Bananenblatt

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    33
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Bananenblatt

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

156 Profilaufrufe
  1. Es geht weiter mit Vorher/Nachher vergleichen. https://phantasialandblog.de/vorher-nachher-kaiserplatz-mit-wellenflug/ Danke an den Park das die Serie weiter geführt wird und ein kleiner Kritikpunkt: Ein Vergleich mit dem Alt-Berlin vor der Überarbeitung wäre noch interessanter gewesen Kann natürlich auch sein das aus dieser Zeit kein ordentliches Material vorhanden war.
  2. Das schöne ist das der Park per quadrocopter die Möglichkeit hat solche Fotos aufzunehmen ohne das Leute im Wasser stehen müssen. Auch vergleichsaufnahmen von stellen die heute nicht mehr zugänglich sind wären so möglich. Danke liebes Phantasialand das euch doch noch eingefallen ist das ihr eine schöne und bewegte Vergangenheit habt.
  3. Kleiner Hinweis dazu: Das Tor das den China Parkplatz mit dem Ling Bao Parkplatz verbindet war bei meinen letzten Besuchen immer zu, auch weit nach Parkschluß. Da der Park nach ERT ende durch das Ling Bao verlassen werden muss solltest du also danach besser richtung Matamba gehen und über den Bürgersteig richtung Chinaparkplatz laufen.
  4. Ich denke er meint Tron. Diesen hier um genau zu sein
  5. Hinter die Kulissen der Maus schauen wird mit Glück für ein paar EP Besitzer möglich ) http://www.phantasialand.de/de/park/erlebnis-pass/erlebnis-tour-maus-au-chocolat/?utm_source=email&utm_medium=phl_newsletter_de&utm_campaign=de_new_ep_backstage_premium
  6. Google Earth bestätigt zumindest das sie 2005 noch die alte silberne Farbe hatte. Wann genau der Anstrich war weiß ich nicht mehr (2006 kann hinkommen) aber 2001 war meine ich noch der Zeitraum in welchem man begonnen hat zu Versuchen das Dach bzw zumindest die schrägen mit Pflanzen zu begrünen.
  7. Was ich zu dem Thema unbedingt mal loswerden wollte: Wann und Wo auch immer in Deutschland Kohle in großen Mengen abgebaggert wird (Garzweiler) heißt es "zur erforderlichen renaturierung wird das Loch mit Wasser gefüllt". Vor meinem geistigen Auge sehe ich dann immer ein Luftbild von Deutschland im Jahr 2502. Wasser wohin das Auge blickt. Nur aus Essen ragt der inzwischen 1251 Meter hohe RWE Turm in den Himmel. Das ganze dann wohlgemerkt zur Aufrechterhaltung einer Art der Stromgewinnung die sowas von 1800 ist. Es ist vollkommen egal WAS das Phantasialand mit der Fläche macht, besser als "Kommt Wasser rein" ist es auf jedenfall. Also wohlgemerkt, ich rede von der Fläche die der Park verwenden wird. Dazu kommt aber noch die Ausgleichsfläche. Und wo genau ist jetzt das Problem? Den Grundstücksbesitzern der Garzweiler Gebiete konnte man ihren Besitz (in einigen Fällen sicherlich sogar das Fleckchen Erde das an als HEimat bezeichnet) weg nehmen und hier wird jetzt ewig rumgekaspert wegen einer vergleichweise kleinen Fläche die, nur um es nochmal zu verdeutlichen zum einen danach besser aussehen wird als "Wir haben da ein Loch mit Wasser drin" und für die zum anderen auch eine Ausgleichsfläche geschaffen wird?
  8. Ein vorher nachher vergleich der etwas anderen Art Im ersten Bild Rot nachgezeichnet sind auf dem aktuellen Google Earth Bild die Strecken von: Phantasialand Jet (vor dem Bau von RQ, der scheint danach etwas anders aufgebaut worden zu sein) Wildwash Creek Stonewash Creek Gondelbahn (Aussenbereich, beide Strecken) Und die Position des Piratenschiffs auf dem See. Das 2. Bild stammt von der Seite https://www.tim-online.nrw.de/tim-online/initParams.do und sollte von 1994 oder 1993 sein.* Hier eingezeichnet sind: Die äußeren Bereiche von Colorado Adventure Black Mamba Chiapas (Wahrscheinlich mit kleinen Fehlern) Taron (Im Bereich der letzten Kurve evtl. auch mit Fehlern) * Es wäre schön wenn mir einer das Jahr sagen könnte. Wenn ich nach der Wikipedia Zeitleiste gehe müsste es 1994 sein weil man deutlich erkennt das die Bottichbahn durch den Walzertraum ersetzt wurde. Die Galaxy Baustelle sieht mir aber nicht nach "baldiger" Eröffnung aus.
