Jump to content

Woody8

Members
  • Content Count

    468
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Everything posted by Woody8

  1. Dann bin ich mal auf den Unterschied gespannt zwischen gewonnener (Montag, 23.9.) und normal angemeldeter ERT (für mich am Dienstag)...
  2. Ich habe eben per Mail eine Absage bekommen. Vielen Dank für deine Teilnahme am Club-Gewinnspiel für die Opening Night von Fantissima! Über 700 Club-Mitglieder haben daran teilgenommen und uns mit vielen kreativen, persönlichen und amüsanten Textbeiträgen begeistert. Meine "Bewerbung" war bestimmt auch kreativ, persönlich und amüsant, aber andere haben sich da wohl etwas mehr Mühe gegeben. Ich hatte das Feld "Warum sollst Du bei der Fantissima-Premiere dabei sein?" nämlich eher als eine Alternative zu Sind Sie kein Roboter? oder Rechnen Sie 4 plus 2 verstanden und an eine zufällige Auswahl gedacht. Hat denn jemand hier aus dem Forum mit einem sensationellen Beitrag gewonnen?
  3. Die Ketten halten so einiges aus, ihr könnt die Chips und Snickers wieder aus dem Schrank holen... https://kinder.wdr.de/tv/die-sendung-mit-der-maus/av/video-sachgeschichte-kettenherstellung-100.html
  4. Ist zum Glück ein altes Bild. In Wirklichkeit kommen sie schneller voran als geplant und es besteht die Hoffnung, dass Rookburgh schon 2020 eröffnet.
  5. Bald ist Weihnachten... Vor Schreck ist mir fast mein Lebkuchen ins Planschbecken gefallen.
  6. Die Umbenennung in 1. FC Phantasialand Köln scheiterte dem Mythos nach lediglich daran, dass Sponsoren im Vereinsnamen nicht erlaubt sind. So wie bei Red Bull, äh, ich meine Rasenballsport Leipzig.
  7. Ich war jetzt in den Ferien spontan 3 Tage im Disneyland Paris und hatte kurz vorher auch immer wieder den Gedanken, ob das eine saudämliche Idee war. Und ich kann sagen alle Sorgen waren unbegründet. Der Park war gut gefüllt, vermutlich für Disney-Verhältnisse nicht besonders, aber da ich schon ewig nicht mehr dort war, fehlen mir die Vergleichswerte (Big Thunder Mountain bis zu 100 Min., Peter Pan >60, Ratatouille >60). Jetzt kommt der Punkt: Durch das FastPass-System haben wir eigentlich nie länger als 15 Minuten irgendwo gewartet. Ich war völlig baff, wie super das funktioniert. Mir war auch nicht bewusst, dass man mehrere FastPässe gleichzeitig haben kann (nur nicht von der gleichen Attraktion) und nach Nutzung erneut ein Pass gezogen werden kann bis die Zeitfenster für den Tag "aufgebraucht" sind. Kannte das bisher nur in ähnlicher Form von den Zeittickets im Voletarium. Da fand ich das auch schon super. Warum klappt das im Disneyland so gut? Hatte ich einfach Glück bei meinem Besuch? Wäre das System nicht auch was für einige Attraktionen im Phantasialand? Efteling hat ja auch schon Versuche mit dem Boarding Pass bei Python gemacht.
  8. Der Slagharen Gold-Pass im November-Sale ist sicherlich günstig, aber wenn man den Movie Park mehrmals besucht (Parkgebühr!) und dazu noch Efteling und Walibi Holland (jeweils 50% Rabatt), kommt man mit dem Movie Park Saisonpass am Ende deutlich günstiger weg. Es kommt halt drauf an, was man im Jahr so plant. Wenn man immer mit der Bahn in den Movie Park fährt und die anderen erwähnten Parks nicht auf der Agenda stehen (oder man kommt bereits mit anderen Jahreskarten günstiger in diese Parks), ist der Slagharen Pass natürlich die erste Wahl.
  9. Sure? Probably F.L.Y. won´t set new speed records, but partly the pace in the POV seems so slow, that you can imagine dark ride parts there.
