Jump to content

Bahnschalker

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    57
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Gelsenkirchen

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Taron
  • Lieblingspark
    Phantasialand

Letzte Besucher des Profils

341 Profilaufrufe
  1. Bahnschalker

    Informationspolitik des Phantasialands

    Was soll man denn jetzt verkünden? In Rookburgh bauen wir weiter und dann kommt endlich die große Erweiterung? Ich denke, man wird zunächst abwarten, wie Rookburgh, F.L.Y und Charles Lindbergh angenommen werden. Erst danach wird man entscheiden, wohin der Hase läuft. Mehr Hotels, neues Areal für E&E (Entertainment und Erlebnisbad) oder Abriss/Neugestaltung im Park. Mir ist eine defensive Informationspolitik allemal lieber, als vollmundige Ankündigungen, die dann nicht gehalten werden (gab es häufig bei den Wund-Bädern). Zudem besteht die Gefahr, dass die Konkurrenz schnell die angekündigte Neuerung toppt und man am Ende dumm da steht. Klar fände ich ein Fan-Tag toll, wo man sich mit den Verantwortlichen zusammensetzen könnte. Aber man muss respektieren, dass man eher defensiv bezüglich der Informationen aufstellt.
  2. Bahnschalker

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Oh je, dann bleibt das Phantasialand geschlossen und öffnet erst zum Winterzauber? Das wird dann aber der Schönste ever...
  3. Bahnschalker

    Neu 20XX: Rookburgh

    Vielleicht hat man sich ja vom Riesenrad auf Zollverein in Essen inspirieren lassen. Dort fuhr man im unteren Teil “ohne Aussicht“ - also ein Erlebnis bei Tag und Nacht. Wenn Rookburgh wirklich ein Riesenrad bekommt, glaube ich eher, dass es nicht so hoch wird, dass man das ganze Phantasialand sehen kann.
  4. @Coasterfrenzy hast du dich im Thread vertan? Hat doch nicht wirklich was mit der Erweiterung zu tun, oder?
  5. Bahnschalker

    Sehenswertes in Brühl außerhalb vom PHL

    Das Karlsbad sieht nicht schlecht aus. https://www.karlsbad-bruehl.de Ich war noch nicht da. Allerdings würde ich jetzt eher lechzend vor dem verschlossenen PHL-Eingang stehen und “Taron, fahr dich warm!“ rufen.
  6. Bahnschalker

    Ausgewogenheit der Attraktionen im Phantasialand

    Ist das nicht eher gesellschaftlich bedingt, dass das Phantasialand vermeintlich weniger auf die Zielgruppe Familien setzt? Es gibt immer mehr Single-Haushalte, das klassische Familienbild ändert sich immer mehr. Eltern haben keine Lust, mit ihren Kindern etwasgemeinsam zu unternehmen, andere können es sich nicht (mehr) leisten - trotz aller Sonderangebote. Muss da das Phantasialand reagieren? Ich kann mich erinnern, als die Silbermine eröffnete (ich war damals Kind) und es standen gefühlt lauter Familien an. Heute hat man mehr Jugendliche im Park. Darum bedient man punktuell die Zielgruppe Familien, aber eben nicht mehr alle zusammen. Trotzdem denke ich, dass es kaum einen kinderfreundlicheren Park als das Phantasialand gibt. Gratis Kinderschminken, gratis Eis mit Kinder-EP, jede Menge Fahrgeschäfte auch für die ganz Kleinen, Kinderbereich bei der Abschlussshow im Wintertraum. Da macht das PHL sehr vieles sehr richtig. Natürlich gibt es hier und da Luft nach oben. Aber ich hab das Gefühl, dass Kinder für den Park wichtig sind und bleiben.
  7. Bahnschalker

