Quantcast
Jump to content

ich_24

Members
  • Content Count

    101
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Heiland, ihr tut ja gerade so als hätte man mit dem Erwerb einen besonderen Anspruch auf eine Leistung, als sei man schlichtweg was besseres als der 0815 Verbraucher. ich mein klar, habt ihr Geld dafür bezahlt, ABER ihr seit bei weitem nicht wichtiger für den Park als andere, was euch bestimmte Privilegien einräumt was das allgemeine Volk nicht hat. ihr erhaltet während des begrenzten Zugang ja trotzdem einmal im Monat Zugang, kostenfrei. Zusätzlich erhaltet ihr die Jahreskarte nach dem ganzen noch um die verstrichene Zeit verlängert. Also ich mein, was will man den da mehr? Letztendlich hätte man sagen können, die Jahreskarten werden auf unbestimmte Zeit ausgesetzt und es wird danach einfach verlängert, aber nein, der Park war so großzügig und SCHENKT trotzdem einen Tag im Monat freien Eintritt - meine Meinung nach - on top und selbst dann wird sich beschwert? Leute was ist da los? und nein, ich besitze keine Jahreskarte.
  2. Allgemeine Hygiene- & Sicherheitsregeln Aufgrund der geltenden Maskenpflicht ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in allen überdachten Bereichen, Wartebereichen jeglicher Art sowie während der Attraktionsnutzung verpflichtend. Darüber hinaus gilt die gängige Abstandsregelung von mindestens 1,50 Metern, ebenfalls die Nies- und Hustenetikette. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen häufiges und gründliches Händewaschen. Wir bitten Sie, den Besuch des Europa-Park nur bei gutem Gesundheitszustand anzutreten. Sollten Sie zu einer Risikogruppen gehören, empfehlen wir Ihnen, zum eigenen Schutz von einem Besuch abzusehen. Alle Maßnahmen werden in Kürze auf dieser Webseite im Detail vorgestellt. Weitere Maßnahmen Als Ergänzung zu den Maßnahmen vor Ort hat der Europa-Park neue digitale Technologien im Bereich des Warteschlangen-Managements und für das Einhalten von Abständen eingeführt. Die bestehende Europa-Park & Rulantica App wird um neue Funktionen erweitert. Außerdem wird eine neue, zusätzliche App veröffentlicht, welche auf spielerische Art und Weise auf das Einhalten von Abständen während des Parkbesuches hinweist. Alle Informationen zur neuen “Distance Radar” so ist der Plan vom Europa-Park für die Öffnung ab den 29.05.2020 quelle ist die Homepage des Parks
  3. Aber eine alleinige Pflicht zum tragen der Maske wird das Problem nicht sein. Letztendlich sind es die Menschen, die selbst bei einer ausgewiesenen maskenpflicht, diese einfach nicht tragen. habe ich erst gestern bei uns in der Nähe ein Outlet Center gesehen, dass komplette Areal darf nur mit Maske betreten werden, innen wie außen. Aber die Menschen tragen sie teilweise nicht, jetzt halte ich ein Outlet Center als übersichtlicher als ein Freizeitpark. das verpflichtende tragen der Maske, ist für mich im Rahmen der Erfahrung derzeit keine gerechtfertigtes Mittel einer Eröffnung!
  4. https://www.freizeitpark-traveller.de/ferienpark-efteling-bosrijk-oeffnet/ efteling öffnet wohl wieder..zumindestens das Feriendorf
  5. Ich sehe schon die erste Schlagzeile in der Zeitung mit den vier weißen Buchstaben auf rotem grund: ”Person reißt Maske vom Gesicht, weil man sich vorgedrängelt hat” also ich würde definitiv drauf verzichten! Die Maske gefühlt alle halbe Stunde wechseln zu müssen, weil sie nass sind. Auch wenn es viele nicht hören wollen, in meinen Augen ist das einzig richtige, abzuwarten und ohne Maske. Alles andere, wäre für mich ein Spiel mit dem Feuer
