Jump to content

Badu

Members
  • Content Count

    409
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Badu last won the day on July 28 2019

Badu had the most liked content!

Recent Profile Visitors

3,210 profile views
  1. Könnt Ihr vielleicht einen neuen Thread eröffnen für den Jahreskarten-Eintritts-Prozess? Mich interessiert nicht wer aus dem Forum jetzt bereits eine Bestätigung für welchen Tag hat und wer nicht. Ich finde auch das passt nicht zum Thema und ist Off Topic! Hier geht es um die Auswirkung von Corona auf Freizeitparks und nicht um die Reservierungen einzelner Personen.
  2. Wie von mir Vor Deinem Post geschrieben: das ist nicht der einzige Film und alle findet man auf Instagram. Finde es außerdem nicht schlimm nen Sommer Trailer zu haben
  3. Das ist einer von vielen Kurztrailern die vor allem als Instagram Werbung laufen. Alle Trailer inklusive der unterschiedlichen Slogans sind auf dem Instagram Profil des Phantasialand zu finden.
  4. 1. Folge: Potzblitz, da bist Du ja schon! Dann nichts wie los und rein in unser erstes Podcast-Abenteuer. Erfahre mehr über Chris' unglaubliche Leidenschaft für Churros, was Hagrid mit einem Bienenschwarm zu tun hat und wieso Thorben den Tower of Terror nur „ganz nett“ findet… nein Übrigens am besten einfach mal selber nachschauen
  5. Gerade das ist aber nicht Chinas Plan. Man lässt ja keinen mehr ohne 2 Wochen Quarantäne rein. Der Plannist also einen erneuten Ausbruch komplett zu verhindern. ”Ich verstehe nicht wieso man das in Europa nicht genauso macht” Weil wir in einer Demokratie leben wo man sich 100x überlegt ob man Personen mittels Big Data uA aus Handydateb aufspürt und einsperrt. Gleichzeitig haben wir auch keine Ressourcen um zB Corona-Fälle mit 5 Leuten zu bearbeiten um Konraktpersonek zu identifizieren.
  6. nicht ganz, der Europapark hat quasi einen identischen Satz zur Saisonöffnung auf der Website. Das dürfte der Grund sein...
  7. das hat doch nichts mit Trends zu tun
  8. Also Posts auf Instagram hauen sie weiter raus
  9. Unter aktuellen Umständen werde ich keine Freizeitparks besuchen. Ich muss auch ganz klar zugeben, dass ich das Coronavirus unterschätzt habe und zu Beginn viel zu fahrlässig war. Das heißt nicht dass ich mir jetzt 3 Tonnen Konserven gebunkert habe sondern einfach allen Empfehlungen zur Eindämmung folge. Ich meide viele Menschen, Partys etc. und auf der Arbeit machen im Wechsel 50% eine Woche Home Office. Drastische Maßnahmen sind scheiße und verderben den Spaß. Aber es geht halt nicht um Spaß sondern darum möglichst kontrolliert mit der Situation umzugehen. Ich weiß in der heutigen Zeit ist die Aufmerksamkeitsspanne extrem gesunken und Videos deshalb präferiert aber ich kann jedem den Artikel der Süddeutschen „die Wucht der großen Zahl“ (einfach googeln) empfehlen! Unaufgeregt, sachlich und einfach veranschaulicht
  10. Ehrlich gesagt finde ich es extrem interessant. Ich kannte mich vorher mit diesen Vorschriften gar nicht aus. Wenn man sich jetzt schon beschwert dass der Eingang nicht Barrierefrei ist - ja das ist unnötig. Es ist halt noch nicht fertig. Aber wenn man diskutiert wie das gelöst werden könnte und aufmerksam darauf macht dass mittlerweile diese Vorschriften gelten finde ich das mega interessant! Die „Begrüßung“ des neuen Mitglieds geht in meinen Augen gar nicht. War doch ein 100% Sachlicher Kommentar! Wie kann man den jemanden so anfahren. Super erster Eindruck...
  11. Ich meinte damit mein Beispieö welches verdeutlichen sollte was man unter Haupteingang verstehen kann. Und dass ich es ok finde wenn es 2 Eingänge nebeneinander gibt
  12. du hast jetzt die Hälfte Meiner Aussage weggeschnitten und lass mich das neu Formulieren, ich habe diese Vorschrift nicht gefunden und sehe hier auch Interpretationsspielraum: wenn ich in die Front eines Hotels eine Drehtür baue und 8m daneben eine normale Tür die Barrierefrei ist. Dann dürfte das absolut legitim sein
  13. Ich verstehe die Norm so dass in Beherbergungsstätten 1% der Zimmer mindestens aber 1 Barrierefrei zugänglich sein müssen. Genauso natürlich öffentliche Bereiche wie Lobby Bars etc.. Das ein Haupteingang Barrierefrei sein muss finde ich nicht umsetzbar. Schon allein wenn man neben einer Drehtür die als Haupteingang fungiert (sagen wir mal 8m daneben) eine normale Tür einbaut. Finde ich legitim.
  14. Beides sind dann keine Experten Ich kann jeden Maßnahme zur Eindämmung die durch offizielle Institutionen wie das Robert Koch Institut angeordnet wird nur unterstützen. Hier wird das Risiko abgewogen und entschieden. Fakt bleibt dass es deutlich ansteckender ist als eine „gewöhnliche Grippe“ und daher Vorsicht nur vernünftig ist. Dabei geht es auch in keiner Weise um Panik und deshalb muss man es auch nicht „auf jede Grippewelle anwenden“. Zu Risikogruppen: Einen Freizeitpark zu schließen weil Risikogruppen erkranken und sterben könnten halte ich wiederum für falsch! Hier sehe ich die Verantwortung bei den betroffenen Personen. Gehöre ich dazu sollte ich Orte meiden wo das Risiko erhöht ist sich zu infizieren.
  15. also darf ich kein Hotel bauen was nicht Barrierefrei ist? Barrierefrei bedeutet ja nicht nur dass es eine Rampe gibt sondern auch die Steigung und Länge der Steigung sind vorgeschrieben.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.