  10. Laut einem YouTube-"Fan-Video" von Anfang 2018 gibt (gab) es ab 10 Aufenthalten im gleichen Hotel innerhalb eines Jahres den Stammkundenstatus. Allerdings nicht in Form von tollen Prozenten, sondern eine Flasche Sekt, ein Obstkorb und evtl. bei Verfügbarkeit die nächstbeste Zimmerkategorie (z.B. Parkblick). Also wird zumindest im Hotel schon Buch über die Aufenthalte geführt.
  11. Das ist genau der Punkt, der mich daran am meisten stört. Wenn man die Hotelrabatte gerne und oft genutzt hat und der Pass im August/September abläuft... dann kommt man sich doch veräppelt vor, dass man keine Info vorab bekommen hat. Ich hätte mir folgende Nachricht vorab an alle EP-Besitzer/Club-Mitglieder gewünscht: Liebe Club-Mitglieder, wir möchten Euch hiermit über einige anstehende Änderungen informieren. Ab August wird unser Club noch exklusiver, der standardmäßige Hotel-Rabatt wird ersetzt durch (hier bitte Marketing-Blabla einsetzen, irgendwas mit bester/größter/tollster, Angebot/Sparen/Rabatt, exklusiv/außergewöhnlich und wir/Wir-Gefühl). Wir sind überzeugt, dass Euch diese Änderungen begeistern werden. Läuft Eure Mitgliedschaft bald aus und Ihr möchtet trotzdem noch zu den gewohnten Konditionen verlängern? Für diesen Fall bieten wir allen Mitgliedern die Möglichkeit, vor dem 1.8. vorzeitig um ein weiteres Jahr zu verlängern. Die Kosten dafür berechnen sich dann anteilig aus der jeweiligen Restlaufzeit der bestehenden Mitgliedschaft. Läuft Euer Pass beispielsweise noch zwei Monate, würde Euch Euch die vorzeitige Verlängerung 10/12 des aktuell gültigen Preises kosten. Der letzte Absatz ist etwas kompliziert, alternativ könnte man einfach schreiben: Läuft Eure Mitgliedschaft bald aus und Ihr wollt noch vor dem 1.8. um ein weiteres Jahr zu den alten Konditionen verlängern? Für diesen Fall bieten wir Euch eine Lösung an, sprecht uns einfach im Club-Center an oder meldet Euch unter 02232/... Somit hätte man immer noch spätestens am 1.8.2020 alle aus den bisherigen Konditionen raus, ohne jedoch die Stammkundschaft vor vollendete Tatsachen gestellt zu haben.
  12. Am besten gefällt mir dieses schön gestaltete Bonus-Level, zu dem man nach 195 gesammelten Credits unbegrenzten Zugang hat.
  13. Ich hatte 1x Gold Pass (für kostenloses Parken) und der Rest der Family Silber. Der ein oder andere Besuch im Movie Park steht natürlich auch an. Ich wohne ca. 1 Std. entfernt. Ne Runde Star Trek, Excalibur und jetzt Area 51 geht ja immer... und natürlich die Stunt-Show.
  14. Ende 2017 war jedenfalls die per Newsletter angebotene Verlängerung (müsste so im Oktober gewesen sein) günstiger als alle Rabatt-Aktionen wie Black November oder so. Das weiß ich deshalb noch, da ich den Newsletter nämlich nicht bekommen habe und erst wenige Tage vor Ablauf der Aktion durch Zufall davon erfahren habe. Der Movie Park hat es daraufhin nicht hinbekommen, meine Pässe noch rechtzeitig zu den günstigen Konditionen zu verlängern und nach Ablauf wurde mir dann gesagt ich könne ja das November-Angebot für einen Neuabschluss nutzen. Nö, hab ich dann nicht eingesehen. War nicht mein Fehler. Also bin ich aktuell einer der erwähnten Leute, deren Saisonpass schon länger abgelaufen ist. Und auf das aktuelle Angebot habe ich gewartet (Pass gültig für 2019 und 2020). Dieses Angebot hatte mich schon 2016 dazu bewegt, die Pässe überhaupt erst zu holen. Das müsste auch Ende August gewesen sein. Der Gold Pass lag aber letztes Jahr wohl (im September) noch etwas günstiger, bei 75€. Da ich die Pässe fast hauptsächlich für die kostenlosen Besuche und Rabatte in den anderen Parks brauche (Bobbejaanland/Fury, Walibi/Untamed, Efteling 50% usw.) und in den nächsten Tagen kein Besuch ansteht, warte ich jetzt erstmal den September ab...