  9. Irgendwie ist es krank wenn man ein Bild von Colussus sieht (Holzachterbahn Magic Mountain) und plötzlich die Titelmusik von "Eine starke Familie" im Kopf hat
  10. Sehr nah an der grenze zum See (ich rede von der Grenze Wasser/nicht betretbarer uferbereich) kann man noch den alten klettergarten sehen. Dieser dürfte tatsächlich den Anwohnern bzw. Der lärmproblematik zum opfer gefallen sein. Betrachtet man den See von der Parkseite war hinten rechts (bis ende 2007 glaube ich) eine kleine künstliche Höhle (auf dem weg, also nix unterirdisches) in welcher das Märchen von Frau Holle war. Auf der anderen Seite war die Geschichte vom kleinen Muck. Dort wo heute die Hütte mit dem holzbottich und dem Wasser Nebel ist. Soviel kann dort auch nicht gewesen sein weil der see früher weiter nach hinten ging. Vieles, wenn nicht sogar alles was nun nicht betretbarer Bereich ist war früher Wasserfläche.
  11. @ flaffstar Ich habe gerade auf dem handy echt 2 mal hinsehen müssen um zu erkennen das das keine Fotos aus dem Park sondern ingame Bilder sind
  12. Bitteschön, das müsste die 75 sein (Das Bild wurde Nachbearbeitet, das Original war etwas überbelichtet)
  13. Zu 3. Danke für den Hinweis, ich hatte immer was mit Time im Kopf. Zu 4. Falls du mit der Apparatur diese Siemens Anzeige meinst und mit dem Wort den Text der auf dem "Plakat" unter dem Teil steht, so lautet das Wort "Spassiometer". Offensichtlich wird der Spaß in Tonnen gemesen
  14. Natürlich, wenn man keinen Flying Coaster haben möchte (der nur ein Gerücht ist an das ich nicht glaube, welches ich aber auch nicht ausschließe) und wenn man unbedingt Simulatoren haben möchte, dann kann man natürlich Fakten ignorieren. 1. River Quest steht EXAKT da wo Gebirgs und Grand Canyon Bahn ihre Runden drehten. 2. River Quest eröffnete ein Jahr nach dem Brand 3. Wenn du magst nenne die paar Meter Unterschied Erbsezählerei, ist sogar Verständlich. Die 15 Jahre die zwischen der GB/GCB und Taron/Raik liegen zu ignorieren nenne ich aber Fakten so zu drehen wie sie einem am besten passen.
  15. Ich habe nichts negativ bewertet. Aber ich Tip mal ins blaue: 1. Das Problem der leeren Reihen bei bestimmten Wetterverhätnissen hängt meines wissens nach damit zusammen das die Bahn an einer Stelle (letzte Helix vor der Schlussbremse ?) Probleme hat und man verhindern will das sie hier hängen bleibt. Daran in der Off-Season zu arbeiten würde wohl bedeuten das man den Streckenverlauf massiv hätte ändern müssen. Das hätten Winterpausenbesucher mibekommen bzw man würde es beim fahren merken. 2. Die Vermutung mit der langsamen Abfertigung wirkt auf mich irgendwie ... tja, wie soll ich sagen? Unklug!? Es kann nicht das man 2 Wagen leer fahren lässt um die paar Sekunden zu sparen die der andere Zug in der Bremse hängen würde. Nochmal, ich habe dich hier nicht negativ bewertet. Aber ich könnte mir vorstellen das der ein oder andere bei sowas den Pfeil nach unten anklickt weil er sich denkt "Blödsinn, kann alles garnicht sein. Ein bisschen selber nachdenken vor dem Beitrag!" Ontopic: KAnn der Park nix zu. Fällt aber in die Kategorie "Lustige Gespräche anderer Parkbesucher" Er zu ihr im Temple: "Die Bahn kann garkeinen Looping haben. Weisst du woran man das erkennt? An den Bügeln! Bahnen mit Looping müssen nämlich diese Bügel haben die über die Schulter gehen!" Angeblich wusste er das durch einen entfernten bekannten der beim TÜV arbeitet. Wenn es stimmt muss dieser hoffentlich niemals Nessie im Hansa Park überprüfen