Jump to content

Purefun

Verifiziert
  • Content Count

    614
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    91

Everything posted by Purefun

  1. Hallo zusammen, heute sind kleine Bauteile von RAIK reingeschwebt. Es wird langsam konkreter. Aber auch viel andere kleinere und größere Tätigkeiten waren heute in KLUGHEIM zu beobachten. Zunächst zur Orientierung ein Panorama über die aktuelle Baustelle. An dieser Stelle eine Anmerkung. Es gab heute wieder mindestens zwei Hubschrauberüberflüge über die Baustelle. In der Folge nochmals das Panorama, jedoch mit den Positionen neongrün markiert, zu denen sich gleich Bildinformationen anschließen. Allen die in der Zwischenzeit ein Bisserl die Orientierung verloren habe
  2. Hallo zusammen, heute ist wieder vieles geschehen. KLUGHEIM wächst sichtbar und sichtbar schnell. Zunächst ein Panorama von dem was bisher vorauseielend "KletterGarten" genannt wurde... nun scheint es wirklich zu einem "Garten" zu werden. Heute wurden die Pflanzen geliefert. Das ganze Areal dürfte nach Abschluss der Pflanzungen sehr natürlich wirken. Die Arbeiten am Dach des Pentagon-Gebäude wurden fortgesetzt. Das den Abschluss bildende Tonnendach wird mit Holzlatten überspannt, die gebogen werden. Die Konstruktionsweise des Daches wird
  3. @Borusse30 @axtrim Im Bereich der mutmaßlichen Station von Raik ist ein Betonfundament gegossen worden. Hier wurde gestern bereits damit begonnen darauf aufbauend Moniereisenstrukturen zu erstellen.
  4. @CarlosBarca @Thrillfreak @scotty @L_Phl Hallo und Guten Morgen, kurz einige schnelle Ergänzungen zu den Posts des Abends/der Nacht... also erstmal das einfachste... klar gibt's auch Bilder von der Schallschutzwand von der anderen Seite, aber wie L_Phl schon sagte, die machen als aktuelles Foto grade keinen Sinn, da die Wand und auch wieder die darunter liegende Aufwärts Helix weitestgehend mit blauer, was die Helix angeht mit schwarzer Folie, abgedeckt sind. (wer ein Foto von der schwarzen Folie haben möchte, auch das gibt's ). Das Foto vom Phantagraphy (mer kennen uns jut
  5. Mal so ein persönlicher Wunsch: Falls in die Löcher im ehemaligen "Klettergarten " Pflanzen kommen sollten - ich hätte gern so was düsteres wie "Hängebuchen"... sowas in der Art bitte. Was fein gruseliges...
  6. Hallo zusammen, heute schießen die Bilder nahtlos an die Fotos aus KLUGHEIM vom gestrigen Tag an. Im ehemaligen "Klettergarten" wurden heute die ausgehobenen Löcher im Boden mit einem mittelgroben Granulat bis ca. zur Hälfte ihrer Aushubtiefe wieder aufgefüllt. Die Löcher sind durch das dunkler gefärbte, eingebrachte Material nun gut zu erkennen. Einige der Aushübe aus einer anderen Perspektive. Es wurde heute auch an dem Geländer entlang des großen Weges weiter gearbeitet. Gegen Ende des Tages wurde auch die Lauffläche auf der Verbreiterung des g
  7. @scotty Ich bin durch Deinen Link auf den SWR -Artikel auf einen weiteren Artikel des SWR aufmerksam geworden, der das ganze Debakel chronologisch aufbereitet. Ist dann doch ein Bisserl zu lesen, aber "erhellend"... SWR, Chronolgie Verkaufsprozess
  8. @Herr Aquarium @G-Stealer1 @Tobi Ganz fix noch zwei Ergänzungen zu den Bildern im Fotoblog von heute. Zu den gegrabenen Löchern im "Klettergarten". Diese sind nicht sehr tief. Ab jetzt wird es spekulativ: Die Vermutung liegt Nahe, dass hier - so denn Fundamente in diesen Vertiefungen gegossen werden - keine größeren Objekte befestigt werden. Dies könnten dann wie von Tobi angesprochen zB Lampen/Fackeln/etc sein. Diese seit einigen Tagen dort liegenden "aufgerollten" Rohre können als eine Verwendungsmöglichkeit als Kabelkanäle genutzt werden. Zu den in der Transferhal
  9. Hallo zusammen, das ist ja prima von Dir @Transporter (Daaaankeschön, richtig toll!) , dass Du schon soviel Vorarbeit geleistet hast, dann fasse ich mich kurz und hebe nur noch auf einige Elemente ergänzend ab. Am großen Weg ist der seitliche Vorsprung mit einer Holzunterkonstruktion versehen worden. Es dürfte hier also bald auch eine begehbare Fläche entstehen. Die Konstruktionen rund um die Gassendurch- und überfahrt hier mal in einer Gesamtansicht. Nochmals der Hinweis hier auf die äußerst geschickt versteckten Stützen im kleinen seitlichen Anbau des Tur
  10. Das mit "Bandit" ist so eine Sache... das Haus stand schon da als das Ganze noch TRAUMLANDPARK hieß und viel kleiner und ruhiger war. Damals bestand der Park im Wesentlichen aus einigen ausrangierten Kirmesattraktionen (Traumschiff, einer Miniversion vom FJP ich glaube als Hexenhaus aus Hänsel und Gretel thematisiert, etc) und einem Waldgebiet in dem Saurierfiguren standen. Damals waren noch die Saurier der Dreh- und Angelpunkt des Parks. Die Saurier waren so gut wie alle auch ohne Animationen. Erst danach kam dann der Bavaria Filmpark (auch da war es noch vergleichsweise ruhig), dann kam Wa
