Jump to content

Cranger Kirmes 2022 in Herne


Recommended Posts

Letzten Donnerstag waren wir auf der ersten Cranger Kirmes seit 2019 unterwegs und haben ein paar Onrides und Neuheiten festgehalten, die wir euch hier nicht vorenthalten wollen. 🙂

 

Eine besondere Neuheit, die es bisher nur in den südlichen Bundesländer zu sehen gab ist „Heidi - The Coaster“. Es handelt sich dabei um eine Spinning Coaster, die vom Streckenlayout der „Wilden Maus“ ähnelt, jedoch über weitaus mehr Mauskurven und dafür umso weniger Bunnyhops verfügt. Die Fahrgäste werden mit einem speziellen Booster-Powerlift mit über 20 km/h (weltweilt schnellste Auffahrt bei mobilen Achterbahnen) auf den 13 Meter hohen Lifthill befördert, durchfahren dann mehrere Mauskurven, gefolgt von zwei größeren Abfahrten und einer weiteren Mauskurven-Passage. Es folgen mehrere kleine Bunnyhops, bevor die Fahrt endet und die Gondel sanft über Magnetbremsen zum stehen kommt. Die 4 Personen Gondeln der einzelnen Wagen sind in den meisten Streckenabschnitten völlig frei drehend, so das jede Fahrt anders verläuft. Jede Gondel verfügt zusätzlich über Lautsprecher mit einem individuellen Soundsystem. Die gesamte Bahn wurde im bayrischen Stil gestaltet und verfügt über entsprechend thematisierte Sitzbänke, sowie einen sprechenden und singenden Elch. 😂
 
In unserem Video gibt es sowohl die Onride, als auch die Offride-Version mit kompletten Streckenverlauf aus mehreren Kameraperspektiven zu sehen. 🙂
 

 

 

„Die große Monsterhöhle“ des Schaustellers „Rudolf Schütze“ zählt zu den eher ruhigen und unspektakulären mobilen Geisterbahnen. Die bereits 1975 unter dem Namen „Schloss Dracula“ erbaute Bahn wurde in den vergangenen Jahren mehrfach umgestaltet und war bis 2020 unter dem Namen „Die große Geisterbahn“ unterwegs. Seitdem wurde die Außenfassade erneuert und mit neuen Figuren ausgestattet. Im Inneren wurden Geister ausgetauscht bzw. durch andere Figuren ersetzt. Auch die Gondeln wurden zu Monsterfiguren umgestaltet. Leider sind die meisten Figuren innerhalb der Bahn nach wie vor statisch bzw. unbeweglich und kommen nur durch recht spärliche Beleuchtungs- und Soundeffekte zur Geltung. Besondere Schock- und Überraschungseffekte gibt es kaum, so das die Bahn eher zu den Langweiligsten seiner Art zählt. Daran änderte auch der lediglich mit einer Wassersprühflasche ausgestattete lebendige Geist am Ende der Bahn nichts. Wer sich ein eigenes Bild davon machen möchte, kann hier unser Onride mit Beleuchtung begutachten.

 

 

 

Zum guten Schluß gibt es hier ein Walkthrough des 3-Etagen-Laufgeschäfts „Dschungel Camp“ des Münchner Schaustellers Angelo Agtsch. Der über 200 Meter lange Hindernis-Parcour bietet eine Vielzahl an Stationen und beweglichen Hindernissen, wie z.B. Rollböden oder Brücken. Der Weg führt zunächst durch einen 16 Meter langen Wasserparcour im Außenbereich vorbei an diversen Wasserfontänen, Roll- und Wackelböden mit Nebel- und LED-Effekten. Im Innenbereich gelangt man über eine bewegliche Treppe in die eigentliche Dschungellandschaft und bahnt sich den Weg durch zahlreiche Lianen, die durch von der Decke hängende Seile simuliert werden. Es folgt ein weiterer kurzer Außenbereich mit Nebeleffekten, bevor man über eine Treppe wieder nach unten gelangt. Dort geht es vorbei an weiteren Hinternissen, einer Hängebrücke im Außenbereich, sowie durch einen kleinen Wasserfall. In unteren Bereich bahnt man sich den Weg vorbei an weiteren Hindernissen und Gummiseilen, überquert eine Hängebrücke in Form eines Schwebebalkens, bevor man schließlich den Ausgang der Attraktion durch ein großes Laufrad erreicht.
 
Das Laufgeschäft wurde bereits 1982 erbaut und war bis 2003 unter dem Namen „Showboat“, zwischen 2004-2006 als „Show-Time“, sowie 2007 bis 2017 unter dem Namen „Amazonas“ unterwegs. Die Außenfassade wurde mit viel Liebe zum Detail entworfen und bietet eine sehr abwechslungsreiche Thematisierung, die zu den besten seiner Art zählt. Erwähnenswert sind dabei insbesondere der sprechender Orang-Utan und Totenschädel, zahlreiche Palmen und Sonnenschirme bis hin zu diversen Sound- Nebel- und LED-Effekten. Ein Spaß für die ganze Familie! 🙂
 
Edited by PARALAX (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...