  6. Zumal die Regierung wohl erst ab dem 6.5. Neuerungen bekannt gibt
  7. https://www.freiburg-nachrichten.de/2020/04/26/baden-wuerttemberg-will-ab-4-5-tourismus-in-drei-stufen-oeffnen/ hier scheint man einen gewissen Plan zu haben zumindestens für Ba-Wü
  8. War in den Niederlande nicht mal der 01.06 im Gespräch? Also das generell bis dahin alles ”verboten“ bleibt?
  9. Naja am 10.4 hatten wir eine Sterblichkeitsrate von 1,4 Prozent und jetzt haben wir aktuell einen von 3, und...also konstant ist das leider nicht. Die Daten kommen vom RKI. Selbiges sieht es als nicht vorrangig weiter Lockerungen durchzuführen
  10. Da hast du recht, aber bestes Beispiel ist derzeit Schweden. Die haben keine wirklichen Maßnahmen ergriffen und jetzt knapp 2000 covid 19 tote..
  11. So sehr ich diesen Optimismus teile, aber in meinen Augen völlig falsch. Unsere sterblichkeitsrate steigt derzeit massiv an. Deswegen glaube ich auch nicht das Freizeitparks öffnen werden.
  12. Zumal hier fraglich ob das 1,5 Meter sind
  13. Alle Bundesländer bis auf Bremen setzen auf die Maskenpflicht. bin ja mittlerweile froh das die Leute es verstanden haben das ich mich nicht vor anderen schützen muss, sondern ich die anderen. Dies betonte ich bereits vor x Seiten! aber ich bleibe auch der anderen aussage treu, öffnen der Freizeitparks wird mit einer der letzen Tätigkeiten sein, die unsere Regierung bzw. Bundesland in Angriff nehmen werden. bzgl Impfstoff, halte ich für ein gewagtes Thema. Ich weiß nicht mehr genau die Quelle, werde mich schlau machen und sie ggf. Noch nachreichen. Aber normalerweise dauert eine Entwicklung inklusive Testphase und letzendliche zulassung meist mehrere Jahre. Glaube der ”Rekord” lag mal bei vier Jahren!? Berichtigt mich wenn es nicht stimmt - aber etwas suspekt ist mir das schon. Klar der Virus ist nicht soo neu, aber trotzdem wirkt es auf mich beängstigend! Und nein, ich trage keinen aluhut
  14. Wenn die Realität umsetzbar wäre, wäre ich dafür, aber sorry
  15. Also ich würde mal vermuten den Plan so gibt es nicht. Ich weiß nicht, passende Abstandsmassnahmdn oder Scheiben zwischen den Warteschlangen? Letztendlich macht der Aufenthalt im Zug dieses ganzen Maßnahmen hinfällig. ich glaube eine Öffnung unter bestimmten Voraussetzungen ist Quatsch und wird so auch nicht kommen! Man geht davon aus das die Maßnahmen so wieder gelockert werden wie sie gekommen sind. Auch das halte ich für fragwürdig, es gibt diverse GERÜCHTE die sagen das als erstes Schulen etc. Geöffnet werden, aber nur für bestimmte Altersklassen. aber um zurück zu kommen, eine Öffnung mit bestimmten Auflagen macht in meinen Augen wirtschaftlich keinen Sinn, zumal es für mich keine wirtlichen Maßnahmen gibt, die dies ermöglichen. Selbst wenn der Park mit maximal 5000 Leute gefüllt werden. Dann benötigt das Phantasialand trotzdem ein gewisses Maß an Personal. Und ich vermute mal hier allein wird es so sein das der Personaleinsatz höher ist, wie die tatsächlichen Einnahmen. als banales Beispiel, ich kann nicht nur ein Restaurant oder Ähnliches öffnen, aufgrund menschenaufkommen. Oder möchte ich jedem Gast vorschreiben wann er zu essen hat. Und genau das gleiche muss ja auf die fahrattraktionen angepasst werden. halte es für Schwachsinn über mögliche Maßnahmen zu diskutieren, da es schlichtweg nicht umsetzbar ist...
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.