    Eure Wünsche zur Saison 19/20

    Ein Chiapas-Boot für Menschen mit langen Beinen umbauen.
  8. Bahnschalker

    Ausgewogenheit der Attraktionen im Phantasialand

    @Joker Die spannende Frage ist doch, womit ich mehr Besucher locke: Weltrekorde und phänomenale Neuheiten. Oder mit schon immer lustig und jetzt in neuem Glanz. Hier im Forum mit letztem. In der Masse eher mit ersterem. Klar, ich würde mir auch einen rundum neuen Tempel oder ne Hollywood-Tour ohne 80er Jahre Flairwünschen. Aber mir persönlich ist der Taron 1000 mal lieber. Und da kann ich die Entscheidung des PHL für Investitionsschwerpunkte gut verstehen.
  9. Bahnschalker

    Ausgewogenheit der Attraktionen im Phantasialand

    Man muss bedenken, dass sich die Bedürfnisse der Kinder geändert haben. Vor 10-15 Jahren hätte sich manch 8 Jähriger nicht auf Taron getraut. Heute wollen (überspitzt gesagt) schon die 3-Jährigen drauf. Ich finde das PHL sehr ausgewogen, was die Anzahl der Familienattraktionen angeht. Maus, Tartüff, oder Wellenflieger sind schöne Erlebnisse für die lieben Kleinen. Und Raik zaubert jedem Kind ein Lächeln ins Gesicht. Ich seh die Konkurrenz auch weniger in Rust, sondern in Holland, Belgien oder Kirchhellen. Da muss man sich abgrenzen und bessere Attraktionen bieten. Das tut man, indem man neue Konzepte (HiP - Hotel im Park) umsetzt und etwas einzigartiges bietet. Rookburgh kann man erst abschließend beurteilen, wenn es fertig ist. Aber ich will nicht die Silbermine und Westernstadt zurück. Da ist mir Taron und Klugheim tausend Mal lieber. Für F.L.Y. gab es nur die Chance an diesem Standort. Eine andere Attraktion hätte nicht den Wow-Effekt gehabt. Und um den geht es am Ende.
  10. Bahnschalker

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    Das würde ja den Rookburgh-Eingang von Berlin erklären. Abendunterhaltung im Schauspielhaus und/oder im Wintergarten.
  11. Bahnschalker

    Ganzjahresöffnung ein Ziel?

    Warum nicht? Man ist in Sachen Preisgestaltung durchaus kreativ. Wenn du hingehst und klar kommunizierst, dass es künftig nur noch eine 2 mal Spaß Aktion im Jahr fährst, dafür man aber für nen Zehner im November reinkommst, kannst du die Schnäppchenjäger glücklich machen und die Premiumkundschaft (die den vollen Eintritt zu zahlen bereit ist und die wichtige Übernachtkundschaft) einen nicht punktuell übervollen Park.
  12. Bahnschalker

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    Rettet den Tempel! ERT im Tempel bei Kerzenschein!
  13. Bahnschalker

    Ganzjahresöffnung ein Ziel?

    Vielleicht könnte man ja in der bisherigen Schließzeit Sonderangebote machen und damit neue Besucher anlocken. So würde man einen Ausgleich für geschlossene Attraktionen geben und die Gutscheinflut in der Hauptsaison reduzieren. Wer günstig ins PHL will, kann das also zum Sonderpreis beispielsweise im November machen.
  14. Bahnschalker

    Eure Wünsche zur Saison 19/20

    Alle EP-Inhaber sind erste Gäste im Hotel Charles Lindbergh. (Bevorzugte Buchung). Erweiterung wird genehmigt und bei der Rookburgh-Eröffnung verkündet. Es gibt einen Phantasialand-Tag z. B. im Aqualand in der Off-Season, dazu sind alle EP-Besitzer herzlich eingeladen.
  15. Bahnschalker

    Ganzjahresöffnung ein Ziel?

    Täglich Taron - das hätte schon was. Aber ich weiß nicht, ob es sich wirklich rechnen würde. Der diesjährige Wintertraum war doch sehr verregnet. Und bei “Schlechtwetter“ kommen weniger Besucher als üblich. Ein Fahrgeschäft “Rain“ gibt es noch nicht. Wär vielleicht mal was; ne Wasserbahn mit künstlichem/natürlichem Regen.
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.