisch eine Freigabe eben dieses TÜVs Voraussetzung zum betreiben einer Attraktion ist. Alle Sicherheitsvorkehrungen sind getroffen worden, Hinweisschilder gibt es, ein vergleichbaren Unfall gab es in über 15 Jahren nicht. Ganz klare Rechtssprechung... Wieso spontan?
  12. Ich kann mich auch noch sehr gut an meine Kindheit im Phantasialand erinnern. zum einen weil das Phantasialand auch mein erster Freizeitpark war und zum anderen weil wir mit meinen Eötern schon früh in einen 1x im Jahr Rythmus gewechselt sind... Schwach erinnern kann ich mich noch an das Tanagra Theater von dem ich absolut begeistert gewesen sein muss da es mein früheres Interesse für die Augsburger Puppenkiste voll bedient hat. Außerdem war die Grand Canyon Bahn(?) meine absolute Lieblingsachterbahn, ich weiß nicht mal wieso . An das Space Center kann ich mich fast gar nicht erinnern... Dafür hat mich Galaxi so umgehauen dass ich mich noch sehr gut an die erste Fahrt erinnern kann. Nachdem meine Verwandten gefahren sind weil ich 2cm zu klein war und so begeistert waren haben wir doch versucht mich auch drauf zu bekommen und es hat wohl doch gepasst Dann begann meine ewige ich darf nicht Phase: Winjas eröffnen: Ich war im ersten Jahr zu klein. River Quest: ich war zu klein etc. etc. Ein Standard Phantasialand Besuch begann früher übrigens mit einer Runde Phantasialand Express
  13. Schade falls es abgeschafft wird... meiner Meinung nach ist Kundenbindung gerade bei Kindern für das Phantasialand essentiell... durch den Erweiterungskampf ist man auf Wiederholungsbesucher angewisen, auch langfristig!
  14. Das, also WLAN Verstärker oder Bluetooth Beacon, oder eine Steckdose drunter halte ich für möglich. Zum Personen zählen taugt das nicht, Personenzähler hängen ja an manchen Attraktionen, die brauchen auch etwas visuellen. Reine Bewegungsmelder reichen da nicht.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.