Jump to content

Walibi-Tour (1)


Recommended Posts

"Walibi-Tour?" "ernsthaft?" "Da gibt es doch bestimmt schöneres."

All das waren Sätze die ich mir anhören musste als ich mit dieser Idee um die Ecke kam. Nicht ganz leicht andere davon zu überzeugen. Musste ich auch nicht. Eine Begleitperson reicht aus um sich die Kosten etwas zu teilen. Mit dieser Idee ging es an die Planung die sich recht einfach gestaltete. Nachdem ich die Fort Fun Jahreskarte für Parc Asterix kaufte, wo ich 5 Wochen zuvor war, blieben immer noch 3 interessante freie Eintritte zur Auswahl. Nur noch Hotels raussuchen und fertig. 

Daraus wurde dann im Sommer 2016 die

 

Walibi Tour

 

Allerdings sollte der Tag nicht beginnen. Völlig übermüdet und mit Magenschmerzen (aufgrund der Pyrogames im Heide Park die ich mit Freunden einen Tag vorher besuchte) fuhren meine Begleitung und ich von Osnabrück los nach Walibi Holland. Mit einer knappen Stunde Verspätung kamen wir endlich an. Doch wir hatten Glück im Unglück. Es regnete wie aus 1.000 Eimern, aber der Park war dafür leer.

An der Kasse schnell Jahreskarte und Gutschein vorgezeigt und los geht's. Naja fast, erstmal noch Taschenkontrolle. Die Mitarbeiter kontrollierten nur obflächig die Taschen durch. Konnte man ihnen bei dem Wetter auch nicht verübeln.

Jetzt konnte es allerdings rein gehen.

Viele Bilder habe ich aufgrund des Wetters von diesem Tag nicht gemacht. Habe alte Bilder verwendet

 

 

Als erstes mal Speed of Sound unsicher machen

P9153893.JPG

Mein erster Boomerang den ich gefahren bin (ausgenommen Raik) und ich hätte nicht gedacht das dieses Ding doch so viel Spaß bereitet. Im weiteren Tourverlauf dazu mehr.

 

 

                                       

Schon völlig durchnässt ging es nun zu Xpress: Platform 13

P9154064.JPG

Der Wartebereich war sehr schön gestaltet und ist ein Erlebnis wert. Zur Bahn selbst kann ich nicht viel sagen. Der Regen tat im Gesicht schon ziemlich weh und so konnte ich die Fahrt nicht genießen.

Schnell wurde uns klar: Heute fahren wir nur die Achterbahnen.

Alle sonstigen Attraktion also links liegen lassen. Während diesem "Spaziergang" fiel uns auf: Es läuft keine Musik. Nur in den Attraktion.

Der Park durfte allerdings bei dem Wetter auch gerne mal einsparen.

 

 

Nun waren wir beim El Condor.

 

Naja, was soll man noch groß dazu sagen? Ein SLC ist und bleibt ein SLC. Hinzu kam noch, dass das Wasser aus der Verkleidung lief und die Reihe dahinter einmal kräftig während der gesamten Fahrt geduscht wurde. Ich hätte niemals gedacht, das sich so viel Wasser darin ansammeln kann. An diesem Tag war ich mehr als froh das die Fahrt vorbei war.

 

 

Schnell zu Goliath

Walibi holland 11.4.2015 003.JPG

Tolle Bahn, kann meiner Meinung nach aber nicht mit der Expedition GeForce mithalten. Das Layout spricht mich auch nicht gerade an. Vielleicht lag es aber auch daran das ich bei strömenden Regen die letzte Reihe bevorzugte. Ein fataler Fehler wie sich heraus stellte. Nicht sehr zu empfehlen. Ein weiterer Grund für diese "Kritik" beruht wahrscheinlich daher, dass ich die Expedition GeForce vor Goliath fuhr und nicht umgekehrt.

 

 

Dann noch Robin Hood

P9153984.JPG

Angeblich soll sie sich weicher fahren wie die Jahre davor. Ich kann das nicht beurteilen, aber es ist ziemlich amüsant wie viele Ansätze diese Bahn doch brauch um in der Station zu halten (um dann am Gate vorbei zu fahren)

 

 

So langsam hörte es auch auf zu regnen.

Perfekt für Drako. Eine Kinderachterbahn. Schnell war sie trocken gefahren und wir konnten einsteigen 

P9031752.JPG

 

 

Nun war es soweit, endlich war an der Reihe. Aber warum so spät? Die Frage ist leicht zu beantworten. Lost Gravity hatte ich mir als meinen 150. Count ausgesucht.

Und wie das Schicksal es wollte, es kamen erste Sonnenstrahlen hervor.

Lost Gravity Bearbeitet 2.jpg

Tolle Bahn von der ich nicht viel erwartet habe und einfach nur begeistert bin. Von der Farbe und der Schienenstruktur erinnert es mich aber irgendwie schon an The Smiler.  Ich habe die Personen (auf die schnelle) unkenntlich gemacht die nichts mit dem Forum zu tun haben.

Das Foto ist auch nicht mein bestes. Wir waren ziemlich durchgefroren, weil es einfach nur geregnet hat.

 

 

Da wir bis auf die Knochen nass waren entschieden wir uns trotzdem zu fahren. Hatten schließlich noch 2,5h Autofahrt vor uns. Kaum saßen wir auch schon im Auto, fing es wieder an zu regnen. Uns war das erstmal egal, wir saßen im Trockenen und konnten uns aufwärmen. Desweiteren mussten wir keine Parkplatzgebühr zahlen. Vermutlich auch wegen des Wetters.

Gegessen hatten wir auch noch nichts, was macht man dann? Los fahren bis der nächste Mc Donald's kommt und dort was essen. Die Wahl viel auch nicht schwer. Entweder teure Burger im Park bei Regen oder Mc Donald's.

 

 

Wie es weiter geht erfahrt ihr im nächsten Teil.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...