Jump to content

Highlight

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

966 profile views
  1. Sehe ich genau so, wie mein Vorredner. 2016 kann man super mit Taron + Klugheim werben und 2017 mit dem Jubiläum, zB. besonderen Aktionen, Veranstaltungen, o.Ä. Wenn man Taron erst 2017 eröffnen würde, würde das Jubiläum wohl eher in den Hintergrund rutschen und nebensächlich sein... Das wird das Phl wohl nicht wollen.
  2. Auch hier sieht man nochmal, wie verschlungen das bis jetzt ist, und noch wird. Ich freue mich ja total auf diese ganzen overbanked turns *-*.
  3. Ich muss mich da ruelps anschließen. Die Bahn wird irgendeine/welche Besonderheit(en) aufweisen. Mit Chiapas ja auch so 'steilste Abfahrt in einer Wildwasserbahn'. Und das Phantasialand ist da ähnlich wie der Heidepark, in der Hinsicht irgendetwas besonderes bauen zu wollen, was es so in der Umgebung noch nicht gibt, um Besucher anzulocken. Nur das Phantasialand setzt dies mit Erfolg um im Gegensatz zum Heide Park. Und da es in der Umgebung zahlreiche Launcher gibt, wird der im Phantasialand besondere Effekte/Technik o.ä. verpasst bekommen. Da bin ich mir 101% sicher. Man baut dort einfach nichts 'normales' und es wird nicht nur auf die tolle Thematisierung zurückfallen.
  4. Ich kann es langsam nicht mehr hören. Immer die gleiche Diskussion um die Eröffnung. Geht man 10-20 Seiten zurück stehen dort genau die gleichen Sachen und Argumente. Aber noch mal abschließend: zu dem Vergleich mit Eftelings Baron: Das Phantasialand investiert 1.einiges mehr in Klugheim als Efteling in Baron, was vermutlich auch eine längere Bauzeit nach sich zieht. 2. gehe ich mal davon aus, dass Taron oder wie auch immer es am Ende heißen wird, eine schwierigere Technik als ein Dive- Coaster besitzt vllt. auch wieder innovative Elemente, welche dauern bis sie 100% funktionieren. Zudem fehlt in dem Bereich einfach insgesamt noch zu viel, was Theming, Restaurant, Bahn oder Sonstiges angeht, was für eine diesjährige Eröffnung spricht. Und als letztes ergibt es für mich auch keinen Sinn die 2 größten Investitionen des Parkes in aufeinanderfolgenden Jahren zu eröffnen. Das war mein Wort zum Dienstag. Schönen Abend noch :)
  5. Ich persönlich finde auch das der Name 'Taron' sowie auch das Logo zu einem Intamin-Launcher nicht wirklich passt.. Aber naja- Es wird letztendlich schon irgendwie passen und Sinn ergeben.
  6. Habe den gleichen Text auch schon in coasterfriends gepostet und kopiere ihn euch auch nochmal hierrein: Was man vorallem jetzt wieder hinterfragen kann, ist wann Klugheim/die Attraktion eröffnet. Ich hatte immer an 2016 gedacht, doch wenn jetzt schon Teile für die Bahn angekommen sind? Ich meine, falls man anfangen sollte die jetzt langsam aufzubauen, würde so ein nicht eröffneter Coaster auch scheisse aussehen oder? Und das die Teile jetzt ca 1 Jahr dort gelagert werden fände ich auch komisch. Aber wenn dort noch soviel thematisiert werden soll, gehe ich trotzdem von einer Eröffnung 2016 aus. Schwer zu sagen..wie seht ihr das?
  7. Das hat Borusse auf coasterfriends gelesen. Das hat dort ein Member als Antwort auf die Launchcoaster Gerüchte aus Spaß geschrieben. Und unser feiner Herr Borusse scheint wohl zu begrenzt für Ironie zu sein :)
  8. @nico98 Deine Aussage ist falsch. Coasterfriends hat nicht gesagt, dass dort ein Intamin Launcher hinkommt. Es wurde lediglich in einem Thread, in welchem es ausschließlich um Vermutungen/Wünsche rund um die Baustelle gehen soll, erwähnt, dass diese französiche Seite meinte, dass dieser Coaster dorthin kommt. Es wurde nur angsprochen. Aber auch mal generell: Solange der Park keine weiteren Informationen zu der Attraktion rausgibt und keine Schienen verbaut wurde (was hier dee Fall ist) weiss ich nicht woher der Coastertyp bekannt sein soll!? Wollte sich wohl nur einer wichtig machen.
  9. Taro also wie eben abgeleitet ''Erstgeboren' könnte ja auf eine Weltneuheit hinweisen :)
  10. Ich persönlich glaube ja weiterhin an einen SFX-Coaster.. In diesem wäre nämlich der von vielen gewünschte Launch eingebaut + die von vielen gewünschte Achterbahn + das Phantasialand kann wâhrend der Fahrt die Geschichte von Klugheim oÄ. erzählen. Somit wäre halt eine Kombination von Achterbahn+Darkride mit Storyline möglich, wo somit etwas für die Familie aber auch für 'Coasterfriends' dabei ist. Ausserdem hat man auch eine Weltneuheit geschaffen bzw. etwas wofür es sich lohnt in den Park zu kommen.. Was ich da nur als negativ ansehe und das ist mMn. Ein wichtiger Punkt ist, dass die Bahn zu schnell langweilig wird..Damit meine ich, dass nach dem vielleicht 3ten/4ten Mal fahren die Effekte einfach vorraussehbar sind und dadurch die Bahn den Spassfaktor verliert. Und sowas kann das Phantasialand mit seinem Platzmangel wohl kaum gebrauchen. Wie seht ihr das denn mit dem Spassfaktor nach mehrmaligen fahren eines solchen Coasters? Lasse mich gerne eines anderen belehren^^ Naja alles in Allem sehe ich diesen neuen coastertyp als wahrscheinlich, hoffe jedoch auf einen 'normalen Launcher'
  11. Herr Löffelhardt hat in einem Interview gesagt, dass 'die nächste Attraktion (Klugheim) Chiapas nocheinmal übertrumpfen wird'. Würds dir gern mit quelle belegen, jedoch brauch ich Irgendwie Adobe Flash Rader um die Seite zu öffnen (keine ahnung wieso?) bin aber nur mitm Handy on..:)
  12. Ja, aber im April nächsten Jahres . Es wurde doch gesagt, dass die Attraktion noch aufwändiger als Chiapas sein soll... Und das wird dann bestimmt nicht nach einem halben Jahr Bauzeit dorthin geklatscht..
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.