Jump to content

weatherman87

Members
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

weatherman87 last won the day on May 14 2015

weatherman87 had the most liked content!

Profile Information

  • Wohnort
    Köln
  • Interests
    Achterbahnen, Tumblr, Sprachen, Essen, Bücher

    Favoritenliste:

    Coaster: Superman el Último Escape, Shambhala, Expedition Everest, Krake.
    Darkrides: Harry Potter - An Unexpected Journey, Spiderman
    Water: Poseidon, Splash Mountain

Recent Profile Visitors

1,155 profile views
  1. Meine Theorie ist, dass das Einzigartige an der Bahn ist, dass die Züge als Flying Züge erstmals perfekt für eine Darkride-Coaster-Kombi sind: - Man steigt ein und steht erstmal, der Zug kann verschiedene Szenen durchfahren, und zwischendurch in die Flying-Position wechseln. Quasi ähnlich wie bei Harry Potter - Fortbilden Journey (anderes System, ich weiß). - Für Darkrides-Parts können die Fahrer immer in die stehende Position gedreht werden, so dass sie nebeneinander-stehend z.B. in einem Raum aufgereiht werden können. Wieso sollte man sich sonst einen Prototypen ins Haus holen, Flying Toasters von Vekoma gabs ja schon. Oder hab ich das mit der Drehung falsch verstanden?
  2. Ich würde eher auf einen Standard Family Coaster tippen, da die Inverted Version doch klobiger wirkt und auch mehr Platz für die Stützen braucht.
  3. Also manche wollen ja schon Vekoma Ankerkörbe auf den Bildern entdeckt haben, was für einen zweiten Kiddiecoaster sprechen könnte. Aber da ich mich da zu wenig auskenne, habe ich diese nicht entdecken können.
  4. ​Ich bezog mich eher auf die Schienenlänge. Angeblich wurden die Monitore neben Tacana wieder abgebaut.
  5. Abwarten. Der Darkrideteil vor dem Abschuss der "Revenge of the Mummy" (Orlando) ist ja auch nicht lang und führt schön ein und ist beeindruckend. Vielleicht kommt ja sowas. Der Teil bei Blue-Fire ist mir was kurz geraten. Aber so ganz ohne Effekte und Storyline wäre ich schon was enttäuscht. Ich denke, dass die Leute sowas heute schon gerne sehen.
  6. - Der neueste Stand zeigt, dass eine Schiene in der Konstruktion am Lentersbachweg parallel zum zweiten Launch ungebankt auf höherer Ebene ausläuft. Aber für nen Dropelement ist der Abstand zum Launch glaube ich zu gering. - Neben der Schlussbremse ist ein großes Fundament (vlt. für die Station) - Am Lentersbachweg entsteht der erste Teil eines Gebäudes - In der Grube lassen sich evtl. Fundamente für Stützen erahnen, aber ich kann mich täuschen.
  7. Die Frage ist halt, was noch folgt, vor allem auf den Stück zu RQ hin. Bisher ist außer der Grube da noch nicht viel zu sehen oder? Sind da Fundamente für Stützen?
  8. (Laut instragram hat Herr Löffelhardt ja nun persönlich gezeigt von wo man Bilder machen kann. Who knows.) Am Lentersbachweg scheint der erste Aufbau für weitere Thematisierungen um die Schienen zu entstehen.
  9. Ich frage mich zur Zeit drei Dinge: 1. Sieht man unterhalb von Feng Ju auf der Rechten Seite schon einen Eingang der vlt bis in die alte Silberminenhalle führt, oder ist das nur ein modelliertes Tor? 2. Geht die Achterbahn an der Seite der Silberminenhalle nach oben, oder kommt sie vlt auf selbem Niveau wie der Launch von Rechts oder Links? 3. Neben den hohen Stützen am Lentersbachweg sind nun auch niedrigere Stützen die nur knapp über den Bauzaun ragen, dienen die noch Schienen oder schon für Befestigungen von anderen Dingen? Und nein, ich meine nicht die anderen Stützen die hinter den hohen liegen, sondern die direkt am Bauzaun.
  10. Ok, also die Kurve nach (oder vor?) dem Launch steht und hat eine 90° Wendung erreicht, geht die Kurve denn noch Höher oder endet die schon in einer Geraden? P.S.: Was ist das denn bitte für eine Verhalten zu zeigen, dass man gesehen hat wie es ist, aber es nicht sagt. Sind wir im Kindergarten? Das hier ist doch eine Community (eventuell Bedeutung mal nachschlagen). Ihr profitiert doch auch von den Berichten anderer wenn ihr mal nicht auf der Baustelle seid gerade.
  11. Kann ich bestätigen Es sind Fenster und Holzbalken zu erkennen.
  12. Also ich würde mal denken, dass man einen FX-Coaster doch sicher auch teilweise Indoor und teilweise Outdoor bauen denke ich mal. Theoretisch.
  13. Solange es nur die Balken sind denke ich mal, dass es noch möglich sein wird die Gleise später einzusetzen. Bei einem Ende Anfangen und weiter durchschieben. Wenn der Kunde die Thematisierung vorher fertigstellen will, aber die Schienen noch in Produktion sind ist sowas sicher möglich denke ich.
  14. In anderen Foren wird berichtet, dass auf dem Parkplatz ein Container mit 2 Gondeln aus Mystery Castle steht. Es wird schon über einen Austausch der Gondeln gegen kippende spekuliert. Weiß jemand mehr?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.