  15. Dass das Fahrgeschäft so nicht bleiben kann, steht für mich außer Frage. Warum es allerdings auf drei Arme (Aufwand, Kapazität) umgebaut werden muss, erschließt sich mir aus der Ferne nicht. Es hätten doch zusätzliche Verstrebungen und eine andere farbliche Gestaltung (z.B. alle vier Ausleger unterschiedlich) gereicht. Vermutlich wollte man aber nun auf Nummer sicher gehen und jeglichen Interpretationsspielraum ausschließen. Ich hoffe, dass der Park diese Geschichte gut übersteht... naja, wie sagt man so schön? Schlechte Presse ist besser als gar keine. Ich kannte den Park vorher jedenfalls nicht. Wenn ich mal in der Nähe bin, schaue ich da mal vorbei... dort scheint sich was nettes zu entwickeln.
  16. Ich würde zu gerne mal die im Artikel angesprochenen Hersteller-Skizzen sehen, auf denen das angeblich nicht erkennbar gewesen sein soll. Edit: Bevor es missverstanden wird... ich unterstelle ausdrücklich keine Absicht! Von keiner Seite! Mich würden nur die Zeichnungen interessieren.
  17. Der Betreiber heißt Rüdiger Braun. Aber ich denke zumindest seinen Namen hat er sich nicht ausgesucht.
  18. Aus den genannten Gründen bevorzuge ich bei Taron die erste Reihe. Ich finde das Fahrerlebnis ist vorne mit dem "Rennwagen-Gefühl" und dem direkten Fahrtwind schon sehr unterschiedlich zu den anderen Reihen. Inverter wurden ja hier schon mehrfach als prädestiniert für die erste Reihe genannt. Oziris 1st row finde ich richtig geil, weiter hinten macht es immer noch Spaß, aber man bekommt nicht viel von den Near-Miss-Effekten mit. Beispiele für Bahnen, die hinten ganz klar anders (und besser) sind: Colorado und Big Thunder Mountain. Und sowas wie Star Trek und Gold Rush (Hangtime nach dem Rückwärts-Launch). Bei den meisten Bahnen ist es mir aber eigentlich egal, wo ich sitze (gilt auch bei Taron für Reihe 2-8). Helix ist vorne schon cool, aber ganz hinten auch. Wildfire letzte Reihe ist beim First Drop genial, aber beim Rest der Fahrt empfinde ich fast die vorderen Reihen besser. Letztlich setze ich mich bei allen Bahnen mit "Platzanweiser" dahin, wo ich eingeteilt werde und habe so oder so Riesenspaß.
  19. Überall lachen mich aktuell die Crazy Bats und Gratis-Tickets an... im Internet, in der Zeitung, auf Plakaten, im Radio läuft ständig ein Werbespot. Alle 11 Minuten... Werbung kann irgendwann auch zuviel sein. Aber anscheinend funktioniert diese Strategie für den "Normalverbraucher" bzw. -besucher. Aber man muss sich ja nicht darauf beschränken. Man kann zusätzlich mit Aktionen und Social Media den Park positiv darstellen. Das Toverland muss einfach nur jemanden von der Besitzer-Familie vor die Kamera stellen (z.B. Tessa) und schon bekommt man das Gefühl, die lieben was sie da tun... z.B. das Video von der ersten Fenix-Testfahrt, wo sich alle vor Freude heulend in den Armen liegen... grandios echt und sympathisch. Oder die Führungen durch den Movie Park mit Manuel Prossotowicz (bester Mann!), ich liebe das. Ein ganz anderes Beispiel: Huddersfield aus der 2. englischen Liga hat offiziell das neue Trikot vorgestellt, mit riesigem Sponsor-Aufdruck quer über das Trikot. Zwei Tage haben sie den folgenden Aufschrei von Fans und Medien kommentarlos ausgehalten und dann die Aktion als Fake aufgeklärt. Das wirkliche Trikot ist komplett ohne Sponsor-Aufdruck als Zeichen gegen die ausufernde Kommerzialisierung des Fußballs. Imagegewinn und Werbeeffekt war größer, als hätten sie den Spielern das Logo auf die Stirn tätowiert! Plakat-, Anzeigen- und Radiospot-Offensiven mögen für den "Normalbesucher" effektiv sein, aber man stelle sich vor es gäbe zusätzlich noch Videos und Aktionen, die den Park als sympathisch, offen und ehrlich ins Hirn der Besucher (und Fans) brennen. Der Effekt von sowas ist in meinen Augen auch viel nachhaltiger als ein Werbeplakat mit der Aufschrift "bester Freizeitpark" oder "bester VR-Coaster". Und es ist ja nicht so, dass das Phantasialand es nicht kann oder noch nie konnte. Ich bin gespannt wie die Werbestrategie und Informationspolitik in Richtung Rookburgh-Eröffnung weiter geht...
