Jump to content

Bananenblatt

Verifiziert
  • Content Count

    614
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Bananenblatt last won the day on August 9

Bananenblatt had the most liked content!

2 Followers

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,493 profile views
  1. Parque de la Costa Gefunden weil ich bei rcdb.com nach parks gesucht habe welche einen Boomerang und einen SLC haben. Daher ist die Runde freigegeben.
  2. Diese Vermutung mag daher kommen das Warner damals mit Aufnahmen aus der Movie World Australien geworben hat. Diese hatte schon damals einen SLC. Allerdings in der Variante mit Helix vor der Schlussbremse.
  3. Auf der Homepage war auch vor der Änderung explizit von den Erlebnis Hotels Matamba und Ling Bao die Rede.
  4. Liebes Youtube, nicht jeder der Nachts Videos schaut leidet unter Schlafstörung. Manch einer muss wach bleiben weil er arbeiten muss. Eure penetrante Werbung für Apps die beim einschlafen helfen sollen und die grundsätzlich mit Musik hinterlegt ist die genau das bewirken soll geht mir tierisch auf den Sack
  5. Durfte eher an der Lizenz gelegen haben, oder verwechsel ich da jetzt was? Liegen die rechte nicht mittlerweile woanders? Ich weiß dass es noch merch gibt, aber das dürfte Lizenztechnisch ne ganz andere Sache sein.
  6. Jetzt ist die Katze aus dem Sack, das Ding wird nie fertig
  7. Liebes Phantasialand, ich habe euch hier und privat oft verteidigt. Freunden erklärt warum ihr eben kein kostenloses Parken (in der Jahreskarte) anbieten könnt. Ihnen erklärt warum man im Park viele Treppen steigen muss und Attraktionen derart verschachtelt sind, warum der Park sehr schnell sehr voll wirkt und warum nicht mal eben 12 Hektar dazu gekauft werden können. Kurz: Ich habe Leuten mit Begeisterung erklärt warum ich neben der Jahreskarte für den MP auch noch eine Jahreskarte fürs PHL habe. Und warum ich trotz fast dreifachem Preis und fast dreifacher Entfernung lieber nach Brühl statt nach Bottrop fahre. Und ich gebe auch zu dass ihr eine der wenigen Firmen seid bei denen ich gerne Geld gelassen habe. Ihr habt keinen SLC bei Vekoma gekauft sondern bei B&M angerufen und Deep in Africa aus dem Boden gestampft. Ihr habt keine 08/15 Wildwasserbahn gebaut sondern Chiapas. Alleine die Tatsache das ich mein Slush auf der Terrasse vom Tacana genießen kann mit der Aussicht auf den Auslauf der Bahn ist mir die Fahrt nach Brühl wert. Am 30.6.2016 durfte ich dann zusammen mit vielen anderen Klugheim betreten. Offen und ehrlich gesagt standen mir da die Tränen in den Augen. Aber nicht weil ich daran gedacht habe dass unter mir mal die Silbermine fuhr, welche mich bei jeder fahrt an meinen ersten Besuch vor über 30 Jahren zusammen mit Mama/Papa/Oma/Opa erinnert hat. Sondern weil ich mit eigenen Augen sehen konnte welche, auf gut Deutsch gesagt, geile „Scheiße“ da entstanden ist wo ich mich, wenn ich ehrlich bin, die letzten Jahre nur gelangweilt habe. Und die Magie des ganzen liegt nicht in Taron. Die Magie kommt durch Klugheim. Ihr habt nicht „Standard Multilaunch Coaster 1“ auf eine Betonfläche gebaut sondern ein schönes Dorf drumherum. Und in dieses Knäul aus Schienen habt ihr für die kleinen dann noch RAIK reingeknotet. Einfach nur Hut ab. Dazu kommen noch Sachen die ich als „Kundenservice“ betrachte welcher woanders dann auch nicht so groß geschrieben wird. Ihr habt in der Sommersaison von Saisonbeginn bis Saisonende jeden Tag geöffnet. Und das noch dazu bis mindestens 18 Uhr. Ihr habt zumindest bei Colorado und Taron trotz minimaler Wartezeit bzw. Walk-On gerne mal 3 oder gar 4 Züge im Einsatz. Und auch 3 Jahre nach der Eröffnung (und ich weiß das viele das jetzt negativ sehen, ich aber nicht) sind die Neuheiten Taron und Raik noch immer nicht im bezahlten Vordrängler pass. Was ihr aber hier aktuell macht ist vorsichtig ausgedrückt äußerst unklug. In einer Nacht und Nebel Aktion werden die festen 35/30 Prozent Rabatt ersetzt durch „spezielle Angebote die per E-Mail kommen“ . Dann heißt es plötzlich es wird markierte Tage im Kalender geben und die stellen sich zumindest bei den Hotels dann als „Rudis Restekiste“ heraus bei denen offensichtlich ist dass es die Tage sind welche zum einen schon immer euer Sorgenkind waren, und welche zum anderen Familien mit Schulpflichtigen Kindern absolut nicht zusagen dürften. Zugegeben, ich habe wie viele (fast alle) anderen hier keinen Einblick in irgendwelche Zahlen. Dennoch stellt sich mir die frage ob es nicht sinnvoller gewesen wäre die Anzahl der rabattierten Nächte/Zimmer einfach nur massiv zu begrenzen. Von mir aus auch gerne die NRW Ferien ausgenommen, von mir aus dann auch gerne die Wochenenden ausgenommen, wobei das dann wieder gegen Familien mit schulpflichtigen Kindern geht … da hätte man vielleicht dann pro Clubkarte/Kind eine Ausnahme zulassen sollen. Ich sag es ungern, was jetzt kommt ist natürlich auch nur eine persönliche Meinung welche auf persönlichen Begebenheiten beruht aber das jetzige Angebot könnt ihr behalten. Will ich nicht! Für eine Nacht ist mir das alles den Stress nicht Wert. Koffer Packen, Koffer dann ggf. noch vom China Parkpklatz zum Hotel schleppen, einchecken, das Zimmer halbwegs einrichten und am nächsten morgen dann schon wieder auschecken. 