ruelps

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    525
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

ruelps hat zuletzt am 25. Dezember 2015 gewonnen

ruelps hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über ruelps

Letzte Besucher des Profils

990 Profilaufrufe
  1. Bei meinem letzten Besuch habe ich die Zeit gestoppt. 40 min. Waren angegeben. Im normalen Eingang habe ich 36 min benötigt. Der neben mir saß, der ist über den SLR gekommen und der hatte genau solange gestanden. D.h. da waren beide gleich lang.
  2. Die Vielfalt macht den Freizeitpark attraktiv. Man möchte doch die ganze Familie erreichen. Klar sieht man an den Wartezeiten das Achterbahnen zu den Lieblingen zählen, aber die Gesellschaft wird auch immer aelter. Hier fehlt noch was für Oma und Opa.
  3. Achja, wenn man eine höhere Kapazität hat, geht man auch von mehr Besuchern aus, d.h. der Anstellweg muss größer sein.
  4. Ich finde das Layout nicht schlecht. Ein zweiter Zug wäre deutlich teurer geworden. Da benötigt man eine Weiche, einen Bahnhof .... eine andere Sicherungstechnik..... ich denke es wird viel viel teurer...
  5. D.h. ich kann von ca. 5 min. Wartezeit ausgehen. Für die erste Reihe etwas länger :-).
  6. Fahren dann noch alle Züge? Wie sind dann die Wartezeit en?
  7. Neugestaltung Eingang: Bei jedem Neubau wird auch hier über einen neuen Eingang diskutiert. Die Frage ist, hätte man dort Platz um dort die Pendel Busse abzufertigen??? Was würde man mit dem alten Eingang und der Fläche machen die dadurch frei würde???
  8. Wie das ganze näher heißt oder wozu es gehört, ist doch Nebensächlich. Entscheidet ist doch, dass es später den Besuchern lange Spaß macht.
  9. Ich denke das so ein Sim-Turm schon was ganz anderes ist als die alte Simulation. Ich könnte mir vorstellen, dass das ein Spass macht. Nachteil sehe ich nur, dass man bei der Attraktion nichts stapeln kann.
  10. Ich denke die Themenkosten sind schlecht zu erfassen. Es wurden bestimmt auch Dinge dazu gerechnet wir Pflaster, Brücken, Restaurant s.... Wir wissen nur, dass die Banken demPHl ausreichend vertrauen... Und das es was ganz tolles gibt. Ganz andere Idee: neues Theater + neuer Eingang + Darkride.... Das sollte auf die Fläche passen. Wobei das Schauspielhaus auch zu einem vernünftigen Theater umgebaut werden könnte.
  11. Frage Holzabsperrungen: Bei meinem letzten Besuch ist mir aufgefallen, dass die Holzwände zwischen Chiapas und Taron noch sehr provisorisch aussehen. Auch frage ich mich, ob der Wartebereich von Taron schon fertig ist. Der Bereich an der grünen Wand wirkt doch sehr provisorisch. Wobei der "Tunnel" schon recht früh dort hinkam. Was meint ihr, wird die gesamte Ecke noch umgestaltet??? Wenn der Besucherandrang sich in den nächsten 5 Jahren etwas legt.
  12. Die Frage ist, wie bekommt man einen Darkride hin, der auch noch in 10-20 Jahren die Besucher begeistert. Ich glaube das geht nur mit Action Elementen. Es wäre doch schade, wenn wie bei der Silbermine die Abrissbirne kommt.
  13. Ich denke auch, das bei RQ die meiste Energie verbraucht wird!
  14. Tobiwall: Ich denke nicht, dass man hier an die Baustellengaffer gedacht hat. Weil wer ein ernsthaftes interesse hat, macht eine Rundflug über das PHL. Kann man buchen. Ich denke da eher an die kleine Bahn das man dort auf die Baustelle schauen muss.
  15. Trinken / umsonst: Wie wir in Klugheim gegessen haben, hatten die meisten sich ein Bier bestellt. Und war doch kostenpflichtig??? Idee für die 0,5 % der Unvernüftigen: Eine Gutscheinkarte a 20€ für den Verzehr hätte ich besser gefunden. Das hätte man auch ganz gut als Gewinn ausweisen können.