  20. RfA hätte doch niemand vermisst. Nee, bitte nicht zu ernst nehmen. Ich wollte damit nur sagen, dass ich die Geheimhaltung nicht für eine Marketing-Strategie halte. Man gibt nur soviel Preis wie nötig bzw. offensichtlich.
  21. Wenn es technisch und logistisch möglich gewesen wäre, hätten sie Rookburgh unter der Rocher-Kugel gebaut, ein paar Wochen vor Fertigstellung ein Plakat aufgehängt mit der Aufschrift "Wir haben da mal was vorbereitet..." und am Tag der Eröffnung die Rocher-Kugel mit einem Zeppelin angehoben und laut Tadaa gerufen. Meine Meinung... Diskussion übers Marketing in 3... 2...
  22. Ich hatte auch schon Fahrten, die nicht richtig funktioniert haben. Einmal habe ich nur einen Eisblock gesehen und ein anderes Mal war das Bild leicht seitlich versetzt. Ich hatte auch die Theorie, dass es damit zusammenhängt, dass ich jeweils in der Station nicht geradeaus geguckt habe. Aber ich meine, dass dies nirgendwo auf Schildern oder von Mitarbeitern erwähnt wird, dass man besonders darauf achten soll. Ich habe es jedenfalls dann allen Mitfahrern geraten, nach dem Aufsetzen der Brille möglichst ruhig geradeaus zu gucken. Alle Mitfahrer waren übrigens bisher sehr angetan von Crazy Bats. Bei mir wird die Freude lediglich von der extrem unbequem auf der Nase sitzenden VR-Brille getrübt. Ich habe es schon mit eigener Brille probiert, ist aber ganz schön eng und auch nicht viel bequemer. Da muss ich mir nochmal eine Lösung überlegen. Brille während der Fahrt festhalten ist auch blöd. Wenn Ihr also demnächst jemanden mit einer Karnevalsnase unter der VR-Brille fahren seht, dann bin ich das.
  23. @Tikalese Boris: Vielen Dank für Deine offenen und aufklärenden Worte. Den etwas angreifenden Ton den kritischen, spekulierenden und hinterfragenden Usern gegenüber finde ich allerdings unangebracht. Wobei es ja eher eine Verteidigung sein soll, da die Aussagen und Spekulationen der User als Angriff interpretiert werden. Aber ich glaube niemand hier hat die Ride OPs für die Situation verantwortlich gemacht oder behauptet, das Phantasialand würde die Wartezeiten absichtlich hoch halten. Wir nutzen die Informationen und Beobachtungen, die uns zugänglich sind und daraus entstehen nun mal auch Theorien oder Vermutungen, die nicht korrekt sind. So ist das in einem Fan-Forum. Deal with it. Das Phantasialand hätte eben auch besser aufklären können. Es ist ja sympathisch, wenn man seinen Arbeitgeber verteidigt, aber wenn man immer davon ausgeht, alles richtig zu machen und Kritik als unfair abzutun, kommt man als Unternehmen auch nicht weiter. Der Single Rider-Eingang ist ja auch so ein Beispiel für unnötige Verwirrung. Im Parkplan ist ein kleines Symbol, in der App aber nicht und eine Beschilderung an der Attraktion gibt es scheinbar auch nicht. Also, lieber @Tikalese Boris, ich möchte Dir nochmal für Deinen Post und Deine Arbeit als Ride OP danken. Mach weiter so, aber in der Zwischenzeit dürfen wir hier weiter diskutieren und spekulieren, ok?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.