Jump to content

PHL-Marcus

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    708
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    19

PHL-Marcus hat zuletzt am 19. April gewonnen

PHL-Marcus hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

2.568 Profilaufrufe
  1. PHL-Marcus

    [Mexico] Chiapas - DIE Wasserbahn

    Das fragte ich mich auch, weil darüber ja eigentlich nur der Weg ist und kein Wasser. Also selbst wenn was undicht wäre, wo soll das Wasser dann herkommen?
  2. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Also sofern nach dem Seitwärts-Lift nicht noch mehr "Darkride"-Sektion kommt, ist das nicht wirklich lang. Vielleicht 80 Meter? Ich glaube jedenfalls nicht, dass das im Endeffekt länger als 30 Sekunden dauern wird. Der Streckenverlauf dort ist doch schon länger bekannt.. Ausfahrt aus der Station, um die Kurve, 20 Meter gerade, wieder eine Kurve, dann den Lift hinauf. Der Lift könnte dann ebenfalls noch als Darkride-Element mit eingebunden werden, da man da ja noch in der Seitwärts-Position entlangfährt.
  3. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Ja, bei Klugheim kam noch einiges mehr. Das waren sicher über 10 Berichte die in regelmäßigen Abständen im Magazin erschienen, Videos über die Bauarbeiten (Schienenschluss, der Bau von Raik, aber auch nette kleine Details wie ein Bericht über die handgemachten Lampen), die Enthüllung der Züge auf Facebook.. da kam wirklich so einiges. Und so wirds bei Rookburgh auch sein, da bin ich mir mehr als sicher. Ist ja noch sehr viel Zeit bis zur Eröffnung.
  4. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Also die Höhe wird mit 35 Metern angegeben, bei geschätzten 10 Metern Grubentiefe wäre das also noch 25 Meter. Das würde sicher gehen. Und Lärmschutz ist ja gar nicht so relevant, da das ganze ja sowieso in einem festen Gebäude stattfindet. Was beides nicht heißen soll, dass ich die Idee realistisch finde, aber diese beiden Punkte sprechen genau so wenig dagegen, wie dafür.
  5. PHL-Marcus

    Neuheit 2018 - Excalibur Secrets of the Dark Forest

    Achtung Spoiler: Beim Sat1 gibt es schon die ersten Eindrücke aus der umgestalteten Attraktion: https://www.sat1nrw.de/aktuell/wilde-attraktion-182681/
  6. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Nein, die Betondecke in der Ecke bei der Station ist auf Höhe vom Fantasy-Bereich. Und ja, da wird sowohl noch Beton später weiter nach oben gehen als auch Stahlträger, entlang der Wuze-Town-Rotunde sind nämlich Stützenanker (andere als für F.L.Y.) dort schon zu sehen. Die sind auch ziemlich groß und Massiv, ich denke die werden mindestens so hoch wie die Rotunde an sich werden.
  7. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Man darf auch nicht vergessen, dass in dieser Skizze nicht alles eingezeichnet ist, was auf dieser Fläche in echt vorzufinden ist. Dort gibt es nämlich an vielen stellen noch Bewehrungsstahl für weitere Betonstrukturen. Ich GLAUBE auch dort schon einen Stützen-Anker gesehen zu haben, aber ich bin mir nicht sicher, da dort momentan soviel Baustoff gelagert wird und das schwer zu sehen ist.
  8. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Baufortschritte]

    Beim Verschiebegleis sind jetzt auch die einzelnen Schienen darauf montiert, daraus lässt sich ableiten, dass es drei Abstellgleise geben wird.
  9. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Die Backsteine sind Rot, vielleicht etwas heller als beim Baron, die Stahlträger eher Schwarz würde ich sagen. Die fertige Wand ist auch sehr schwer einzusehen, dabei handelt es sich um diese versteckte in der Kurve:
  10. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Baufortschritte]

    Die neue Decke über den abgelegten Launch-Schienen könnte Aufschluss über die Richtung des Launches geben. Bei dieser ist nämlich das letzte Stück in Richtung Berggeiststraße höher als der Rest, ich denke mal, weil dort schon die Krümmung des Launches beginnt. Von der Seite sieht das dann so aus: Damit wären Schlussbremse und Launch in entgegengesetzte Richtungen. So ein bisschen wie bei Taron, nur direkt nebeneinander. Zum Theming: Dort gibt es zwar gerade keine großen Fortschritte, allerdings konnte ich einen Blick auf eine schon fertiggestellte Wand erhaschen, diese ist in Backsteinoptik gehalten und hat ein Fachwerk aus Stahlträgern eingearbeitet, so ein bisschen wie beim Baron 1898 in Efteling. Die Schienen für den Wartungsbereich liegen schon auf der Baustelle bereit, neben der Stelle, die ich vor kurzem dafür vorgeschlagen hatte. Einige andere Teile für F.L.Y. die ich noch nicht ganz zuordnen kann wurden auf dem erhöhten Plateau direkt an der Berggeiststraße abgelegt.
  11. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Baufortschritte]

    Der Barth-Kran hat heute einiges entladen und auf die Baustelle gehoben, unter anderem Teile, die sehr wie Verschiebeweichen aussehen, und 2-Gurt-Schienen für den vermeintlichen Wartungs- und Abstellbereich.
  12. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Wie gesagt, das Stück zwischen dem roten und dem pinken Bereich ist in Realität nur ein paar Meter lang. Die Schienen im Abstellgleis selbst wären dann genau so lang wie die Station, habe ich gerade mal in Google Maps ausgemessen. Die Colorado (auch von Vekoma) hat ja das selbe Prinzip mit einer Weiche in der Kurve, und dann nochmal ein Verschiebegleis vor den Abstellgleisen.
  13. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Im roten Kreis wäre eine kleine Weiche um den Zug entweder normal aus der Station, oder zum Abstellgleis fahren zu lassen. Der pinke Bereich ist das Verschiebegleis um die in meinem Beispiel eingezeichneten drei Abstellgleise befahren zu können. Dies würde erklären, wieso genau dort rechts an der Stelle so eine relativ schmale Einkerbung in der Bohrpfahlwand ist, da dieses Verschiebegleis ja viel Platz benötigt. Das wäre also praktisch das selbe Prinzip wie bei der Colorado. (Das Stück zwischen Station und Verschiebegleis ist in echt nicht so lang wie in der Skizze, hier stimmen die Proportionen nicht ganz). Gelb eingezeichnet sind die Anker, das sind genau die selben die auch bei den anderen "Seitwärts-Schienen" benutzt wurden. Die sehen anders aus als die für die Flying-Segmente.
  14. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Mittlerweile wurde das Tempo auf der Baustelle ziemlich angezogen! Neben dem Dach was gerade über der vermeintlichen Station ensteht, wird gerade an der Überdachung an der langen Gerade wo die Launch-Teile abgelegt sind gearbeitet. Wie bei der Station sind auch hier einige Ankerkörbe für F.L.Y. in die Decke eingearbeitet. Die Decke schließt nahtlos an die obere Ebene an, die man hier im Bild sehen kann. Da, wo auch der Tunnel aus Berlin rauskommt. Auch an anderen Stellen wurden neue Fundamente mit Stützenankern gegossen. Unter anderem von dort an bei der Station, wo die Schienenlücke ist, in Richtung Berggeiststraße. Die Anordnung der Ankerkörbe dort lassen mich doch stark vermuten, dass dort das Abstellgleis hinkommt.
  15. PHL-Marcus

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Wo wurde die neue Schiene installiert?
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.