Jump to content

Bananenblatt

Verifiziert
  • Content Count

    557
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Bananenblatt last won the day on January 26

Bananenblatt had the most liked content!

2 Followers

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,120 profile views
  1. Bedenke aber bitte dass man im MP als Geburtstagskind nicht kostenlos in den Park kommt sondern nur mit einem stark ermäßigten Ticket (11,90 Euro). Dafür bekommen aber bis zu 4 Freunde den Eintritt für 25 Euro pro Person. Edit: Laut HP haben Leute die am 19., 26., 31.10. und am 02.11.2019 Geburtstag haben übrigens auch Pech gehabt. Offensichtlich gilt das Angebot an diesen Tagen nicht.
  2. @Interceptor Wenn du es heute auch noch als BerggeistERstraße kennst dann hast du irgendwann mal Gespenster gesehen Aber wir wissen ja jetzt wann und wo
  3. Auf Seite 11 und 12 scheint man den vorderen Bottich (Mann mit Kind) hinein montiert zu haben. Keine Spiegelung und steht ziemlich waagerecht im See
  4. Nein, kann man nicht. Eine Unterscheidung Diskussion/Baufortschritte könnte/müsste man streng genommen für alle Bereiche machen. Das würde aber auch zusätzliche arbeit fürs Team machen weil schnell mal übersehen wird dass man gerade im Fortschritt Thema ist. (Wobei ich mich gerade frage warum dieses Ding hier explizit "Diskussion" heisst Und nur auf die Gefahr hin dass du den Vorschlag mit Pro/Contra (das Ding mit dem Beitragszähler kann nur ein Witz sein) ernst meinen solltest, davon halte ich noch weniger. Für alle die Grundsätzlich beide Seiten lesen wollen macht es mehr arbeit. Davon abgesehen besteht hier die Gefahr das man wirklich negative/positive Sachen einfach ausblendet weil man sich eben nur einseitig Informiert was ich (je nach Bereich) für sehr gefährlich halte. Mich erinnert das gerade an einen Kommenta den jemand in einer Facebook Gruppe bekam der, etwas frei interpretiert, lautete "Deine Fakten passen nicht zu unserer Meinung. Also poste sie bitte woanders!". Dazu hat @TOTNHFan eigentlich schon alles gesagt. Ein Forum lebt von Diskussionen. Das man dabei mal übers Ziel hinaus schiesst ist normal.
  5. @Interceptor Man möge mir verzeihen, aber in dem Fall reicht mir die "Danke" Funktion nicht. Deshalb nochmals in Textform: DANKE! Für einen Historiker wie mich ein absoluter Traum!
  6. Insider: Zuletzt war dann doch alles sehr einfach:
  7. @Interceptor Nicht nach 2000 (space center statt temple) und nicht vor 1999 (Wikinger Bootsfahrt) https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zeittafel_zur_Geschichte_des_Phantasialands Genau kann ich Es nicht sagen weil Laut dieser Zeitleiste für das Jahr 2000 zwar (imho) die Platzierung der Kinder Attraktionen am See passt, das Fehlen von Little Joe’s aber eher zu 1999 passen würde.
  8. Slush China Town müsste richtig sein. Silberminen Eingang ist definitiv falsch.
  9. @Xeil0n Die Bilder die hier schon im thread sind. Oder was meinst du?
  10. Eines der Guck Löcher wurde mit einem dezenten Hinweis versehen man möge doch mal genauer nachsehen.
  11. Ein Quickpass System welches IMHO immernoch halbwegs fair ist (nicht Personengebunden, bezahlbar, es gilt auch nach fast 3 Jahren noch immer nicht für die neueste Achterbahn). Ansonsten kann man schon anmerken dass es im Park keine Spielbuden gibt. Gibt es aktuell denn überhaupt noch Attraktionen die extra bezahlt werden müssen?
  12. Da offensichtlich viele Leute kein VR vertragen kann ich mir das nicht vorstellen. Ich vermute eher man möchte einen einheitlichen Namen für die Bahn haben. Das bedeutet freilich NICHT dass ich irgendwelche (Um)gestaltungen erwarte.
  13. Alles ist ein sehr weiter Begriff. Manch Kleinkram macht viel Spaß, hat aber eine fürchterliche Kapazität und gehört nicht zu den Sachen wo man sagen würde "ohne das ist ein Tag im Park nicht komplett".
  14. Wahrscheinlich nicht weil man das Angebot sonst nicht machen würde. Bares Geld würde dem Park entgehen wenn man 50% Rabatt auf alle Karten gewähren würde. Dann müssten, um den Umsatz (durch den Eintritt) gleich zu halten, doppelt so viele Besucher kommen. Stand jetzt entgeht dem Park nur das Geld der Gäste die auch ohne dieses Angebot ein zweites mal in den Park kommen würden bzw. denen dieses Angebot eher entgegen kommt statt eine Jahreskarte zu kaufen. Demgegenüber stehen Leute die wegen diesem Angebot ins PHL statt in einen anderen Park fahren und der zusätzliche Umsatz den diese Leute (wahrscheinlich) beim zweiten Besuch generieren. Wie die Zahlen letztlich wirklich sind können wir nur vermuten. Der Park dürfte aber deutlich bessere Möglichkeiten haben die vorhandenen Zahlen auszuwerten.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.