2 Nächte sind toll! Morgens am Park aufwachen, lecker Früstücken, den ganzen Tag Phantasialand und Abends nach dem ein oder anderen (C)(M)ocktail und einem Sprung in den Pool wieder direkt vor den Toren des Parks ins Bett gehen. Wo ich vom Pool rede, ich mag das Ding. Der Hauptgrund warum ich noch nie im Matamba war. Das Teil ist nur leider sehr klein und sehr schnell voll. Dennoch stellt sich mir die Frage warum man nicht, ähnlich wie es glaube ich das DLRP bei der teuersten Jahreskarte macht, Clubmitgliedern die Möglichkeit gibt (mit begrenztem Kontingent, nach vorheriger Anmeldung) das Teil zu schwach besuchten Zeiten (ihr solltet recht gut abschätzen können wann der kaum besucht ist, z.B. morgens zur Frühstückszeit.) auch als nicht Hotelgast für 30-60 Minuten nutzen zu können.
  8. Und das liegt daran das es nach dem"höchsten Punkt nach Launch 1" noch so einen Sensor gibt. Zu sehen bei 00:30 des offiziellen Park onrides.
  9. Das ist zumindest dazu jetzt meine letzte Antwort: Also wenn du versuchst möglichst wenig Geld auszugeben nennt man das Wirtschaften. Wenn der Park versucht möglichst viel Geld einzunehmen nennt man das "dringend Geld brauchen" Ist interessant. Und die 2 für 1 Aktionen haben mit dem Hotel wenn überhaupt nur insofern was zu tun als das vielleicht wirklich der ein oder andere sagt "Hmmm, wenn wir am nächsten Tag kostenlos rein können könnten wir doch theoretisch ...". Davon ganz abgesehen, folgt man dieser Logik bedeutet dass: Die Hotels laufen nicht gut weil es keinen Rabatt mehr gibt und der Park läuft nicht gut weil es Rabatt gibt. Wobei hier mehrmals erklärt wurde dass 2 für 1 eben nur sehr bedingt ein Rabatt ist.
  10. Zwischen "dringend Geld brauchen" und "Gewinnmaximierung" besteht aber ein Unterschied. Ich könnte genau so gut argumentieren das einige User hier offensichtlich auch Geld brauchen, sonst wären sie nicht so aufs sparen aus. Andererseits reden wir aber vom Luxus einer (für einige Leute noch dazu absolut unnötigen und nicht einmal sinnvollen) Hotelübernachtung. Ich mag den Begriff nicht, aber hier passt er IMHO Ausnahmsweise mal "First World Problems". Ich glaube nicht das die Leute die von dieser Änderung betroffen sind Angst haben müssen das sie morgen nichts zu Essen auf dem Teller haben. Lange rede kurzer Sinn: Es wird gerne mal behauptet, und deine Aussage impliziert das ja auch, dass Firmen solche Rabatte streichen weil sie sich das nicht mehr leisten können. Die Warhheit sieht aber eher so aus dass solche Angebote gestrichen werden weil sie nicht mehr nötig sind.
  11. Das eher weniger. Die Hotels gibt es seit über 10 Jahren, (12 und 17?). Daher dürfte der Park mittlerweile sehr gut wissen wann die Hotels gut ausgelastet sind und wann nicht. Die Frage warum man das Zimmer mit 35% Rabatt vermietet wenn man (wahrscheinlich) auch den vollen Preis erzielen kann ist also durchaus verständlich. Und entgegen der Landläufigen Meinung, so habe ich mir das mal sagen lassen, bedeutet das Streichen solcher Rabatte nicht das man Geld benötigt. Es ist ganz einfach so das man diese Rabattaktion nicht mehr nötig hat.
  12. @LuPi Ich wäre nicht so sicher ob die neuen Angebote nur für ab dem 1.8. ausgestellte Karten gelten. Rechtlich mag das OK sein (Die können die pauschalen 30%/35% nicht mehr nutzen, also sind die erweiterten Rabatte an speziellen Tagen nur für sie gültig), persönlich hätte ich da auch eher weniger ein Problem mit, aber ich empfände es schon als merkwürdig wenn man Anfängt spezielle Aktionen* plötzlich davon abhängig zu machen wann die jeweilige Person ihre Jahreskarte gekauft hat. * Theoretisch könnte man sagen das der spezielle Rabatt nichts anderes ist als eine der Aktionen mit denen seit Beginn der Clubkarte geworben wird. Die explizite Erwähnung bei den Vorteilen kann auch darauf beruhen den Leuten schonmal zu sagen dass etwas in dieser Richtung als Ersatz für die alten Rabatte kommen wird.
  13. Die Info das die neuen Rabatte auch über 30 bzw. 35% liegen können war mir aber neu.
  14. @nico98 Ich vermute eher das folgender Beitrag gemeint war
  15. Der lange Beitrag der hier mal stand ist einer Fehlbedienung zum Opfer gefallen. Darum nur kurz: Jemand hatte gefragt was an einem vollen Park/Hotel denn positiv sei. Und ich denke genau darauf wollte @Badu hinaus. Denn man sollte sich schon darüber im klaren sein dass ein leerer Park langfristig eben bedeutet dass es überhaupt keinen Park mehr gibt.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.