  11. Hallo zusammen, Tobi hat die Renderings bereits vorausgeschickt. Hier nun die entsprechenden Fotos aus KLUGHEIM. Und auch von meiner Seite Begeisterung für die in der Transferhalle gelagerten Holzmechaniken. Wenn die sich später bewegen würden,...das wäre ein Fest für die Augen. Zuvor einigen andere Bereiche in KLUGHEIM, in denen sich ebenfalls Neuerungen und Veränderungen gezeigt haben. Beginnen wir mit dem Bereich um Gassendurchfahrt, Pentagon-Gebäude und dem Gebäude über der Tunneleinfahrt (das mit der großen, seitlichen Öffnung). Die Steinthematisierung am kleinen seitlic
  12. Kurzer Einschub für die Chronik: Maßnehmen für die neuen Bestandteile der Promo-Deko Taron/Raik fand am 08.12. statt.
  13. Der Zugang zu der Aussichtsplattform/-balkon über dem kleinen Technikgebäude, der diesen Sommer wieder renoviert und freigegeben wurde?
  14. Vorschlag... erstmal abwarten, welche Sichtachsen letztendlich übrig bleiben. ZB war es bis gestern (und das ist gar nicht lange her ) noch gut möglich vom Brückenaufgang des MC auf die Wand zu schauen, nun ist da mitten in der Sichtachse schon das neue Dach der RQ-Station. Und es wird doch noch vieles gebaut. Ist jetzt nur erstmal ein Bauchgefühl, aber ich denke, dass man - wenn überhaupt - nur noch SEHR wenig von der Schallschutzwand sehen wird.
  15. @scotty Exakt... die ist aber nicht von heute, sondern (grübel) schon ca 2 Wochen alt, das wurde so ca. zu der Zeit gemacht, als die Wand unter dem Wehrgang gestrichen wurde.
  16. Wo im Park ist dies hier exakt zu finden?
  17. Hallo zusammen, aufgrund von beruflichen Verpflichtungen heute etwas früher als gewohnt die Fortschritte auf der Baustelle. Neben der Fixierung von weiteren Treppenstufen an der oberen Treppe des großen Weges wurden heute die gestern vorbereiteten Holzgeländerteile montiert. Im Hintergrund ist der Bereich vor der RQ-Wand zu erkennen in dem gestern wieder umfangreiche Erdarbeiten stattfanden. Dies war auch am heutigen Tage der Fall. Als Maßstab für die derzeitige Tiefe der Erdarbeiten soll hier der bereits von anderen Baumaßnahmen "bekannte" kleine, rote Ba
  18. @SpielefreakJ/Shiny Shadow ...ein guter Zeitpunkt für einen ersten Tipp für alle zu Deinem Fotoausschnitt
  19. Hallo zusammen, bevor ich beginne mit dem schreiben, noch einen Gruß zurück an Transporter und Tobi... war wieder richtig fein heut mit Euch. Tja... wo anfangen hab ich mich gefragt, als ich grade vor den Fotos saß. Es ist so vieles geschehen heute. An allen erdenklichen Ecken der Baustelle wurde geschafft und etwas bewegt heute. Die zwei Tage an denen vieles vorbereitet wurden haben sich vollauf gelohnt. Vor allem glaube ich, dass es sehr schwer werden wird, mich in der kommenden Saison von River Quest fern zu halten. Die gesamte Attraktion erfährt eine Überarbeitung und wir
  20. @cololeon Ich würd da am ehesten mal auf die Fotos im Fotobereich gucken, und auf die Renderings von Tobi. Da ist eigentlich alles was bekannt ist dazu drauf. Über die restliche Wegführung ist noch wenig definitiv bestätig. Aber ich denke, - wie gesagt - die Fotos und Renderings helfen Dir bei der Beantwortung der Frage schon gut.
  21. @Pinselchen79 Das klingt jetzt etwas banal, aber das ist unregelmäßig. Grundsätzlich ab Einbruch der Dunkelheit. Die Musik ändert sich dann auch. Du hörst dann keine "Chinesischen-Weihnachtskinderlieder" mehr, sondern einen ehr "kalten, geheimnisvollen" Soundtrack. Zudem ist dann die kleine Gasflamme im Maul des Drachens zum vorzünden des Gases an. Das das Feuerspucken selbst kurz bevorsteht erkennst Du daran, dass sich der Drach von blau auf rot verfärbt. Aber vielleicht findet sich hier auch noch jemand, der die Programmierung hinter dem Drachen im Detail kennt?
  22. Hallo zusammen, wie schon gestern ist es auch heute wichtig gewesen, in die Details zu schauen. Panoramen bringen derzeit kaum einen Mehrwert, es sei denn zur Orientierung. Was ist also am heutigen halben Arbeitstag geschehen? Hier die Fotos aus KLUGHEIM vom heutigen Samstag. Nachdem in den vorangegangen Tagen die noch freien Räume zwischen Footer und Stütze bereits im Bereich des ehemaligen Klettergartens verschalt und mit Beton ausgegossen wurden, geschieht diese Tätigkeit derzeit bei den Footern unterhalb des großen Weges. Dies geschieht bisher lediglich "links" (
  23. Jau! Einfach mal gegen die Decke geguckt.... Du hast es gelöst... "The floor is yours"
  24. Hm...mal überleg... Wo im Park ist dies hier exakt zu finden?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.